Zuladung beim Lkw: Was ist erlaubt?

Bußgeldrechner: Überladung

Wie viele Tonnen Zuladung sind beim Lkw erlaubt?
Wie viele Tonnen Zuladung sind beim Lkw erlaubt?

In der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) gibt es sehr konkrete Vorschriften, wie schwer ein Kraftfahrzeug einschließlich Insassen und Fracht sein darf, um im Straßenverkehr zugelassen zu sein. Dies dient der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer, denn eine Überladung kann das Lenk- und Bremsverhalten des Fahrzeugs beeinflussen und somit die Unfallgefahr erhöhen.

In diesem Zusammenhang taucht immer wieder die Frage auf, welche maximale Zuladung bei einem Lkw in Deutschland erlaubt ist. Wir verraten Ihnen, wie schwer ein Laster sein darf.

Lkw: Welche maximale Zuladung ist erlaubt?

In der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (früher bekannt als Fahrzeugschein) wird für jedes Kraftfahrzeug nicht nur das zulässige Gesamtgewicht (zGG) angegeben, sondern auch das Leergewicht und die erlaubte maximale Zuladung – auch beim Lkw.

Möchten Sie also wissen, wie schwer Sie Ihren Lkw beladen dürfen, reicht in der Regel ein Blick in die Zulassungsbescheinigung. Die nötigen Angaben finden Sie in der Regel unter dem Formelzeichen GZ.

Das erlaubte Gesamtgewicht wird darüber hinaus auch in § 34 der StVZO vorgegeben:

LkwZulässige Gesamtmasse in Tonnen
mit nicht mehr als zwei Achsen 18
mit mehr als zwei Achsen25 oder 26 (abhängig von Doppelachslast)
mit mehr als drei Achsen32
Fahrzeugkombination mit weniger als vier Achsen28
zweiachsige Sattelzugmaschine mit zweiachsigem Sattelanhänger36
... bei Achsabstand von mehr als 1,8 m, wenn Antriebsachse mit Doppelbereifung und Luftfederung ausgerüstet38
andere Fahrzeugkombination mit vier Achsen35 oder 36 (abhängig von Doppelachslast)
Fahrzeugkombination mit mehr als vier Achsen40
Sattelkraftfahrzeug, bestehend aus dreiachsiger Sattelzugmaschine mit zwei- oder dreiachsigem Sattelanhänger (im kombinierten Verkehr)44

Ziehen Sie von diesem zulässigen Gesamtgewicht das Leergewicht des jeweiligen Fahrzeugs ab, wissen Sie, welche Zuladung für den Lkw erlaubt ist. Diese ergibt sich aus dem Gewicht der Insassen, der Fracht sowie der Kraft- und Schmierstoffe.

Wie hoch ist die maximale Zuladung bei einem 7,5-Tonner?

Lkw mit 7,5 t zGG: Die Zuladung beträgt hier etwa 2 bis 2,5 t.
Lkw mit 7,5 t zGG: Die Zuladung beträgt hier etwa 2 bis 2,5 t.

Ein Lkw, der für eine Gesamtmasse von 7,5 Tonnen zugelassen ist, bringt meist schon selbst ein Gewicht von 5 bis 5,5 Tonnen auf die Waage. Dementsprechend ist bei einem solchen 7,5-Tonner eine maximale Zuladung von 2 bis 2,5 Tonnen erlaubt. Auch hier gilt: Wollen Sie es ganz genau wissen, schauen Sie in die Zulassungsbescheinigung Teil 1.

Je nach Lkw kann die Zuladung bei einem 7,5-Tonner mit Hebebühne geringer ausfallen, da die Vorrichtung selbst schon einiges an Eigengewicht mit sich bringen kann. Beachten Sie außerdem, dass auch für die Hebebühne selbst meist eine zulässige Nutzlast angegeben ist, die nicht überschritten werden sollte. Andernfalls kann die Hebebühne Schaden nehmen.

Andere Lkw: Wie viele Tonnen Zuladung sind erlaubt?

Wie bereits erläutert ist die maximale Zuladung beim Lkw einerseits von dessen zulässiger Gesamtmasse und anderseits von dessen Eigengewicht abhängig. Gerade Letzteres kann je nach Fahrzeugmodell schwanken. Deswegen können an dieser Stelle nur ungefähre Richtwerte angegeben werden, wie viele Tonnen Nutzlast jeweils transportiert werden dürfen:

  • Die erlaubte Zuladung bei einem 12-Tonner beträgt ungefähr 7 Tonnen.
  • Ein 18-Tonner darf etwa 10 Tonnen Ladung transportieren.
  • Für 26-Tonner ist in der Regel eine Nutzlast von rund 12 Tonnen erlaubt.
  • Die maximale Zuladung bei einem 40-Tonner liegt bei ungefähr 25 Tonnen.

FAQ: Zuladung beim Lkw

Wo kann ich nachlesen, welche Zuladung für meinen Lkw erlaubt ist?

Dies können Sie der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (früher Fahrzeugschein) entnehmen.

Wo wird festgelegt, wie viel ein Lkw inkl. Ladung wiegen darf?

Das zulässige Gesamtgewicht wird von der StVZO festgelegt.

Welche Sanktionen drohen bei einer Überladung des Lkw?

Die Sanktionen können Sie mit unserem Bußgeldrechner ermitteln.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,25 von 5)
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.