Bußgeldkatalog: Druckerpatronen und Toner entsorgen

Hier finden Sie die aktuellen Bußgeldkataloge 2017 für die einzelnen Bundesländer, die die Bußgelder definieren für ordnungswidriges Druckerpatronen- und Toner-Entsorgen:

BundeslandBußgeld für illegales Druckerpatronen-Entsorgen
Baden-Württemberg50 Euro bis 300 Euro
Bayern80 Euro bis 500 Euro
Berlin(keine Angaben)
Brandenburg37,50 Euro bis 300 Euro
Bremen100 Euro bis 500 Euro (bis zu 2.500 Euro bei giftigen Rückständen)
Hamburg75 Euro bis 1.000 Euro
Hessen50 Euro bis 300 Euro (bis zu 2.500 Euro bei giftigen Rückständen)
Mecklenburg-Vorpommern10 Euro bis 500 Euro
Niedersachsen50 Euro bis 500 Euro (bis zu 2.500 Euro bei giftigen Rückständen)
Nordrhein-Westfalen50 Euro bis 300 Euro
Rheinland-Pfalz50 Euro bis 410 Euro (bis zu 2.500 Euro bei giftigen Rückständen)
Saarland50 Euro bis 300 Euro
Sachsen50 Euro bis 300 Euro (bis zu 2.500 Euro bei giftigen Rückständen)
Sachsen-Anhalt(keine Angaben)
Schleswig-Holstein50 Euro bis 300 Euro
Thüringen50 Euro bis 300 Euro (bis zu 2.500 Euro bei giftigen Rückständen)

Druckerpatronen und Toner richtig zu entsorgen ist nicht schwer.

Druckerpatronen und Toner richtig zu entsorgen ist nicht schwer.

Drucker sind wichtige und alltägliche Arbeitsgeräte im Büro und zu Hause. Jeder kann einen Beitrag zum Umweltschutz leisten, wenn er darauf achtet, was mit den leeren Patronen geschieht.

Denn Sie müssen leere Druckerpatronen nicht sofort entsorgen. Diese heben sich von anderem Computerschrott insofern ab, als dass sie darauf ausgelegt sind, mehrmals wiederverwendet zu werden. Doch stellt sich irgendwann doch die Frage, wie leere und alte Druckerpatronen zu entsorgen sind.

Dieser Artikel widmet sich also dem Problem der Entsorgung von Druckerpatronen & Tonerkartuschen. Wie dies umweltfreundlich geschehen kann und welche Recycling-Möglichkeiten es gibt, erfahren Sie im Folgenden.

Toner und Druckerpatronen entsorgen: Was ist der Unterschied?

Toner kommt in Laserdruckern zum Einsatz und besteht aus einem extrem feinen Pulver. Es enthält hochgiftige Bestandteile, weshalb Sie leere Tonerkartuschen fachgerecht entsorgen müssen.

Warum ist es wichtig, leere Tonerpatronen richtig zu entsorgen?

Das Farbpulver beinhaltet unter anderem folgende giftige Substanzen:

  • Schwermetalle ( z.B. Eisen, Kupfer, Nickel, Aluminium, Silber, u.a.)
  • flüchtige organische Verbindungen (z.B. Benzol oder Phenol)
  • Azofarbstoffe

Besonders wenn Sie Resttonerbehälter entsorgen wollen, die noch Bestände des farbigen Pulvers enthalten, ist der richtige Umgang damit entscheidend.

Um alte Toner zu entsorgen, ist der Hausmüll also absolut ungeeignet. Denn so können die Tonerkartuschen nicht dem Recycling-Prozess zugeführt werden und landen in Verbrennungsanlagen. Das führt zu einer starken Umwelt- und Luftverschmutzung, die sich einfach vermeiden lässt.

Die meisten Hersteller bieten einen Service an, wonach ihre Kunden die leeren Drucker-Toner entsorgen oder kostenlos abgeben können, wenn sie sich an bestimmte Sammelstellen wenden oder ihnen das “Leergut” zusenden.

Auf der Webseite der Hersteller erfahren Sie, wo kostenlose Sammelstellen zur Entsorgung der Toner eingerichtet sind. Außerdem können Sie hier Retour-Scheine ausdrucken und so die Tonerpatronen per Post entsorgen.

Oft ist es möglich, bei den Händlern eine alte Tonerkartusche zu entsorgen. Sie nehmen diese entgegen und leiten sie an die Verarbeitungsstellen weiter. Auch dies kostet den Bürger kein Geld.

