Mit dem Auto an den Strand: Wo geht das überhaupt?

Einen richtigen Autostrand gibt es in Deutschland nicht.
Einen richtigen Autostrand gibt es in Deutschland nicht.

Ein Urlaub am Strand wird meist mit dem Auto begonnen – zumindest wenn es an die Nord- oder Ostsee geht. Denn oftmals ist das Auto das bevorzugte Reisevehikel und sorgt nicht selten dafür, dass der Urlaub individueller gestaltet werden kann. Bei breiten und festen Sandstränden kommt dann auch schon mal der Gedanke auf, dass es doch noch bequemer wäre, mit dem Auto auf den Strand zu fahren.

Ob es überhaupt Strände gibt, die für Fahrzeuge zugänglich und freigegeben sind, kann durchaus eine Frage während der Urlaubsvorbereitung sein. Der folgende Ratgeber erläutert, wo sich in Deutschland ein Autostrand befindet, welche Regeln bzw. Strandregeln dort gelten und in welchen weiteren Ländern Urlauber den Strand mit dem Auto befahren dürfen.

Sind Autos am Strand in Deutschland möglich?

Grundsätzlich gibt es in Deutschland keine Möglichkeit, mit dem Auto am Strand entlang zu fahren. Der einzige Abschnitt, der als Autostrand gelten könnte, befindet sich an der Nordseeküste. In St. Peter-Ording gibt es eine Fläche direkt am Meer, die von Autos befahren und als Parkplatz genutzt werden kann. Die Fläche wird durch die Gemeinde bewirtschaftet und ist gebührenpflichtig. Mehr als 30 km/h sind hier nicht drin. Das Parken ist von März bis Oktober möglich.

Gefahren werden darf am Autostrand an der Nordsee nur auf der als Parkplatz gekennzeichneten Fläche. Das Entlangfahren mit dem Auto am Strand darüber hinaus ist nicht zulässig und wird mit Sanktionen geahndet. Sind Fahrer zudem zu schnell unterwegs, können die Badestellenleiter, die für den Parkplatz verantwortlich sind, auch die Polizei verständigen.

Andere befahrbare Strände gibt es an der Nordsee nicht. Einen Autostrand an der Ostsee suchen Urlauber ebenfalls vergebens. An der gesamten Ostseeküste ist das Befahren der Strände durch Privatfahrzeuge nicht gestattet. Sowohl an der Nord- als auch an der Ostsee können Kommunen Sondergenehmigungen erteilen, die es Baufahrzeugen oder Strandreinigungsmaschinen erlaubt, bestimmte Strandabschnitte zu befahren. Und auch nur dann kann an der Ostsee mit dem Auto ein Strand genutzt werden. Unter Umständen dürfen auch Zulieferer, wie in St. Peter-Ording mit dem Auto den Strand befahren, um Restaurants zu beliefern.

Auto-Zone am Strand: Welche Länder erlauben das Fahren im Sand?

Andere Länder, andere Gepflogenheiten: Was in Deutschland nur an einem Ort möglich ist, kann in anderen Ländern für ein besonderes Urlaubsfeeling sorgen. So können Reisende beispielsweise in Dänemark, auf Fraser Island in Australien oder in den USA das Auto an den Strand mitnehmen. Selbstverständlich sind auch in diesen Ländern nicht alle Strände freigegeben, dennoch gibt es Strecken, die befahren werden können.

Ein Strandraub mit dem Auto kann in anderen Ländern durchaus eine Option sein.
Ein Strandraub mit dem Auto kann in anderen Ländern durchaus eine Option sein.

Bevor Urlaubern in anderen Ländern mit dem Auto am Strand fahren, sollten sie sich neben den dort geltenden Verkehrsregeln auch die vorhandene Infrastruktur ansehen. So sind die Autostrände in Dänemark beispielsweise sehr fest und gut befahrbar, wohingegen in Florida Strände auch nur aus Sand bestehen können und die Gefahr des Festfahrens doch sehr hoch ist. Es kann auch durchaus möglich sein, dass für das Abenteuer Auto am Strand Gebühren anfallen. Das ist unter anderem in Daytona Beach in Florida der Fall.

Auch in Dubai oder an einigen Küsten des afrikanischen Kontinents kann es erlaubt sein, mit dem Auto auf den Strand zu fahren. Hier ist es jedoch besonders wichtig, vorher abzuklären, welche Regelungen gelten und ob Bußgelder drohen, wenn Reisende unberechtigter Weise den Strand nutzen.

LandBefahrbare Strände
AustralienFraser Island (als Küsten-Highway)
Dänemarkz. B. auf Rømø, Fanø, Børsmose und am Vejers Strand
DubaiLogo Islands gegenüber gelegen
USAFlorida, vor allem Daytona Beach, in einigen anderen Bundesstaaten ebenfalls möglich

FAQ – Das Auto am Strand

Darf in Deutschland der Strand mit dem Auto befahren werden?

Nein. Grundsätzlich ist es nicht zulässig, auf dem Strand mit einem Auto zu fahren. Nur der Strandparkplatz in St- Peter-Ording bietet diese Möglichkeit.

Gibt es diese Möglichkeit in anderen Ländern?

Ja. In Dänemark zum Beispiel gibt es ausgewiesene Autostrände, die befahren werden dürfen. Hier gelten die allgemeinen Verkehrsvorschriften und Verkehrszeichen regeln meist die Geschwindigkeiten sowie etwaige Beschränkungen für Fahrzeuge.

Drohen Sanktionen beim Befahren eines nicht ausgewiesenen Strandes Sanktionen?

Das kann pauschal nicht beantwortet werden. Je nach Land und Region können durch aus unterschiedlich hohe Bußgelder anfallen oder unter Umständen auch Geldstrafen drohen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.