Bußgeldkatalog: Umweltplakette & Umweltschutz

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Hier finden Sie den aktuellen Bußgeldkatalog Umweltschutz 2017, der die Bußgelder in Bezug auf Umweltschutz-Verstöße und die Umweltplakette definiert.

TatbestandBußgeldPunkteFahrverbot
Unnötige Lärm- und Abgasbelästigung10 EUR
Unnützes Hin- und Herfahren innerorts20 EUR
Straße beschmutzt oder mit einer Flüssigkeit benetzt und trotz möglicher Gefährdung den Zustand nicht beseitigt oder kenntlich gemacht10 EUR
Durch mangelnde Umsicht andere Verkehrsteilnehmer beschmutzt10 EUR
Gegenstand auf der Straße liegengelassen trotz möglicher Gefährdung60 EUR1
Ohne gültige Umweltplakette eine Umweltzone befahren80 EUR

Umweltbelastung durch den Straßenverkehr


Da die Umweltbelastung und Umweltverschmutzung bereits hoch genug ist, gibt es einen besonderen Bußgeldkatalog für Fahrzeuge bezüglich dessen. Dabei wird man nicht nur für Gegenstände oder Flüssigkeiten, die auf der Straße zurückbleiben bestraft, sondern auch bei einen unnötig hohen Geräuschpegel. Außerdem wurden im Januar 2008 sogenannte Umweltzonen in deutschen Städten eingeführt, welche die Emissionen auf ein Minimum reduzieren sollen. Mittlerweile gibt es in Deutschland rund 50 Umweltzonen.

Dies ist gerechtfertigt, da die Erde von Umweltproblemen geplagt wird, welche zum Teil durch den Schadstoffausstoß von Fahrzeugen herbeigeführt werden. Außerdem sollte sich jeder Autofahrer dafür verantwortlich fühlen, die Fahrbahn sauber zu halten, da er sie nutzt und für andere Verkehrsteilnehmer nutzbar lassen soll.

Ausstoß von Schadstoffen durch Fahrzeuge

In Umweltzonen wird der Schadstoffausstoß reguliert.

In Umweltzonen wird der Schadstoffausstoß reguliert.

Durch den Straßenverkehr wird ein nicht unerheblicher Teil der gesamten Kohlenstoffdioxidbelastung der Erde verursacht. Seit der Einführung von Autos haben die Emissionen immer weiter zugenommen, in der Stadt sogar rapide.

Um dem allzu hohen Ausstoß von Kohlenstoffdioxid entgegen zu wirken, wurden Grenzwerte für Fahrzeuge festgelegt. Diese sollen allerdings nur für neue Pkw und erst ab dem Jahr 2020 gültig werden. Dabei sollen die Hersteller neuer Fahrzeuge garantieren, dass nicht mehr als 95 Gramm Kohlenstoffdioxid je 100 gefahrene Kilometer ausgesondert werden. An die Regeln zur Umweltplakette müssen sich mittlerweile jedoch alle halten.

Auch für den Ausstoß von Kohlenwasserstoff, Stickstoffoxid, Partikeln und Kohlenmonoxid wurden gewisse Grenzwerte aufgestellt, wodurch sich die Emissionen dieser Stoffe trotz Vervielfachung der Autobestände verringert haben. Durch diese sogenannte Abgasnorm werden Autos in unterschiedliche Klassen eingeordnet, welche dann die spezifischen Grenzwerte für die Emissionen bestimmen.

Im Bußgeldkatalog Umweltschutz und Sauberkeit macht sich der Aspekt der Emissionen durch Bußgelder für unnötige Abgasbelästigung und unnützes Hin- und Herfahren in der Stadt bemerkbar. Die Strafe für das unnütze Umherfahren innerhalb geschlossener Ortschaften wird allerdings noch dadurch limitiert, dass es nur bestraft wird, wenn sich ein anderer dadurch gestört fühlt. Hierbei handelt es sich allerdings um relativ niedrige Bußgelder im Rahmen von 10 bis 20 Euro.

Beschmutzung der Fahrbahn

Allgemein muss sich jeder Autofahrer so verhalten, dass der Straßenverkehr nicht behindert oder gar ernsthaft gefährdet wird. Dazu gehört auch, dass die Fahrbahn sauber gehalten wird. Folglich drohen Strafen, wenn man dafür verantwortlich ist, dass ein Gegenstand oder eine Flüssigkeit auf die Fahrbahn gelangt und dort bleibt. Ist es in der Situation nicht möglich, den Gegenstand oder die Flüssigkeit von der Straße zu entfernen, muss man auf dieses Verkehrshindernis durch eine Art Beleuchtung aufmerksam machen. Bleibt ein Gegenstand auf der Straße liegen und kann so den Verkehr gefährden, droht die höchste Strafe im Bußgeldkatalog Umweltschutz und Sauberkeit. Da dies sogar einen Unfall verursachen kann, sind die 60 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg durchaus gerechtfertigt.

Anders sieht es bei Flüssigkeiten oder anderen Beschmutzungen auf der Fahrbahn aus. Auch wenn diese ebenfalls den Verkehr gefährden können, drohen bei fehlender Kenntlichmachung oder Beseitigung nur 10 Euro Bußgeld.

Sollte der ungewöhnliche Fall eintreten, dass ein gefährliches oder scharfes Gerät auf die Straße gelangt und nicht beseitigt werden kann, muss man dieses so ummanteln, dass es keine Gefahr mehr darstellt. Beispiele für solche gefährlichen Geräte sind Mähmesser und Sensen.

Belästigender Lärm

In einer Umweltzone herrscht eine allgemein bessere Luftqualität.

In einer Umweltzone herrscht eine allgemein bessere Luftqualität.

Zur Entlastung der Bewohner einiger Gebiete wurden sogenannte Lärmschutzzonen festgelegt. Auch Lärmschutz ist ein Aspekt des Umweltschutzes. In diesen Lärmschutzzonen gelten Geschwindigkeitsbegrenzungen, die auf jeden Fall beachtet werden sollten. In besonderen Härtefällen wurden ansonsten sogar Fahrverbote verhängt.

Zu unterlassen ist auch das absichtlich laute Schließen der Autotür. In brenzligen Situationen sollte man sich also nicht von seiner Wut leiten lassen und sie an der Fahrzeugtür auslassen. Das stört schließlich nicht nur die Anwohner oder die anderen Verkehrsteilnehmer, sondern kann auch in einem Bußgeldverfahren enden.

Umweltplakette und Umweltzonen

Seit dem Jahr 2008 werden systematisch Umweltzonen und damit einhergehend die Feinstaubplakette in Deutschland eingeführt. Diese sollen die Schadstoffe der Kraftfahrzeuge aus den Zentren der Stadt vermeiden. Dabei wurden verschiedene Schadstoffgruppen und Umweltzonen in Städten eingeführt. Die Umweltzonen werden durch jeweilige Beschilderungen vor der Umweltzone angezeigt. Autos ohne Feinstaubplakette dürfen diese nicht passieren, auch wenn die Fahrzeuge für eine gelbe oder grüne Umweltplakette geeignet wären.

Welche Umweltplakette bekommt mein Auto? Diese Frage beantwortet Ihr Fahrzeugschein Teil 1. Die Emissionsschlüsselnummer besteht aus den zwei letzten Zahlen im Schein und zeigt Ihre Schadstoffgruppe an. In Deutschland gibt es vier Schadstoffgruppen für Umweltzonen. Je weniger Feinstaubemission Ihr Auto abgibt, desto höher ist Ihre Schadstoffgruppe. Eine grüne Umweltplakette gilt für alle Umweltzonen. Mit dieser Feinstaubplakette dürfen Sie alle Städte in Deutschland befahren. Eine gelbe Plakette gewährt für fast alle Umweltzonen Durchfahrt. Achten Sie auf die entsprechende Beschilderung, die anzeigt, mit welcher Feinstaubplakette die Umweltzone befahren werden darf. Fahren ohne Umweltplakette kostet 80 Euro laut aktuellem Bußgeldkatalog.

Wo können Sie die Umweltplakette kaufen? Der TÜV verkauft solche Plaketten. Außerdem bieten auch Tankstellen in deutschen Städten, in denen eine Umweltzone besteht, Feinstaubplaketten an. Natürlich können Sie diese auch im Internet bestellen. Achten Sie aber dabei auf die Seriosität der Anbieter und vergleichen Sie Preise.

Der Stand der Umweltzonen im Jahr 2017

Eine Umweltplakette ist in vielen Städten Deutschlands Pflicht.

Eine Umweltplakette ist in vielen Städten Deutschlands Pflicht.

Ab dem 1. April 2017 wird offiziell auch in der Stadt Balingen eine Umweltzone errichtet. Damit gibt es dann offiziell 55 Umweltzonen innerhalb Deutschlands. In 54 davon dürfen Fahrzeuge nur fahren, wenn sie eine gründe Umweltplakette aufweisen können.

Gelb und rot gekennzeichnete Kfz müssen hier sprichwörtlich draußen bleiben. Die Ausnahme bildet hier Neu-Ulm, welches auch Fahrzeuge mit gelber Umweltplakette zulässt.

Die verantwortlichen Behörden sind jedoch noch nicht zufrieden: Weitere Umweltzonen stehen aktuell in der Diskussion. Auf der Internetseite des Umweltbundesamtes kann jede bestehende Umweltzone genau in Augenschein genommen werden. Die dortige Übersicht setzt sich zusammen aus den Informationen, welche die Länder und Kommunen dem Bundesamt vermitteln.

Entsprechend sind auch die Länder und Kommunen dafür zuständig, dass die Richtigkeit und Aktualität der Übersicht bewahrt bleibt.

Ausnahmen und Sonderregelungen zur Umweltplakette

Sowohl Pkw, Lkw als auch Busse sind heutzutage von eventuellen Fahrverboten in entsprechenden Zonen betroffen. Ausnahmen gibt es jedoch auch. So brauchen sich Besitzer von Motorrädern, Arbeitsmaschinen, dreirädrigen Kraftfahrzeugen, landwirtschaftlichen Zugmaschinen, Oldtimern, Behinderten-Kfz und Vehikel, für welche Sonderrechte bestehen, keine Gedanken um eine dazugehörige Umweltzone machen.

Bei einer falschen Umweltplakette kann die Strafe fünf Jahre Gefängnis betragen. Hier liegt Urkundenfälschung vor.

Bei einer falschen Umweltplakette kann die Strafe fünf Jahre Gefängnis betragen. Hier liegt Urkundenfälschung vor.

Viele Fahrzeugtypen kommen jedoch nicht so glimpflich davon. Gehören diese dann auch noch zur sogenannten Schadstoffgruppe 1, besteht keine Möglichkeit, für sie eine Feinstaubplakette zu kaufen. Das ist unter anderem der Fall bei:

  • Pkw ohne geregelten Katalysator und
  • Diesel-Pkw, die nach EURO-1-Norm oder schlechter gebaut sind.

Darüber hinaus ist es jedoch möglich, für einzelne Fahrzeuge eine Ausnahmegenehmigung zu erhalten. Können Fahrzeugführer dieser vorweisen, ist es ihnen möglich, die eingetragene Umweltzone auch ohne notwendige Umweltplakette zu durchfahren.

Haben Sie Probleme, selbst die nötige Umweltplakette zu ermitteln, ist es zunächst sinnvoll, sich im Freundeskreis zu erkundigen, bevor Sie direkt in der Werkstatt nachfragen. Wissende können anhand der im Fahrzeugschein eingetragenen Steuerklasse und der EURO-Schadstoffnorm schnell erkennen, welche Plakette die Richtige ist.

Weitere Fragen und Antworten zur Umweltplakette

Für viele Verkehrsteilnehmer ist das Thema „Umweltzone“ immer noch ein Buch mit sieben Siegeln. Damit alle wichtigen Infos in diesem Ratgeber verzeichnet sind, werden im Folgenden weitere Fragen mit Antworten versehen:

  • Kann ich einfach eine grüne Plakette kaufen? Über verschiedene Stellen können Sie ohne Probleme eine grüne Umweltplakette erwerben. Diese dürfen Sie jedoch nur dann führen, wenn Ihr Fahrzeug zur entsprechenden Klasse gehört. Ansonsten kann Ihnen Urkundenfälschung vorgeworfen werden, welches eine Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren nach sich ziehen kann. Betroffene sind dann gut damit beraten, einen Anwalt für Verkehrsrecht zu kontaktieren.
  • Sind aktuelle Umweltzonen wirkungsvoll? Mittlerweile erfüllen über 90 Prozent alle Autos die Standards der grünen Umweltplakette, weshalb geltende Kriterien nicht viel Auswirkung haben. Kritiker fordern deshalb Anpassungen, vor allem um in Bezug auf Stickstoffdioxid in der Luft bessere Lebensumstände zu schaffen.
  • Sind in Zukunft noch Änderungen geplant? Das Umweltbundesamt spricht sich für eine Verschärfung geltender Kriterien aus. Zwar sind die bisherigen Errungenschaften nicht von der Hand zu weisen, einige europäische Qualitätsziele in Bezug auf die Luft werden jedoch noch nicht erreicht. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass Verkehrsteilnehmer in Zukunft weitere Maßnahmen erwarten.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
{ 314 Kommentare… add one }
  • Jodok 28. August 2014, 14:10

    Hallo eine Frage, wenn ich wiederholt erwischt werde mit einer gelben Plakette am Auto anstatt einer Grünen. Muss ich mit mehr Strafen rechnen als lediglich die 80 euro?

    • bussgeld-info 2. September 2014, 11:15

      Hallo Jodok,

      stellt sich heraus, dass Sie sich nicht darum bemühen, die Plakette zu wechseln, können die Strafen aufgrund der angenommenen Vorsätzlichkeit der Tat verdoppelt werden.

      Ihr Bußgeld-Info Team

    • Frank 15. Dezember 2015, 12:46

      Hallo,
      Ich habe vor 3 Monaten in Frankfurt am Main geparkt ohne Umweltplakette. Jetzt bekam ich ein Bussgeldbescheid über 80,- € was laut Bussgeldkatalog ja auch ok ist. Aber zusätzlich brummte mir die Stadt weitere 40 € drauf weil ich in 2014 2 x zu schnell gefahren bin. Ich frage mich nun was das eine mit dem anderen zu tun habe und ob es sich lohnt Einspruch ein zu erheben oder anstandslos zu bezahlen.

      • bussgeld-info.de 21. Dezember 2015, 11:21

        Hallo Frank,

        leider dürfen wir nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz keine kostenlose Rechtsberatung geben. Bitte haben Sie dafür Verständnis. In Ihrem Fall wäre es ratsam einen Anwalt aufzusuchen. Jeder hat das Recht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Bußgeldbescheides Einspruch einzulegen.

        Ihr Bussgeld-Info Team

    • Rostislav 7. Oktober 2016, 17:09

      Hallo.
      Hab in Frankfurt (Bahnhofviertel) ein Knölchen bekommen, weil die Plakette nicht drauf war (hab die Grüne). Ausserdem, auf dem Zettel steht kein Betrag. Nur:
      Sie können unbürokratisch und ohne weitere Folgen lösen, indem Sie das Verwarngeld innerhalb von 3 Werktagen unter Angabe des Aktenzeichens zahlen.
      Aktenzeichen steht auch nirgendwo.
      Was kann/soll ich machen?

      • bussgeld-info.de 10. Oktober 2016, 10:16

        Hallo Rostislav,

        lagen dem Knöllchen weder Aktenzeichen noch Überweisungsdaten bei, sollten Sie bei der Behörde nachfragen (beispielsweise telefonisch).

        Ihr Bussgeld-Info Team

      • Aydan 20. Februar 2017, 0:01

        Hallo ich habe eine strafe vom 108,50 wegen ohne plakete notmale weise ich habe vom stadt eine grune plakete dass war nur nicht angebraht halbe std. Nach dem stafe habe ich die grune plaketd geklebt aber stadt trodzdem will 108 euro habe ich bilder geschikt ttozdem grcht nicht unter dass finde ich nicht korrkt ist dass normal?

        • bussgeld-info.de 20. Februar 2017, 11:33

          Hallo Aydan,

          ja, das ist korrekt so. Die Umweltplakette muss am Fahrzeug angebracht sein, andernfalls liegt ein Verstoß vor.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • Piet 3. September 2014, 20:11

    Grüne – Plakette nicht mehr lesbar, eine Ordnungswidrigkeit mit Verwarngeldangebot von 55 € – Stadt Krefeld.
    Ist das Rechtlich in Ordnung ?

    • bussgeld-info 9. September 2014, 10:11

      Hallo Piet,

      das Bußgeld erscheint sehr hoch, doch inklusive der Bearbeitungsgebühren ist dies zumindest rechtlich zulässig. Einspruch können Sie aber natürlich immer einlegen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Katharina 6. September 2014, 22:40

    Hallo, bekommt man wirklich einen Punkt, weil die Zigarette aus dem Auto geworfen wurde? Das passierte innerorts also nicht im Wald oder ähnlichem.

    • bussgeld-info 9. September 2014, 9:38

      Hallo Katharina,

      falls das Ordnungsamt dies beobachtet, gibt es tatsächlich die Möglichkeit, hier ein Bußgeld von 10 Euro zu verlangen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

      • Lars 9. Dezember 2015, 9:32

        10 Euro pauschal zu nennen entspricht nicht ganz der Richtigkeit. Die Verwarn- oder Bußgelder richten sich nach der jeweiligen Örtlichkeit. Jede Kommune/Gemeinde/Stadt hat hier ihre eigenen Verwarngelder festgelegt. Dies regelt u.a. das Kreislaufwirtschaftsgesetz. Das wegwerfen einer Zigarettenkippe stellt eine Ordnungswidrigkeit da. Hier wird der Verstoß “Falschentsorgen des Mülls” geahndet. Die Verwarn- oder Bußgelder gehen von 10,- bis 70,- €.
        Also wenn informieren, dann bitte richtig. 😉

        • bussgeld-info.de 14. Dezember 2015, 11:40

          Hallo Lars,

          vielen Dank für Ihren Kommentar. Natürlich haben Sie Recht damit, dass die Kommunen oft eigene Gesetzmäßigkeiten besitzen und damit auch unterschiedliche Bußgelder. Mindestens fällt jedoch ein Bußgeld von 10 Euro an. Mittlerweile haben sich auch wieder die Gesetzmäßigkeiten geändert und für das Wegwerfen einer Zigarette aus dem Auto können mittlerweile wesentlich höhere Strafen drohen, da dies schlimme Gefahren mit sich bringen kann, die zu Unfällen führt.

