Fahrverbot in Dänemark: Regelverstöße haben Konsequenzen

Ein Fahrverbot wird in Dänemark nur unter besonderen Umständen verhängt.
Ein Fahrverbot wird in Dänemark nur unter besonderen Umständen verhängt.

In Dänemark stellen die sogenannten „Færdselsloven“ die dänische Straßenverkehrsordnung dar und bilden die Grundlage für den gültigen Bußgeldkatalog. Jeder Verkehrsteilnehmer muss sich in unserem nördlichen Nachbarland an die dort festgelegten Vorschriften halten. Tun er das nicht, ist unter Umständen ein Fahrverbot in Dänemark unausweichlich. Doch wann müssen Verkehrssünder in Dänemark das Auto stehen lassen?

Der folgende Ratgeber befasst sich mit den Verstößen, die in Dänemark zu einem Fahrverbot führen können, und für welche Verkehrsteilnehmer diese Sanktion überhaupt relevant ist. Mit welchen Maßnahmen Urlauber im Zusammenhang mit Verkehrsverstößen rechnen müssen, ist ebenso Thema, wie andere mögliche Arten von Fahrverboten, die in Dänemark eventuell zu beachten sind.

Wann und für wen ist ein Fahrverbot in Dänemark Thema?

Bein einem bestehenden Fahrverbot in Dänemark müssen Urlauber ihr Fahrzeug abstellen.
Bein einem bestehenden Fahrverbot in Dänemark müssen Urlauber ihr Fahrzeug abstellen.

In Dänemark wird das Thema „Fahrverbot“ etwas anders gehandhabt als in vielen Staaten in Europa oder auch weltweit. Denn diese Maßnahme greift nur bei dänischen Fahranfängern sowie bei ausländischen Autofahrern, die zu viele Punkte auf dem Konto haben. Das bedeutet, dass Urlauber in der Regel bei einer einmaligen Ordnungswidrigkeit nicht mit einem Fahrverbot in Dänemark rechnen müssen, sofern sie keine oder eine gewisse Anzahl an Punkten nicht überschritten haben.

Bei bestimmten Verstößen greifen unsere Nachbarn deutlich härter durch. Das heißt, hier wird unter Umständen das Fahrzeug beschlagnahmt und eine Gerichtsverhandlung angesetzt anstatt, wie in anderen Ländern, ein Fahrverbot verhängt.

Besonders bei Fahrten unter Alkoholeinfluss ist das Auto ab Werten von 2,0 Promille weg. Das gilt auch für ausländische Fahrer, für die dann der Urlaub in der Regel beendet ist. Dänische Autofahrer müssen zudem auch damit rechnen, dass sie ihren Führerschein schon bei geringeren Promillewerten los sind.

Sind Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs, ist üblicherweise mit hohen Bußgeldern zu rechnen, ein Fahrverbot gibt es hier nicht.

Was Fahranfänger über das Fahrverbot in Dänemark wissen sollten

Für Fahranfänger gelten auch bei unseren Nachbarn besondere Vorschriften, die bei Missachtung in einem Fahrverbot im Ausland resultieren können. Die Probezeit ist hier auf drei Jahre festgelegt und in dieser werden Verstöße gegen die Verkehrsregeln unter anderem eben auch mit Fahrverboten geahndet.

Fahrverbot: In Dänemark wird es gegen Fahranfänger ausgesprochen.
Fahrverbot: In Dänemark wird es gegen Fahranfänger ausgesprochen.

So kann entweder besagtes Fahrverbot drohen oder sogar der Entzug der Fahrerlaubnis. Ob die Probezeitbestimmungen auch für deutsche Fahranfänger gelten bzw. in welchem Maße, sollten Fahrer vor einer Urlaubsreise abklären.

