Kurtaxe in Deutschland: Wann wird sie fällig?

Viele Urlauber fragen sich: Welchen Sinn hat die Kurtaxe?
Viele Urlauber fragen sich: Welchen Sinn hat die Kurtaxe?

Während der Sommermonate reisen viele Menschen zu Nord- und Ostsee, um die frische Meeresluft zu genießen und sich im Wasser von der Hitze abzukühlen. Wer allerdings vergnügliche Tage am Meer verbringen möchte, muss sich an die geltenden Strand- und Baderegeln halten.

So können Urlauber viele Strandabschnitte nicht einfach kostenlos nutzen, stattdessen ist die sogenannte Kurtaxe häufig Pflicht. Die Erhebung einer solchen Gebühr erzeugt nicht selten Unmut, denn für Tagestouristen erweckt diese den Eindruck der Geldschneiderei.

Doch welchen Zweck erfüllt die Kurtaxe? Ist die Entrichtung für alle Besucher am Strand verpflichtend? Also müssen auch Schwerbehinderte die Kurtaxe zahlen? Und mit welchen Folgen müssen Urlauber rechnen, die die Abgabe verweigern? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der nachfolgende Ratgeber.

Warum ist eine Kurtaxe zu zahlen?

Urlaub an der Nordsee/Ostsee: Eine Kurtaxe wird vielerorts erhoben.
Urlaub an der Nordsee/Ostsee: Eine Kurtaxe wird vielerorts erhoben.

Bei der Kurtaxe handelt es sich um eine kommunale Abgabe, die in Deutschland auch noch unter zahlreichen anderen Bezeichnungen existiert. Dazu zählen unter anderem: Ortstaxe, Kurabgabe oder Kurbeitrag. All diese Begriffe meinen eine Tourismusabgabe, die bei privaten Übernachtungen bzw. der Nutzung von Strandabschnitten erhoben wird.

Wann eine Zahlung erfolgen muss bzw. wann Gemeinden diese verlangen dürfen, ist dabei für jedes Bundesland gesetzlich geregelt. So heißt es zum Beispiel in § 43 Abs. 1 Satz 1 Kommunalabgabengesetz von Baden-Württemberg (KAG B-W):

Kurorte, Erholungsorte und sonstige Fremdenverkehrsgemeinden können eine Kurtaxe erheben, um ihre Kosten für die Herstellung und Unterhaltung der, gegebenenfalls im Rahmen eines interkommunalen Zusammenschlusses auch außerhalb ihres Gebiets, zu Kur- und Erholungszwecken bereitgestellten Einrichtungen und für die zu diesem Zweck durchgeführten Veranstaltungen zu decken.

Die häufig im Preis für die Unterkunft enthaltene bzw. von Tagestouristen direkt am Strand erhobene Kurtaxe dient also in erster Linie dazu, die touristische Infrastruktur zu erhalten. Dies beinhaltet unter anderem folgende Leistungen:

  • Pflege der Grünflächen
  • Müllbeseitigung
  • Betrieb von Strandduschen und öffentlichen Toiletten
  • Investitionen in Freizeitangebote
  • ggf. Vergünstigungen bei kulturellen Einrichtungen

Am 13. September 2017 entschied das Bundesverwaltungsgericht (Az.: BVerwG 10 C 7.16), dass grundsätzlich jeder das Recht hat, einen Strand unentgeltlich zu betreten. Gebühren – wie die Kurtaxe – seien allerdings zulässig, wenn die Strandabschnitte über Einrichtungen wie Geschäfte, Toiletten, Duschen, Umkleiden, Strandkörbe sowie Absperrungen für Nichtschwimmer verfügen.

Wer muss die Kurabgabe entrichten?

Die Entrichtung der Kurtaxe erfolgt grundsätzlich pro Person und Übernachtung, darüber hinaus werden häufig aber auch Tagesbesucher zur Kasse gebeten. Die Kurtaxe für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren fällt vielerorts geringer aus bzw. entfällt teilweise komplett. Informieren Sie sich am besten direkt vor Ort, da sich die Altersgrenzen regional unterscheiden können.