          Ihr Bussgeld-Info Team

    • Paul 13. Oktober 2015, 16:09

      Das Verhalten ist asozial… harte worte, aber bedenke, das ist wegwerfen von Sondermüll und sollte sogar deutlich teurer geahndet werden. Ich schmeiss meinen Müll auch nicht dir vor den Füssen…

  • Frieda 8. Oktober 2014, 18:31

    Hallo,
    bin in Bremen aus Versehen mit einer gelben Plakete in die Umweltzone gefahren, wo nur “grün” erlaubt ist. Ich muss jetzt 108 € bezahlen. Ist das rechtens?

    Mit freundlichen Grüßen

    Frieda

    • bussgeld-info 9. Oktober 2014, 9:07

      Hallo Frieda,

      zusammen mit Bearbeitungsgebühren kann das Bußgeld hierfür auf 108 Euro steigen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

      • Sabine 27. Mai 2016, 16:48

        Hallo, kann man gegen die 108€ angehen? Würde es Sinn ergeben oder würde es einfach nur teurer werden? Welche Zahlungsfrist herrscht hier? Habe zusätzlich im eingeschränkten Halteverbot geparkt, die im Brief auch aufgeführt würde, aber nicht mit in der Rechnung steht, muss ich mit noch einem Brief aus Bremen rechnen?

        Mit freundlichen Grüßen
        Sabine

        • bussgeld-info.de 30. Mai 2016, 9:38

          Hallo Sabine,

          wer die Umweltzone ohne gültige Umweltplakette befährt, muss mit einem Bußgeld rechnen. Spätestens zwei Wochen nach Eintritt der Rechtskraft des Bußgeldbescheides müssen Sie das Bußgeld überwiesen haben. Für den Parkverstoß müssen Sie unter Umständen mit weiteren Konsequenzen rechnen. Das kommt darauf an, ob bei den beiden Verstößen Tateinheit oder Tatmehrheit vorliegt.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • Lisa 11. Oktober 2014, 12:09

    Hallo,
    Also ich würde gerne wissen ob man einem Punkt bekommt bei den neuen Regel für umweltplakette bin nämlich noch in der Probezeit und der Halter vom Fahrzeug ist mein Vater.
    Ich bin es aber gefahren .

    • bussgeld-info 13. Oktober 2014, 12:05

      Hallo Lisa,

      seit der Reform des Bußgeldkatalogs gibt es keinen Punkt mehr für diese Ordnungswidrigkeit. Aber ein Bußgeld von 80 Euro müssen Sie zahlen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Kreischer Silvia 12. Oktober 2014, 13:33

    Hallo, habe ein 2 Jahre altes Auto, das leider nach Erneuerung der Frontscheibe keine grüne Plakette
    hatte.
    Wurde in Mainz erwischt. Mit welcher Strafe muss ich rechnen?
    Silvia

    • bussgeld-info 13. Oktober 2014, 11:59

      Hallo Frau Kreischer,

      für das Fahren ohne Umweltplakette in einer Umweltzone gibt es ein Bußgeld von 80 Euro.

      ihr Bußgeld-Info Team

  • michi 13. Oktober 2014, 18:38

    Hallo. Habe meinen weg heute abgekürzt und bin durch den wald gefahren und der Förster hat mich erwischt. Er meinte ich kann mich auf ein Bußgeld gefasst machen. Wie viel wird das betragen ?

    • bussgeld-info 20. Oktober 2014, 14:22

      Hallo Michi,

      grundsätzlich gibt es kein Bußgeld für das Befahren eines Waldes. Solange kein anderes Delikt vorliegt, wird dies also folgenlos bleiben.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Vogel Barbara 15. Oktober 2014, 9:45

    Hallo,
    Kennzeichen auf grüner Plakette schlecht lesbar:Busgeld von 108,00EURO fällig.
    nach Diskussion Senkung auf 35,00EURO.-
    Wie erklärt sich die Differenz?
    Barbara

    • bussgeld-info 20. Oktober 2014, 13:59

      Hallo Frau Vogel,

      normalerweise kostet eine schlecht lesbare Prüfplakette 5 Euro. Bezüglich der Umweltplakette ist uns hier kein entsprechender Verstoß bekannt.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Kalkowski 24. Oktober 2014, 16:38

    Bin mit einer alten umweltplakette vom vorbesitzer erwischt worden. Habe das auto vor zwei jahren gekauft und die grüne plakette noch nicht neu beantragt. Es war noch das nummerschild des vorgängers drauf verzeichnett. Mit wieviel strafe muß ich rechnen?

    • bussgeld-info 27. Oktober 2014, 10:52

      Hallo,

      eine ungültige Umweltplakette zieht ein Bußgeld von 80 Euro nach sich.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Matthias 5. November 2014, 12:52

    hallo…hatte gestern eine Verwarnung am Scheibenwischer da ich meine Plakette nicht eingeklebt habe…meine Frage was kommt auf mich zu?hab jetzt schon gesucht im Netz aber ich finde immer nur Bussgeld…ich wurde ja aber eigentlich nur Verwarnt…danke für eure Hilfe…

    • bussgeld-info 10. November 2014, 10:48

      Hallo Matthias,

      normalerweise fällt ein Bußgeld von 10 Euro an. Am besten, Sie kleben die Plakette nun an, und warten einfach ab, ob Sie ein Bußgeldbescheid erreicht. Möglicherweise belassen die Behörden es bei einer Verwarnung, da das Vergehen die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigt.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Christian 17. November 2014, 18:52

    Hallo,

    ich wurde neulich mit einer gelben Plakette in einer Grünen Umweltzone erwischt worden. Macht 80€. Jedoch bin ich noch in der Probezeit, ist das dann ein A- oder ein B-Verstoss.

    • bussgeld-info 19. November 2014, 12:06

      Hallo Christian,

      dabei handelt es sich um einen B-Verstoß.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • bernhard 25. November 2014, 20:18

    Hallo, ich hab mit meinem ein jahr alten auto in einer grüner umweltzone geparkt. Hatte aber noch keine grüne umweltplakette an der Scheibe. Als ich zurück kam hatte ich eine verwarnung am auto.inzwischen hab ich auch noch eine Bußgeldbescheid in Höhe von 108 € bekommen. Ist das gerechtfertigt?

    • bussgeld-info 1. Dezember 2014, 11:33

      Hallo Bernhard,

      Sie haben ohne gültige Umweltplakette in einer Umweltzone geparkt. Bereits dies ist eine Ordnungswidrigkeit. Die gegen Sie verhängte Geldstrafe erscheint allerdings recht hoch. Normalerweise wurden in diesem Fall Bußgelder von um die 40 Euro verhängt.

      Ihr Bußgeld-Info Team

      • Marco H 22. Juli 2016, 14:29

        Mir ist es neulich ähnlich gegangen. Ich habe ein neues Auto und noch keine Plakette an der Scheibe.
        Kann ich das Bußgeld abwenden / senken, wenn ich nachträglich erklären kann, dass ich die grüne Zone laut Fahrzeugschein befahren darf – beispielsweise durch eine Kopie des Fahrzeugscheins?

        • bussgeld-info.de 25. Juli 2016, 9:36

          Hallo Marco,

          das Gesetz sieht vor, dass die Plakette ordnungsgemäß am Fahrzeug angebracht sein muss. Fehlt diese, auch wenn das Fahrzeug den Normen entspricht, ist daher das Bußgeld berechtigt.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • zeimoba 10. Dezember 2014, 11:46

    “Unnützes Hin- und Herfahren innerorts”

    Es ist ein Wahnsinn. In diesem Land kann man sich nur noch wehren, wehren und diese Verrückten bekämpfen die immer mehr gängeln, zwängen und unterdrücken. Volk, wehrt euch!

  • Nursel Dogan 12. Dezember 2014, 20:50

    Hallo
    Ein Freund von mir ist mehrmals 4 insgesamt mit dem Auto die einen gelben Plakette nach Düsseldorf gefahren und Strafzetteln bekommen. Ist es moglich dass auch Punkte abgezogen werden.Ist es normal dass er 500€ zahlun muss. Er musste wegen Arbeits gründen eine Woche leider mit Auto nach Düsseldorf.

    • bussgeld-info 15. Dezember 2014, 10:09

      Hallo,

      das hohe Bußgeld ergibt sich wohl aus der Summe der angefallenen Verstöße. Da sich der selbe Verstoß gehäuft hat, haben die Behörden aufgrund des Vorwurfs von “Vorsatz” oder “Beharrlichkeit” das Bußgeld erhöht.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Ralf Reichelt 28. Januar 2015, 13:18

    An meinem Sattelzug muß ich eine A-Schild anbringen frage gibt da ein Maß das ich einhalten muß???.

    MfG Ralf Reichelt

    • bussgeld-info 2. Februar 2015, 11:34

      Hallo Herr Reichelt,

      ja, es gibt zur Größe und Form des A-Schilds Vorschriften. Maßgeblich ist § 10 des AbfVerbrG. Dort heißt es:

      “Beförderer und den Transport unmittelbar durchführende Personen haben Fahrzeuge, mit denen sie Abfälle auf öffentlichen Straßen befördern, vor Antritt der Fahrt mit zwei rechteckigen, rückstrahlenden, weißen Warntafeln von mindestens 40 Zentimetern Breite und mindestens 30 Zentimetern Höhe zu versehen. Die Warntafeln müssen in schwarzer Farbe die Aufschrift „A” (Buchstabenhöhe 20 Zentimeter, Schriftstärke 2 Zentimeter) tragen. Die Warntafeln müssen während der Beförderung außen am Fahrzeug deutlich sichtbar angebracht sein, und zwar vorn und hinten. Bei Zügen muss die hintere Tafel an der Rückseite des Anhängers angebracht sein.”

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Olaf 16. Februar 2015, 13:38

    Hey wurde heute mit einer Gelben Plakette in der Umwelt Zone erwischt, ausserdem ist es noch die Plakette vom Vorbesitzer. Also Falsche Plakette und falsches Kennzeichen, bekomme ich jetzt eine Doppelte Strafe?

    Mfg Olaf

    • bussgeld-info 23. Februar 2015, 11:28

      Hallo Olaf,

      da die verschiedenen Ordnungswidrigkeiten unabhängig voneinander stattfanden, müssen Sie davon ausgehen, dass Sie für jedes Vergehen eine gesonderte Strafe erhalten.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Marc 19. Februar 2015, 9:13

    Hallo, ich habe mein Auto umgemeldet, war mittlerweile, bestimmt 8 Mal in der Werkstatt und drei mal beim TüV. Die Grüne Plakette trägt aber immer noch die Nummer des ersten Kennzeichens. nun soll ich in Herten 80,-€ zzgl 28,-€ Bearbeitungsgebühr dafür zahlen, das ich die Nummer auf der Plakette nicht habe umschreiben lassen. Das ist doch komplett unverhältnismäßig, oder? Macht es Sinn dort einzusprechen? Danke!

    • bussgeld-info 23. Februar 2015, 10:42

      Hallo Marc,

      wir können Ihnen hier keine rechtliche Beratung anbieten. Jedoch wirkt das verhängte Bußgeld tatsächlich unverhältnismäßig hoch, weswegen Sie die Lage genau prüfen sollten, bevor Sie das Bußgeld bezahlen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Elmar 18. März 2015, 19:32

    Hallo, bin im Januar in Hagen mit 40 tonner in Umweltzone reingefahren obwohl das für Lkw verboten war (zeichen 253).Konnte nicht mehr wenden.Was kostet das?Macht es Sinn einzusprechen?Danke für die schnelle Antwort!

    • bussgeld-info 23. März 2015, 11:22

      Hallo Elmar,

      dieses Vergehen zieht ein Bußgeld von 75 Euro nach sich, jedoch keine Punkte.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Steffie 24. März 2015, 11:35

    Hallo
    Wir haben uns ein Womo gekauft. Bj 1988. Wie ist es auf Autobahnen? Dürfen wir diese in Umweltzonen befahren oder muss ich einen großen Bogen durch z.B den Ruhrpott fahren? Bzw gilt diese Zohne auch für die Autobahn oder nur für die Innenstädte (den Stadtkern) ?

    • bussgeld-info 30. März 2015, 9:58

      Hallo Steffie,

      nur sofern Sie die entsprechenden Plakette besitzen, dürfen Sie eine Umweltzone befahren. Wo genau die Umweltzone beginnt, das legen die Kommunen selbst fest.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Karlheinz 7. April 2015, 16:40

    Hallo,
    habe ein Auto gekauft mit Grüner Plakette, diese war aber falsch, hätte Gelb sein sollen. Bin erwischt worden mit einer Grünen anstatt Gelber Plakette wieviel kostet das.

    Danke für Anwort

    • bussgeld-info 13. April 2015, 10:05

      Hallo Karlheinz,

      leider ist uns der Sachverhalt nicht ganz klar, könnten Sie diesen noch einmal spezifizieren? Die grüne Plakette schlösse die gelbe Plakette mit ein, zu einem Bußgeld kann es also eigentlich nicht kommen, wenn Sie mit einer grünen anstatt einer gelben Plakette fahren.

      Ihr Bußgeld-Info Team

      • Sebastian 14. Januar 2016, 18:23

        Also verstehe ich das richtig, dass wenn mein Auto eigentlich eine gelbe Plakette besitzen müsste, ich aber eine grüne draufklebe und erwischt werde, es normal kein Verstoß ist und somit keine Strafe kostet?

        • bussgeld-info.de 18. Januar 2016, 11:44

          Hallo Sebastian,

          wenn Sie mit einer falschen Umweltplakette in einer Umweltzone erwischt werden, ist dies ein Verstoß und wird mit einem Bußgeld von 80 Euro geahndet.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • Malte 8. April 2015, 16:50

    Hallo,

    nach Kennzeichenwechsel wurde das Kennzeichen auf der grünen Plakette unseres Autos nicht aktualisiert. Auf dem Beweisfoto des Schreibens ist nur das Foto der Plakette zusehen, nicht jedoch, ob sich das Fahrzeug wahrhaftig in dem Bereich befunden hat. Sollte ich Einspruch einlegen und ein Beweisfoto fordern, das belegt, dass sich das Auto dort befunden hat – wie hoch sind die Aussichtschancen auf Erfolg? (Ein Zeuge ist angegeben)

    PS: Wieso schreibt ein Ordnungshüter in ich-Form?

    Danke für Ihre Hilfe

    • bussgeld-info 13. April 2015, 9:58

      Hallo Malte,

      zur Prognose von Erfolgsaussichten bei einem Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid können wir Ihnen leider keine Angaben machen, da dies Rechtsberatung wäre, die wir Ihnen hier nicht anbieten dürfen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Kuddel 14. April 2015, 13:17

    Hallo Leute, mir ist was dummes passiert bin mit meinem Auto angehalten worden weil ich 4 Monate über die HU/AU bin
    der Polizist wußte nicht was es kostet aber er meinte nur ; das wird richtig teuer und Punkte gäbe es da auch !
    Klar war meine schüsseligkeit aber deshalb gleich halbwegs in den Knast ? bin am selben Tag zur HU und habe auch sofort bestanden. Auf was muß ich mich einstellen ?

    • bussgeld-info 20. April 2015, 11:01

      Hallo,

      das Bußgeld in diesem Fall beträgt 25 Euro, und befindet sich damit noch im moderatem Bereich. Punkte gibt es keine!

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • frank m. 8. Mai 2015, 0:24

    Hallo info team,
    mein auto hat euro3 = gelbe plakette. wenn ich jetzt nicht legaler weise eine grüne plakette anbringe
    und erwischt werde … welche strafe kommt dann auf mich zu ??

    • bussgeld-info 11. Mai 2015, 10:00

      Hallo Frank,

      dies gilt als Urkundenfälschung, und ist somit eine Straftat.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Aron 13. Mai 2015, 10:23

    Hallo,

    ich bin für eine Hauskrankenpflege unterwegs gewesen, das Auto hatte auch eine grüne Plakette, die anscheinend jedoch nicht vollständig angebracht war (nur zur Hälfte eingeklebt), was ich allerdings nicht bemerkte. Jetzt habe ich einen Bußgeldbescheid bekommen und soll 108 € zahlen (also 80 € plus Bearbeitungsgebühr), obwohl das Auto ja eine gültige Vignette hat und somit die Luft nicht verschmutzt hat. Zudem hat es geparkt und ist gar nicht gefahren. Meine Frage: Sind dennoch 108 € gerechtfertigt??

    • bussgeld-info 18. Mai 2015, 11:04

      Hallo Aron,

      sofern die Plakette nicht korrekt angebracht war, zählt das Ordnungsamt dies als “keine Plakette vorhanden”, was tatsächlich ein Bußgeld von 80 Euro nach sich zieht – auch für ein parkendes Auto.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Thomas 21. Mai 2015, 10:21

    Hallo Info team,

    ich wurde mit einer gelben Plakette in einer Umweltzone erwischt – zweimal. Innerhalb einer Stunde. Einmal von einer Politesse und einmal hat mich scheinbar die Polizei bei der Ausfahrt aus der Umweltzone aufgeschrieben.
    Muss ich nun beide BGB a 108 Euro zahlen, oder fällt das unter einen Tatbestand?

    Liebe Grüße!

    • bussgeld-info 26. Mai 2015, 10:51

      Hallo Thomas,

      dieses Vergehen sollte als “Tateinheit” gelten, und somit müssen Sie das Bußgeld nur einmal bezahlen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Timo 23. Mai 2015, 10:13

    Guten Tag
    Habe mehrere Fragen. Hoffe Sie können mir helfen.
    Wie hoch ist die Strafe wenn ich mit der falschen Umwelt Plakette erwischt werde. Grün statt gelb?
    Ist es rechtens wenn ich unwissend in einem
    Anwohner Bereich geparkt habe (Innenstadt) eine Strafe bekomme aber keinerlei Hinweis am Auto war das ich vermerkt worden bin?
    Wenn ich ein Auto (Baujahr 2006) besitze mit Lkw Zulassung brauch ich dann überhaupt eine Plakette?

    Mit freundlichen Grüßen
    Timo

    • bussgeld-info 26. Mai 2015, 10:40

      Hallo Timo,

      in Umweltzonen benötigen Sie immer eine Plakette. Ansonsten fällt ein Bußgeld von 80 Euro an.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • baro 27. Mai 2015, 14:57

    Wurde letztens mit daddys Auto erwischt. Gelbe Plakette in grüner zone. Mein daddy hat eine Anzeige gekriegt. Warum ? Geht das?

