Schnellstraße: Wie schnell dürfen Verkehrsteilnehmer sein?

Auf einer Schnellstraße sind die Verkehrsregeln ebenso einzuhalten wie auf allen anderen Straßen in Deutschland auch. Kommt es zu Verstößen, werden diese gemäß den Vorgaben des Bußgeldkatalogs geahndet. Nachfolgend finden Sie Informationen zu den möglichen Sanktionen.

Bußgeldtabellen für Verstöße auf einer Schnellstraße

VerstoßBußgeldPunkte
Zu langsam unterwegs, ohne ersichtlichen Grund20
Mit zu geringer Geschwindigkeit versucht zu überholen801
... dadurch Unfall verursacht1201

VerstoßBuß­geldPunk­te in FlensburgFahrverbotFVerbot
Entgegen der Fahrtrichtung auf dem Seitenstreifen gefahren130 EUR1
... Verkehrsteilnehmer gefährdet160 EUR1
... Unfall ausgelöst195 EUR1
Entgegen der Fahrrichtung gefahren200 EUR21 Monat1 M
... Verkehrsteilnehmer gefährdet240 EUR21 Monat1 M
... Unfall ausgelöst290 EUR21 Monat1 M
Rechtsfahrgebot ignoriert und ander behindert80 EUR1
... Unfall ausgelöst100 EUR1

Bußgeldrechner

Verkehr auf Schnellstraßen

Eine Schnellstraße ist eine autobahnähnliche Kraftfahstraße.
Eine Schnellstraße ist eine autobahnähnliche Kraftfahstraße.

Neben Autobahn, Landstraße oder Bundesstraße findet sich im Wortschatz der meisten Verkehrsteilnehmer auch der Begriff „Schnellstraße“ wieder. Was eine solche Straße jedoch ausmacht oder wie sie ausgeschildert ist, wissen dann jedoch wiederum eher wenige. Für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr kann das Wissen zur Schnellstraße dennoch wichtig sein.

Ist auf einer Schnellstraße eine Mindestgeschwindigkeit zu beachten? Wie sieht es mit einen Tempolimit aus und welches Verhalten sollten Autofahrer auf einer Schnellstraße immer unterlassen? Der folgende Ratgeber beantwortet diese und weitere Fragen zum Thema.

Was genau ist eine Schnellstraße?

In Deutschland gibt es rechtlich gesehen keine Schnellstraße. Hierbei handelt es sich um eine umgangssprachliche Bezeichnung für die Kraftfahrstraße. Eine Schnellstraße ist demnach eine autobahnähnliche Straße mit hoher Verkehrsbedeutung und in der Regel das Fahren ohne Anhalten sicherstellt. Im Unterschied zu ausgewiesenen Autobahnen können Schnellstraßen auch von anderen Straßen gekreuzt werden. Daher sind Ampeln oder Kreisverkehre im Verkehrsverlauf einer solchen Straße durchaus möglich.

Eine Schnellstraße wird durch Verkehrszeichen 331.1 gekennzeichnet.
Eine Schnellstraße wird durch Verkehrszeichen 331.1 gekennzeichnet.

In der Regel besitzt eine Schnellstraße mindestens zwei Fahrbahnen, die jeweils zwei Fahrspuren aufweisen. Üblicherweise sind die Fahrbahnen voneinander getrennt, allerdings kann eine Trennung durch Markierungen oder baulich erfolgen. Derzeit sind rund 3350 km in Deutschland als Schnellstraße bzw. Kraftfahrstraße ausgewiesen.

In der Straßenverkehrsordnung (StVO) findet sich die rechtliche Grundlage für das richtige Verhalten auf einer Schnellstraße in § 18. In diesem sind die Vorschriften für Autobahnen und Kraftfahrstraßen festgehalten. Demnach darf eine Schnellstraße nur von Kraftfahrzeugen, die bauartbedingt eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 60 km/h erreichen können, befahren werden. Zu langsame Fahrzeuge sowie Fußgänger und Radfahrer dürfen eine Schnellstraße also nicht benutzen.

