Bußgeldkatalog: Ladungssicherung

Mangelnde Ladungssicherung ist gefährlich. Deswegen gibt es für diese Ordnungswidrigkeit hohe Bußgelder, was Sie dem Bußgeldkatalog Ladungssicherung entnehmen können.

TatbestandBußgeld in €PunkteFahrverbot
Ihr Fahrzeug überschreitet mit der Ladung die zulässige Höhe von 4 Meter20
Ihr Fahrzeug überschreitet auf einer Kraftfahrstraße mit der Ladung eine Höhe von 4,20 Meter701
Ihr Fahrzeug überschreitet mit der Ladung die zulässige Breite20
Die Ladungssicherung im Lkw ist mangelhaft601
... und dadurch entsteht eine Gefährdung751
... und dadurch wird ein Unfall verursacht 1001
Die Ladungssicherung im Pkw ist mangelhaft35
... und dadurch entsteht eine Gefährdung601
... und dadurch wird ein Unfall verursacht 751
Die Ladung verursacht durch mangelhafte Sicherung vermeidbaren Lärm 10

Spezielles zum Thema Ladung und Ladungssicherung

 

Richtige Ladungssicherung gemäß StVO

Mangelhafte Ladungssicherung am PKW/LKW hat Konsequenzen.
Mangelhafte Ladungssicherung am PKW/LKW hat Konsequenzen.

Wir möchten Ihnen zunächst die Ladungssicherungsvorschriften aus der StVO erläutern. Diese gelten gleichermaßen für PKW wie für LKW. In der StVO Ladungssicherung ist zu lesen:

Die Ladung einschließlich Geräte zur Ladungssicherung sowie Ladeeinrichtungen sind so zu verstauen und zu sichern, dass sie selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nicht verrutschen, umfallen, hin- und herrollen, herabfallen oder vermeidbaren Lärm erzeugen können. Dabei sind die anerkannten Regeln der Technik zu beachten.

Weiterhin schreibt die StVO vor, dass – solange keine Sondergenehmigung vorliegt – Fahrzeuge mit Ladung nicht breiter als 2,55 m und nicht höher als 4 m sein dürfen. Überschreitet ein Fahrzeug ohne Genehmigung diese Grenzen, werden Bußgelder gemäß der Bußgeldtabelle fällig.

Der Paragraph zur Ladungssicherung aus der StVO schließt mit einigen Bestimmungen, die das Herausragen der Ladung über den Fahrzeugrand betreffen. In einigen Fällen ist dies zulässig, nämlich wenn…

  • die Ladung nicht mehr als 1,50 m herausragt
  • bei einer Strecke von bis zu 100 km sind sogar 3 m zulässig
  • ragt die Ladung mehr als einen Meter über den hinteren Fahrzeugrand hinaus, so muss es deutlich gemäß der Verordnungen aus StVO kenntlich gemacht werden

Ladungssicherung bei PKW

Mit dem PKW werden teilweise nicht unbeträchtliche Mengen an Ladung transportiert, z. B. bei einem Umzug oder im Urlaub. Aber auch Tiere sind gemäß der Vorschriften zur Ladungssicherung zu behandeln. Wenn mit dem Auto Ladung transportiert werden soll, sollten Sie einige Punkte beachten, um sich und andere Verkehrsteilnehmer nicht zu gefährden und keinen Bußgeldbescheid wegen mangelnder Ladungssicherung nach dem Gesetz zu kassieren.

Checkliste Ladungssicherung

Checkliste zur Ladungssicherung im PKW oder Transporter
Checkliste zur Ladungssicherung im PKW oder Transporter
  • Das Gewicht der Ladung darf nicht zur Überladung führen.
  • Die Ladung darf den Fahrer nicht am Lenkrad stören oder seine Sicht einschränken.
  • Schwere Teile sollten Sie nach unten legen, leichte Teile darauf stapeln.
  • Das Gepäck sollte im Auto fixiert werden, so dass es bei einer Vollbremsung nicht zur Gefahr wird
  • Abmessungen der Ladung vor der Fahrt überprüfen; nach hinten herausragende Ladung gegebenenfalls durch das geeignete Zubehör sichern und für andere Verkehrsteilnehmer gemäß der StVO-Vorschriften kenntlich machen.
  • Ein Dachgepäckträger schafft zusätzlichen Stauraum. Die in den Zulassungspapieren das Kfz angegebene Dachlast dürfen Sie aber keinesfalls überschreiten. Wird der Dachgepäckträger zur Ladungssicherung im PKW jedoch nicht benötigt, sollte er abmontiert werden. Aufgrund des höheren Luftwiderstands, der durch den Dachgepäckträger entsteht, erhöht sich auch der Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs.
checkliste
Laden Sie sich die Checkliste zur Ladungssicherung jetzt kostenlos herunter!
Download: Checkliste Ladungssicherung

