Bußgeldstelle Brandenburg

Das sich im Nordosten von Deutschland befindende Bundesland Brandenburg umschließt in seinem Kern den Stadtstaat Berlin und besitzt ebenso wie dieser eine zentrale Bußgeldstelle. Hierfür liegt der Sitz in Gransee, wo alle Verkehrsordnungswidrigkeiten, die mit dem fließenden Verkehr zu tun haben, ihre Bearbeitung finden.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der wichtigsten Kontaktdaten der Bußgeldstelle in Gransee aufgeführt.

Buß­geld­stel­leA­dres­seKon­takt
Zen­tra­le Buß­geld­stel­le des Landes Bran­den­burgO­ra­ni­en­bur­ger Str. 31a
16775 Gran­see
Tele­fon:
03306/ 750-500
Fax:
03306/750-329
E-Mail:
zentrale.bussgeldstelle@polizei.brandenburg.de

Home­page
www.internetwache.brandenburg.de

Land Brandenburg – Bußgeldstelle: Ablauf des Bußgeldverfahrens


Ein Bußgeldbescheid der Bußgeldstelle Brandenburg kann Ihnen viel Geld und viele Nerven kosten.
Ein Bußgeldbescheid der Bußgeldstelle Brandenburg kann Ihnen viel Geld und viele Nerven kosten.

Ähnlich wie bei den anderen Bundesländern, ist die Polizei Brandenburg aktiv am Bußgeldverfahren beteiligt. Während diese zunächst Beweise sammelt und Zeugen anhört, leitet sie im nachfolgenden Schritt alle für das jeweilige Bußgeldverfahren relevanten Informationen und Hinweise an die zentrale Bußgeldstelle (ZBS) Gransee weiter.

Hat die Bußgeldstelle in Gransee alle Beweismittel gesichtet und bearbeitet, geht der nächste Schritt wieder zurück an die Polizei. Müssen beispielsweise noch Zeugen befragt werden oder muss anderen Hinweisen nachgegangen werden, leitet die Bußgeldstelle Gransee ihre Anfragen an die relevante Polizeidienststelle weiter.

In Brandenburg hat die Bußgeldstelle nach sachgemäßer und vollständig abgeschlossener Prüfung der Bußgeldverfahren, die Wahl zwischen dem Versenden eines Bußgeldbescheids oder sie verschickt lediglich ein Verwarnungsgeld und sieht von einem Bescheid ab. Diese Möglichkeit besteht auch in anderen Bundesländern.

Erfüllt die zentrale Bußgeldstelle mit der Polizei Brandenburg gemeinsam diese Aufgaben, ist eine Erhöhung der Verkehrssicherheit in Brandenburg garantiert.

Das Onlineportal der Bußgeldstelle Gransee

Heutzutage bieten viele Bundesländer Onlineportale für ihre zentralen Bußgeldstellen an – so auch Brandenburg. Der sogenannte online-Service „OWi interaktiv“ existiert bereits seit Sommer 2007. Die Bußgeldstelle Gransee war somit die erste Bußgeldstelle deutschlandweit, die es Betroffenen ermöglichte, Angelegenheiten in Bezug auf ihren Bußgeldbescheid online zu klären.

Die zentrale Bußgeldstelle Gransee baut Ihr Service-Onlineportal immer weiter aus.
Die zentrale Bußgeldstelle Gransee baut Ihr Service-Onlineportal immer weiter aus.

Betroffene haben hier die Einsicht in vorhandene Tatbestände. Des Weiteren können Sie auf dem Onlineportal auch Anhörungsbögen ausfüllen. Dank dieser Vereinfachung sind Sie nicht mehr auf den Postweg angewiesen und können sehr viele Angelegenheiten im Internet klären. Zum Einloggen auf der Website haben Sie gemeinsam mit Ihrem Bußgeldbescheid eine individualisierte Kennung zugesandt bekommen, die Sie für die verschiedenen angebotenen Services nutzen können.

Darüber hinaus haben Sie über das Onlineportal der Gransee-Bußgeldstelle die Option, zusätzliche Informationen zu Ihrem Vergehen einzusehen. Diese Fakten können hilfreich sein, falls Sie in Ihrem Fall die Hilfe eines Anwalts in Anspruch nehmen wollen. Unter anderem kann sich dieser dann einen vorläufigen Überblick über Ihren Fall verschaffen sowie vorhandene Beweisfotos anschauen.

Essentiell für das Onlineportal der Bußgeldstelle Gransee sind also die von der Bußgeldstelle zugesandten Zugangsdaten, denn diese wurden individuell für jeden Betroffenen erstellt. Die Einsicht ist nur für einen bestimmten Zeitraum möglich und auch nur mit vollständigen und korrekten Zugangsdaten. Somit sichert sich die ZBS ab, dass auch wirklich nur der Betroffene Zugang zu seinen Daten bekommt.

Interessant zu wissen: Seit September 2010 verzichtet die zentrale Bußgeldstelle Brandenburg generell auf das Ausdrucken sämtlicher Beweisfotos. Da dafür eine online-Alternative bereitgestellt wird, ist hierdurch auch keinerlei Lücke entstanden. Diese Erneuerung ist sowohl geprägt von einem umweltfreundlichen Gedanken als auch dem Ziel, die Abläufe in einem Bußgeldverfahren zu vereinfachen und zu beschleunigen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,04 von 5)
Bußgeldstelle Brandenburg
Loading...
{ 2 comments… add one }
  • Mateusz P. 4. Februar 2020, 12:59

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich möchte gerne wissen, ob Sie die 98,50 EUR für Bußgeld:

    Aktenzeichen: [von Redaktion entfernt]
    Kassenzeichen: [von Redaktion entfernt]

    bekommen haben.

    Für Ihre Antwort danke ich im Voraus

    Mateusz P.

    • bussgeld-info.de 5. Februar 2020, 12:52

      Hallo Mateuz,

      wir sind eine Redaktion und keine Bußgeldstelle. Bitte wenden Sie sich an die zuständige Behörde.

      Ihr Bussgeld-Info Team

Kommentar hinterlassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.