    • bussgeld-info 1. Juni 2015, 10:21

      Hallo,

      eine Anzeige fällt für diese Verkehrsordnungswidrigkeit wohl nicht an, aber ein Bußgeldbescheid kann ausgestellt werden. Ein Bußgeld von 80 Euro wird für dieses Vergehen fällig.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Arwed 1. Juni 2015, 17:20

    Hallo –
    bei einer Freundin musste vor langer Zeit die Windschutzscheibe gewechselt werden weil bei einem Sturm ein Ast herabgestürzt war. Ein freier Kfz-Mechaniker machte ihr bzgl. des Austausches der Scheibe und zusammen mit anderen kleinen Reparaturen ein gutes Angebot. Ebenso sollte der Wagen mittels Einbau des entsprechenden Abgasfilters die grüne Plakette bekommen. Wie vereinbart wurden die Reparaturen erledigt, der Filter eingebaut, die Scheibe gegen eine Neue gewechselt und eine grüne Plakette schon mal aufgeklebt. Dann stellte sich aber heraus, dass der Filter doch nicht ausreichend für die Grüne ist. Seit dem blieb sie dort kleben – Kennzeichen steht auch vorne drauf. Hinten (innen) gibt es aber keinen Werkstattstempel, d.h. der Bereich auf der Plakette blieb frei.. Der Wagen parkt oft in einer Umweltzone, es gab auch schon manchmal Bussgelder wegen Falschparkens und ebenso ab und an ne Polizeikontrolle innerhalb der Umweltzone – jedoch kein Problem wegen der Plakette.

    • bussgeld-info 8. Juni 2015, 9:45

      Hallo Arwed,

      Ihre Freundin sollte die Plakette lieber entfernen, falls rauskommt, dass der Filter nicht zulässig ist, könnte ihr das als Urkundenfälschung ausgelegt werden. Das wäre dann eine Straftat.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Evita 4. Juni 2015, 20:29

    Hallo,
    Ich habe gestern Abend in einer Umweltzone geparkt, leider hatte ich keine Umwelt Plakette angebracht. Heute morgen hatte ich ein Zettel an meiner Scheibe mit verwahrnungsgeld, was innerhalb einer Woche bezahlt werden muss, wegen fehlender Plakette. Jetzt meine Frage, wie viel Verwahrnungsgeld muss ich bezahlen, da keine angaben gegenüber der Höhe des Verwahrungsgeldes gegeben wurden.?

    • bussgeld-info 8. Juni 2015, 9:12

      Hallo Evita,

      das Befahren einer Umweltzone ohne Umweltplakette kostet 80 Euro.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Birgit 10. Juni 2015, 22:11

    Hallo,

    ich habe ein altes Womo gekauft, dem steht laut Zulassungsstelle gar keine Plakette zu. Darf ich damit überhaupt fahren? Ein Vorbesitzer hatte wohl mal die gelbe (klebt noch am Fenster). Verstehe nicht warum meine Zulassungsstelle jetzt sagt, ich bekäme keine?
    Danke und Gruß

    • bussgeld-info 15. Juni 2015, 11:02

      Hallo Birgit,

      Sie dürfen mit diesem Wohnmobil nicht in Umweltzonen fahren, für die man eine grüne Plakette benötigt. Möglicherweise verweigert die Behörde die Umschreibung, weil das Fahrzeug die Anforderung für die gelbe Plakette nicht mehr erfüllt.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Yigit 15. Juni 2015, 16:48

    Hallo Bußgeld-Info Team,
    habe vor 2 Tagen einen gebrauchten GLK zugelassen und habe die Umweltplakette vom Vorbesitzer noch nicht getauscht. Die neue lag aber schon gut lesbar auf dem Amaturenbrett, wollte sie heute tauschen.
    habe nun gerade einen Strafzettel bekommen.
    Was erwartet mich?
    Vielen Dank und Grüße

    • bussgeld-info 22. Juni 2015, 12:24

      Hallo,

      dies zählt der Gesetzgeber als ungültige Umweltplakette, was ein Bußgeld von 80 Euro bewirkt.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Safi 19. Juni 2015, 23:17

    Hallo ich hab eine Frage: ich habe in einer grünen Umweltzone geparkt, hatte aber ne gelbe Plakette. Ich hab innerhalb von 24 stunden zwei strafzettel erhalten. Kann das ordnungsamt, zwei strafzetteln innerhalb von 24 h geben? Den ersten hab ich bezahlt (108 €) und der zweite ist auch 108€.

    • bussgeld-info 22. Juni 2015, 11:34

      Hallo,

      wenn das Ordnungsamt hier von einer Tatmehrheit ausgeht, kann es auch mehrere Strafzettel ausstellen. Sie sollten dennoch bei Ihrer Behörde nachfragen, ob hier nicht ein Versehen vorliegt.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Reza 22. Juni 2015, 15:38

    Hallo
    Letzte Woche mein freund hat gekriegt meinAuto und ist nach ist Hanover gefahren mein Auto hat gelbe Plakate und mein Freund hat international Führerschein aber von Stadt Hanover bekommen ein Brief dass wer ist gefahren und dan was passiert und was mache ich zu tun?

    • bussgeld-info 29. Juni 2015, 11:15

      Hallo Reza,

      wer mit einer gelben Plakette in eine Umweltzone fährt, erhält ein Bußgeld von 80 Euro.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Denis 16. Juli 2015, 9:32

    Hallo liebes bussgeldinfo Team,
    Ich bin vor ein paar Monaten scheinbar in einer grünen Umweltzone durchgefahren ohne eine plakete drauf gehabt zu haben ,ich wurde weder angehalten noch habe ich gepark,.ledeglich ein Augenzeuge soll das gesehen haben.Kann ich ein Beweis verlangen Foto etc. Nicht das sich der Beamte verlesen hat oder nicht richtig hingeguckt und das ich Die 80 Euro bußgeld für jemand anderes zahle

    • bussgeld-info.de 20. Juli 2015, 12:22

      Hallo Denis,

      in einem Bußgeldverfahren haben Sie grundsätzlich das Recht, Akteneinsicht zu verlangen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Enzo 27. Juli 2015, 10:09

    Hallo…habe eigentlich ne Grüne plakette jedoch hatte ich es noch nicht geklebt da ich vorher noch die alte grüne vom vorbesitzer dermasen fest angeklebt war das ich das so nicht rausbekommen habe..dadurch hat sich das verzögert und jetzt habe ich eine rechnung von 23.50 was jedoch auf 80 euro sich erhöhen soll….ich kann doch nachweisen das ich die grûne plakette schon vorher erworben hatte? Was kann ich da noch machen um das ganze zu verhindern?

    • bussgeld-info.de 27. Juli 2015, 16:53

      Hallo Enzo,

      ein Nachweis über die Umweltplakette ist in der Regel nicht möglich. In dem Moment, in dem Sie in der Umweltzone waren, besaßen Sie keine Plakette auf der Windschutzscheibe und das gilt.

      Ob das Nachreichen möglich ist, könnten Sie jedoch auch in der zuständigen Behörde erfragen.

      Notfalls hätten Sie Ihre Umweltplakette einfach neben die alte geklebt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Elina 9. August 2015, 18:30

    Hallo liebes Bußgeld-Info Team,
    ich habe letzte Woche über’ s Wochenende in einer Umweltzone geparkt.
    Als ich am ersten Tag zu meinem Auto zurückgekommen bin, hing ein Bußgeldbescheid wegen fehlener Umweltplakete an der Windschutzscheibe. Den habe ich dann (dummerweise) abgemacht und natürlich hing am nächsten Tag nochmal einer dran.

    Muss ich beide Bescheide bezahlen oder kann ich dagegen vorgehen?

    • bussgeld-info.de 10. August 2015, 9:10

      Hallo Elina,

      der Bußgeldbescheid sollte Ihnen signalisieren, dass Sie aus der Umweltzone herausfahren hätten müssen. In der Regel müssen Sie beide Strafzettel bezahlen. Es wäre ja möglich gewesen, dass Sie zwischen dem ersten und dem zweiten Strafzettel einmal fortgefahren sind, sich allerdings erneut in die Umweltzone gestellt haben. Jeder hat das Recht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Bußgeldbescheides Einspruch dagegen zu erheben.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Viktor 15. August 2015, 11:10

    Hallo liebes Bußgeld-Info Team,

    Ich habe meine Auto bei mein Sohn gekauft mit Grüne Umweltplakette am Frontscheibe. Sagen Sie bitte, darf ich mit diese Umweltplakette weiter fahren?

    • bussgeld-info.de 17. August 2015, 9:38

      Hallo Viktor,

      sie brauchen nur eine neue Umweltplakette, wenn Sie nach dem Kauf das Kennzeichen/Nummernschild des Pkw verändern, da auf der Umweltplakette das Kennzeichen draufsteht und stimmt dieses nicht mit dem Nummernschild überein, so ist die Umweltplakette nicht gültig.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • racer 2. September 2015, 23:01

    hallo
    ich habe mein auto verborgt und derjenige ist damit in die umweltzone gefahren,obwohl an dem auto keine plakette vorhanden ist.nun soll ich mich in einem anhörungsbogen dazu äußern.nun meine frage,muß ich angaben zu der person machen,die damit gefahren ist,oder kann ich das ablehnen?lg

    • bussgeld-info.de 7. September 2015, 11:20

      Hallo Racer,

      auf dem Anhörungsbogen müssen Sie lediglich Angaben zu Ihrer eigenen Person machen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • michael 9. September 2015, 17:05

    Ich habe ein fahrzeug mit euro5 norm, dem zufolge würde ich eine grüne palkette zugeteilt bekommen. Jetzt bekam ich einen bescheid der stadt berlin, dass ich ein bußgeld von 80€ + bearbeitungsgebühr bezahlen soll, da ich keine plakette hatte. Ist es verhältnismäßig, dass ich das selbe bußgeld für das befahren der umweltzone ohne plakette entrichten soll, als hätte ich es mit einem fahrzeug mit roter plakette befahren?!! Das kann doch nicht sein!!

    • bussgeld-info.de 14. September 2015, 11:51

      Hallo Michael,

      das Befahren einer Umweltzone ohne Umweltplakette wird laut Bußgeldkatalog mit einem Bußgeld von 80 Euro sanktioniert (TBNR 141621).

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • SAV 10. September 2015, 8:40

    Hallo zusammen, vor 6 Tagen erhielt ich einen Strafzettel im Zentrum einer Großstadt. Eine Anzeige, weil die Umweltplakette nicht lesbar ist. 80 Euro werden es wohl sein, dafür dass sich das Amt keine UV-beständigen Stifte leisten kann. Nach 4 Tagen bin ich mit dem Auto weggefahren und stellte es auf der gegenüberliegende Straßenseite ab. Den Strafzettel hinterlegte ich so, dass man ihn sehen konnte. Vor 2 Tagen erhielt ich einen weiteren Strafzettel, da das Auto bewegt wurde und somit eine neue Anzeige erfolgte. zwischen 4.9 & 8.9. ist gerade mal ein Werktag. Kann ich gegen die zweiten 80 Euro etwas unternehmen? Ich würde etwas mehr Verständnis vom Ordnungsamt erwarten…
    VG

    • bussgeld-info.de 14. September 2015, 11:03

      Hallo,
      eine Doppelbestrafung für den gleichen Verstoß ist laut Art. 103 III GG verboten.
      Ihr Bussgeld-Info-Team

  • Alexander 22. September 2015, 13:32

    Hallo liebes Bußgeld-Team, ich hätte eine Frage bezüglich des fahren ohne Katalysator ( Kat ) beim PKW? Welche Strafe erwartet einen fahren ohne Kats? Steuerhinterziehung? Punkte? Probezeit?
    Was erwartet einen für eine Strafe?

    Mit freundlichen Grüßen

    • bussgeld-info.de 28. September 2015, 10:44

      Hallo Alexander,

      wenn ein Fahrer ohne Katalysator unterwegs ist, dann handelt es sich hierbei um den Tatbestand “Fahren ohne Betriebserlaubnis”, der mit 50 Euro geahndet wird. Es gibt keine Punkte. Dieses Vergehen wird als B-Verstoß gesehen, der einmalig keine Probezeitmaßnahmen nach sich zieht.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Anonym 28. September 2015, 13:22

    Hallo liebes Bußgeld-Team,

    ich habe gestern eine Gebrauchte Auto besichtigt. Der jetzige Besitzer hat eine Grüne Plakette auf die Frontscheibe aber ist momentan keine DPF eingebaut. Nun die Frage: Ich wohne in eine Umweltzonf, darf ich dann das Auto überhaupt anmelden? Was wird es mir kosten wenn ich irgendwo mit der falsche plakette kotrolliert werde?

    • bussgeld-info 5. Oktober 2015, 8:38

      Hallo Anonym,

      es kann sein, dass Ihr Fahrzeug bereits ohne Dieselrußpartikelfilter die Euro 4 Norm (grüne Plakette) erfüllt. Das sollte dann im Fahrzeugschein vermerkt sein. Sollten Sie diesbezüglich unsicher sein, empfiehlt sich die Überprüfung in einer Werkstatt. Fahren ohne Umweltplakette kostet 80 Euro.

      Ihr Bußgeld-Info-Team

  • rappi 2. Oktober 2015, 18:47

    Hallo,

    Wurde zweimal wegen nicht vorhanden einer grünen plakette im Zeitraum von 2 wochen erwischt. Muss ich jetzt zweimal 108 Euro zahlen

    • bussgeld-info.de 5. Oktober 2015, 9:36

      Hallo,
      es handelt sich um zwei Verstöße, die beide bezahlt werden müssen.
      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Susi 4. Oktober 2015, 12:39

    Hallo, im August diesen Jahres erhielt ich einen Strafzettel wg Falschparkens in Berlin (10€ gezahlt). Allerdings folgte dann ein Bußgeldbescheid, weil die Umweltplakette nicht mehr lesbar war. Mittlerweile ist die Plakette ausgetauscht. Ein abgeschlossenes Bußgeldverfahren flattert mir nun ins Haus und es sind 108,50 € fällig. In welchem Verhältnis steht das? Das Auto hat doch eine Plakette und eine Umweltbelastung hat also gar nicht statt gefunden. Einspruch einlegen? Vielen Dank!

    • bussgeld-info.de 5. Oktober 2015, 8:24

      Hallo Susi,
      wenn Sie Einspruch einlegen möchten, konsultieren Sie einen Anwalt.
      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Stefan 12. Oktober 2015, 21:13

    Hallo liebes Bußgeld Info Team.

    Ich habe in Düsseldorf geparkt und habe nun nach 1 Woche einen Anhörungsbogen bekommen. Ich habe einfach vergessen die Plakette anzukleben obwohl mein Fahrzeug eine grüne Plakette bekommt.

    Ich habe darauf nicht reagiert weil ich einiges gelesen habe das es besser Is nicht zu reagieren. Ich bin jederzeit bereit für meine Dummheit rund 40euro zu bezahlen sehe aber eine Gebühr von über 100€ als Abzocke.

    Ein Kollege von mir hat vor kurzen ein Ticket über 100€ in Düsseldorf bekommen. Was soll ich nun tun?!

    • bussgeld-info.de 19. Oktober 2015, 9:50

      Hallo Stefan,

      gar nicht auf einen Bußgeldbescheid zu reagieren, erscheint in der Regel nicht zielführend. Mahnungen und Zahlungsaufforderungen treiben später das Bußgeld weiter in die Höhe und die Vollstreckungsverjährung erfolgt bei bis zu 1.000 Euro erst nach drei Jahren. Das verkehrswidrige Befahren einer Umweltzone ohne Plakette kostet 80 Euro plus 28,50 Euro Bearbeitungsgebühr laut Bußgeldkatalog.
      Jeder hat grundsätzlich die Möglichkeit gegen seinen Bußgeldbescheid innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt Einspruch einzulegen, wenn ein Fahrer nicht damit einverstanden ist. Es kann hilfreich sein, dabei einen Anwalt um Rat zu fragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • PeterPan 21. Oktober 2015, 0:48

    Ich habe einen Anhörungsbogen erhalten,in dem man mir vorwirft am Verkehr in einer Umweltzone durch parken teilgenommen zu haben. Ich habe aber eine grüne Plakette, die gut leserlich an der rechten Windschutzscheibe angebracht ist. Das Kennzeichen stimmt und ist auch lesbar. Diesen hatte ich schon vor 1,5 Monaten online beantwortet. Jetzt 1,5 Monate später erhalte ich den selben Bogen noch einmal. Wie soll ich mich verhalten? Welche “Beweise” kann das Ordnungsamt haben bzw. wie beweise ich, dass mein Fahrzeug diese Plakette zum Tatzeitpunkt hatte?

    • bussgeld-info.de 26. Oktober 2015, 13:28

      Hallo PeterPan,

      es besteht die Möglichkeit für jeden, innerhalb von zwei Wochen nachdem der Bußgeldbescheid zugestellt wurde, Einspruch gegen diesen zu erheben. Um die Beweise nachzuvollziehen kann ein Fahrer auch eine Akteneinsicht beantragen. Ein Anwalt kann Ihnen in Ihrem Fall behilflich sein, da wir leider keine kostenlose Rechtsberatung geben dürfen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Chantal 22. Oktober 2015, 8:39

    Generell finde ich es so beschi…. dass ich so eine hässliche Plakete in mein Auto kleben MUSS!!
    Ich hab ein so schmuckes Auto ohne jegliche Aufkleber…. warum baut man das nicht einmalig bei der Autosteuer ein und fertig.
    Machmal nervt mich unser Regel Deutschland ungemein!!!
    ?

  • Michi 23. Oktober 2015, 11:33

    Hallo
    ich habe eine hypothetische Frage. Wenn man mir eine falsche Plakette ins auto klebt, also eine grüne, obwohl es eine rote ist, mir das als technisch Versierter auch klar ist, was kann mir passieren ? Nur die 80 EUR? Ich meine, wenn mich jemand fragt, muss ich ja nicht wissen, wer die Plakette rein geklebt hat und auch nicht, das mein Auto keine grüne haben darf. Strafbar mache ich mich, das weiß ich, aber Vorsatz müsste man ja beweisen können und da niemand in meinen Kopf schauen kann, wird es schwer. Und Folter ist ja in deutschland verboten 😉

    • bussgeld-info.de 26. Oktober 2015, 10:18

      Hallo Michi,
      es kann nicht bewiesen werden, ob Sie wissentlich die falsche Plaketten verwenden. Es folgt also “nur” das Bußgeld von 80 Euro.
      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Manuela 28. Oktober 2015, 11:49

    sehr geehrter Bussgeld-Team,

    ich bin am Sonntag von Hamburg (keine Umweltplakette erf.) nach Essen gefahren und am NAchmittag im Hotel eingecheckt.Geparkt habe ich auf einem freien Parkplatz gegenüber vom Hotel und bis Dienstag zur Weiterfahrt nicht mehr bewegt. Als wir am Montag abend ins Hotel zurück kamen,erfuhren wir, dass in Essen eine grüne Plakette benötigt wird und diese am Dienstag nach dem Frühstück besorgt. Als wir zurück kamen um die Plakette anzubringen, hatten wir schon einen Zettel an der Windschutzscheibe.
    Außer dass wir am Sonntag ankamen, haben wir den Wagen nicht bewegt.
    Wie sieht es da rechtlich aus ?