Tintenstrahldrucker hingegen verwenden Tintenpatronen, die zu entsorgen auf die gleiche Weise funktioniert. Auch hier bieten die meisten Unternehmen einen kostenlosen Service an, um die Entsorgung der Tintenpatronen unkompliziert und umweltfreundlich zu gestalten.

Druckerpatronen-Recycling

Wenn Sie eine leere Tinten- oder Tonerpatrone richtig entsorgen, dann landet diese in der Regel bei den Herstellern, wo sie wieder aufgefüllt wird. Es handelt sich also strenggenommen um Wiederverwertung und nicht um Recycling, da die leeren Patronen in Takt bleiben und nicht zu Müll oder Abfall werden.

Auf der Internet-Präsenz der Unternehmen erfahren Sie, wo Sie Tintenpatronen und Tonerkartuschen entsorgen können.

Auf der Internet-Präsenz der Unternehmen erfahren Sie, wo Sie Tintenpatronen und Tonerkartuschen entsorgen können.

Dieser Vorgang kann allerdings nicht oft wiederholt werden. So kommt es letztlich doch zum Tintenpatronen- und Tonerkartuschen-Recycling. Die Materialien werden voneinander getrennt und nach Möglichkeit wiederverwertet, um neue Patronen herzustellen. Das Ziel ist es dabei stets, Energie und Aufwand einzusparen. Das spart Geld für die Hersteller und schont die Umwelt.

Denn Umweltschutz ist sicher nicht die erste Sorge von Unternehmen, doch werden sie juristisch oftmals dazu gezwungen, umweltschonend zu arbeiten.

Drucker entsorgen

Das Gerät an sich kann auf verschiedenen Wegen entsorgt werden. Wieder gilt natürlich, dass der Hausmüll nicht der richtige Ort ist. Bringen Sie den Drucker zum Händler oder zum Wertstoffhof. Beides ist für Sie kostenlos.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...
{ 6 Kommentare… add one }
  • Peter Bauer 25. Mai 2016, 16:28

    Es stellt sich die Frage, wie ein Verwertungsprozeß am optimalsten zu gestalten ist: Zentral, mit viel Verkehraufwand der die Umwelt belastet, oder dezentral mit den Chargen typgerechte Verwertung und Reststoffe, die umweltpolitisch korrekt verbrannt oder ggfs. stofflich verwertet werden. Ihr Artikel ist interessant, aber an einigen Stellen nicht differenziert genug.

  • F. Heidmann 29. Juni 2017, 11:38

    Wie sind die Resttoner-Behälter zu entsorgen, die ja mit Toner gefüllt sind? Einfach in den Hausmüll oder ist das Sondermüll?

    • bussgeld-info.de 4. Juli 2017, 8:15

      Hallo F. Heidmann,

      der gewöhnliche Hausmüll ist ungeeignet zur Entsorgung der Toner. Hersteller bieten oft einen Service an, wonach ihre Kunden die leeren Toner entsorgen können.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Wolfgang 23. Juli 2017, 9:32

    Darf man die Reste von Farbpulver in den Hausmüll entsorgen,wenn nicht auf was ist zu achten
    (Farbpulver in den Mülleimer werfen,gibt eine grosse sauerei)

    MfG
    Wolfgang

    • bussgeld-info.de 1. August 2017, 9:39

      Hallo Wolfang,

      hierfür gibt es spezielle Servicedienstleister.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Sara M. 31. August 2017, 14:01

    Hallo.

    Da das neue Elektro-Gesetz (ElektroG2) in Kraft ist und die Kartuschen + Tintenpatronen mit Chip, LEDs, Druckkopf etc. nun zum Elektroschott gehören, dürfen diese nicht mehr verbrannt werden. Bei der Entsorgung sollte man unbedingt auf einen Entsorgungsnachweis bestehen, da man bis zur entgültigen Entsorgung dafür verantwortlich und haftbar ist. Diesen kann man bei Kontrollen durch die Behörden vorzeigen und ist somit auf der sicheren Seite. Die Strafen für größere Firmen gehen auch bis 100.000,- €, also lieber 2x prüfen wo und wie die Kartuschen entsorgt werden (sehr wichtig, nachfragen)!

    MfG,

    Sara M. – Beauftragte Umweltrecht

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Bußgeldkatalog des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.