Gebrauchtwagenbewertung: Wie viel ist mein Auto wert?

Mithilfe einer Gebrauchtwagenbewertung wissen Sie, welcher Preis für Ihr Auto angemessen ist.
Mithilfe einer Gebrauchtwagenbewertung wissen Sie, welcher Preis für Ihr Auto angemessen ist.

Nachdem Ihnen Ihr Auto einige Jahre lang treue Dienste geleistet hat, ist es Zeit für eine Veränderung? Um etwas Startkapital für den neuen Traumwagen zu haben, werden für die bisherige Familienkutsche neue Besitzer gesucht.

Nicht selten stellen sich Verbraucher in einer solchen Situation die Fragen: Was ist mein Fahrzeug eigentlich noch Wert? Lichts ins Dunkel kann eine Gebrauchtwagenbewertung bringen, denn mithilfe dieser lässt sich herausfinden, wie hoch der aktuelle Marktwert Ihres Gefährts ist und Sie sind somit gut auf mögliche Preisverhandlungen vorbereitet.

Doch wo können Sie den Wert Ihres Fahrzeugs ermitteln lassen? Welche Kriterien spielen bei der Bewertung von Gebrauchtwagen eine Rolle? Wo erhalte ich eine objektive Einschätzung? Und ist eine Gebrauchtwagenbewertung auch kostenlos möglich? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der nachfolgende Ratgeber.

Gebrauchtwagen bewerten lassen: Worauf ist zu achten?

Eine Gebrauchtwagenbewertung zielt grundsätzlich darauf ab, den Wert eines Pkw zu ermitteln. Eine entsprechende Einschätzung ist vor allem sinnvoll, um zum einen den Verkaufspreis für ein Fahrzeug zu bestimmen, zum anderen aber auch, um zu prüfen, ob die in Inseraten ausgeschriebenen Preise angemessen sind.

Doch welche Faktoren fließen beim Gebrauchtwagen in die Bewertung ein? Eine Auswahl verschiedener Kriterien der Fahrzeugbewertung zeigt die nachfolgende Auflistung:

  • Laufleistung
  • Erstzulassung
  • Ausstattung & Extras
  • Pflegezustand
  • Fahrzeugtyp
  • Lackfarbe
  • Trends auf dem Gebrauchtwagenmarkt
Bei der Bewertung von Gebrauchtwagen fließt auch die Klimaanlage ein.
Bei der Bewertung von Gebrauchtwagen fließt auch die Klimaanlage ein.

Gerade das Verhältnis von Kilometerstand und Alter des Fahrzeugs ist bei der Gebrauchtwagenbewertung häufig relevant, lassen sich anhand dieser Angaben doch allgemeine Rückschlüsse zu möglichen Verschleißerscheinungen machen. Darüber hinaus ist bei älteren Kfz davon auszugehen, dass diese häufiger in die Werkstatt müssen und somit hohe Folgekosten drohen können.

Auch die Ausstattungsmerkmale können den Wert eines Fahrzeugs beeinflussen. So sind zum Beispiel Modelle ohne Klimaanlage mittlerweile schwieriger zu verkaufen. Aber auch Extras wie Spurhalteassistenten oder Einparkhilfen müssen die Veräußerung nicht unbedingt erleichtern, denn so manch ein Interessent ist nicht bereit, für solche „Spielereien“ Geld auszugeben.

Ein gepflegtes Erscheinungsbild ist ein weiterer Faktor bei der Gebrauchtwagenbewertung. Dies gilt sowohl für den Lack als auch für den Innenraum. Darüber hinaus kann aber auch die Farbe ein wichtiger Verkaufsfaktor sein. So gelten insbesondere schwarz, weiß und silber-grau als beliebt.

Um einen Gebrauchtwagen richtig zu bewerten, sind nicht zuletzt auch die Trends auf dem Markt zu berücksichtigen, schließlich bestimmen Angebot und Nachfrage den Preis. Daher fallen zum Beispiel seit dem Abgasskandal und der Einführung von Diesel-Fahrverboten in verschiedenen deutschen Städten bei Fahrzeugen, die mit Diesel betrieben werden, die Preise deutlich geringer aus.

Möglichkeiten zur Gebrauchtwagenbewertung

Möchten Sie den Wert Ihres Fahrzeugs in Erfahrung bringen, haben Sie dafür grundsätzlich verschiedene Optionen. So bieten zahlreiche Internetprotale, Autohändler und auch unabhängige Gutachter entsprechende Möglichkeiten an.

Gebrauchtwagenbewertung: Online können Sie zahlreiche Autos miteinander vergleichen.
Gebrauchtwagenbewertung: Online können Sie zahlreiche Autos miteinander vergleichen.

Als Standard gilt beispielsweise die Gebrauchtwagenbewertung nach Schwacke. Hierbei handelt es sich um eine Liste, die den ungefähren Wert eines gebrauchten Fahrzeugs anhand von Fahrzeugtyp. Baujahr, Kilometerstand und Ausstattung bestimmt.