    • bussgeld-info 2. November 2015, 11:45

      Hallo Manuela,

      wenn Sie ohne Umweltplaktte in einer Umweltzone am Verkehr teilnehmen, hat das ein Bußgeld von 80 Euro zur Folge. Es ist dabei unerheblich, ob Sie fahren oder parken.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Lutz 6. November 2015, 13:03

    Hallo! Habe am 26.10.2015 meinen neuen Golf in Wolfsburg abgeholt.Zu Hause habe ich bemerkt das ich eine Plakette mit der Nummer 4 an der Windschutzscheibe habe.Das Auto hat die Euro 6 Norm.Hätte da nicht eine 6 draufstehen müssen? Mein alter Golf 5 (8 Jahre alt hatte auch schon die 4 drauf stehen.Ist das so in Ordnung? Vielen Dank für Ihre Antwor

    • bussgeld-info.de 9. November 2015, 13:02

      Hallo Lutz,

      die Umweltplaketten reichen nur von den Nummern 1 (schwarz) bis Nummer 4 (grün).

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Reinhard 6. November 2015, 21:31

    Mein Wagen ist ein VW-Passat, grüne Plakette, mit dem von VW getürktem Motor. Darf ich damit in in die grünen Umweltzonen fahren? Gilt hier eine Sonderausnahme für den Betrug? Wenn nicht, darf ich die Polizei anzeigen, die auch mit diesen Fahrzeugen unterwegs sind?

    • bussgeld-info.de 9. November 2015, 12:52

      Hallo Reinhard,

      da die Umweltbelastung nicht Ihnen zur LAst gelegt werden kann (und auch nicht der Polizei), ist dieser Verstoß nicht zu ahnden. Der zuständige Konzern hat durch Rückrufaktionen für die gesetzeskonformen Änderungen zu sorgen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Andy 7. November 2015, 22:09

    Laut Anhörungsbogen hat wohl irgend jemand mein Auto mit gelber Plakette auf einen Parkplatz in grüner Umweltzone gestellt. Ich weiß nicht wer den Schlüssel zu dem Fahrzeug an dem Tag hatte. Was kann mir passieren?

    • bussgeld-info.de 9. November 2015, 11:40

      Hallo Andy,

      im ruhenden Verkehr gilt in Deutschland in der Regel die Halterhaftung. Für den Verstoß kann eine Geldbuße in Höhe von 80 Euro erhoben werden.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Elli 9. November 2015, 15:53

    Ich habe die grüne Plakette vorne an meiner Windschutzscheibe gut sichtbar hingelegt gehabt. Dadurch das die Plakate vom vorbesitzer nicht weg bekommen habe. Und dann kam ich an den Parkplatz und hatte das grüne zettelchen an der Scheibe. Kann ich Einspruch dagegen einlegen?

    • bussgeld-info.de 16. November 2015, 9:32

      Hallo Elli,

      jeder hat das Recht und die Möglichkeit innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Bußgeldbescheides Einspruch dagegen zu erheben.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • ender 23. November 2015, 10:53

    hallo
    hab plakette vergessen einzukleben eine Verwarnung höhe als 108€ aber ich kann es nachweissen plakette hab vor dem datum gekauft habe nur kleben vergessen ist richtig 108€ oder hab davon deffirenz? ?

    • bussgeld-info.de 23. November 2015, 13:16

      Hallo Ender,

      der Halter des Fahrzeugs ist verpflichtet, die Plakette sichtbar im Fenster anzubringen. Haben Sie dies vergessen, gilt auch das als Pflichtverletzung und kann entsprechend geahndet werden.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • vitor 3. Dezember 2015, 18:48

    Meine grüne Plakette war nicht mehr lesbar.
    Muss ich jetzt 80 EURO zahlen?

    • bussgeld-info.de 7. Dezember 2015, 10:54

      Hallo Vitor,

      die Umweltplakette muss stets sichtbar und lesbar angebracht sein. Ist dies nicht der Fall, kann ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro erhoben werden.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • daniela 11. Dezember 2015, 21:58

    guten abend,

    ich habe auf der seite u***.org folgende info gefunden:

    “Kann ich mit einem Auto mit einer gelben Plakette in die Stadt fahren, wenn dieses nicht nachrüstbar ist?
    Bei der Regelung gibt es Ausnahmegenehmigungen. Drei Voraussetzungen müssen hier erfüllt sein: Das Fahrzeug muss vor dem 01. Januar 2008 auf den Halter zugelassen worden sein, eine technische Umrüstung ist nicht möglich oder die Euro3 Norm muss erfüllt sein. Es ist wichtig, sich an die jeweilige Stadt zu wenden, um die indivduellen Interessen abzuwägen. Die Regelung der Ausnahmegenehmigungen ist länderspezifisch und muss daher bei der zuständigen Behörde angefragt werden.”

    Die Info ist etwas widersprüchlich formuliert. Müssen hier alle 3 Voraussetzungen erfüllt sein oder reicht eine oder zwei? Muss ich mich in jedem Fall erkundigen? An welchen Stellen mache ich das ggfls?

    Bei mir geht es hauptsächlich um das Einfahren und Parken im Ruhrgebiet, Bonn und Köln.
    Mein Pkw hat Euro3, die gelbe Plakette und ist definitiv nicht umrüstbar (wollte ich damals nach dem Kauf direkt vorsorglich machen lassen, ging aber nicht)! Er ist erstmals 05/2002 zugelassen worden, aber erst 09/2009 auf mich.

    Vielen Dank für die Auskünfte!!

    Grüße
    Daniela

    • bussgeld-info.de 14. Dezember 2015, 11:08

      Hallo Daniela,

      nach hiesiger Auffassung müssen alle drei Punkte zugleich zutreffen. Sie sollten sich stets erkundigen, da Unwissenheit nicht vor eventuellen Strafen schützt. Wenden Sie sich hierzu an die entsprechenden Verkehrs- und Landesbehörden Ihres Bundeslandes.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Kabdana 14. Dezember 2015, 8:09

    ich habe einen Strafzettel bekommen für zulang parken und weil ich die grüne Plakette vom Vorbesitzer vergessen habe zu wechseln. jetzt habe ich eine Strafe von 55€ ? Erwartet mich noch 1 Punkt ?

    • bussgeld-info.de 14. Dezember 2015, 9:39

      Hallo Kabdana,

      in der Regel wird hierfür kein Punkt in Flensburg erteilt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Burakowski 12. Januar 2016, 0:07

    Hallo,
    meine Windschutzscheibe wurde ausgetauscht und somit hatte ich keine Umweltplakette mehr. In welchem Zeitraum muss man sich eine neue Umweltplakette kaufen? Gibt es eine Frist, z.B. 1 Woche? Ist es erlaubt in dieser Zeit, in der man sich die Umweltplakette besorgt, in eine Umweltzone zu fahren?
    Beste Grüße

    • bussgeld-info.de 18. Januar 2016, 11:24

      Hallo Burakowski,

      soweit uns bekannt ist, gibt es keine Frist dafür, um eine neue Umweltplakette zu kaufen. Wenn ein Fahrzeug keine Plakette hat, dann darf es nicht in eine Umweltzone fahren, ansonsten werden hier 80 Euro fällig. Der Beamte kann ja nicht wissen, wie lange ein Auto schon keine Umweltplakette besitzt bzw. ob es diese jemals besaß.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Wilhelm 18. Januar 2016, 13:05

    Hat eine Fahrt mit einer Gelben Plakette, in eine “Grüne Umweltzone” als Fahranfänger in der Probezeit (neben den 80€) besondere Konsequenzen?

    • bussgeld-info.de 25. Januar 2016, 10:08

      Haloo Wilhelm,

      es handelt sich hierbei um einen B-Verstoß. Ein erstmaliger B-Verstoß in der Probezeit führt in der Regel zu keinen gesonderten Sanktionen. Gern können Sie sich auf der folgenden Seite genauer informieren: https://www.bussgeld-info.de/bussgeldkatalog-probezeit/

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Peter 28. Januar 2016, 15:58

    Gibt es höhere Strafen bei mehrfachem Verstoß mit roter Plakette in einer Umweltzone erwischt zu werden?
    Oder einfach jedes mal 80€…

    Gruß Peter

    • bussgeld-info.de 1. Februar 2016, 10:36

      Hallo Peter,

      in der Regel gilt hier keine Wiederholungstäterregel. Allerdings können die Behörden auch den Tatbestand der Beharrlichkeit ahnden, wenn Sie allzu oft ertappt werden. Dann können durchaus höhere Strafen drohen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Melanie K. 1. Februar 2016, 15:55

    Hallo,
    Wenn an der Scheibe eine Umweltplakette mit falschen Kennzeichen und auf dem Armaturenbrett die neue Plakette lag, lohnt es sich Einspruch zu erheben?
    Vielen Dank im voraus und viele Grüße

    • bussgeld-info.de 8. Februar 2016, 10:41

      Hallo Melanie,

      leider dürfen wir keine kostenlose Rechtsberatung geben. Ob sich ein Einspruch lohnt, sollten Sie mit einem Anwalt besprechen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Benjami 12. Februar 2016, 15:06

    Hallo

    habe Heute ein Strafzettel bekommen weil ich noch die Plakette vom Vorbesitzer dran hatte was kommt da auf micht zu? Habe aber eine für diesen Wagen.

    • bussgeld-info.de 15. Februar 2016, 11:31

      Hallo Benjami,

      in der Regel erhalten Sie ohne gültige Umweltplakette ein Bußgeld von 80 Euro.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Markus 21. Februar 2016, 18:03

    Hallo
    Mein Vater hat einen Anhörungsbogen wegen mir über die fehlende Umweltplakette bekommen. War mit dem Wagen meines Vaters unterwegs und hab es in einer Umweltzone geparkt. Ich habe nicht daran gedacht, dass mein Vater gar keine Plakette drauf hatte. Er fährt auch deshalb nicht in die Umweltzone damit (ROT 2). Nur war mir dies nicht bekannt. Was kann ich bzw. mein Vater tun um eventuell günstiger davon zu kommen, weil er wirklich den Wagen nur in unserem Stadtteil (ohne Umweltzone) fährt.

    Bitte um Ratschläge. Danke.

    • bussgeld-info.de 22. Februar 2016, 9:47

      Hallo Markus,

      wenn Sie mit Ihrem Wagen oder mit dem Wagen Ihres Vaters ohne Umweltplakette die Umweltzone befahren, egal, ob Sie das normalerweise sonst nicht tun, werden Sie das Bußgeld in der Regel trotzdem zahlen müssen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Dom 27. Februar 2016, 11:52

    Hallo und danke für diese Seite. Ich muss mich auch mit einer Frage an Sie wenden:

    Ich parkte mein Fahrzeug gestern in Berlin an einer Art Hauptstraße.

    Zuerst dachte ich, dass es dort nicht notwendig sei, einen Parkschein zu lösen. Am Abend bemerkte ich dann einen Strafzettel (der “nur als Hinweis diente” und keinerlei Tatbestände beinhaltete). Ich fuhr mein Fahrzeug also ein paar Meter (ca. 90m) weiter nach vorne, wo ich mir sicher war, dass ich einen Parkschein benötige und löste eben diesen.

    Am Abend ein erneuter Strafzettel und erst jetzt wurde mir bewusst, dass meine Umweltplakette ja fehlt 🙁

    Meine Frage: Muss ich beide Verstöße bezahlen oder kann man das irgendwie “zusammenfassen” lassen?

    • bussgeld-info.de 29. Februar 2016, 11:12

      Hallo Dom,

      es kommt darauf an, ob Tateinheit oder Tatmehrheit gilt. Das wird auf Ihrem Bußgeldbescheid vermerkt sein.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Mike 28. Februar 2016, 21:45

    Geldquelle! Eine Behörde könnte wirklich viel Geld verdienen durch ausländische Mietwagen zu protokollieren! Keine Verteidigung möglich und dazu den “wiederholter tat” Effekt!
    Kasse klingelt schon……

  • Peter 1. März 2016, 20:22

    Hallo,
    ich habe einen Bußgeldbescheid des Berliner Ordnungsamtes erhalten, wonach ich angeblich keine Paklette im Fahrzeug hatte. Ich hatte zuvor in der Umweltzone geparkt.
    Meine Paklette befindet sich jedoch an der Scheibe, nur nicht unten rechts, sondern oben rechts.
    Kann trotzdem ein Bußgeld angeordnet werden?

    • bussgeld-info.de 3. März 2016, 11:25

      Hallo Peter,

      gesetzlich ist nur festgelegt, dass die Umweltplakette außerhalb des Sichtfelds des Fahrers angebracht sein muss, um die Sicht nicht zu behindern.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Marcel 8. März 2016, 16:33

    Hallo,

    Ich habe mit einer grünen Plakette aber mit falschem kennzeichnen in einer Umweltzone geparkt. Und ich bin in der probezeit.
    Was erwartet mich?

    Mfg

    • bussgeld-info.de 10. März 2016, 10:55

      Hallo Marcel,

      das Parken und Fahren in einer Umweltzone ohne gültige Umweltplakette wird in der Regel mit einem Bußgeld in Höhe von 80 Euro geahndet. Es handelt sich hierbei um einen B-Verstoß. Ein erstmaliger B-Verstoß in der Probezeit zieht in der Regel keine weiteren Sanktionen nach sich.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Katharina 10. März 2016, 18:33

    Hallo, ich habe innerhalb von kurzer Zeit (mittwochs und freitags) zwei “Knöllchen” wegen nicht lesbarer/falscher Umweltplakette bekommen. Da meine Ordnungswidrigkeit aber nicht auf dem Knöllchen aufgeführt war, sondern es nur ein Hinweis auf ein folgendes Schreiben war, wusste ich überhaupt nicht, was mein Fehler war und konnte es dementsprechend auch nicht ändern. Der erste Brief war dann ein Bußgeldbescheid in Höhe von 55,- Euro, den ich auch bezahlt habe, der zweite aber nur ein Anhörungsbogen. Deutet das auf ein höheres Bußgeld hin und habe ich eine Chance, wenn ich sage, dass ich es gar nicht ändern konnte?

    • bussgeld.info.de 14. März 2016, 10:43

      Hallo Katharina,

      grundsätzlich dient der Anhörungsbogen dazu, dass Sie sich zu der Sache äußern können. In der Regel haben Sie dafür eine Woche nach Erhalt des Bogens Zeit. Sie sind verpflichtet, den Bogen mitsamt den Angaben zu Ihrer Person zurückzusenden, allerdings müssen Sie dabei keinerlei Angaben zu der Sache machen. Sie können aber natürlich Ihre Situation auch darzulegen versuchen. Der Anhörungsbogen selbst sagt zunächst einmal nichts darüber aus, ob Sie diesmal ein höheres Bußgeld zahlen müssen. Sie werden ca. zwei bis vier Wochen nach dem Erhalt des Anhörungsbogens einen Bußgeldbescheid erhalten, dem Sie die Höhe des zu zahlenden Bußgeldes entnehmen können.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Dumweltzone 1. April 2016, 0:11

    Guten Tag,

    beim Parken in einer Umweltzone ohne entsprechende Plakette gibt es (wie auf dieser Seite x-fach) geschrieben ein Bussgeld von 80 € bzw. 108 € mit Verwaltungsaufwand.
    Jetzt meine Frage: Können mehrere Bussgeld fällig werden, wenn das Fahrzeug mehrmals erwischt wird, ohne dass dieses bewegt wurde? Zum Beispiel am 1. Juli wurde das KFZ parkend ohne Umweltplakette erwischt. Am 12. August wird das gleiche KFZ immer noch auf identischem Parkplatz angetroffen. Ist mit einer erneuten Strafe bezüglich der Umweltzone zu rechnen?

    (keine Gefährdung, legaler Parkplatz (Anwohnerparken), KFZ mit gültiger HU, versteuert und versichert)

    Meine zweite Frage: Ich habe folgenden Satz gelesen und möchte fragen, ob dieser gültig ist: “Ab dem 01. Juli 2014 dürfen nur noch Fahrzeuge mit einer grünen Plakette, d.h. der Schadstoffgruppe 4, in die Umweltzonen Deutschlands fahren. Lediglich Fahrzeuge mit einer gelben Plakette, die vor dem 01. Januar 2008 zugelassen wurden und nicht nachgerüstet werden können, sind von dieser Regelung ausgenommen.”

    Vielen Dank im Vorraus
    Mit freundlichen Grüßen 🙂

    • bussgeld.info.de 4. April 2016, 9:10

      Hallo Dumweltzone,

      es ist möglich, gegen einen zweiten Bußgeldbescheid Widerspruch einzulegen. Ob diesem jedoch stattgegeben wird, liegt im Ermessen der zuständigen Behörde. Bei einem solchen zeitlichen Abstand zwischen beiden Bußgeldbescheiden ist es jedoch auch möglich, dass der Verstoßt doppelt geahndet wird. Wenden Sie sich zur Klärung am besten an einen Anwalt.

      Zu Ihrer zweiten Frage: Dieser Satz ist korrekt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Orhan 15. April 2016, 20:43

    Hi habe vor kurzem ein auto mit grüner Umweltplakette gekauft, auf der windschutzscheibe war schon eine grüne Umweltplakette ohne kennzeichen natürlich angebracht (warum auch immer). Nun habe ich leider vergessen die Umweltplakette mit fehlendem kennzeichen durch eine Umweltplakette mit kennzeichen des fahrzeugs zu ersetzen. Und habe heute post von der stadt bekommen mit folgendem inhalt ” Sie nahmen trotz Verkehrsverbot zur verminderung schädlicher luftverunreinigungen mit einem kraftfahrzeug am verkehr teil. Hinweis: Das Fahrzeug ist von dem Verkehrsverbot nur befreit, wenn es mit einer Schadstoffplakette der Schadstoffgruppe 4 gekennzeichnet ist, die deutlich sichtbar auf der innenseite der Windschutzscheibe angebracht ist. Zum Zeitpunkt der Kontrolle war auf der Plakette kein Kennzeichen eingetragen bzw nicht lesbar. Das Fahrzeug war somit nicht von dem Verkehrsverbot befreit. Der aufenthalt des Fahrzeugs innerhalb der Umweltzone stellt eine Ordnungswiedrigkeit dar, für die der Bußgeldkatalog eine Geldbuße in Höhe von 80.00€ zzgl. Gebühren und AUslagen vorsieht. Da für das Fahrzeug jedoch die Ausgabe einer Plakette der Scgadstoffgruppe 4 möglich ist, biete ich Ihnen zur Ahndung der Ordnungswiedrigkeit en Verwarnungsgeld an. Sofern noch nicht erfolgt, bitte ich eine neue Plakette kurzfristig an der Windschutzscheibe zu befestigen. Das oberlandesgericht hamm hat mit beschluss vom ….. Bestätigt, das fahrzeuge ohne erforderliche plakette bzw einem auf der plakette vermerkten aber nicht aktuellem kennzeichen vor dem verkehrsverbot nicht ausgenommen sind..

