Fahrverbot: Die Niederlande sind bei Verstößen strikt

Ein Fahrverbot für die Niederlande ist auch für ausländische Fahrer möglich.
Ein Fahrverbot für die Niederlande ist auch für ausländische Fahrer möglich.

Die Niederlande sind, was Verkehrsverstöße betrifft, im Vergleich zu Deutschland relativ strikt. Hohe Bußgelder sind bei unseren Nachbar keine Seltenheit. Sich an die Verkehrsregeln zu halten, sollte auch im Urlaub eine Selbstverständlichkeit sein.

Fehler können allerdings immer passieren. Dann ist es von Vorteil zu wissen, mit welchen Folgen zu rechnen ist. Kann neben dem Bußgeld auch ein Fahrverbot für die Niederlande ausgesprochen werden und ist dieses eventuell dann in Deutschland gültig?

Wann Verkehrsteilnehmer mit einem Fahrverbot in Holland und den anderen Teilen der Niederlande rechnen müssen, betrachtet der nachfolgende Ratgeber näher. Darüber hinaus befasst er sich auch mit der Frage nach der Vollstreckung von niederländischen Sanktionen in Deutschland.

Fahrverbot für die Niederlande: Welche Gründe gibt es für ein solches?

Ein Fahrverbot ist in Holland bei überhöhter Geschwindigkeit oder Alkoholverstößen eine mögliche Sanktion.
Ein Fahrverbot ist in Holland bei überhöhter Geschwindigkeit oder Alkoholverstößen eine mögliche Sanktion.

Grundsätzlich kann bei einem Verkehrsverstoß neben dem Bußgeld auch ein Fahrverbot für die Niederlande verhängt werden.

Diese Art der Nebenstrafe ist auch bei unseren Nachbarn eine Möglichkeit, Maßnahmen gegen Verkehrssünder zu ergreifen. Diese sind dann nicht nur auf niederländische Verkehrsteilnehmer beschränkt, sondern können auch gegen ausländische Fahrer ausgesprochen werden.

Halten sich deutsche Fahrer also nicht an die Verkehrsvorschriften in den Niederlanden, kann es gut möglich sein, dass sie ihr Fahrzeug stehen lassen müssen. Wann das der Fall ist, hängt vom Verstoß ab. Üblicherweise führen überhöhte Geschwindigkeit oder Alkohol hinterm Steuer dazu, dass Behörden ein Fahrverbot für die Niederlande verhängen.

Verstoßen Fahrer gegen die Promillegrenze, wird zunächst ein Bußgeld zwischen 325 und 750 Euro fällig. Liegen die Werte allerdings besonders hoch (in der Regel über 1,1 Promille) wird ein Fahrverbot wirksam. Die Niederlande setzen dies derzeit mit einigen Monaten an. Allerdings kann ein Richter auch Fahrverbote von bis zu fünf Jahren verhängen. Üblicherweise entscheidet das Gericht über die genaue Dauer des Fahrverbots.

Gleiches gilt bei Geschwindigkeitsüberschreitungen von 50 km/h oder mehr. Auch in diesem Fall entscheidet ein Gericht über ein Fahrverbot für die Niederlande. Wird ein solches ausgesprochen, ist das Fahren in den Niederlanden nicht mehr möglich. Verstoßen Verkehrsteilnehmer gegen ein bestehendes Fahrverbot, kann das durchaus in einer Freiheitsstrafe enden.

Wo gilt das Fahrverbot?

Erhalten ausländische Fahrer ein Fahrverbot für die Niederlande, ist dieses auch nur dort gültig. Inhaber eines ausländischen Führerscheins dürfen außerhalb der Niederlande weiter fahren, denn eine Übertragung beispielsweise nach Deutschland ist nicht möglich.

Gemäß dem EU-Rahmenbeschluss zur Vollstreckung von Geldsanktionen können die niederländischen Behörden nur Bußgelder ab einer Höhe von 70 Euro (inklusive aller Gebühren) in Deutschland einfordern.

Gibt es noch andere Arten von Fahrverboten?

Wurde das Fahrverbot in Holland bzw. den Niederlanden verhängt, ist es in Deutschland nicht gültig.
Wurde das Fahrverbot in Holland bzw. den Niederlanden verhängt, ist es in Deutschland nicht gültig.

Neben einem Fahrverbot, das die Niederlande als Sanktion verhängen, gibt es in unserem Nachbarland tatsächlich noch andere Formen zu beachten. So gibt es beispielsweise in Amsterdam, Maastricht, Rotterdam, Den Haag oder Utrecht Umweltzonen. Diese bedeuten auch ein Fahrverbot für bestimmte Fahrzeuge.

Ein generelles LKW-Fahrverbot für die Niederlande gibt es nicht. Das heißt LKW können hier auch an Wochenende und Feiertagen unterwegs sein. Da allerdings in den Nachbarländer LKW-Fahrverbote zu beachten sind, beschränkt sich der Verkehr zu diesen Zeiten dann allein auf die Niederlande.

Fahrverbote für die Niederlande sind unter folgenden Umständen möglich:

  • als Sanktion
  • für bestimmte Fahrzeuge in den Umweltzonen der Städte

FAQ: Fahrverbot für die Niederlande

Ist ein Fahrverbot in den Niederlanden bei Verkehrsverstößen möglich?

Ja, Verkehrsteilnehmer können für Alkoholverstöße und Geschwindigkeitsüberschreitungen ein Fahrverbot in den Niederlanden erhalten. Das trifft sowohl niederländische als auch ausländische Fahrer.

Ist das Fahrverbot nach Deutschland übertragbar?

Nein, ein Fahrverbot im Ausland ist in Deutschland nicht gültig. Nur Bußgelder ab 70 Euro sind in Deutschland vollstreckbar.

Gibt es weitere Fahrverbote in den Niederlanden?

Ja, auch in den Niederlanden wurden Umweltzonen eingerichtet in denen Fahrverbote für bestimmte Fahrzeuge gelten. Mehr zu diesen lesen Sie hier.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Fahrverbot: Die Niederlande sind bei Verstößen strikt
Loading...
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.