Nicht nur beim Aussprechen von einem Fahrverbot unterscheidet sich Dänemark von Deutschland, sondern auch bei der Dauer, die eine solche Maßnahme haben kann. So kann ein Fahrverbot, welches gegen Fahranfänger verhängt wird, zwischen sechs Monaten und zehn Jahren liegen. Wie lange Verkehrsteilnehmer nicht mehr fahren dürfen, ist vom Verstoß abhängig und wird je nach Einzelfall festgelegt.

Gefährden Fahranfänger durch ihr Verhalten andere, zum Beispiel durch deutlich überhöhte Geschwindigkeit oder durch Trunkenheitsfahrten, ist unter Umständen die Entziehung der Fahrerlaubnis möglich, welche dann durchaus auch lebenslang ausgesprochen werden kann.

Urlauber: Punkte führen zum Fahrverbot in Dänemark

Verkehrssünder erhalten in Dänemark, ähnlich wie in Deutschland, Punkte. Je nachdem was für ein Verstoß vorliegt, werden unterschiedlich viele Punkte auf dem Konto eingetragen. Auch ausländische Fahrer werden hier erfasst und bekommen bei Verstößen Punkte. Wichtig für Urlauber ist es, die Anzahl der Punkte im Auge zu behalten. Denn haben sie in drei Jahren drei Punkte „erfahren“, ist das Fahrverbot in Dänemark so gut wie sicher.

Wie lange sie dann in Dänemark nicht mehr unterwegs sein dürfen, muss mit den zuständigen dänischen Behörden geklärt werden. Eine pauschale Aussage zur Dauer ist nicht möglich. Üblicherweise verfällt ein Punkt nach drei Jahren. Übertragbar nach Deutschland ist das dänische Fahrverbot nicht.

Fahrverbot in Dänemark: Wann kann das noch von Bedeutung sein?

Unabhängig von Verkehrsverstößen kann ein Fahrverbot in Dänemark auch aus anderen Gründen ausgesprochen werden. In der Regel ist es dann kein Bestandteil eines Bußgeldverfahrens, sondern dient anderen Zwecken, so z. B. zum Umweltschutz oder zur Entlastung von bestimmten Strecken.

Fahrverbot in Dänemark: In der Umweltzone dürfen Dieselfahrzeuge über 3,5 t nicht fahren.
Fahrverbot in Dänemark: In der Umweltzone dürfen Dieselfahrzeuge über 3,5 t nicht fahren.

Ein generelles LKW-Fahrverbot gibt es in Dänemark nicht, regional können allerdings Fahrverbote durch die Behörden ausgesprochen werden. Fahrer sollten sich also immer vor einer Fahrt über die geltenden Bestimmungen informieren.

Umweltzonen und entsprechende Beschränkungen sind auch in Dänemark Thema bzw. zu beachten. So gelten unter anderem in einigen Städten verschiedene Maßnahmen zur Reduzierung der Feinstaubbelastung. Ein Fahrverbot ist in Dänemark eine dieser Maßnahmen und gilt in einem solchen Fall für bestimmte Fahrzeuge. Dieselbetriebene LKW über 3,5 t und Busse dürfen diese Bereiche nicht befahren.

In folgenden Städten sind Umweltzonen eingerichtet:

  • Kopenhagen
  • Aalborg
  • Aarhus
  • Odense

FAQ: Fahrverbot in Dänemark

Ist bei Verkehrsverstößen ein Fahrverbot in Dänemark möglich?

Ja, allerdings nur unter bestimmten Umständen. Fahrverbote werden in der Regel nur für dänische Fahranfänger und ausländische Fahrer mit drei Punkten verhängt.

Wie lange kann ein Fahrverbot in Dänemark dauern?

Das ist vom Verstoß und dem Einzelfall abhängig. Es sind in Dänemark zwischen drei Monaten und zehn Jahren möglich.

Gibt es andere Formen von Fahrverboten?

Ja, regional kann es LKW-Fahrverbote geben, zudem sind in einigen Städten Umweltzonen mit Diesel-Fahrverboten zu beachten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Fahrverbot in Dänemark: Regelverstöße haben Konsequenzen
Loading...
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.