Des Weiteren sind folgende Verhaltensweisen auf einer Schnellstraße untersagt:

[…](7) Wenden und Rückwärtsfahren sind verboten.
(8) Halten, auch auf Seitenstreifen, ist verboten.[…]

Das für eine Schnellstraße wichtigste Verkehrszeichen

Üblicherweise wird eine Schnellstraße durch ein Schild angekündigt und auch als solche ausgewiesen. Eine Kraftfahrstraße wird gemäß der Anlage zu § 41 StVO durch das Verkehrszeichen 331.1 gekennzeichnet. Ein weißes Piktogramm eines PKW ist auf einem blauen viereckigen Hintergrund abgebildet. Das Ende der Schnellstraße wird dann durch dieses Schild mit einem zusätzlichen diagonalen roten Strich dargestellt. Sobald also durch ein Verkehrszeichen eine Schnellstraße angekündigt ist, gelten die Regeln der StVO für eine Kraftfahrstraße.

Die Beschilderung bezüglich der Wegweiser und Ausfahrten auf der Straße ähnelt der einer Autobahn, unterscheidet sich jedoch in der Farbgebung. Hinweise auf Ausfahrten finden sich in Deutschland nur auf Autobahnen und autobahnähnlichen Straßen, also auch auf einer Schnellstraße. Die Ausfahrtschilder sind dabei entweder gelb oder weiß.
Schnellstraße Das Schild für Wegweiser unterscheidet sich nur in der Farbgebung von dem auf einer Autobahn.
Schnellstraße Das Schild für Wegweiser unterscheidet sich nur in der Farbgebung von dem auf einer Autobahn.

Wegweiser auf einer Schnellstraße haben in der Regel einen gelben Hintergrund sowie schwarze Schrift, sofern es sich um Bundesstraßen oder Straßen außerhalb geschlossener Ortschaften handelt. Bei Schnellstraßen, die innerorts verlaufen, ist der Hintergrund weiß mit schwarzer Schrift.

Schnellstraße: Welche Geschwindigkeit ist erforderlich bzw. zulässig?

Neben den allgemeinen Regelungen sind in § 18 StVO auch Vorgaben zu den zulässigen Geschwindigkeiten definiert. Wie auch auf Autobahnen spielt die Art des Fahrzeugs auf einer Schnellstraße eine Rolle, wenn es gilt die zulässige Höchstgeschwindigkeit zu erfahren. Darüber hinaus ist auch die bauliche Art der Schnellstraße ein Faktor bei der Geschwindigkeit.

Sind die Fahrbahnen nicht baulich getrennt, haben jedoch zwei Fahrspuren und verlaufen außerorts, gilt für PKW und andere Fahrzeuge bis zu eine zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 t, welche die Mindestgeschwindigkeit erreichen, kein Tempolimit. Dies gilt jedoch nur dann, wenn die Geschwindigkeit nicht durch Verkehrszeichen geregelt ist. Wie auf Autobahnen, sollte hier die Richtgeschwindigkeit von 130 km/h beachtet werden.

Für alle anderen Fahrzeuge gelten die Höchstgeschwindigkeiten für Straßen, die außerhalb geschlossener Ortschaften verlaufen. Je nach Art des Fahrzeugs und des Gewichts bzw. ob eine Anhänger mit geführt wird, müssen unterschiedliche Höchstgeschwindigkeiten beachtet werden. Verkehrsteilnehmer sollten sich daher gut informieren, wenn sie auf einer Schnellstraße nicht geblitzt werden möchten.


Sind die Fahrbahnen auf einer Schnellstraße baulich durch Leitplanken, Grünstreifen oder Mauern voneinander getrennt, gelten für alle Fahrzeuge die gleichen Vorschriften bezüglich der Höchstgeschwindigkeit wie auf einer Autobahn. Diese Vorgaben sind dann auch unabhängig von der Anzahl der Fahrspuren zu befolgen.

Je nach Fahrzeug muss auf einer Schnellstraße ein Tempolimit eingehalten werden.
Je nach Fahrzeug muss auf einer Schnellstraße ein Tempolimit eingehalten werden.

Auf einer Schnellstraße ist eine Höchstgeschwindigkeit gemäß StVO also von unterschiedlichen Faktoren abhängig, derer Verkehrsteilnehmer sich bewusst sein sollten. Wer sich auf einer solchen Schnellstraße nicht ans Tempo hält, also entweder zu langsam oder zu schnell unterwegs ist, riskiert ein Bußgeld.