Die Sammlung wurde erstmals 1957 herausgegeben und beinhaltet mittlerweile mehr als 3.000 unterschiedliche Modelle zahlreicher Hersteller. Möchten Sie anhand der Schwacke-Liste eine Gebrauchtwagenbewertung durchführen, ist dies online möglich. Die Kosten dafür belaufen sich auf rund 8 Euro.

Auch über Fahrzeugmärkte im Internet können Sie einen ersten Eindruck gewinnen, wie viel Euro Ihr Auto bei einem Verkauf einbringen könnte. Dafür suchen Sie nach dem entsprechenden Modell und vergleichen Daten und Ausstattung. Beachten Sie dabei: Wer seinen Gebrauchtwagen selbst bewerten will, sollte dabei möglichst neutral vorgehen und zum Beispiel keine Kratzer oder ähnliches unterschlagen. Denn spätestens bei einer Begutachtung vor Ort fallen diese eh auf.

Wie zuverlässig ist eine Online-Gebrauchtwagenbewertung?

Wer sich den Gang zum Autohändler oder Sachverständigen sparen möchte, hat heutzutage die Möglichkeit, das Fahrzeug unkompliziert über das Internet schätzen zu lassen. Dabei bieten die verschiedensten Unternehmen innerhalb weniger Klicks eine kostenlose Gebrauchtwagenbewertung an.

Allerdings dienen die dabei ermittelten Summen eher einer groben Orientierung, da wichtige Faktoren, die den Wert eines Fahrzeugs beeinflussen können, nicht berücksichtigt werden können. Dazu gehören in der Regel unter anderem:

  • Sonderausstattung
  • Anzahl der Vorbesitzer
  • Allgemeiner Zustand des Fahrzeugs

Erfolgt die Gebrauchtwagenbewertung online, bleiben zudem eine umfassende Begutachtung des Kfz – bei welcher zum Beispiel eine nachträgliche Lackarbeit entdeckt oder der Zustand der Bremsen begutachtet werden kann – sowie die Probefahrt aus. Daher ist es häufig schwierig, den Preis der Internetportale schlussendlich auch bei einem Verkauf zu erzielen.

Gebrauchtwagenbewertung vom Profi: Wer ist seriös?

Auf der Suche nach einem Kfz? Ein Gebrauchtwagen mit unabhängiger Bewertung kann ggf. einen besseren Preis erzielen.
Kfz verkaufen? Gebrauchtwagen mit unabhängiger Bewertung können bessere Preise erzielen.

Wem die allgemeinen Ergebnisse, die die verschiedenen Onlineportale ausspucken, nicht ausreichen, kann sein Auto auch vor Ort vorführen. Möchten Sie Ihr Kfz verkaufen, besteht unter anderem die Möglichkeit, dieses bei einem Autohändler vorzustellen. Hat dieser Interesse, erfolgt eine Begutachtung mit einem anschließenden Kaufangebot.

Beachten Sie dabei allerdings, dass die Gebrauchtwagenbewertung durch einen Autohändler in der Regel nicht objektiv ist. Schließlich ist dieser beim Ver- oder Ankauf vor allem an einer Gewinnoptimierung interessiert, sodass Ihnen nicht unbedingt die Summe geboten wird, die das Kfz auch tatsächlich wert ist.

Alternativ dazu können Sie Ihren Pkw für eine Gebrauchtwagenbewertung auch zu einer Prüforganisation bringen, denn auch TÜV, DEKRA & Co. bieten diesen Service an. Da die Prüfer keine finanziellen Interessen am Fahrzeug haben, erfolgt die Einschätzung unabhängig. Allerdings hat diese Objektivität auch ihren Preis. So können je nach Umfang der Prüfung für die unabhängige Gebrauchtwagenbewertung durchaus Kosten in Höhe von 150 Euro anfallen.

Aufgrund der verhältnismäßig hohen Ausgaben verzichten viele private Autoverkäufer darauf, für das Kfz eine entsprechende Gebrauchtwagenbewertung durchführen zu lassen. Dabei wird häufig vergessen, dass ein unabhängiges Gutachten gleichzeitig aber auch verkaufsfördernd sein kann. Denn dadurch erhält der Käufer die Bestätigung, dass am Fahrzeug keine gravierenden Mängel vorliegen, bzw. kann die notwendigen Kosten für Reparaturen schwarz auf weiß nachlesen.

FAQ: Gebrauchtwagenbewertung

Wann ist eine Gebrauchtwagenbewertung sinnvoll?

Wer ein Auto kaufen oder verkaufen will, sollte sich im Vorfeld über den Wert des Fahrzeugs informieren.

Wo kann ich mein Fahrzeug bewerten lassen?

Eine grobe Orientierung ermöglichen verschiedene Internetportale. Eine umfassende und individuelle Bewertung bieten hingegen vor allem unabhängige Gutachter.

Was kostet eine Gebrauchtwagenbewertung?

Die Kosten für die Wertermittlung variieren je nach Anbieter und Umfang der Überprüfung.

Warum ermöglicht eine Online-Gebrauchtwagenbewertung nur eine grobe Orientierung?

Da das Fahrzeug nicht begutachtet werden kann, ist nur eine sehr allgemeine Einschätzung möglich.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Gebrauchtwagenbewertung: Wie viel ist mein Auto wert?
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.