    Nun meine frage, ich empfinde den betrag der strafe als reine abzocke, da der wagen ja die grüne plakette hat und auch angebracht war leider war das kennzeichen nicht drauf. Kann ich etwas dagegen unternehmen und wie stehen meine chancen?

    • bussgeld-info.de 18. April 2016, 9:51

      Hallo Orhan,

      die Regelung besagt, dass das Kennzeichen auf der Plakette eingetragen sein muss. Das war bei Ihnen nicht der Fall, weshalb die Geldbuße gerechtfertigt ist. Sollten Sie trotzdem Einspruch erheben wollen, fragen Sie einen Anwalt um Rat.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Jens 17. April 2016, 21:07

    Hallo ich habe ein Ticket bekommen weil ich keine grüne Plakette an der Scheibe hatte. Es allerdings so das ich eine habe nur nich nicht angebracht. Ich habe nun das schreiben bekommen wo ich Angaben machen soll. Kann ich irgendwie schildern das ich diese habe es nur versäumt habe sie anzubringen? Komme ich irgendwie aus der Sache raus. hab sie nun auch an der Scheibe dran

    • bussgeld-info.de 18. April 2016, 8:45

      Hallo Jens,

      in der Regel müssen Sie das Bußgeld trotzdem zahlen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Bischler 23. April 2016, 15:31

    Darf ich als Bewohner in meinem Ort mit gelbe Umweltplakette fahren? Ich habe Euro Norm 3.

    • bussgeld-info.de 25. April 2016, 9:36

      Hallo Bischler,

      wenn in Ihrer Stadt durch eine Umweltzone für Kraftfahrzeuge eine grüne Umweltplakette vorgeschrieben ist, dürfen Sie in der Regel nicht mit einer gelben Plakette fahren. Das ist jedoch davon abhängig, welche Regelungen in Ihrer Stadt getroffen wurden.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Dana 1. Mai 2016, 22:24

    Hallo, mein Auto hat eine grüne Plakette. Ich habe allerdings die des Vorbesitzers mit dem alten Kennzeichen noch kleben gehabt. Nun soll ich 108 Euro bezahlen, weil “sie nehmen trotz eines Verkehrsverbotes zur Verminderung schädlicher Luftverunreinigungen mit einem KFZ am Verkehr teil.”. Dieser Tatbestand ist ja so nicht wahr. Ich hab nun eine grüne Plakette mit dem aktuellen Kennzeichen des Wagens. Was soviel heißt, dass mein Auto keinem Verbot unterliegt und auch nie unterlag. Was kann ich tun?

    • bussgeld-info.de 2. Mai 2016, 8:48

      Hallo Dana,

      wenn Sie die Plakette mit aktuellem Kennzeichen nicht gut sichtbar an Ihrer Windschutzscheibe angebracht und nur die alte Plakette mit ehemaligem Kennzeichen vorweisen konnten, so ist diese ungültig. Das ist auch dann der Fall, wenn Sie bereits eine neue Plakette besitzen, diese aber nicht angebracht haben.
      Ob Sie etwas gegen den Bußgeldbescheid einwenden können, sollten Sie mit einem Anwalt besprechen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Edgar 17. Mai 2016, 17:51

    Hallo. Vor einer Woche habe ich ohne Grünplakette in Berlin geparkt und habe Erwarnung bekommen. Ich weiss nicht ob ich einen Straf bezahlen muss oder nicht. Auf dem Zettel steht kein Betrag.
    MFG

    • bussgeld-info.de 19. Mai 2016, 9:31

      Hallo Edgar,
      in der Regel folgt der Bußgeldbescheid per Post. Das “Knöllchen” dient nur zur Information.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Kevin 3. Juni 2016, 8:56

    Hallo, kann ich dafür belangt werden, wenn ich mich gänzlich ohne Plakette in einer nicht als Umweltzone ausgewiesenen Zone aufhalten.

    MFG

    • bussgeld.info.de 6. Juni 2016, 9:37

      Hallo Kevin,

      in einem nicht als Umweltzone ausgewiesenen Bereich gelten auch nicht die Fahrverbote, die für Fahrzeuge ohne entsprechende Plakette angeordnet sind.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Daniela 4. Juni 2016, 11:57

    Hallo!
    Ich habe an meinem gebraucht-gekauften KFZ die Umweltplakette des Vorbesitzers ohne Kennzeichen kleben und meine mit dem richtigen Kennzeichen rechts vorne gut sicht- und lesbar liegen. Ist ein Bußgeld i. H. v. EUR 35,00 rechtens? Wo ist das gesetzlich geregelt, wo und wie die Plakette angebracht sein muss?
    Muss ich das Verwarnungsgeld zahlen?
    Danke vorab!

    • bussgeld-info.de 6. Juni 2016, 9:05

      Hallo Daniela,

      § 3 Abs. 2 der 35. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung zur Kennzeichnung der Kraftfahrzeuge mit geringem Beitrag zur Schadstoffbelastung – 35. BImSchV) legt fest, wo die Umweltplakette angebracht sein muss: “Zur Kennzeichnung eines Kraftfahrzeuges ist die Plakette deutlich sichtbar auf der Innenseite der Windschutzscheibe anzubringen.” Das bloße Mitführen der Plakette führt demnach zu einem Bußgeld.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • tim 17. Juni 2016, 11:59

    hallo,

    ich habe ein neues auto.
    beim kauf habe ich eine mappe mit neuen Tüv und AU bekommen.
    ich habe eine umweltplakette der norm 4 .
    ich habe ein strafzettel bekommen weil ich die plakette nicht angebracht habe.
    anhörung habe ich zugesandt bekommen.
    nun habe ich nachgewiesen das ich eine platte an der windschutzscheibe habe.
    trotzdem wurde mir mitgeteilt das ich 80 euro zahlen muss plus auslagen ungebühr. so der beamte
    ich habe keine punkte und wurde noch nicht geblitzt – ich bat den beamten somit um eine verwarnung. da es meinm erstes auto sei und ich noch nicht über diese dinge bescheid wusste.
    kann man da etwas tun- da mein auto umweltfreundlich auf ein neuen stand ist und ich aucvh bemüht bin mein vernünftiges fahrverhalten im strassenverkehr aufrecht zu erhalten.
    ich finde 80 euro als erstes sehr viel dafür das ich die umwelt nicht belastet habe in einer umweltzone, wie mir das zu lasten gelegt wird.

    liebe grüße

    • bussgeld-info.de 20. Juni 2016, 9:30

      Hallo Tim,

      gesetzlich ist die Anbringung der Umweltplakette folgendermaßen geregelt: „Zur Kennzeichnung eines Kraftfahrzeuges ist die Plakette deutlich sichtbar auf der Innenseite der Windschutzscheibe anzubringen“ (35.BlmSchV, §3). Auch wenn Sie eine Plakette besitzen, diese aber nicht vorschriftsmäßig angebracht ist, kann ein Bußgeld erhoben werden. Mit Unwissen können Sie hier nicht argumentieren, da dies auch ein Thema in der Fahrschule ist. Bei weiteren Fragen zu Ihrem speziellen Fall sollten Sie einen Anwalt konsultieren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Felix 26. Juni 2016, 8:53

    Die Großeltern meiner Freundin haben mich aus Frankreich in Berlin besucht und eine bussgeldforderung von 120€ wegen fehlender umweltplakette erhalten. Da sie aus dem Ausland kommen, wussten sie nicht, dass eine Plakette notwendig ist, zudem scheint die Strafe angesichts eines kurzen touristischen Besuches sehr hoch. Macht es Sinn hier Widerspruch einzulegen? Vielen Dank, Felix

    • bussgeld-info.de 27. Juni 2016, 8:46

      Hallo Felix,

      in der Regel schützt Unwissenheit vor Strafe nicht; eine Umweltplakette ist deshalb auch für ausländische Besucher Pflicht. Wieso die Strafe so hoch ist, können wir nicht genau nachvollziehen. Es kann sein, dass die fälligen Gebühren den Betrag rechtfertigen. Wenden Sie sich an einen Anwalt, um zu prüfen, ob ein Einspruch sinnvoll ist.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Tina A 27. Juni 2016, 9:24

    Hallo,

    das Kennzeichen ist auf der grünen Plakette nicht mehr zu sehen. Mit wieviel Euro Bußgeld muss man rechnen, für ein parkendes Auto in einer Umweltzone?

    Danke

    • bussgeld-info.de 27. Juni 2016, 9:28

      Hallo Tina,

      in der Regel ist ein Bußgeld von 80 Euro fällig, wenn die Umweltplakette nicht gültig/nicht vorhanden ist.

      Ihr Bussgeld-Info Team

      • Mandy 14. November 2016, 12:45

        Hallo, ich habe das selbe Problem. es kann doch abe nicht sein, dass man 80€ bezahlen muss, OBWOHL die grüne Plakette am Auto dran ist und die aussetellende Behörde nicht in der Lage war, das Kennzeichen so zu vermeken, dass es auch hält. Wie kann diese dann “ungültig” sein? Schließlich wurde je geprüft, ob ich berechtigt bin eine grüne Plakette zu bekommen, sonst wäre sie mir ja nicht ausgestellt worden?!

        Beste Grüße

        • bussgeld.info.de 17. November 2016, 10:21

          Hallo Mandy,

          leider können wir nicht absehen, auf welche Frage Sie sich beziehen. Die grüne Plakette ist nur solange gültig, wie sie eindeutig lesbar ist. Sie sind dazu verpflichtet, diese auszutauschen, wenn sie verblasst.

          Ihr Bußgeld-Info Team

  • Lola 29. Juni 2016, 20:57

    Hallo ich hätte eine Frage ,
    Ich hab ein auto was auf mich versichert ist, und das ist ein familien auto .. Einer von meiner Familie ist nach Hannover gefahren und das auto hatte keine Umweltplakette ..
    Habe einen Brief bekommen und da ich es nicht war habe ich es unter Bemerkungen geschrieben das keiner zu gibt wer es gefahren ist .. Was wird auf mich jetzt zukommen ?

    • bussgeld-info.de 30. Juni 2016, 8:56

      Hallo Lola,

      wenn Sie keine anderen Angaben machen, dann müssen im Zweifel Sie als Fahrzeughalter dafür haften. Rechnen Sie hierfür mit einem Bußgeld von 80 Euro.

      Uhr Bußgeld-Info Team

      • Lola 30. Juni 2016, 22:34

        Ich hätte noch eine Frage ,
        Bekommt man auch ein Punkt abgezogen in Flensburg wenn man keine Umweltplakette hatte ..

        Aber das Auto neu ist ..

        • bussgeld.info.de 4. Juli 2016, 9:49

          Hallo Lola,

          nein, ein Punkt in Flensburg wird für einen solchen Verstoß üblicherweise nicht fällig.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • Joe 12. Juli 2016, 16:30

    Hallo,
    wie schnell in Folge kann man wegen einer fehlenden Plakette ein Bußgeld aufgebrummt bekommen? Einmal pro Einfahrt in eine Zone, oder auch für jeden Tag, den das Fahrzeug dort herum steht? Oder für jede Stunde …?
    Gerade durch das Stehen entsteht ja zumindest zunächst erst einmal kein weiterer Schaden.
    Oder handelt es sich beim Einfahren, Parken und dann wieder weg fahren bereits um 3 Verstöße?
    Wie ist denn der genaue Gesetzestext, und wo findet man den?
    Hier z.B. steht, nur Fahren wäre mit Bußgeld belegt: https://bussgeld-info.de/bussgeldkatalog.pdf
    “Ohne gültige Umweltplakette eine Umweltzone befahren”

    • bussgeld-info.de 14. Juli 2016, 9:37

      Hallo Joe,
      die Vorgaben zur Umweltplakette sind in der 35. BImSchV verzeichnet. Wie oft ein Bußgeld wegen dem fehlen der entsprechenden Plakette möglich ist, wird darin aber auch nicht beschrieben. Aufgrund der regionalen Zuständigkeit, ist es sinnvoll die jeweils zuständige Behörde zu kontaktieren.

      Generell benötigt aber auch ein geparktes Auto eine gültige Umweltplakette. Das Abstellen eines Fahrzeugs in einer Umweltzone ohne gültige Feinstaubplakette stellt bereits eine Ordnungswidrigkeit dar.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Ramon 21. Juli 2016, 21:07

    Hallo, mir wird in einem Anhörungsbogen vorgeworfen in einer Umweltzone geparkt zu haben, jedoch habe ich beim einfahren in die Innenstadt kein Schild des Gleichens bemerkt.
    Wenn ich auf die Aussage bestehe, muss ich nachweisen welche Straße ich befahren habe oder ist die Stadt in der Beweispflicht (ich wurde ja im ruhenden Verkehr ertappt)
    Oder ist es meine Pflicht mich über Verbote an der geplanten Strecke zu informieren.
    Wie sollte ich mich verhalten um mit der geringsten Strafe aus der Sache zu kommen? Verstoß zugeben oder nicht zugeben und in der Begründung schreiben das ich kein Verbotszeichen gesehen habe? Oder keine Angabe machen.
    Ist das ein vergehen wo automatisch der Halter zur Verantwortung gezogen wird?

    Vielen Dank für ihre Mühe.

    • bussgeld.info.de 25. Juli 2016, 9:08

      Hallo Ramon,

      keine Angaben zu machen, ist Ihr gutes Recht, jedoch wird dies in der Regel nicht dazu führen, dass die Strafe geringer ausfällt. Möglich könnte dies allenfalls dann sein, wenn Sie Ihre Situation schildern und darlegen, dass auf der von Ihnen befahrenen Strecke kein Hinweisschild aufgestellt war. Im Zweifel ist es ratsam, sich an einen Anwalt zu wenden.

      Ja, in der Regel wird hier der Halter mit dem Bußgeld belegt, es sei denn, er benennt einen anderen Fahrer, der den Verstoß begangen hat.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Andreas R. 30. Juli 2016, 16:12

    Hallo.
    Ich habe vor, mit meiner Familie einen Freizeitausflug ins Ruhrgebiet zu unternehmem um einen Freizeitpark und eventuell einen Zoo zu besuchen.
    Ich habe eine gelbe Unweltplakette und ins,Ruhrgebiet darf man nur mit grüner Plakette fahren. Sind,Freizeiteibrichtungen von den Umweltzonen ausgenommen? Sonst würde ja der Besucherandrang von auswärtigen in den Freizeiteinrichtungen wie Parks, Zoos, Konzerte ausbleiben..

    • bussgeld-info.de 1. August 2016, 8:55

      Hallo Andreas,

      die Umweltzone Ruhrgebiet umfasst mehrere Städte bzw. Teile der jeweiligen Städte und umfasst mehr als 850 Quadratkilometer Fläche. Seit dem 01.07.2014 dürfen nur noch Fahrzeuge mit einer grünen Plakette die Umweltzone befahren. Diese ist durch Schilder genau ausgewiesen. Ausnahmeregelungen für Freizeiteinrichtungen gibt es hier nicht.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Aylin 13. August 2016, 12:59

    Hallo,

    ich war nach 4 Monaten wieder in Berlin und nach dem Parken bekam ich eine Strafe über 108€, weil bei mir die Umweltplakette nicht auf der Scheibe klebte, da die Frontscheibe des Autos gewechselt worden war. Jedoch hatte der Herr, der mir die Strafe überreicht hatte, gemeint, dass dieser Gebiet seit vor kurzem “nur” mit einer grünen Plakette betrittbar sei, was ich natürlich nicht wusste, da ich außerhalb von Berlin wohne. Er meinte, dass ich meine Plakette nachreichen kann und dieses Bußgeld nicht zahlen muss. Nur das Problem ist, laut meinem Vater hat sein Auto eine “gelbe” Umweltplakette, was ich auch nicht wusste, hatte ja nur sein Wagen geliehen gehabt. Und laut Ihrer Info sollte das Bußgeld 80€ beträgen, wieso sollte ich dann 28€ mehr zahlen als sonst? Und muss ich das Bußgeld trotzdem zahlen, weil es in meiner Unwissenheit kam, hätte ich gewusst, dass dieser Gebiet nur mit einer “grünen” Umweltplakette betrittbar sein, würde ich gar nicht das Gebiet mit dem Wagen betreten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Aylin

    • bussgeld-info.de 15. August 2016, 8:44

      Hallo Aylin,

      zusätzlich zum Bußgeld müssen Sie bei einer Ordnungswidrigkeit mit weiteren Gebühren rechnen, die meist etwa 28,50 Euro betragen – dies kann die Differenz erklären. Unwissenheit schützt außerdem nicht vor einer Strafe. Umweltzonen sind stets ausgeschildert.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Mustafa 20. August 2016, 22:27

    Hallo
    Ich bin mit alte grün plakatte von letzte inhaber innen Berlin gefahren. Und würde dabei erwischt.
    Was erwartet mich ?

    • bussgeld-info.de 22. August 2016, 8:38

      Hallo Mustafa,

      das Fehlen einer gültigen Umweltplakette wird mit einem Bußgeld von 80 Euro geahndet.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Robert 24. August 2016, 16:42

    beim Wechseln der Windschutzscheibe wurde die neue gültige Umweltplakette leider in den bereich des Grünkeils geklebt. Kann das ein Bußgeld/Ordnungswidrigkeit verursachen

    • bussgeld-info.de 25. August 2016, 9:24

      Hallo Robert,

      solange die Umweltplakette noch gut erkennbar von außen ist, sollte dies kein Problem darstellen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Talha 26. August 2016, 2:02

    Hallo ,
    Frage : Ich habe innerhalb 2 Tagen 2 x ein Brief von der Stadt Köln aufgebrummt bekommen Wegen fehlender umweltplakette nach Scheibenwechsel habe ich es einfach vergessen.
    Mein Problem ist jetzt folgendes der erste Brief hat eine Tatzeit vom 28.07.2016 und vom zweiten ist die Tatzeit vom 16.08.2016 nur habe die Briefe mit 2 Tage Unterschied bekommen .
    Habe ich nicht irgendwie eine Frist von wegen sobald der Brief ankommt innerhalb 2 Tagen Plakette drauf machen und Strafe zahlen ? Oder muss ich jetzt für beide Zahlen ?