Wie hoch die Kurtaxe an verschiedenen Stränden in Deutschland für Erwachsene ausfällt, legen die Gemeinden fest. Die nachfolgende Tabelle zeigt ein paar Beispiele:

Ort / InselPreis in Euro (Nebensaison / Hauptsaison)
Kurtaxe an der Nordsee
Amrum 1,30 / 2,60
Büsum 1,50 / 3,00
Föhr 1,30 / 2,60
St. Peter-Ording1,00 - 2,00 / 3,00
Sylt 1,50 - 1,65 / 3,00 - 3,30
Kurtaxe an der Ostsee
Fehmarn 1,00 / 2,00
Kiel keine Kurtaxe zu zahlen
Travemünde 1,40 / 2,80
Warnemünde 1,50 / 2,25
Zinnowitz 1,50 / 2,50
Stand 06/2019 Alle Angaben ohne Gewähr.

Allerdings gibt es auch Ausnahmen, in denen die Gemeinden auf die Abgabe verzichten. So entfällt häufig die Kurtaxe bei einer Geschäftsreise, wenn diese zu einer anerkannten Tagung oder ähnlichem erfolgt. Ebenso kann eine Befreiung von der Kurtaxe bei einer Schwerbehinderung erfolgen. Welcher Grad der Behinderung dabei vorliegen muss, kann sich je nach Gemeinde unterscheiden, wenden Sie sich daher für genauere Informationen an die zuständige Tourismuszentrale.

Übrigens! An einigen Stränden fällt mittlerweile auch eine Kurtaxe für Hunde an. Die Abgabe beläuft sich dabei meist auf 50 Cent oder einen Euro pro Tag und Hund.

Kurtaxe verweigern: Welche Strafe kann drohen?

Verweigerte Kurtaxe auf Fehmarn, Usedom & Co.: Die Strafe kann je nach Gemeinde hoch ausfallen.
Verweigerte Kurtaxe auf Fehmarn, Usedom & Co.: Die Strafe kann je nach Gemeinde hoch ausfallen.

Als Gast in einer Ferienwohnung oder einem Hotel ist es oft nicht möglich, der Kurtaxe zu entgehen, da diese ja mit Preis der Unterkunft abgerechnet wird. Anders sieht es allerdings bei Tagesbesuchern aus. Lösen diese keine Kurkarte, begehen diese bei der Nutzung der entsprechenden Bereiche eine Ordnungswidrigkeit.

Vielerorts sind daher Kontrolleure unterwegs, die die Zahlung der Kurtaxe überprüfen und notfalls vor Ort eine erhöhte Abgabe kassieren. Grundsätzlich besteht aber auch die Möglichkeit, ein Bußgeldverfahren einzuleiten. Wird die Kurtaxe auf Usedom nicht bezahlt, kann dies beispielsweise eine Geldbuße von bis zu 10.000 Euro nach sich ziehen.

Es besteht aber mancherorts auch die Möglichkeit, die Kurtaxe zu umgehen. So existieren auch Strandabschnitte, die nicht gebührenpflichtig sind. Allerdings müssen Sie dort auf verschiedenste Annehmlichkeiten wie Strandduschen, Kioske oder Umkleiden verzichten.

FAQ: Kurtaxe

Wer muss die Kurtaxe bezahlen?

Ortsfremde Gäste in Kurorten müssen diese pro Person und Übernachtung entrichten. Zudem kann sie auch für Tagesbesucher anfallen. Wie hoch die Kurtaxe ausfallen kann, erfahren Sie hier.

Was droht, wenn jemand die Kurtaxe nicht bezahlt?

Wer bei einer Kontrolle ohne Kurkarte auffällt, muss meist eine erhöhte Abgabe zahlen. Es kann aber auch ein Bußgeldverfahren drohen.

Ist von der Kurtaxe eine Befreiung möglich?

Ja, diese Option besteht teilweise auf Geschäftsreisen. Zudem kann die Kurtaxe ggf. für behinderte oder kranke Menschen entfallen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (76 Bewertungen, Durchschnitt: 4,04 von 5)
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.