Fahrverbot im Ausland: Das sollten Sie darüber wissen

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Ein österreichischer Führerschein kann in Deutschland nicht entzogen werden.
Ein österreichischer Führerschein kann in Deutschland nicht entzogen werden.

Wer ab und zu mit dem Auto in den Urlaub fährt, um fremde Länder zu erkunden oder im Ausland auf Geschäftsreise ist, der hat sich sicherlich schon des Öfteren gefragt, ob ein eventuell erhaltenes Fahrverbot auf deutschem Boden auch im Ausland gilt.

Auch interessant ist die Frage, ob Sie als deutscher Autofahrer auch im Ausland für bestimmte Verkehrsvergehen ein Fahrverbot erhalten können.

Diese und weitere Fragen beantwortet Ihnen der nachfolgende Ratgeber.

Weiterführende Ratgeber zum Thema

 

Gilt ein Fahrverbot auch im Ausland?

Das Wichtigste, was Sie hierbei beachten müssen, ist, dass Sie sich vor einer Fahrt ins Ausland über die Regeln des jeweiligen Landes zu einem Fahrverbot schlau machen sollten.

Wer in Deutschland ein Fahrverbot verhängt bekommen hat, oder gar den Führerschein entzogen bekommen hat, sollte im Ausland ebenfalls das Autofahren besser unterlassen. Denn besonders im europäischen Ausland gilt dies als Fahren ohne Fahrerlaubnis, wenn Sie keine gültigen Papiere vorweisen können.

Wie hoch die Strafen im Ausland allerdings ausfallen, hängt von den unterschiedlichen Länderbestimmungen ab. Unter anderem müssen Sie in einigen Ländern mit sehr hohen Bußgeldern oder gar einer Freiheitsstrafe rechnen.

Nützlich zu wissen: Manche Länder verhängen sogar ein allgemeines und gänzliches Fahrverbot für Ausländer. In Europa ist dies aber eher unüblich.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Trotz Fahrverbot im Ausland fahren: Mögliche Folgen

Wie bereits erwähnt, kann besonders innerhalb Europas ein Führerscheinentzug auch beim Fahren im Ausland seine Auswirkungen haben. Je nach Strenge der ausländischen Bußgeldkataloge, können dafür:

  • hohe Bußgelder
  • oder auch eine Freiheitsstrafe verhängt werden.
Keine Fahrzeugpapiere vorhanden: Ein Fahrverbot im Ausland ist auch in Deutschland gültig.
Keine Fahrzeugpapiere vorhanden: Ein Fahrverbot im Ausland ist auch in Deutschland gültig.

Ist demnach ein Fahrverbot beim Fahren im Ausland gültig? Diese Frage ist nicht konkret zu beantworten. Zum einen gelten im Ausland die landesspezifischen Verkehrsregeln. Zum anderen führen Sie aber auch keinen gültigen Führerschein mit sich. Bei einer Verkehrskontrolle im Ausland ist das zumeist ungern gesehen und kann als sogenanntes „Fahren ohne Fahrerlaubnis“ geahndet werden.

Fahren ohne Fahrerlaubnis: Die Beispiele Schweiz und Österreich

Es ist beispielsweise den Behörden auch nicht erlaubt, einen Führerscheinentzug in Österreich zu veranlassen, sollte ein Fahrer dort einen Verkehrsverstoß begehen.

Ein Fahrverbot im Ausland kann aber drohen, wenn Sie ohne gültigen Führerschein die Straßen dort befahren. Diese Vorschriften für das Fahren ohne Fahrerlaubnis gelten in Österreich, in der Schweiz und den meisten anderen Ländern.

Ebenso kann ausländischen Fahrern auch in Deutschland die Fahrerlaubnis nicht entzogen werden.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Können Sie ein Fahrverbot im Ausland bekommen?

Führerscheinentzug im Ausland: Bei konkreten Fragen gelten die jeweiligen Landesbestimmungen.
Führerscheinentzug im Ausland: Bei konkreten Fragen gelten die jeweiligen Landesbestimmungen.

Andere Länder, andere Sitten – davon sind auch die ausländischen Verkehrsregeln nicht ausgenommen. So drohen für selbige Verstöße oftmals ganz andere Strafen im Ausland.

Daher kann auch bei entsprechenden Verstößen ein Fahrverbot im Ausland an der Tagesordnung stehen. Ein Führerscheinentzug ist hierbei allerdings nicht möglich.

Zwar kann die ausländische Polizei Ihnen den Führerschein vorübergehend abnehmen, zum Beispiel bei einem Alkoholverstoß, aber dieses zeitweilige Fahrverbot im Ausland hat kein Nachspiel im Inland, wenn Sie wieder zuhause sind.

Voraussetzung dafür sind aber Beweise, die die Polizei zu erbringen hat.

Fahren Sie währenddessen trotzdem im Ausland weiter mit Ihrem Fahrzeug, kann dies allerdings schnell zum Ärgernis werden, wenn Sie noch einmal kontrolliert werden sollten.

Nützlich zu wissen: Auch zurück in Deutschland kann solch ein Fahrverbot im Ausland noch teure Folgen haben. Schließlich steht dieses nicht selten in Verbindung mit Verkehrsverstößen, die auf ausländischem Boden häufig härter geahndet werden.

Im europäischen Raum werden hohe Strafen aufgrund eines Vollstreckungsabkommens auch von den deutschen Behörden weiter verfolgt. In der Regel gilt das dann als Fahren ohne Fahrerlaubnis.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.