Welche Sanktionen kann es auf einer Schnellstraße geben?

Grundsätzlich sollten sich Kraftfahrer an die gültigen Verkehrsregeln halten. Das ist auf einer Schnellstraße nicht anders, auch wenn es in bestimmten Fällen zum Beispiel keine Höchstgeschwindigkeit gibt. Besondere verkehrsrechtliche Regelungen gibt es für eine Schnellstraße nicht.

Sind Verkehrsteilnehmer zu langsam unterwegs, beachten auf einer Schnellstraße die bauartbedingte Mindestgeschwindigkeit nicht oder stellen eine Behinderung dar, kann das bei einer Kontrolle durchaus zu einem Bußgeld führen. Allerdings werden diese Fahrer in der Regel nicht geblitzt, da Blitzer üblicherweise auf die Überschreitung des Tempolimits ausgelegt sind. Zu schnell zu fahren führt in diesem Fall dann ebenfalls zu Konsequenzen.

Je nachdem wie viel zu schnell ein Fahrer war, drohen unterschiedlich hohe Bußgelder. Darüber hinaus können auch Punkte oder ein Fahrverbot verhängt werden. Im schlimmsten Fall ist auch die Entziehung der Fahrerlaubnis möglich. Wer auf einer Schnellstraße mit Alkohol am Steuer erwischt wird, muss mit den üblichen Konsequenzen bei einem solchen Verstoß rechnen. Auch hier spielt die Schwere des Verstoßes eine Rolle, wenn es um die Höhe der Sanktionen geht.
PKW müssen in Deutschland derzeit für eine Schnellstraße keine Vignette erwerben.
PKW müssen in Deutschland derzeit für eine Schnellstraße keine Vignette erwerben.

Darüber hinaus sollten sich Verkehrsteilnehmer immer an die jeweiligen Vorgaben der Verkehrszeichen bzw. der StVO halten, um sicher und ohne Bußgeld auf einer Schnellstraße unterwegs zu sein.

Ist für die Schnellstraße eine Vignette notwendig?

In Deutschland müssen PKW-Fahrer derzeit weder auf der Autobahn noch auf der Schnellstraße eine Maut bezahlen. Für LKW sieht das jedoch anders aus.

In der Regel gilt die Mautpflicht gemäß den Angaben des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) „auf allen Bundesfernstraßen“, zu denen üblicherweise auf die Kraftfahr- bzw. Schnellstraßen zählen.

Auch in anderen Ländern werden autobahnähnliche Straßen oft als Schnellstraßen ausgewiesen. In der Regel sind diese ebenso durch Verkehrsschilder gekennzeichnet, sodass Verkehrsteilnehmer üblicherweise erkennen, dass sie auf einer solchen Fernstraße unterwegs sind.

Im Gegensatz zu Deutschland kann es im Ausland jedoch durchaus möglich sein, dass für das Befahren einer Schnellstraße eine Vignette notwendig ist. Diese kann oftmals an Raststätten, Tankstellen oder Grenzübergängen erworben werden. Auch Mautstellen, an den bezahlt werden kann, sind möglich. Reisende sollten sich daher nicht nur allgemein mit den Verkehrsregeln im jeweiligen Ausland auseinandersetzen, sondern sich auch mit den Vorgaben bezüglich der Mautpflicht befassen.

FAQ: Schnellstraße

Welche Straßen gelten als Schnellstraßen?

Hierbei handelt es sich im Kraftfahrstraßen, die einen gleichen oder ähnlichen Ausbaustand haben wie ein Autobahn, jedoch nicht als solche ausgewiesen sind.

Gilt auf der Schnellstraße eine Mindestgeschwindigkeit?

Gemäß den Vorgaben in § 18 StVO muss in sofern eine Mindestgeschwindigkeit befolgt werden, als das nur Fahrzeuge, die eine Höchstgeschwindigkeit von mehr als 60 km/h erreichen, auf Schneelstraßen fahren dürfen,.

Welche Höchstgeschwindigkeiten sind auf der Schnellstraße zulässig?

Wird das Tempo nicht durch Verkehrszeichen reguliert, gelten die allgemeinen Vorgaben. Welche Geschwindigkeiten erlaubt sind, erfahren Sie hier.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.