Flaggen: Am Strand haben sie eine besondere Bedeutung

Am Strand zeigen Fahnen an, ob dieser bewacht wird und baden erlaubt ist.
Am Strand zeigen Fahnen an, ob dieser bewacht wird und baden erlaubt ist.

Besonders Familien mit Kindern schätzen bei einem Strandurlaub, dass viele Gemeinden an den Küsten Strandabschnitte von Rettungsschwimmern betreuen lassen. Die Rettungstürme mit ihren Nummern sind weithin sichtbar und dienen so auch zur Orientierung.

Hinzu kommen an den Türmen die Flaggen, welche am Strand ebenfalls gut zu sehen sind. Diese bunten Fahnen sind am Strand Teil der geltenden Baderegeln.

Doch was bedeuten diese eigentlich? Welche Strandflaggen sind beim Baden immer zu beachten? Der folgende Ratgeber geht näher darauf ein, was die Farben einer Strandfahne aussagen und warum Badende unbedingt darauf achten sollten, welche Farbe am Turm gehisst ist.

Warum gibt es Flaggen am Strand?

Wenn Urlauber beim Baden eine Fahne am Rettungsturm oder am Hochsitz des Rettungsschwimmers sehen, ist ihnen oft nicht wirklich bewusst, dass diese zu ihrer Sicherheit wehen. Die Flaggen am Strand wurden in Deutschland im Jahr 2003 durch die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) überarbeitet und neu eingeführt.

Die jeweiligen Farben der Strandflaggen bzw. deren Bedeutung liefern allen Strandbesuchern wichtige Informationen. So ist das Hissen der Fahnen am Strand bereits ein Hinweis darauf, dass eine Bewachung stattfindet und Rettungsschwimmer vor Ort sind. Des Weiteren informieren Flaggen am Strand über die herrschenden Bedingungen fürs Baden, Schwimmen oder für den Wassersport. Was bedeuten die Flaggen am Strand nun genau? Die nachfolgende Tabelle gibt eine kurze Übersicht zur allgemeinen Bedeutung der Farben.

Farbe der FlaggeBedeutung
gelb-rotStrand wird überwacht,
Rettungs­schwimmer ist anwesend
gelbBaden auf eigene Gefahr,
Badeverbot für unerfahrene Schwimmer, Kinder, Ältere
rotgenerelles Badeverbot
blauStrand erfüllt Anforderung für internationales Gütesiegel
Übersicht über die Bedeutung der Farben von Flaggen am Strand.
Übersicht über die Bedeutung der Farben von Flaggen am Strand.

Fahnen am Strand: Welche Bedeutung haben sie?

Die Flaggen am Strand und deren Bedeutung sind international einheitlich.
Die Flaggen am Strand und deren Bedeutung sind international einheitlich.

In der Regel sind die Bedeutungen der einzelnen Farben international einheitlich festgelegt, sodass sich Urlauber meist an den gleichen Flaggenfarben am Strand orientieren können. Wichtig  in diesem Zusammenhang ist allerdings, dass es in Deutschland keine grüne Flagge am Strand gibt und auch wenn diese in den Urlaubsländern zu finden ist, hat sie üblicherweise keine Bedeutung für die Sicherheit der Strandbesucher.

Die wichtigen Farben sind Rot und Gelb. Weisen Flaggen am Strand beide Farben als gleichgroße Balken auf, wird so der Badebereich gekennzeichnet, der bewacht ist. Diese Fahnen sind in Deutschland in der Regel an den Rettungstürmen angebracht. In anderen Ländern sind sie allerdings auch oft in einer Linie auf dem Strand zu finden. Hier ist dann die erlaubte Badezone gekennzeichnet. Meist gilt außerhalb dieses Bereiches ein Badeverbot.

Die gelb-rote Flagge heißt am Strand also, dass ohne Bedenken geschwommen und gebadet werden kann.

Gelbe Flagge: Strand auf eigene Gefahr

Anders sieht das dann aus, wenn zusätzlich oder einzeln am Strand eine einfarbige gelbe Flagge aufgezogen ist. Hier gehen Badende auf eigene Gefahr ins Wasser. Eine gelbe Strandflagge kann beispielsweise dann zu sehen sein, wenn Wind oder Strömungen das Baden für nicht geübte Personen gefährlich machen.

In diesem Fall gilt in der Regel ein Badeverbot für Schwimmer, die nicht sicher sind, sowie für Ältere und Kinder. Aller anderen Strandbesucher können ins Wasser, tun dies, wie erwähnt, dann jedoch in eigener Verantwortung.

Eine rote Flagge bedeutet Badeverbot, rot-gelb kennzeichnet den bewachten Bereich.
Eine rote Flagge bedeutet Badeverbot, rot-gelb kennzeichnet den bewachten Bereich.

Rote Flagge am Strand: Das Wasser ist tabu

Sind die Flaggen am Strand komplett rot, bedeutet dies ein generelles Badeverbot. In diesem Fall darf niemand mehr ins Wasser. Das ist beispielsweise bei starker Verschmutzung, hohem Wellengang oder unberechenbaren Strömungen der Fall.

Auch aufziehende Gewitter oder Stürme werden am Strand durch eine rote Flagge angezeigt. Ist diese gehisst, besteht beim Baden akute Lebensgefahr. Strandbesucher sollten diese also immer ernst nehmen und das Wasser verlassen bzw. diese nicht betreten. Am Strand haben diese Fahnen damit eine wichtige Funktion in Bezug auf die Sicherheit.

Welche Flaggen gibt es am Strand noch?

Findet am Strand Wassersport statt, wird dies in der Regel durch eine schwarz-weiß karierte Fahne angezeigt. In diesem Fall warnen die Flaggen am Strand also davor, dass an diesem Abschnitt  Sportgeräte wie Boote, Surfbretter oder auch Wasserskis zum Einsatz kommen. Üblicherweise besteht in diesem Bereich dann ein Badeverbot.

Ist am Strand eine blaue Flagge zu sehen, hat dies jedoch eine komplett andere Bedeutung. Hier wird nicht auf die Badesicherheit hingewiesen, sondern darauf, dass der Strand besonderen umweltfreundlichen Kriterien entspricht. Die blaue Flagge am Strand ist ebenfalls international anerkannt und wird in etwa 50 Ländern verliehen.

FAQ – Flaggen am Strand

Haben die Flaggen an bewachten Stränden eine Bedeutung?

Ja, sie weisen auf Badebedingungen oder den Zustand der Badestelle hin. Was sie im Einzelnen bedeuten, erfahren Sie hier.

Gibt es einen Unterscheid zwischen einer gelb-roten und einer roten Flagge?

Ja, den gibt es. Die gelb-rote Flagge zeigt an, dass der Strand bewacht wird. Die rote Flagge zeigt ein konkretes Badeverbot an.

Gibt es eine blaue Flagge und was bedeutet sie?

Ja, eine blaue Flagge kann an Stränden vorhanden sein, welche den Anforderungen eines internationalen Gütesiegels entsprechen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,56 von 5)
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.