Verkehrszeichen auf Deutschlands Straßen: Was steckt hinter der Schilderflut?

Verkehrszeichen in der Übersicht: Gefahren-, Richt-, Vorschrift- und Zusatzzeichen sowie Verkehrseinrichtungen.

Verkehrszeichen in der Übersicht: Gefahren-, Richt-, Vorschrift- und Zusatzzeichen sowie Verkehrseinrichtungen.

Wer aufmerksam durch die Straßen läuft oder vielleicht sogar aktiver Autofahrer im Straßenverkehr ist, dem ist sicherlich schnell die Vielzahl der unterschiedlichen Verkehrsschilder aufgefallen.

Warum aber gibt es eigentlich so viele davon? Welchen Zweck erfüllen die verschiedenen Straßenschilder? Welche Arten gibt es? Einen Überblick soll Ihnen dieser Ratgeber bieten. Hier können Sie alle wichtigen Informationen und Hinweise rund um das Thema „Verkehrszeichen“ nachlesen.

Verkehrszeichen in Deutschland: Überblick und Einteilung

Egal ob Auto-, Motorrad- oder LKW-Fahrer: In jedem Fall sollten alle Teilnehmer am Straßenverkehr die unterschiedlichen Verkehrszeichen und deren Bedeutung kennen. Zumindest die alltäglichen und gängigsten Schilder sollten auch zehn Jahre nach der Fahrschule immer noch im Gedächtnis hängen bleiben – viel mehr ist oft nicht möglich.

Bei der enormen Anzahl von mehreren hundert Stück ist dies auch niemandem wirklich zu verdenken. Auf dem bekannten Weg zur Arbeit sollte dies auch kein Problem sein. Kommen Sie jedoch einmal in unbekanntes Terrain, ist es wichtig, dass Sie auch etwas seltenere Hinweisschilder kennen und zu deuten wissen. Sonst kann es schnell gefährlich werden.

Die folgende Übersicht der Verkehrszeichen soll Ihnen dabei eine Hilfestellung geben:

  1. Richtzeichen
  2. Gefahrenzeichen
  3. Vorschriftzeichen
  4. Zusatzzeichen
  5. Verkehrseinrichtungen

Verkehrsschilder und deren Bedeutung

Besondere Beachtung sollten Sie der Form und den verwendeten Farben auf den Schildern schenken. § 39 StVO sagt zu Verkehrszeichen unter anderem Folgendes:

(2) Regelungen durch Verkehrszeichen gehen den allgemeinen Verkehrsregeln vor. Verkehrszeichen sind Gefahrzeichen, Vorschriftzeichen und Richtzeichen. Als Schilder stehen sie regelmäßig rechts. Gelten sie nur für einzelne markierte Fahrstreifen, sind sie in der Regel über diesen angebracht.
(3) Auch Zusatzzeichen sind Verkehrszeichen. […]

Die unterschiedlichen Gruppen der StVO-Zeichen sind demnach in Ihrer Bedeutung ausführlich per Gesetz festgehalten. Wie sieht es also mit einer kurzen Verkehrsschildererklärung aus, nachdem Sie nun die allgemeine Bedeutung von Verkehrszeichen kennen? Das können Sie im Folgenden herausfinden.

Achtung: Auch Fußgänger und Fahrradfahrer müssen sich an die Verkehrszeichen laut Straßenverkehrsordnung (StVO) halten. Verkehrsschilder in Deutschland zu missachten, kann unter Umständen ein Bußgeld zur Folge haben. Dies gilt vor allem für Vorschriftzeichen.
„Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?“ ist eine häufige Frage bei seltenen Schildern.

„Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?“ ist eine häufige Frage bei seltenen Schildern.

Richtzeichen:

Diese Verkehrszeichen stellen im Allgemeinen Hinweise dar, die Ihnen besondere Gegebenheiten im Straßenverkehr mitteilen und Ihnen somit die Teilnahme am Straßenverkehr erleichtern.

Gefahrenzeichen:

Wie das Wort bereits sagt, gelten diese Straßenschilder in ihrer Erklärung als Hinweise auf Gefahrensituationen. Sie tragen somit im hohen Maße zur allgemeinen Verkehrssicherheit bei. Die rote Signalfarbe soll die Aufmerksamkeit eines Fahrers erregen und somit Unfälle reduzieren.

Vorschriftzeichen:

Wie verhalten Sie sich bei diesem Verkehrszeichen? Die Antwort darauf ist einfach: Vorschriftzeichen müssen beachtet und befolgt werden. Anderenfalls droht ein Bußgeld. Dazu zählen Gebots- und Verbotsschilder.

Zusatzzeichen:

Verkehrsschilder: Eine geeignete Übersicht finden Sie in diesem Ratgeber.

Verkehrsschilder: Eine geeignete Übersicht finden Sie in diesem Ratgeber.

Diese Straßenschilder haben keine Bedeutung im eigenständigen Sinne, da sie immer in Kombination mit anderen Verkehrszeichen verwendet werden. Sie liefern zusätzliche Hinweise und beschreiben beispielsweise ein Vorschriftzeichen näher.

Verkehrseinrichtungen:

Wer hierbei an blinkende, gestreifte und im Allgemeinen sehr auffällige Verkehrszeichen denkt, liegt goldrichtig! Schilder dieser Art haben immer Vorrang vor anderen, da sie zumeist in besonderen Situationen zum Einsatz kommen, zum Beispiel zur Sicherung einer Unfallstelle auf einer Autobahn.

Der Vorteil dieser ins Auge stechenden Verkehrszeichen liegt auf der Hand: Nachfolgende Verkehrsteilnehmer werden rechtzeitig gewarnt und geraten nicht selbst in eine Gefahrensituation.

Nützlich zu wissen: Auch die Verkehrszeichen in Österreich sind den deutschen ähnlich. Bei einem eventuellen Urlaub mit dem Auto müssen Sie also keine große Umstellung erwarten.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Comments on this entry are closed.

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Bußgeldkatalog des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.