Anhänger Ladungssicherung

Ein Anhänger kann eine gute Wahl sein, wenn Sie sperrige Ladung transportieren wollen. Auch hier gelten natürlich die allgemeinen Ladungsvorschriften aus der StVO. Besonders Augenmerk müssen Sie hier darauf legen, dass die Ladung gegen vermeidbaren Lärm gesichert wird. Durch das Fixieren der einzelnen Ladungsteile mit Zurrgurten kann dies geschehen. Im Zuge der Ladungssicherung im PKW-Anhänger sollten Autofahrer auch darauf achten, dass die Kupplung am ziehendem Auto fest angebracht ist.

Bitte prüfen Sie neben der Ladesicherung auch die Reifen des Anhängers vor der Fahrt nochmals. Gerade wenn der Anhänger eine Weile nicht genutzt wurde, können die Reifen spröde geworden sein. Es kann zu Unfällen kommen, wenn bei voller Beladung eines Anhängers die Reifen deswegen nicht den gewünschten Halt auf dem Fahrbelag finden.

Ladungssicherung (Klein-)Transporter

Ladungssicherung am LKW
Ladungssicherung am LKW

Die StVO hält sich relativ bedeckt, wenn es um konkrete Möglichkeiten der Ladungssicherung geht. Fakt ist, dass es auf dem Markt die verschiedensten Hilfsmittel zur Ladungssicherung gibt. Bei der Transportsicherung im (Klein-)Transporter ist die Montage eines Trenngitters zwischen Fahrerkabine und Lager wichtig; auch sogenannte “Anti-Rutsch-Matten” fixieren die Ladung dort, wo sie hingehört. Je größer das zu beladene Fahrzeug ist, desto relevanter wird auch die korrekte Beladung hinsichtlich der Achsen. Schließlich gibt es gewisse Achslasten, die nicht überschritten werden dürfen. Die Ladung muss im Fahrzeug so verteilt werden, dass einzelne Achsen nicht überproportional belastet werden. Sonst kommt es zum Schlingern des Fahrzeugs, im schlimmsten Fall sogar zum Umkippen.

Ladungssicherung bei LKW

Beim Gütertransport sind LKW mit einem prozentualen Anteil von 76 Prozent aller transportierten Güter (Stand: 2010) immer noch die unangefochtene Nummer 1. Die Ladungssicherung im LKW erfolgt meistens durch geschulte Mitarbeiter, die sowohl die Vorschriften zur Ladung laut Verkehrsrecht sowie die technischen Hilfsmittel zur LKW-Ladungssicherung bestens kennen. Dennoch hat auch der Fahrer eine gewisse Verantwortung für seine Ladung. Er muss darauf achten, dass sie nicht verrutscht; manchmal ist es notwendig, z. B. die Zurrgurte festzuziehen. Er sollte vor der Fahrt den Verlader fragen, was bei seiner Ladung zu beachten ist.

Ladungssicherung Gefahrgut

Beim Transport vom Gefahrgut ist beim Verladen nicht nur der LKW-Fahrer anwesend. Die Verantwortung für die gefährlichen Güter liegt auch beim Gefahrgutbeauftragten, der sich mit der Beschaffenheit der gefährlichen Güter auskennt und daran orientiert eine optimale LKW-Ladungssicherung entwirft.

Bei der LKW-Ladungssicherung von gefährlichen Gütern gelten neben den Vorschriften aus StVO und Verkehrsrecht noch zahlreiche weitere Gesetze, vor allem das Gefahrgutbeförderungsgesetz. Wertvolle Hinweise zur Ladungssicherung bietet beispielsweise auch die Richtlinie “VDI 2700” zur Ladungssicherung von Straßenfahrzeugen. Es gibt auch Seminare, in denen sich LKW-Fahrer zur Ladungssicherung und insbesondere zum Gefahrguttransport weiterbilden können.

Ladungssicherung: Wer trägt die Verantwortung?

