Bußgeld aus der Schweiz – droht die Vollstreckung in Deutschland?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Kommt es auch in Deutschland bei einem Bußgeld aus der Schweiz zur Vollstreckung?
Kommt es auch in Deutschland bei einem Bußgeld aus der Schweiz zur Vollstreckung?

Eine raue, von der Sonne erwärmte Straße schlängelt sich geschickt durchs Tal, zur Rechten fußen die Ausläufer des Matterhorns, welches in der Ferne über der malerischen Kulisse thront, zur linken erstreckt sich eine Seelandschaft, die ihresgleichen sucht. Während Sie sich noch verträumt an diesen Anblick gewöhnen und voller Vorfreude ihrem zweiwöchigen Urlaub in der Schweiz entgegenfiebern, verlieren Sie langsam die Tachonadel aus den Augen … und kassieren prompt die Quittung dafür.

Nun droht Ihnen ein Bußgeld aus der Schweiz. Kann die Vollstreckung gemäß des Bußgeldkatalogs der Schweiz Sie jedoch auch nach Deutschland verfolgen? Müssen Sie, in anderen Worten, auch in der Heimat damit rechnen, für einen Verstoß im Nachbarland belangt zu werden? Ob ein Bussgeld aus der Schweiz in Deutschland vollstreckt werden kann, und womit Sie zu rechnen haben, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Bußgeld aus der Schweiz – gilt ein Vollstreckungsabkommen?

Im Gegensatz zu den anderen Nachbarländern Deutschlands, ist die Schweiz nicht Teil der Europäischen Union. Daher ist sie auch nicht vom Europäischen Rahmenbeschluss betroffen, der die gegenseitige Hilfe bei Vollstreckungen zwischen Mitgliedstaaten gewährleistet.

Als Ausgleich haben beide Staaten im Jahr 2001 den Deutsch-Schweizerischen Polizeivertrag abgeschlossen. Dieser beinhaltet in Artikel 37 eine Klausel zur gegenseitigen Vollstreckungshilfe, die eigentlich sicherstellen sollte, dass für ein Bußgeld aus der Schweiz die Vollstreckung auch in Deutschland möglich ist:

Auf Ersuchen leisten die Vertragsstaaten einander Vollstreckungshilfe bei Entscheidungen, mit denen das zuständige Gericht oder die zuständige Verwaltungsbehörde eines der Vertragsstaaten eine Zuwiderhandlung gegen Vorschriften des Straßenverkehrs feststellt und deswegen eine Sanktion verhängt […].

Bußgeld aus der Schweiz hat keine Vollstreckung zur Folge

Allerdings ist der Teil des Vertrags, der diesen Artikel beinhaltet, bis heute nicht in Kraft getreten. Grund dafür ist, dass Artikel 50 des Vertrages einige Teile aus der ursprünglichen Ratifizierung ausschließt und vorgibt, dass diese zu einem späteren, von den Partnerstaaten zu bestimmenden Zeitpunkt in Kraft treten sollte. Dies ist aber bis heute nicht geschehen.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Dementsprechend kann im Regelfall ein Bußgeldbescheid aus der Schweiz nicht zur Vollstreckung in Deutschland führen.
Es wird in der Regel bei einem Bußgeld aus der Schweiz nicht zur Vollstreckung durch die deutsche Polizei kommen.
Es wird in der Regel bei einem Bußgeld aus der Schweiz nicht zur Vollstreckung durch die deutsche Polizei kommen.

Sie werden zwar in der Regel einen Bescheid aus der Schweiz erhalten, diesen zu ignorieren bleibt aber zumindest in Deutschland ohne Konsequenz. Auch ihr Punktekonto beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg bleibt unangetastet.

Deshalb sollten Sie ein Bußgeld aus der Schweiz trotzdem bezahlen

Wie bei den meisten Bußgeldern aus dem Ausland wird Ihnen aber auch in diesem Fall geraten, eine Strafe aus der Schweiz zu begleichen. Zwar kommt es bei einem Bußgeld aus der Schweiz nicht zur Vollstreckung in Deutschland, doch müssen Sie bei einer Rückkehr in das Nachbarland mit einer nachträglichen Vollstreckung rechnen.

Eine Übertretung, wie sie bei einem gewöhnlichen Bußgeld vorliegt, verjährt in der Schweiz im Regelfall nach drei Jahren.

Wenn Sie also innerhalb dieser Frist wieder einreisen, kann das Bußgeld zum Beispiel bei einer Routinekontrolle von Ihnen eingefordert werden. Auch sind die Behörden befugt, ihr Fahrzeug innerhalb der Schweizer Landesgrenzen stillzulegen, wenn Sie es parken und so eine Zahlung zu erzwingen.

FAQ: Vollstreckung eines schweizer Bußgeldes

Besteht ein Vollstreckungsabkommen mit der Schweiz?

Ja, Deutschland hat mit der Schweiz den Deutsch-Schweizerischen Polizeivertrag geschlossen.

Können schweizerische Bußgelder aufgrund des Vertrages vollstreckt werden?

Nein, obwohl eine Vollstreckung vereinbart ist, können schweizer Behörden Bußgelder in Deutschland nicht vollstrecken lassen. Dieser Teil des Vertrages ist bisher nicht in Kraft getreten.

Müssen Bußgelder aus der Schweiz bezahlt werden?

Ja, das ist ratsam. In der Schweiz beträgt die Verjährung für Geldbußen üblicherweise 3 Jahre. Offene Bußgelder können bei der Wiedereinreise innerhalb der Frist zu Problemen führen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.