Lkw-Fahrverbot in Österreich: Dies sollten Sie beachten

Wann besteht ein Lkw-Fahrverbot in Österreich?

Wann besteht ein Lkw-Fahrverbot in Österreich?

Wollen Sie mit dem Auto in den Süden Europas reisen, führt Ihr Weg mit hoher Wahrscheinlichkeit durchs Nachbarland Österreich. Besonders wenn Sie eine sehr lange Fahrt vor sich haben, wollen Sie Ihre Reise sicherlich so planen, dass möglichst wenige Verkehrsstörungen auf der Autobahn zu erwarten sind. Dabei kann es vor allem sinnvoll sein, den Lkw-Verkehr zu vermeiden.

Nicht nur in Deutschland gilt zu bestimmten Zeiten und an bestimmten Tagen ein Fahrverbot für Lkw. Auch in Österreich haben sich die Fahrer diesbezüglich an Vorschriften zu halten. Aber sind diese identisch mit denen in der Bundesrepublik? In unserem Ratgeber finden Sie Informationen über die Lkw-Fahrverbote in Österreich im Überblick.

Gibt es ein Nachtfahrverbot für Lkw in Österreich?

Während in Deutschland für Lkw kein generelles Nachtfahrverbot existiert, hat Österreich hier seine eigene Regelung: In der Zeit von 22 Uhr bis 5 Uhr ist es Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 Tonnen verboten in Österreich zu fahren – und zwar auf allen Straßen.

Von diesem nächtlichen Lkw-Fahrverbot sind in Österreich jedoch einige Fahrten ausgenommen. Dies betrifft laut § 42 der österreichischen Straßenverkehrsordnung (StVO):

  • Fahrzeuge des Straßendienstes oder des Bundesheeres
  • lärmarme Lastkraftfahrzeuge

In letzterem Fall gilt das Nachtfahrverbot in Österreich nicht für Lkw, die eine sog. „L“-Kennzeichnung neben dem vorderen Kennzeichen tragen. Diese erhalten Fahrzeuge, die

  • bei weniger als 150 kW Motorenleistung höchstens 78 dB an Fahr- und Motorengeräuschen verursachen oder
  • bei mehr als 150 kW Motorenleistung höchstens 80 dB an Fahr- und Motorengeräuschen verursachen.
Lastwagen mit mehr als 7,5 Tonnen Gesamtgewicht, die von dem nächtlichen Lkw-Fahrverbot in Österreich ausgenommen sind, dürfen allerdings zwischen 22 Uhr und 5 Uhr nicht schneller als 60 km/h fahren.

Das Wochenendfahrverbot für Lkw in Österreich

Das Wochenendfahrverbot in Österreich gilt für Lkw ab Samstag um 15 Uhr.

Das Wochenendfahrverbot in Österreich gilt für Lkw ab Samstag um 15 Uhr.

Für Lkw gilt ein Wochenendfahrverbot in Österreich. Dieses untersagt das Fahren auf allen Straßen ab Samstag um 15 Uhr bis Sonntag um 22 Uhr für folgende Fahrzeuge:

  • Lastkraftfahrzeuge und selbstfahrende Arbeitsmaschinen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 7,5 Tonnen
  • Lkw mit Anhänger, wenn das zulässige Gesamtgewicht des Lkw oder des Anhängers höher ist als 3,5 Tonnen

Doch selbst wenn sie diese Kriterien erfüllen, können in bestimmten Fällen Lkw von dem Fahrverbot am Wochenende in Österreich ausgenommen sein.

Dies betrifft z. B. Fahrten zur Beförderung von frischen Lebensmitteln wie etwa Obst, Gemüse, Milch, Milcherzeugnisse, Fleisch, Fisch oder Backwaren. Auch die Beförderung von Postsendungen, Fahrten im kombinierten Verkehr innerhalb eines Umkreises von 65 km von bestimmten Bahnhöfen und Häfen sowie die Müllabfuhr sind gestattet.

Es gilt ein Lkw-Fahrverbot in Österreich an gesetzlichen Feiertagen

Lkw, für die das Wochenendfahrverbot in Österreich gilt, unterliegen auch dem gesetzlichen Feiertagsverbot. Dieses besagt, dass an Feiertagen von 0 Uhr bis 22 Uhr ein Lkw-Fahrverbot in ganz Österreich besteht. Im Folgenden listen wir auf, welche Feiertage dies betrifft und auf welchen Tag sie jeweils fallen:

  • Neujahr: 1. Januar
  • Heilige Drei Könige: 6. Januar
  • Ostermontag: Datum variiert
  • Staatsfeiertag: 1. Mai
  • Christi Himmelfahrt: Datum variiert
  • Pfingstmontag: Datum variiert
  • Fronleichnam: Datum variiert
  • Mariä Himmelfahrt: 15. August
  • Nationalfeiertag: 26. Oktober
  • Allerheiligen: 1. November
  • Mariä Empfängnis: 8. Dezember
  • Heiliger Abend: 24. Dezember
  • Weihnachten: 25. Dezember
  • Stefanitag: 26. Dezember
  • Silvester: 31. Dezember
Oster- und Pfingstsonntag sind an dieser Stelle nicht aufgeführt, da an diesem Tagen ohnehin das Sonntagsfahrverbot für Lkw in Österreich gilt. Karfreitag wiederum gilt zwar hier als gesetzlicher Feiertag, unterliegt aber nicht dem Lkw-Fahrverbot in Österreich.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (34 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.