Die Frage nach der Verantwortung stellt sich immer dann, wenn falsches Handeln gefährliche Konsequenzen haben kann.

Die Ladungssicherung im LKW wird von einer Spedition übernommen
Die Ladungssicherung im LKW wird von einer Spedition übernommen

Die Ladungssicherungs-Verantwortung liegt bei mehreren Beteiligten. Jeder muss nach bestem Wissen für die Sicherung der Ladung sorgen und auftretende Probleme lösen. Bußgelder kann bei mangelnder Ladungssicherung nicht nur der Fahrer, sondern auch der Halter des Fahrzeuges erhalten.

So erhält der Verantwortliche ein Bußgeld von 325 Euro sowie einen Punkt in Flensburg, wenn er eine Fahrt in einem LKW anordnete, der die Verkehrssicherheit aufgrund nicht ausreichender Wartung gefährdete. Wenn es bei ungesichertere Ladung zu einem Unfall kam, können die Sanktionen für alle Beteiligten noch gravierender ausfallen. Grundsätzlich kann sich beim Thema Ladungssicherheit kein Beteiligter von der Verantwortung ausnehmen. Vor allem Verlader und LKW-Fahrer sind für die Transportsicherheit verantwortlich.

FAQ – Ladungssicherung

Wie muss überstehende Ladung gekennzeichnet werden?

Ladung, die mehr als 1 m hinter dem Fahrzeug (gemessen ab den Rückstrahlern) hinausragt, muss mit einer hellroten Fahne, hellrot pendelndem Schild oder senkrecht angebrachtem hellroten zylindrischen Körper gekennzeichnet sein (vgl. § 22 Abs. 4).

Wie muss Ladung gesichert werden?

Ladung muss so gesichert sein, “ass sie selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nicht verrutschen, umfallen, hin- und herrollen, herabfallen oder vermeidbaren Lärm erzeugen” kann (vgl. § 22 Abs. 1).

Wer ist verantwortlich für die Ladungssicherung?

Der Verlader ist für die korrekte Ladungssicherung verantwortlich. Der Fahrer ist jedoch in der Pflicht diese zu kontrollieren. Der Halter muss sicherstellen, dass der Fahrer seiner Pflicht nachkommen kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,45 von 5)
Loading...
{ 147 Kommentare… add one }
  • Uta 22. November 2017, 0:59

    Ist es erlaubt , medizinische Sauerstoffgeräte ( Standgerät ) für die Häuslichkeit (ca. 50kg )im Dienstwagen vor dem Beifahrersitz ohne Ladesicherungsmöglichkeit zu befördern? Hygienefrage?

    Mit der Bitte um klare Antwort und Gesetzeslage.

    Vielen Dank
    Uta

    • bussgeld-info.de 4. Dezember 2017, 10:38

      Hallo Uta,
      gemäß § 22 StVO gilt: “Die Ladung einschließlich Geräte zur Ladungssicherung sowie Ladeeinrichtungen sind so zu verstauen und zu sichern, dass sie selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nicht verrutschen, umfallen, hin- und herrollen, herabfallen oder vermeidbaren Lärm erzeugen können.” Wie dies zu erfolgen hat, schreibt der Gesetzgeber nicht vor.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Gökhan 11. Februar 2018, 21:14

    Hallo. Ich hab im pritschen wagen ne volle gasflasche transportiert😓. Mit was für ein Bußgeld werd ich rechnen

    • bussgeld-info.de 28. Februar 2018, 17:08

      Hallo Gökhan,

      das kommt auf die genauen Umstände im Einzelfall an. Die genaue Auskunft bekommen Sie durch den Bußgeldbescheid.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Max 24. März 2018, 19:46

    Hallo
    Ich habe auf einer Anliegerstrasse den Hänger nicht richtig geschlossen und Laub verlohren.
    Ein Spaziergänger hat die Polizei gerufen.
    Mit welcher Strafe muss ich rechnen ?