    • bussgeld.info.de 29. August 2016, 8:54

      Hallo Talha,

      grundsätzlich gibt es keine Frist, innerhalb derer man eine neue, gültige Plakette anbringen muss. Sobald sich ein Auto ohne Plakette in einer Umweltzone befindet, handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit, auch wenn bereits vor zwei Tagen eben dieser Verstoß geahndet wurde. Nichtsdestotrotz haben Sie die Möglichkeit, gegen den zweiten Bescheid binnen zwei Wochen Einspruch einzulegen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Fabian B. 8. September 2016, 12:52

    Hallo,

    ich war letztes Wochenende in Berlin.
    Als uns unser Navi dann von der Autobahn geschickt hat war direkt eine Umweltzone.
    Ich hatte keine grüne Plakette drauf, weswegen wir das Auto kurz abgestellt hatten und zu Fuß zum nächsten TÜV gelaufen sind. Ich habe mir die Plakette geholt und wir sind zurück zum Auto. Nun wollte ich die Plakette ankleben und sehe einen Strafzettel.

    Auf diesem sind leider überhaupt keine Infornationen wie Telefonnr. oder Adresse/Mail.

    Ich bin noch in der Probezeit und war bereits 1x 22 km/h zu schnell/Aufbauseminar.

    Ist das sehr schlimm ? Kann man mit den Behörden reden? Ich kannte mich ja 0 aus, hatte gar keine Möglichkeit nochmal zu wenden, habe mir direkt eine Plakette gekauft und angebracht.

    Was soll ich nun tun?!
    Liebe Grüße

    • bussgeld.info.de 12. September 2016, 8:16

      Hallo Fabian,

      ein solcher Verstoß gegen die Umweltplakettenpflicht gilt in der Probezeit als B-Verstoß. Der erste Verstoß dieser Art, führt weder zu einer Verlängerung der Probezeit noch zu einem Aufbauseminar. Sie müssen also lediglich das Bußgeld zahlen.

      Sie haben außerdem die Möglichkeit, nach Erhalt des Anhörungsbogens in diesem Ihre Situation zu schildern. Es liegt dann im Ermessen der Behörde, das Bußgeld gegebenenfalls zu verringern.

      Ihr Bußgeld-Info Team

      • Fabian B. 12. September 2016, 11:05

        Ich hatte ja schon ein A Verstoß Verlängerung und Seminar.

        Führt dieser Verstoß dann nicht erneut zu irgendeinem Seminar ? Nur die Strafe?

        Liebe Grüße

        • bussgeld-info.de 15. September 2016, 9:19

          Hallo Fabian,

          selbst ein zweiter A-Verstoß in der Probezeit würde nur zu einer Verwarnung führen, die Fahrerlaubnis wird erst beim dritten A-Verstoß entzogen. Nach dem ersten A-Verstoß wird man Ihnen die Fahrerlaubnis erst dann entziehen, wenn Sie bei ganzen vier B-Verstöße erwischt werden.

          Ihr Bußgeld-Info Team

  • Sebastian 8. September 2016, 16:54

    Hallo, habe einen lkw mit nachgerüstetem dpf und grüner Plakette. Wenn ich den DPF entfernen würde und mit der Grünen Plakette weiterfahren würde, wie hoch wäre dann die Strafe? Bzw. die für meinen Arbeitgeber?

    Danke

    • bussgeld.info.de 12. September 2016, 8:44

      Hallo Sebastian,

      es könnte sich hierbei um eine unnötige Abgasbelästigung handeln, die mit 10 Euro Bußgeld geahndet wird.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Marion K. 10. September 2016, 5:05

    Hallo
    Hatte heute ein “Ticket” über 55 Euro unter dem Scheibenwischer. Mein Nummernschild stimmt nicht überein mit dem auf der Umweltplakette. Habe einfach vergessen die Neue einzukleben. Neue war aber vorhanden (lag sogar sichtbar auf dem Beifahrersitz), was ich anhand der Anmeldung/Ummeldung (Quittung vorhanden über 5 Euro für Umweltplakette vom 16.08.) beweisen könnte. Mir erklärt sich einfach nicht für was ich mit 55 Euro bestraft werde? Nur weil ich die neue Plakette nicht sofort eingeklebt habe?

    • bussgeld-info.de 12. September 2016, 9:53

      Hallo Marion,

      ein falsches Kennzeichen auf der Umweltplakette kann ein Verwarngeld hervorrufen, das ist korrekt. Das ist auch dann möglich, wenn Sie die neue Plakette bereits besitzen, allerdings noch nicht an der Scheibe befestigt haben.

      Ihr Bussgeld-Info Team

    • bussgeld.info.de 12. September 2016, 10:02

      Hallo Marion,

      ja, das Bußgeld bezieht vermutlich darauf, dass die neue Plakette nicht vorschriftsmäßig angebracht wurde. Sie können im Anhörungsbogen Ihre Situation schildern. Die Behörde kann dann unter Umständen nach eigenem Ermessen die Summe reduzieren.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Ernesto 14. September 2016, 3:57

    Als langjähriger Halter eines Diesels mit gelber Plakette und ohne Rußfilter-Nachrüstmöglichkeit am ebenfalls langjährig immer gleichen Wohnsitz in der Umweltzone bekomme ich von der Stadt München seit der Umstellung auf die “Nur-noch-mit-grüner-Plakette-Einfahrerlaubnis” regelmäßig eine Ausnahmegenehmigung zum Befahren der Umweltzone. Die aktuelle Ausnahmegenehmigung hat eine Gültigkeit vom 26.02.2016 bis 25.02.2017 und wird von mir seit Anbeginn der Gültigkeitsdauer auch gut sichtbar hinter die Windschutzscheibe gehalten. Um so größer war mein Erstaunen (und dto mein Ärger), als ich vor ein paar Tagen einen Anhörungsbogen vom bayerischen Polizeiverwaltungsamt erhielt, das den Tatvorwurf beinhaltet, dass ich trotz eines Verkehrsverbots zur Verminderung schädlicher Luftverunreinigungen (Zeichen 270.1, 270.2) mit einem Kraftfahrzeug am Verkehr teilnahm. Eine sofortige Inaugenscheinnahme meines Fahrzeugs vor der Haustüre zeigte, dass die Ausnahmegenehmigung nach wie vor deutlich sichtbar hinter der Windschutzscheibe lag. Allerdings soll die “Tat” bereits vor über einem Monat am 03.08.2016 stattgefunden haben. Das äußerst merkwürdige dabei ist, dass es diesmal nicht, wie sonst ausschließlich immer bei Verstößen wie TÜV-Überziehung, Falschparken etc in meinem bisherigen 42-jährigem Kraftfahrer-Leben, ein entsprechendes “Knöllchen” hinter dem Scheibenwischer gab, das mir zeitnah die Gelegenheit gegeben hätte, den Sachverhalt in Augenschein zu nehmen. Jetzt nach über einem Monat kann ich mich nicht mehr erinnern, ob da mal z.B. ein alter Parkschein über die Ausnahmegenehmigung gerutscht war und diese teilweise verdeckt hat. Allerdings wenn dem so war, bin ich ja trotzdem nicht, wie unterstellt, verbotener Weise in der Umweltzone unterwegs gewesen, sondern es war nur die Ausnahmegenehmigung nicht oder nicht vollständig sichtbar. Analog dazu werde ich ja auch nicht des illegalen Aufenthaltes in Deutschland beschuldigt und bestraft, wenn ich bei einer Personenkontrolle meinen Personalausweis nicht dabei habe, oder des Fahrzeugdiebstahls bei vergessenem Fahrzeugschein…

  • Daniel 14. September 2016, 16:32

    Hallo, ich grüße Sie,

    vor kurzem war ich in Köln und habe aufgrund einer fehlenden Feinstaubplakette einen Strafe von 108,00 Euro aufgebrummt bekommen. Ich habe allerdings im Internet auf der Seite http:www.umweltplakette.org die Information erhalten, dass die Stadt Köln seit Mitte 2015 den Betrag von 80,00 Euro Strafe auf ein Bußgeld von 30,00 Euro heruntergestuft hat.

    Was ist jetzt rechtens und was nicht?

    Vielen Dank im Voraus!

    Mit freundlichen Grüßen,
    Daniel

    • bussgeld-info.de 15. September 2016, 10:15

      Hallo Daniel,

      laut aktuellem Bußgeldkatalog sind die 80 Euro korrekt. Allerdings haben Sie das Recht, Einspruch dagegen einzulegen. Inwiefern dieser allerdings erfolgreich sein wird, sollten Sie mit einem Anwalt besprechen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Markus 15. September 2016, 14:30

    Hallo.
    Das Kennzeichen auf meiner Umweltplakette ist nicht mehr lesbar und deswegen habe ich eine “Anhörung im Bußgeldverfahren” vom hiesigen Ordnungsamt bekommen. Grund für die schlechte Lesbarkeit ist, dass die Ausgabestelle keinen lichtechten Stift benützte (§ 3 Abs. 2 Satz 1 BImSchV: “In die Plakette ist von der zuständigen Ausgabestelle im dafür vorgesehenen Schriftfeld mit lichtechtem Stift das Kennzeichen des jeweiligen Fahrzeuges einzutragen.”). Die Ausgabestelle was in meinem Fall das Bürgeramt, also wie das Ordnungsamt eine städtische Behörde. Weil also die eine städtische Behörde etwas falsch machte (Bürgerbüro: kein lichtechter Stift), will mich eine andere städtische Behörde (Ordnungsamt) bestrafen. Geht das?
    Schon Mal Danke & viele Grüße, Markus

    • bussgeld-info.de 19. September 2016, 11:40

      Hallo Markus,
      als Fahrzeugführer sind Sie für die Gültigkeit der Plakette verantwortlich.

      Einspruch gegen den Bußgeldbescheid können Sie immer innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt des Bescheids einlegen. Ob es sich in Ihrem Fall lohnt, sollten Sie zusammen mit einem Rechtsanwalt abwägen. Wir dürfen keine kostenlose Rechtsberatung geben.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Jaafar 16. September 2016, 12:53

    Guten Tag,
    meine Werkstatt liegt im Bereich der grünen Umweltzone, weshalb ich eine halbe Stunde vor der Werkstatt, mit meiner gelben Plakette , parken musste.
    Gibt es in diesem Fall Sonderregelungen?

    • bussgeld-info.de 19. September 2016, 10:04

      Hallo Jaafar,

      in der Regel gibt es hier keine Ausnahmegenehmigung.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Florian 20. September 2016, 11:49

    Hallo,

    was passiert wenn ich nach Berlin fahre ohne gültige Umweltplakete und dann beim Parken einen Strafzettel bekomme, wegen falscher Plakete und das Auto dann aber noch einen weiteren Tag dort stehen lasse, kann ich am nächsten Tag noch mal einen Strafzettel bekommen?

    • bussgeld-info.de 22. September 2016, 10:47

      Hallo Florian,

      es ist eher unwahrscheinlich, dass Sie innerhalb von zwei Tagen wegen einer fehlenden Umweltplakette zwei Strafzettel erhalten.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Sissi 20. September 2016, 23:12

    Hallo, ich habe mit meinem PKW mit Schweizer Kennzeichen zweimal in einer Anwohnerzone, leider wohl ohne Anwohnerparkausweis geparkt. Nun bekomme ich als Tatvorwurf die verständliche Busse zum Parkausweis, allerdings und das verwundert mich sehr als Ausländer zwei Bussen für zwei verschiedenen Tage wegen Fehlen der grünen Umweltplakette, also zweimal 108.-Euro. Da Unwissenheit nicht vor Strafe schützt, ich jedoch auch keine TÜV Plakette als CH besitze, was ist zu tun? Ich habe mir hier in der CH natürlich sofort eine Plakette bestellt und werde die Bestätigung darüber mitschicken. MfG S. E.

    • bussgeld-info.de 22. September 2016, 10:36

      Hallo Sissi,

      wenn Sie mehrfach vom Ordnungsamt kontrolliert wurden und keine entsprechende Umweltplakette besessen haben, kann Ihnen auch mehrfach eine Geldstrafe dafür verhängt werden.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • sylvia d. 23. September 2016, 10:14

    an der grünen Umweltplakette ist das Kennzeichen im laufe der Jahre verblasst.
    Nun bekam ich ein Bußgeld von 55 € mit der Begründung das, dass eingetragene Kennzeichen nicht mit dem Kennzeichen des Fahrzeugs übereinstimme. Das ist sachlich nicht richtig da es verblasst ist.
    Die Plaketten werden von der Zulassungsstelle Wiesbaden beschriftet, was kann ich als Halter dafür das hier aus Sparmaßnahme Stifte verwendet werden welche nicht Lichtbeständig sind. Lohnt es sich hier einen Einspruch zu erheben.

    • bussgeld-info.de 26. September 2016, 9:58

      Hallo Sylvia,

      ob sich ein Einspruch lohnt, können wir Ihnen leider nicht sagen. Das sollten Sie mit einem Anwalt besprechen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Marvin 25. September 2016, 15:58

    Mit was für eine Strafe ggf. Steuerhinterziehung muss ich rechnen wenn ich bei meinen Diesel den Kat und Dieselpartikelfilter gegen ein ersatzrohr tausche?
    Steuerhinterziehung? Abe erloschen? Auto still gelegt?

    • bussgeld-info.de 26. September 2016, 10:32

      Hallo Marvin,

      ja, in der Regel erlischt die Betriebserlaubnis und das Auto wird stillgelegt. Ebenso droht eine Strafe wegen Steuerhinterziehung, da die falsche Kfz-Steuerklasse angegeben wird.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Anspann.K. 2. Oktober 2016, 22:55

    Gibt es eine Moeglichkeit fuer einen Umzug eine Ausnahmegenehmigung fuer das Befahren
    einer Umweltzone mit einem Dieselbus ohne Plakette zu bekommen?

    • bussgeld-info.de 4. Oktober 2016, 10:45

      Hallo Anspann.K.,

      in der Regel ist es möglich einen Antrag für eine Ausnahmeregelungen zu stellen. Hierzu können Sie sich an die Bürgerämter vor Ort wenden. Diese teilen Ihnen mit, welche Voraussetzungen und Unterlagen vorliegen müssen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Karla 4. Oktober 2016, 22:52

    Hallo,

    Ich wurde jetzt 2 mal ohne die grüne Plakette erwischt, Problem nur leider dass ich sie zuhause hatte aber nur noch nicht Drauf gekalbt habe. Muss ich jetzt mit 160€ rechnen?

    • bussgeld-info.de 6. Oktober 2016, 8:54

      Hallo Karla,
      laut StVO müssen Sie dafür Sorge tragen, dass die Plakette sichtbar und lesbar in Ihrem Fahrzeug angebracht ist. Eine Sanktion ist somit möglich.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Claudia a. 16. Oktober 2016, 15:22

    Wir sind aus italien und haben ohne umweltplakette in einer grünen zone geparkt. Unser auto braucht in italien keine plakette und entspricht den umweltstandards. Trotzdem haben wir eine mitteilung auf dem auto vorgefunden die besagt; dass wir eine “anhörung mit einzelheiten zum tatvorwurf erhalten.was kommt nun auf una zu?

    • bussgeld-info.de 17. Oktober 2016, 9:09

      Hallo Claudia,

      in der Regel erhalten Sie dafür ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Viktor B. 21. Oktober 2016, 23:40

    Mein diesem auto erhält nur die gelbe plakette. Jetzt muss ich aber in eine unweltzone rein. Habe bei ebay gesehen, das es geüne spaßplaketten gibt.
    Zählen diese als urkundefälschung wenn ich sie sichtbar auf die scheibe aufklebe ohne mein nunmernschild drauf zu schreiben?
    Und wenn ich doch auf die spaßplakette meim nummernschild drauf schreibe was passiert dann?
    Ist es trotz einer grünen spaßplakette eine urkundenfälschung? Oder mit was muss ich rechnen?

    • bussgeld-info.de 24. Oktober 2016, 9:47

      Hallo Viktor,

      wenn der Aufkleber aus dem Internet der Umweltplakette täuschend ähnlich sieht, kann dies als Urkundenfälschung gewertet werden. Wenden Sie sich mit Ihrer Frage jedoch an die Zulassungsstelle, um sicherzugehen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • sven 25. Oktober 2016, 19:35

    Wir haben in Berlin geparkt und Zettel bekommen da keine grüne Plakette vorhanden. Jedoch haben wir die grüne Plakette aber nicht angeklebt da uns beim Verkehrsamt gesagt wurde dass wir diese in Deutschland nicht brauchen da sie hier nicht Pflicht ist. Wir haben uns informiert und wurden falsch informiert ” beim Verkehrsamt” . Gibt es die Möglichkeit unsere Emissionsklasse nachträglich nachzuweisen und das Bußgeld wenigstens zu mindern? Fühlen uns da verarscht da wir uns extra informiert hatten.

    • bussgeld-info.de 27. Oktober 2016, 9:29

      Hallo Sven,
      Einspruch gegen den Bußgeldbescheid können Sie immer innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt des Bescheids einlegen. Ob es sich in Ihrem Fall lohnt, sollten Sie zusammen mit einem Rechtsanwalt abwägen. Wir dürfen keine kostenlose Rechtsberatung geben.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Vito 2. November 2016, 11:06

    Hallo zusammen,

    habe gestern in Frankfurt am Main ein Knöllchen über 55€ bekommen weil “umweltplakette stimmt mit kennzeichen nicht überein”. Ich finden dass 55€ wirklich übertrieben sind, ich meine dass Auto hatte vor mein Besitzt bereit die Grüne Plakette gehabt..es ist doch unglaublich dass es so streng bestraft wird. Ich denke dass 10€ strafe mhr als gerecht wäre.

    Gibt es da Möglichkeiten? Kann ich da was machen?
    Vielen Dank.

    • bussgeld-info.de 3. November 2016, 10:34

      Hallo Vito,

      im Allgemeinen haben Sie das Recht, innerhalb von 14 Tagen Einspruch einzulegen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Vito 3. November 2016, 10:36

    hallo team,

    kann ich das selber tun oder muss ich dass über ein Anwalt machen?