    • Bußgeld-info.de 5. April 2018, 11:56

      Hallo Max,

      ohne Unfall oder Gefährdung liegt ein Bußgeld wegen fehlender Ladungssicherung im zweistelligen Bereich.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Metin 8. Mai 2018, 10:28

    Hallo,

    hab einen VW Caddy Transporter mit LKW Zulassung (gewerbliche Nutzung)

    muss ich einen Bierkiste oder meinen Aktenkoffer immer mit Ladungssicherung sichern?
    Trenngitter (längs) für Trennwand Caddy vorhanden

    Danke für die Antwort

    • bussgeld-info.de 14. Mai 2018, 10:17

      Hallo Metin,
      grundsätzlich müssen Sie sicherstellen, dass die Gegenstände im Fahrzeug selbst bvei einem Unfall nicht verrutschen können. Daher ist eine entsprechende Ladungssicherung vorgeschrieben.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • ARMIN 9. Mai 2018, 16:28

    Hallo,
    ich muß gelegentlich Ladung fahren, die 50 cm über die Ladekante des Aufliegers herausragt. Soweit kein Problem. Klappe ich aber die Portaltüren an die Seite und sichere diese mit einem Gurt komme ich in die Überbreite. Kann ich die Türen den stattdessen offenlassen, gegen die Ladung anlegen und dann mit Gurten gegen herumklappern sichern. Es geht also gegen die Überbreite und für die Überlänge!?

    Vielen Dank

    • bussgeld-info.de 14. Mai 2018, 10:21

      Hallo Armin,
      welches Vorgehen in Ihrem Fall am sinnvollsten ist, sollten Sie ggf. bei den zuständigen Behörden in Erfahrung bringen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Blerton 29. Mai 2018, 1:55

    Hallo Lieber Grüße, ich wurde Heute Abend Von Polizei Angehalten, ich Hatte in Meine PKW BMW E36 eine Backofen jetzt weiß ich nicht wie Viel Werde ich Strafe zahlen, es Geht mir nicht um Strafe sondern um Punkte! Bitte Antwort wenn sie. Mir Helfen Können.
    Lieber Grüße
    Blerton

    • bussgeld-info.de 1. Juni 2018, 15:30

      Hallo Blerton

      Für Kfz bis 7,5 t zul. Gesamtgewicht oder Anhänger mit zul. Gesamtgewicht bis 2 t, gibt es ab einer Überladung von 20 Prozent einen Punkt in Flensburg. Für Kfz. über 7,5 t zul. Gesamtgewicht oder Anhänger mit zul. Gesamtgewicht über 2 t, gibt es ab einer Überladung von über 5 Prozent einen Punkt in Flensburg.

      Ihr Team von bussgeld-info.de

  • Stefan m 27. Juni 2018, 13:03

    Hi ich bin staplerfahrer und verladen Getränke. Darf ich ein Lkw mit abgerissenen Rollen in der Plane verladen ??? Mein chef sagt das macht nix.

    • bussgeld-info.de 3. Juli 2018, 14:03

      Hallo Stefan,

      ob das in Ordnung ist, sollten Sie bei der zuständigen Kfz-Zulassungsbehörde erfragen, da diese diese am besten einschätzen kann, ob Ware so verladen werden darf.

      Ihr Team von bussgeld-info.de

  • David 25. August 2018, 11:16

    Hallo, habe eine Anzeige bekommen das ich ein LKW habe weiter fahren lassen ohne Ladung zu sichern, wobei Fahrer hat auf den Frachtbrief unterschrieben das die Ladung ordnungemäs gesichert ist, ich war auch nicht der Verlader sonder Versandleiter auch nicht schriftlich von der Firma bestellter Ladungsicherungs Verantworter. Wie soll ich jetzt weiter verfahren.
    Gruß David

    • bussgeld-info.de 7. September 2018, 12:50

      Hallo David

      Wir dürfen Ihnen keine Rechtsberatung geben und empfehlen Ihnen daher einen Anwalt aufzusuchen, um die Details Ihres Falls zu klären.

      Ihr Team von bussgeld-info.de

  • Anon 21. November 2018, 22:41

    Wenn in meinen PKW zum Beispiel mein Autohändler Reifen einlädt und ich werde aufgrund fehlender Ladungssicherung angehalten, oder baue einen Unfall, o.ä. – ist mein Händler dann auch als Verlader mit verantwortlich?

    Oder bezieht sich dies ausschließlich auf den LKW-Bereich?

  • schume 19. Januar 2019, 18:05

    hallo,

    ich fahre einen bully 3.5 tonner wurde auch angehalten das sind auch pakete drin paketdienst die haben mir bussgeld und einen punkt in flensburg gegeben wegen nicht sicherung der pakete. ist das berechtigt mit dem punkt soviel ich weiss ich das bei lkw der fall danke im vorraus

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.