    Danke.. 🙂

    • bussgeld-info.de 7. November 2016, 10:01

      Hallo Vito,

      das können Sie auch selbst übernehmen. Ein Anwalt ist dabei aber eine große Hilfe.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Steffi 10. November 2016, 23:45

    Ich wurde außerorts ohne unweltzone geblitzt jedoch habe ich versäumt die grüne Plakette meines Vorgängers mit meiner auszutauschen 🙁
    Erwartet mich jetzt zusätzlich noch was ?

    • bussgeld-info.de 14. November 2016, 11:14

      Hallo Steffi,

      sollte diese Ordnungswidrigkeit auf dem Blitzerfoto nicht zu sehen sein, dann erwartet Sie auch keine zusätzliche Strafe. Warten Sie am besten erst einmal den Bescheid ab.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Hansblau 11. November 2016, 12:39

    Hallo Bußgeld-Info-Team, ich habe eine offizielle grüne Plakette (4) auf der Frontscheibe … gerne würde ich mir zusätzlich eine “fake-blaue-Plakette mit Ziffer 5 und meinem Kennzeichen” unten drunter kleben.
    Ist so etwas erlaubt ? Zumindest bis zu einer offiziellen Einführung einer blauen Plakette?
    Danke und Grüße aus Rhein-Main

    • bussgeld-info.de 14. November 2016, 11:33

      Hallo Hansblau,

      die blaue Umweltplakette wird nach derzeitigem Stand wahrscheinlich nicht eingeführt werden. Von daher würden Sie damit momentan auch kein offizielles Dokument fälschen. Sie sollten dennoch besser bei der zuständigen Behörde nachfragen, ob dies zulässig ist.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Sinan 24. November 2016, 9:52

    Hallo,
    ich bin in Aachen ohne grüne Umweltplakette “erwischt” worden und bekam ein Bußgeld über 108 €. Mittlerweile habe ich die grüne Plakette aufgeklebt und der Stadt meinen fahrzeugschein zukommen lassen, der beweist dass ich der Umwelt nicht geschadet habe, sondern lediglich vergessen hatte Plakette anzubringen da das Auto erst 2 Wochen vorher angemeldet wurde. Ist es nicht möglich diesem hohen Bußgeld zu entgehen und lediglich eine Strafe für das nicht anbringen der Plakette zu bezahlen?

    • bussgeld-info.de 28. November 2016, 10:08

      Hallo Sinan,

      das Bußgeld, dass durch eine fehlende Umweltplakette erteilt wird, lässt sich für gewöhnlich nachträglich nicht senken. Sie können sich jedoch von einem Anwalt für Verkehrsrecht dazu beraten lassen, ob sich ein Einspruch lohnt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Hacer 24. November 2016, 20:38

    Hallo liebes Bußgeld-info team,
    Meine Schwiegermutter hat heute in der Umweltzone mit roter Plakette geparkt. Als sie zurück kam fand sie einen zettel auf dem stand, dass eine Anzeige erstattet wurde und dass sie noch die Möglichkeit haben wird sich dazu zu äußern.
    Ist das wirklich möglich? Ich habe hier gelesen, dass die anderen schon vier mal erwischt wurden, aber nur Bußgeld zahlen und ihr kommt man schon mit einer Anzeige an.

    • bussgeld-info.de 28. November 2016, 11:43

      Hallo Hacer,

      es kann möglich sein, dass mit der Anzeige das Bußgeldverfahren gemeint ist. In diesem werden Verkehrsverstöße angezeigt. Hier müssen Sie auf den Bußgeldbescheid oder das Schreiben der zuständigen Behörde warten. In diesem sollte in der Regel der Verstoß detailliert aufgeführt sein.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Anita 6. Dezember 2016, 18:57

    Hallo,
    Ich habe heute morgen um ca 09:00 uhr mein auto angemeldet. Habe diw grpbe Plakette gleich mitgenommen und bin zur Arbeit gefahren.
    Die Plakette hatte ich vergessen heute morgen gleich aufzukleben.
    Nun habe ich um 13 uhr einen Strafzettel wegen fehlender plakette erhalten. Kann ich dagegen etwas tuen?

    • bussgeld-info.de 8. Dezember 2016, 10:30

      Hallo Anita,
      Sie sind dazu verpflichtet, die Plakette an Ihrem Auto anzubringen. Allerdings besteht grundsätzlich die Möglichkeit gegen Einspruch einzulegen. Über die Erfolgsaussichten kann Sie ein Anwalt informieren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Michael 6. Dezember 2016, 19:54

    Hallo,
    ich komme aus der Schweiz und habe die Umweltplakette auf eine Folie geklebt, da ich eh schon Vignetten aus Schweiz und Österreich habe und der riesengroße grüne Aufkleber nicht das ganze Jahr meine Sicht einschränken muss, bloß weil ich einmal in Berlin rumgefahren bin. Will mir ja auch nicht jedes Mal eine neue Plakette kaufen und rankleben..
    Habe aber jetzt ein Bußgeldbescheid bekommen..
    Dürfen die das? Oder kann ich eine Kopie als Einspruch mitsenden..
    P.S. Mal abgesehen davon, dass das lächerlich ist, neue Fahrzeuge damit zu kennzeichnen.

    • bussgeld-info.de 8. Dezember 2016, 10:38

      Hallo Michael,
      auch Touristen oder Personen auf der Durchreise müssen sich an die örtlichen Gesetze halten. In Deutschland ist die Befestigung einer entsprechenden Umweltplakette für die Befahrung einer Umweltzone vorgeschrieben. Natürlich besteht grundsätzlich die Möglichkeit, gegen den Bußgeldbescheid Einspruch einzulegen. Ob sich dies in Ihrem Fall lohnt, sollten Sie gemeinsam mit einem Anwalt erörtern.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Jeffrey 19. Dezember 2016, 3:03

    Hallo
    Ich habe ein Bußgeld von 250€ bekommen weil ich kein A Schild angebracht habe und trotzdem Abfall transportiert habe krieg ich jetz trotz 250€ Geldstrafe einen Punkt Lg

    • bussgeld-info.de 19. Dezember 2016, 10:16

      Hallo Jeffrey,

      der Transport von Abfall und die Kennzeichnungspflicht unterliegen dem Kreislaufwirtschaftsgesetz und nicht dem Verkehrsrecht. Von daher sind hier auch keine Punkte üblich.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Peter 20. Dezember 2016, 22:27

    Hallo, wir haben ein neues Auto gekauft und die grüne Plakette gehabt, aber noch nicht ans Fenster angebracht. Waren ohne angebrachte Plakette erwischt. Wird das 80€ schon kosten oder kann man das widersprechen, weil Plakette vorhanden war und das Auto die Norm entspricht? Danke.

    • bussgeld-info.de 22. Dezember 2016, 10:29

      Hallo Peter,

      in der Regel müssen Sie mit dem Bußgeld von 80 Euro rechnen. Für genauere Auskünfte wenden Sie sich am besten an die zuständige Behörde.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Sascha 5. Januar 2017, 14:44

    Hallo,
    da die einmal geklebten Plaketten schwierig zu entfernen sind, habe ich bisher nach dem Gebraucht-Auto-Kauf meine eigene grüne Plakette (mit korrektem, aktuellem Kennzeichen) direkt daneben geklebt.
    Müssen Zweitplaketten mit “falschem” bzw. nicht mehr aktuellem Kennzeichen unbedingt entfernt werden?
    Bisher hat sich noch niemand beschwert.

    Vielen Dank

    • bussgeld-info.de 9. Januar 2017, 10:30

      Hallo Sascha,

      mit der Entfernung sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite. Wechseln Sie nämlich zwischendurch das Kennzeichen (welches dann nicht mehr zur alten Plakette passt), dann ist ein Bußgeld wahrscheinlich. Andernfalls sollten aber keine Konsequenzen auftreten.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Deniz 19. Januar 2017, 1:09

    Hallo,

    habe einen Strafzettel in Höhe von 55€ wegen des Tatvorwurfs: 902720 “Feinstaubplakette-Kennz. stimmt nicht mit amtlichem Kennzeichen überein”. Habe eine aktuelle aber zu diesem Zeitpunkt nicht angebrachte Plakette. Kann dies auch durch Quittung der Zulassungsstelle belegen dass ich die Plakette schon vorher hatte nur vergessen hatte dies mit der des Vorbesitzers zu wechseln.

    Ist dies rechtens oder würde ein Widerspruch da angebracht?

    • bussgeld-info.de 19. Januar 2017, 10:54

      Hallo Deniz,
      Sie sind grundsätzlich dazu verpflichtet, für eine ordnungsgemäße Umweltplakette Sorge zu tragen.

      Einspruch gegen den Bußgeldbescheid können Sie immer innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt des Bescheids einlegen. Ob es sich in Ihrem Fall lohnt, sollten Sie zusammen mit einem Rechtsanwalt abwägen. Wir dürfen keine kostenlose Rechtsberatung geben.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Tom 22. Januar 2017, 20:54

    Hallo. Wie viel Strafe muss man zahlen wenn man man mit einer Gelben Plakette in eine Grüne Umweltzone einfährt?
    Es geht nur darum meine Freundin für ihre Lehrgänge abzuliefern und abzuholen.

    • bussgeld-info.de 23. Januar 2017, 9:16

      Hallo Tom,
      befahren Sie eine Umweltzone ohne die entsprechende Plakette, sieht der Bußgeldkatalog ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro vor.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Billy 27. Januar 2017, 16:21

    Hi,
    ich habe vor kurzem meine Windschutzscheibe wechseln müssen, wegen TÜV etc. Habe nun eine Anhörung im Bußgeldverfahren bekommen, dass ich in der Umweltzone ohne entsp. Plakette gefahren bin.
    Es ist mir leider dadurch erst aufgefallen, denn ich habe ja eigentlich eine gültige Plakette. Ich hoffe die nehmen es zurück da ich die Plakette sofort wieder anbringen lasse.
    Es war nicht mein Verschulden die Plakette nicht mehr zu haben. DAs Fahrzeug ist selbst ist ja berechtigt in der Umweltzone zu fahren. Kann da trotzdem was auf mich zu kommen oder wie kann ich das am elegantesten lösen ?
    LG
    Billy

    • bussgeld.info.de 30. Januar 2017, 11:41

      Hallo Billy,

      Sie sind dazu verpflichtet, die Plakette gut sichtbar am Auto anzubringen. Sie müssen daher mit einem Bußgeld rechnen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Sina 3. Februar 2017, 13:31

    Hallo,
    Ich bin in Düsseldorf ohne Plakette gefahren , ist es richtig, das zu den 80 Euro noch 25 Euro Bearbeitungsgebühr, sowie Auslagen der Verwaltung kommen?
    Danke im Voraus
    Mit freundlichen Grüßen Sina

  • Jutta 6. Februar 2017, 16:03

    Hallo,
    ich fahre einen alten Diesel der leider KEINE Plakette bekommen kann. Auch eine Umrüstung ist nicht möglich lt. dem Hersteller. Ich wohne auch sehr weit von einer Umweltzone weg (200 km). Nun sollte ich im April zum Si-Zentrum nach Stuttgart. Von der Autobahn ins Parkhaus sind es nur wenige Meter innerhalb der Stadtgrenze. Ich habe meine Freundin dabei die nur schlecht laufen kann, sonst wäre ich mit den öffentlichen gefahren. Ein anderes Auto steht mir nicht zur Verfügung und Leihwagen kann ich mir nicht leisten. Was kann ich tun?

    Mit freundlichen Grüßen
    Jutta

    • bussgeld-info.de 9. Februar 2017, 11:11

      Hallo Jutta,
      unter bestimmten Umständen kann eine Ausnahmegenehmigung erwirkt werden. Informationen zu den Voraussetzungen und den anfallenden Kosten erhalten Sie beim zuständigen Amt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Paul 28. Februar 2017, 16:29

    Hallo, aus Frankreich, habe gestern in Karlsruhe Leopoldstraße geparkt, bezahlt, und komme raus mit 80 € Strafe.
    Außer das Park Verbot auf der Rechte Seite, habe nichts gesehen für Verkehrsverbot für schädlicher Luftverunreinigungen.
    Auch Gültig für ausländische Wagen ? Danke
    Mit freundlichen Grüßen. Paul

    • bussgeld-info.de 2. März 2017, 9:47

      Hallo Paul,

      sämtliche Verkehrsregeln in Deutschland gelten auch für ausländische Fahrzeuge.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Marina 2. März 2017, 0:47

    Hallo,
    mein Auto hat keine Umweltplakete. Ich muss aber nach Mainz fahren und men Auto fast zwei Wochen dort stehen lassen.
    Wenn ich erwischt werde sind 80 € fällig, hab ich schon mitbekommen, aber erhöht sich das dann noch weil mein Auto dort ja Tage lang stehen bleibt?
    Grüße Marina

    • bussgeld-info.de 2. März 2017, 9:56

      Hallo Marina,

      dadurch dürfte sich das Bußgeld nicht erhöhen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Michael 3. März 2017, 16:09

    Hallo,
    ich habe einen Anhörungsbogen zum Bußgeldverfahren bekommen, weil ich bei meinem Fahrzeug die grüne Plakette deutlich sichtbar, aber nur mit Tesa Film angebracht habe.
    Muss ich auch mit dem Bescheid von 80€ rechnen oder kann man die Strafe senken? Ich habe das nicht Vorsatz getan, sondern weil eigentlich die Frontscheibe damals nach dem Kauf des Fahrzeuges getauscht werden sollte, letztendlich aber eine Glasreparatur ausreichte. Ich habe einfach nur vergessen, die Plakette danach ordnungsgemäß zu befestigen.
    Danke, viele Grüße Michael

    • bussgeld-info 6. März 2017, 10:44

      Hallo Michael,

      da Sie verpflichtet sind, die Plakette ordnungsgemäß anzubringen, kann die Behörde ein Bußgeld von 80 Euro verhängen.

      Ihr Bussgeld-info Team

  • Robert 10. März 2017, 10:54

    Hallo,

    ich habe eine Frage: Wenn man ohne gültige Umweltplakette in eine Umweltzone fährt und kontrolliert wird, darf man dann weiterfahren oder muss das Auto sofort abgestellt werden? Im Falle einer Weiterfahrt: Kann man bei einer weiteren Kontrolle in derselben Umweltzone erneut belangt werden oder gilt das als ein Fall?
    In meinem Fall muss ich in eine Umweltzone fahren und das Auto steht dann 5 Tage dort.

    Bitte um Info.

    Vielen Dank!!!
    LG,
    Robert

    • bussgeld-info.de 13. März 2017, 10:09

      Hallo Robert,

      Sie müssen Ihr Auto in dem Fall nicht umgehend abstellen, sondern dürfen Ihre Fahrt fortsetzen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • H. F. 23. März 2017, 15:03

    Hallo, Ich bin aus Belgien. PKW oldtimers für deutschland ist kennzeichen mit H und 30 jahre alt.=> feinstaubplakke grün 4

    In Belgien ist ein PKW ab 25 jahre und kennzeichen o-xxx-xxx ein oldtimer. Ist für das Fahrzeug ein feinstaubplakette Grün 4 moglich? Auf die zulassungsbescheinigung teil 1 steht die vermerkung “OLDTIMER”

    Mfg H. F.

    • bussgeld-info.de 27. März 2017, 11:14

      Hallo,

      wie die Regelung bezüglich der Umweltzone bei einem Oldtimer aussieht, hängt davon ab, ob das Fahrzeug ein H-Kennzeichen oder eine rote 07-Nummer besitzt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Frans 28. März 2017, 0:10

    Ein oltimer Pkw in Belgien hast kein kennzeichen mit H oder ein kennzeichen mit rote 07 nummer.

    Ein oldtimer Pkw in Belgien hast allein ein kennzeichen mit O (oldtimer) O-xxx-xxx

    Ist ein grüne 4 umweltplakette möglich für das fahrzeug?

    • bussgeld-info.de 30. März 2017, 10:27

      Hallo Frans,

      um sicher zu gehen, sollten Sie bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde nachfragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Luke 28. März 2017, 21:38

    Hallo,
    Ruhender Verkehr (geparkte Autos) können nicht belangt werden. Die Ordnungsbehörde steht in der Beweispflicht, diese muss beweisen, dass ihr gefahren seid. Solltet ihr also ein Knöllchen erhalten, könnt ihr diesem widersprechen und Beweise einfordern.

  • Ra 30. März 2017, 9:40

    ist die Umweltplakette fahrzeugbezogen oder kennzeichenbezogen??

    • bussgeld-info.de 3. April 2017, 8:28

      Hallo,

      die Umweltplakette ist immer auf das Fahrzeug mit einem bestimmten Kennzeichen bezogen. Das bedeutet, wenn Sie ein Auto erwerben und ein neues Kennzeichen bekommen, müssen Sie sich auch eine neue Umweltplakette besorgen, auf welcher das neue Kennzeichen vermerkt ist. Andernfalls müssen Sie mit Sanktionen rechnen.

      Ihr Bussgeld-info Team

  • Victor 12. April 2017, 10:51

    Hallo,
    Warum sind sehr unterschiedliche Bußgeld vom 55 bis 108 Euro beim eine nicht erkennbare/lesbar Kennzeichen auf dem Umweltplakette.
    Muss nicht alle gleiche Strafe bekommen ???
    Hier ist wie am Markt…?
    Danke im voraus

    • bussgeld-info.de 13. April 2017, 9:16

      Hallo Victor,

      die Bußgelder sind für alle Personen gleich hoch.

      Ihr Bussgeld-Info Team

      • Victor 13. April 2017, 13:19

        Ohne gültige Umweltplakette eine Umweltzone befahren ist 80 Euro… wie ich verstehe.. Das ist ok, aber viele Leute hat nicht Umweltplakette drauf auf dem Scheibe (vergessen zu kleben, oder andere Sache)
        Meine Frage ist : warum sind diese Leute bestraf mit 80 Euro +kosten etwa 108 Euro, nur weil keine Umweltplakette drauf auf dem Scheibe ist, obwohl Auto hat Grüne Plakette und kann man prüfen danach…
        Diese Leute sind genau so viel bestraf wie als eine Fahrer der fährt eine Auto die überhaupt gar keine Grüne Plakette hat…
        Ist genau so wenn man Führerschein zuhause vergessen beim eine Verkehrskontrolle zahlt der nur 10 Euro, aber wenn man aber keine Führerschein besitzt, ist sehr hoch Strafe und droht sogar mit eine Freiheitsstrafe…
        Eine Auto macht so viel schädliche Gase mit oder ohne Umweltplakette.
        Wenn man beweisen kann das Auto hat Grüne Plakette dann muss deutlich weniger zahlen als eine der fährt eine Auto die gar keine Grüne Plakette hat….
        Danke

        • bussgeld-info.de 19. April 2017, 10:38

          Hallo Victor,

          das Bußgeld beträgt grundsätzlich 80 Euro. Ob Sie eine Plakette haben oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Die Plakette muss auf das entsprechende Kennzeichen angepasst und sichtbar an der Windschutzscheibe befestigt werden. Andernfalls handelt es sich um einen Verstoß.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • Suad 29. April 2017, 22:40

    Hallo meine unweltplakette stimmt nicht mit kennzeichen überein.. Da ich das auto erst heute angemeldet hab, die unweltplakette von dem Vorbesitzer war noch drauf.. Und zu meinen pech wurde ich heute im Stuttgart damit erwischt… Was erwartet mich nun !?!?

    • bussgeld-info 2. Mai 2017, 10:31

      Hallo Suad,

      dafür ist gemäß Bußgeldkatalog eine Geldbuße von 80 Euro vorgesehen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Sarah 11. Mai 2017, 21:35

    Hallo!
    Ich habe eine Frage:
    Mein Auto hat die grüne Plakette. Es wurde umgekennzeichnet und ich habe der Einfachheit halber und damit die gültige Plakette sofort im Fahrzeug angebracht ist, die neue oberhalb der alten angebracht.
    Dh es kleben die mit dem alten Kennzeichen und die mit dem neuen Kennzeichen übereinander angeordnet.
    Eine Freundin sagte mir nun, daß das auch als falsch geklebt geahndet werden würde.
    Stimmt das?
    Danke und liebe Grüße
    Sarah

    • bussgeld-info 15. Mai 2017, 8:40

      Hallo Sarah,

      sie sollte die alte Plakette entfernen, um keine Strafe zu riskieren. Allerdings könnte in diesem Fall nur ein Verwarngeld ausgesprochen werden, da die Plakette ja offensichtlich vorhanden ist.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Marcel 11. Mai 2017, 22:04

    Hallo..
    Ich habe in einer Umweltzone ohne (Grüne) Plakette auf einem Behindertenparkplatz geparkt.
    Bin noch in der Probezeit! Ist aber das erste vergehen was ich begangen habe.
    Muss ich Probezeit Maßnahmen befürchten?
    Mfg

    • bussgeld-info 15. Mai 2017, 8:26

      Hallo Marcel,

      da es sich um einen B-Verstoß handelt, sind beim ersten Verstoß noch keine Probezeitmaßnahmen zu befürchten.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Patrick 13. Mai 2017, 21:31

    Hallo,vor zwei Wochen habe ich mir eine neue FS-Plakette bei der DEKRA ausstellen lassen. Meine alte war ausgebleicht. Bei der neuen Plakette wurde das Kennzeichen ausgedruckt und dann in das dafür vorgesehene Feld geklebt.Da bei den DEKRA Plaketten das Prüfsiegel schon auf dem Plakettenrohling drauf ist, wird dieses Siegel wohl nicht nochmals nach Ausstellung angebracht. Somit könnte man mir eigentlich unterstellen,dass ich nach Aushändigung der Plakette den Aufkleber mit Kennzeichen angebracht habe. Einen Beleg der DEKRA(mit Kennzeichen) , das mir die Ausstellung quittiert,habe ich dabei. Kann ich dennoch mit solch einer Plakette Ärger in einer Umweltzone kriegen? Vielen Dank.

    • bussgeld.info.de 15. Mai 2017, 10:20

      Hallo Patrick,

      wenn Sie die neue Plakette an Ihrem Fahrzeug anbringen, sollten Sie keine Probleme bekommen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Marco 17. Mai 2017, 23:44

    Hallo,
    ich habe einen Bußbescheid erhalten, weil auf der Windschutzscheibe keine Umweltplakette vorhanden war. Das Fahrzeug besitze ich nicht – es ist ein Mietfahrzeug. Ich hatte nach dem Erhalt der Verwarnung vom Ordnungsamt im Fahrzeug die Umweltvignette am selben Tag gefunden und sie selbst aufgeklebt. Sie lag im Fahrzeug und wurde vom Vermieter versäumt, sie anzubringen. Das Mietfahrzeug ist neu (ca. 3 Monate – Erstzulassung). Muss ich davon ausgehen, weil ich zum Zeitpunkt der Nutzung des Fahrzeug der Fahrer war, dass ich die Kosten tragen muss? Ist der Besitzer des Fahrzeug nicht verpflichtet, die Umweltplakette zu besorgen und sie sichtbar aufzubringen? Es handelt sich um einen grossen Autovermieter, der alle Fahrzeuge mit Umweltplakette ausstattet. Vielen Dank!

    • bussgeld-info.de 18. Mai 2017, 8:40

      Hallo Marco,

      grundsätzlich trifft das Bußgeld den Fahrer, es sei denn dieser kann nicht ermittelt werden. In letzterem Fall haftet der Halter.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Klaus 28. Mai 2017, 13:10

    Hallo, wie lange darf ich mich mit einem Plakettenverstoß in der Stadt aufhalten? Ist ein Parken bereits ein verbot?

    Es wird nämlich vorgeworfen luftunreinheiten verursacht zu haben. Luftunreinheiten entstehen nicht wenn ein Auto geparkt ist. Ergo: das Ordnungsamt muss mich erst bei gestartetem Auto anhalten um eine Ordnungswidrigkeit nachweisen können.

    Ist das richtig?

    • bussgeld-info.de 31. Mai 2017, 10:24

      Hallo Klaus,

      in eine Umweltzone dürfen Sie mit einer fehlenden oder falschen Plakette gar nicht erst einfahren. Somit ist auch das Parken ein Verstoß.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Johannes 31. Mai 2017, 1:50

    Ich habe ein Schreiben der Polizei bekommen, dass ich “trotz eines Verkehrsverbots zur Verminderung schädlicher Luftverunreinigungen mit einem Kfz am Verkehr teilgenommen hätte (Verkehrsteilnahme durch Parken)”. Es war also in einer Umweltzone, in der ich für eine Stunde geparkt hatte.
    Ich verstehe aber den Tatvorwurf dabei nicht, denn ich habe eine gültige grüne Plakette an meinem Wagen. Leider ist aus dem Schreiben auch nicht mehr zu erfahren. Am besten einfach anrufen und fragen?

    Viele Grüße und Danke

    • bussgeld-info.de 31. Mai 2017, 8:08

      Hallo Johannes,

      vielleicht war das Kennzeichen auf der grünen Plakette nicht erkennbar oder falsch. Am besten ist, wenn Sie bei der zuständigen Behörde anrufen und nachfragen.

      Ihr Bussgeld-info Team

  • Luk 20. Juni 2017, 16:26

    Hallo,

    gibt’s irgendwelche Möglichkeit, was auf dem Auto zu tun, um die grüne Plakette zu bekommen, wenn das Auto zu alt ist? Es handelt sich um ein ausländisches Auto, dass nur für ein paar Monate in Deutschland sein wird.

    Danke,
    Luk

    • bussgeld-info.de 22. Juni 2017, 9:36

      Hallo Luk,

      entscheidend ist hierbei die Schadstoffklasse. Sofern das Fahrzeug der Klasse 4 entspricht, bekommen Sie die grüne Plakette.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Rolf 30. Juni 2017, 18:56

    Ich habe ab 02.06.2006 einen neuen “VW-T5-California SO.KFZ Wohnm. über 2,8 T” als Firmenfahrzeug für meine Geschäftsreisen zuerst für 4 Jahre geleast und dann gekauft. Der VW-Händler hat die dafür notwendige grüne Feinstaubplakette “4” als anerkannte Werkstatt in Baden-Württemberg vorschriftsmäßig angebracht. Diese wurde bei allen bisherigen 4 TÜV-Prüfungen nie beanstandet.
    Bei der jetzigen TÜV-Prüfung 6/2017 wurde nun DEKRA festgestellt, dass für das Fahrzeug lediglich nur eine gelbe Feinstaubplakette “3” zugeteilt werden kann. Deshalb musste die grüne Plakette entfernt werden.
    Nutzer bedingt bin ich nun mit dem Fahrzeug Bussgeld gefährdet.
    Was kann ich tun? Die Zeiten der kostengünstigen und geförderten Nachrüstung sind vorbei…
    Wer ist nun für die Folgen bzw. erhöhten Kosten verantwortlich?
    Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe…

    • bussgeld-info.de 11. Juli 2017, 10:01

      Hallo Rolf,

      verantwortlich sind Sie als Halter. Wenn Ihnen eine Nachrüstung nicht möglich ist, müssen Sie die entsprechenden Umweltzonen meiden.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Franz R. 2. Juli 2017, 13:55

    hallo habe mal eine frage darf ich mit meinem womo ohne Umwelt Plakette in Innenstädte fahren bj 1992 und dafür gibt es keinen Kat oder Rußpartikel Filter
    Danke schon mal
    Franz

    • bussgeld-info.de 11. Juli 2017, 8:31

      Hallo Franz R.,

      ohne Umweltplakette dürfen Sie eine Umweltzone nicht befahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Conny 10. Juli 2017, 18:05

    Hallo,
    was passiert mir
    1. wenn ich ohne Plakette fahre
    2. und nicht in der grünen Umweltzone parke

    • bussgeld-info.de 17. Juli 2017, 8:56

      Hallo Conny,

      das Befahren einer Umweltzone ohne Plakette, zieht ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro nach sich. Parken dürfen Sie hingegen in einer Nicht-Umweltzone.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • maksimodo 10. Juli 2017, 22:09

    Hallo liebes Bußgeld-info.de Team,
    Super Seite, danke dafür!!
    Ich bekam heute Post mit Anhörungsbogen..
    zur Ausgangssituation: Fahrzeug seit einem Jahr auf mich zugelassen, seit dem Tag der Anmeldung mit grüner Plakette (Euro 6 Diesel) im OBEREN rechten Bereich der Frontscheibe. Die Frontscheibe ist ab Werk Sonnenschutzverglast, spiegelt also relativ stark. Neulich Standen auf dem Heimweg abends bei absenkender Sonne ( FR West, Gegenlicht ) ein paar gelangweilte Polizisten auf einer Brücke mit Kameras und Ferngläsern. ca. eine Woche Später dann der Bescheid, ich sei angeblich ohne Plakette unterwegs. Die Plakette war definitiv dran und unter normalen Lichtverhältnissen oder mit menschlichem Auge gut erkennbar, jedoch nicht unbedingt durch das Bildgebende Verfahren oder auf dem schlechten Ausdruck zu erkennen, zumal eine relativ große Entfernung von der Kamera zum Auto vorherrschte. Worauf muss ich mich einstellen?
    Vielen Dank !

    • bussgeld-info.de 17. Juli 2017, 10:57

      Hallo maksimodo,

      ohne gültige Umweltplakette eine Umweltzone zu befahren kostet in der Regel 80 Euro. Waren Sie jedoch sicher, mit einer Umweltplakette gefahren zu sein, dann sollte dies auch im Anhörungsbogen schriftlich angegeben werden – sachlich und verständlich. Ein Anhörungsbogen wird vor dem eigentlichen Bußgeldbescheid verschickt; befindet die zuständige Behörde, dass Ihre Angaben rechtens sind, dann kann ein Bußgeld mitunter abgewendet werden.

      Ihr Team von Bussgeld-Info

  • Claus F. 12. Juli 2017, 22:23

    Hallo.
    Bin wegen 57 km innerhalb der Ortschaft geblitzt worden und meine Umweltpalkette war auf dem Amaturenbrett, so daß es auf dem Bild nicht erkennbar war.Nun soll ich 119 Euro zahlen.Ich habe der Behörde das erklärt und gleichzeitig darum gebetetn, doch davon abzusehen und lediglich die überhöhte Geschwindigkeit zu bestrafen .Die Behörde besteht trotzdem auf das Bußgeld wegen fahren ohne Plakette mit dem Hinweiß, wenn ich den Einspruch nicht schriftlich zurücknehme, geht das ganze zur Staatsanwaltschaft.Nun weiß ich nicht , wie ich mich verhalten soll.Vielen dank im voraus für einen rat.
    Gruß claus.

    • bussgeld-info.de 17. Juli 2017, 13:36

      Hallo Claus F.,

      generell sind wir nicht dazu befugt, Rechtsberatungen zu erteilen oder Ratschläge in Rechtsangelegenheiten zu geben.

      Grundsätzlich verhält es sich so: legen Sie einen Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid ein, wird ein Zwischenverfahren eröffnet. Bei diesem prüft die zuständige Behörde den Bescheid erneut. Hält diese Sie nach wie vor für schuldig, wird die Sache einem übergeordneten Staatsanwalt übergeben. Dieser prüft den Bescheid ebenfalls; entscheidet sich dieser zu Ihren Gunsten, wird die Anklage fallen gelassen. Wenn nicht, haben Sie nicht nur den Bußgeldbescheid zu tragen, sondern auch zusätzliche Bearbeitungskosten für die Aktivierung des Staatsanwaltes.

      Sind Sie aus Ihrer Sicht zu Unrecht aufgrund einer vermeintlich fehlenden Umweltplakette verurteilt und möchten das dafür festgesetzte Geld nicht zahlen, dann setzten Sie sich im Zweifelsfall mit einem Anwalt für Verkehrsrecht auseinander. Dieser Prüft Ihre Möglichkeiten und kann Ihnen Rechtsbeistand leisten.

      Ihr Team von Bussgeld-Info

  • Franzi 25. Juli 2017, 19:07

    Hallo,
    Hat es eine besondere Auswirkung wenn man zweimal in einem Monat ohne Umweltplakette in eine Umweltzone fährt oder bezahlt man dann nur zweimal die Strafe von 80 Euro? Und hat eine gleichzeitige Parkzeitüberschreitung größere Auswirkungen als weitere Strafgelder?

    • bussgeld-info.de 28. Juli 2017, 12:00

      Hallo Franzi,

      eine erneute Fahrt stellt eine erneute Ordnungswidrigkeit dar für die das Bußgeld erneut anfällt. Wird gleichzeitig falsch geparkt, dürfte dies Tatmehrheit bedeuten.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • G. Drosten 3. August 2017, 17:02

    Hallo. Ich komme gerade vom Einkaufen wieder und hab eine Verwarnung am Auto mit Bezug auf eine unleserliche /beschädigte umweltplakette! Man kann das Kennzeichen tatsächlich nur noch schemenhaft erkennen, allerdings ist es das korrekte Kennzeichen auf der korrekten grünen Plakette und meine tüv Plakette von Januar 2017 sagt doch auch aus, dass alles abgastechnisch in Ordnung ist! Was muss ich jetzt an Strafe befürchten und ist das überhaupt in Ordnung, mich zu bestrafen, obwohl ich mich an alle Regeln gehalten habe?

    • bussgeld-info.de 7. August 2017, 11:37

      Hallo,
      bei einer unleserlichen Umweltplakette kann ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro drohen. Sie sind grundsätzlich dafür verantwortlich, dass diese korrekt angebracht und lesbar ist.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Jessica 3. August 2017, 21:18

    Hallo, ich habe eine Verwarnung bekommen von 55 € Bußgeld weil meine Plakette nicht mit dem Kennzeichen von meinem Auto übereinstimmt. Ich fahre das Auto schon seit 8 Jahren und niemand weder Tüv noch Polizei hat mich je darauf aufmerksam gemacht. Ist das rechtens?
    Danke. LG

    • bussgeld-info.de 7. August 2017, 11:33

      Hallo Jessica,
      Sie sind grundsätzlich dazu verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass die Plakette den geltenden Bestimmungen entspricht.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Johanna-Anna 7. August 2017, 17:37

    Hallo.. Ich habe eine, im Forum stark diskutierte Frage.:
    Sind Wohnmobile Sonderfahrzeuge, bezgl.. der Umweltplakette. (wir haben die grüne, ) Es wird im Forum darüber gestritten , ob ein Wohnmobil einen Innerorts liegenden Stellplatz anfahren darf bei dem laut Stadtverfügung nur grüne Plakette erlaubt ist, das Wohnmobil aber eine Gelbe oder Rote hat.
    Vielen Dank für die Antwort .

    • bussgeld-info.de 14. August 2017, 11:08

      Hallo Johanna-Anna,
      als Sonderfahrzeuge werden in der Regel Baumaschinen oder Kehrmaschinen bezeichnet. Daher ist davon auszugehen, dass für Wohnmobile auch die Pflicht der entsprechenden Umweltplakette gilt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Phillip 24. Oktober 2017, 0:14

    Hey
    Wie isn das wenn ich ein Auto ohne umweltplakette in einer umweltzone parken. Kann ich dafür ein Bußgeld kriegen? Im Grunde ist das ja keine Teilnahme am Verkehr. Oder muss man dennoch mit einem Bußgeld rechnen?
    Phillip

    • Bußgeld-info.de 20. November 2017, 11:11

      Hallo Phillip,

      das würde höchstwahrscheinlich darauf ankommen, ob man Ihnen beweisen kann, dass Sie das Fahrzeug innerhalb der Umweltzone bewegt haben, um dort zu parken.

      Ihr Team von Bussgeld-info.de

  • anke 24. Oktober 2017, 13:12

    Hallo,
    Ich habe das Auto meiner Mutter aus Thüringen geholt(brauchte keine Umweltplakette). Jetzt steht es bei mir vor der Tür,da ich noch keinen Käufer gefungen habe. Jetzt Habe ich ein Zettel von der Polizei dran gehabt das eine Ordnungswidrigkeit beganngen worden ist, da ich ohne Plakette in die Umweltzone gefahren bin.
    Leider habe ich an die Plakette nicht gedacht. Kaufe diese jetzt.
    Was kann ich gegen diesen Bescheid tun, kann ich Wiederspruch einlegen?
    Und noch eine Frage,
    was machen Besucher die in Orten wohnen wo keine Umweltplakette gebraucht wird.
    Thüringer fährt nach Baden – Würtemberg?
    Danke, mfg.

    • Bußgeld-info.de 20. November 2017, 11:21

      Hallo anke,

      ggf. kann Einspruch eingelegt werden, wenn nicht nachzuweisen ist, dass das Auto in der Umweltzone tatsächlich bewegt wurde. Wenden Sie sich dazu am besten an einen Anwalt.
      Auch Besucher brauchen eine Plakette, wenn sie in eine Umweltzone fahren wollen.

      Ihr Team von Bussgeld-info.de

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Bußgeldkatalog des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.