Geblitzt werden in der Probezeit: Zu schnell gefahren?

Achtung! Das Bundesverkehrsministerium plant eine Erhöhung der Bußgelder ab Spätsommer 2021 (Stand April 2021). Bis diese Änderung in Kraft tritt, gelten weiterhin die Bußgelder des aktuellen Bußgeldkatalogs. Informationen zu den neuen Regelungen haben wir hier zusammengefasst.

Bußgeldtabellen: Geschwindigkeitsüberschreitung in der Probezeit

Geschwin­digkeits­übeschrei­tung außerortsBußgeldPunkteFahr­verbotLohnt ein Einspruch?
bis 10 km/h10 EUReher nicht
11 bis 15 km/h20 EUReher nicht
16 bis 20 km/h30 EUReher nicht
21 bis 25 km/h70 EUR1Hier prüfen
26 bis 30 km/h80 EUR1(1 Monat)*Hier prüfen
31 bis 40 km/h120 EUR1(1 Monat)*Hier prüfen
41 bis 50 km/h160 EUR21 MonatHier prüfen
51 bis 60 km/h240 EUR21 MonatHier prüfen
61 bis 70 km/h440 EUR22 MonateHier prüfen
über 70 km/h600 EUR23 MonateHier prüfen
*Normalerweise wird nur dann ein Fahrverbot angeordnet, wenn Sie sich zweimal innerhalb eines Jahres einen Tempoverstoß von 26 km/h oder mehr geleistet haben.
Aufgrund geplanter Anpassungen werden die Bußgelder ansteigen. Welche Konsequenzen Tempoverstöße außerorts zukünftig nach sich ziehen, erfahren Sie hier.


Geschwin­digkeits­übeschrei­tung innerortsBußgeldPunkteFahr­verbotLohnt ein Einspruch?
bis 10 km/h15 EUReher nicht
11 bis 15 km/h25 EUReher nicht
16 bis 20 km/h35 EURHier prüfen
21 bis 25 km/h80 EUR1Hier prüfen
26 bis 30 km/h100 EUR1(1 Monat)*Hier prüfen
31 bis 40 km/h160 EUR21 MonatHier prüfen
41 bis 50 km/h200 EUR21 MonatHier prüfen
51 bis 60 km/h280 EUR22 MonateHier prüfen
61 bis 70 km/h480 EUR23 MonateHier prüfen
über 70 km/h680 EUR23 MonateHier prüfen
*Normalerweise wird nur dann ein Fahrverbot angeordnet, wenn Sie sich zweimal innerhalb eines Jahres einen Tempoverstoß von 26 km/h oder mehr geleistet haben.
Aufgrund geplanter Anpassungen werden einige Bußgelder ansteigen. Welche Konsequenzen Tempoverstöße innerorts zukünftig nach sich ziehen, erfahren Sie hier.


VerstoßBuß­geldPunk­te in FlensburgFahrverbotFVerbot
An Gefahrenstellen bzw. bei schlechter Sicht
Geschwindigkeit nicht angepasst
100 €1
... dies führte zur Gefährdung andere120 €1
... dies führte zu einer
Sachbeschädigung
145 €1
... dies führte zu einem Unfall35 €

Bußgeldrechner Geschwindigkeitsüberschreitung


Sind Sie in der Probezeit geblitzt worden? Hier erhalten Sie alle Infos.
Sind Sie in der Probezeit geblitzt worden? Hier erhalten Sie alle Infos.

Für viele Menschen gehört der Erwerb vom Führerschein zum Erwachsenwerden dazu. Ist das Dokument erst einmal im Besitz des Fahranfängers, geht damit ein Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit einher.

Doch mit dem Führerschein kommt auch eine große Verantwortung. Werden die Verkehrsregeln missachtet, kann dies mitunter zu schweren Unfällen führen. Der Fahranfänger sollte also stets verantwortungsbewusst fahren. In der Probezeit soll diese Eigenschaft überprüft werden.

Doch was passiert, wenn man geblitzt wird in der Probezeit? Werden Sie für zu schnelles Fahren in der Probezeit härter bestraft als Verkehrsteilnehmer, welche die Fahrerlaubnis schon länger besitzen? Unser Ratgeber liefert die Antworten auf diese Fragen und bietet alle relevanten Informationen, wenn Sie während der Probezeit geblitzt wurden.

In der Probezeit geblitzt: Geschwindigkeitsüberschreitung mit Folgen

Werden Sie geblitzt in der Probezeit, kann dies schwerwiegende Konsequenzen haben. Fahranfänger stehen in den ersten zwei Jahren nach dem Führerscheinerwerb unter besonderer Beobachtung im Straßenverkehr.

In diesem Zeitraum müssen Sie beweisen, dass eine verantwortungsbewusste Fahrweise an den Tag gelegt wird. Um diese nachzuweisen ist es essentiell, dass sich Fahranfänger an die Regeln im Straßenverkehr halten. Dazu gehört auch die Achtung von Tempolimits.

Sind Sie zu schnell gefahren in der Probezeit und wurden geblitzt, wird in aller Regel ein Bußgeldverfahren eröffnet. In einem Bußgeldbescheid werden die anstehenden Sanktionen mitgeteilt. Diese hängen natürlich maßgeblich von der Höhe der Überschreitung ab.

Werden Sie in der Probezeit mit dem Auto geblitzt, erhalten Sie mindestens ein Verwarngeld. Handelt es sich um eine gravierende Geschwindigkeitsüberschreitung können noch Punkte in Flensburg oder gar ein Fahrverbot von maximal drei Monaten hinzukommen. Außerdem drohen Probezeitmaßnahmen.

Geschwindigkeitsüberschreitung in der Probezeit als A-Verstoß

In der Probezeit geblitzt zu werden, kann schwere Konsequenzen haben.
In der Probezeit geblitzt zu werden, kann schwere Konsequenzen haben.

Sind Sie zu schnell gefahren in der Probezeit und haben nach Abzug der Toleranz eine Überschreitung von 21 km/h oder mehr begangen, handelt es sich um einen sogenannten A-Verstoß. Dieser ist mit schwerwiegenden Konsequenzen verbunden.

Ihre Probezeit verlängert sich um zwei Jahre und Sie müssen an einem kostenpflichtigen Aufbauseminar teilnehmen. Kommen Sie dieser Anordnung im vorgesehenen Zeitraum nicht nach, wird sogar die Fahrerlaubnis entzogen.

Sind Sie dann ein zweites Mal zu schnell gefahren in der Probezeit und haben erneut die 21 km/h-Marke geknackt, handelt es sich um einen weiteren A-Verstoß und Sie erhalten eine Empfehlung zur Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung.

Werden Sie dann noch ein drittes Mal geblitzt in der Probezeit und es handelt sich um eine gravierende Geschwindigkeitsübertretung, ist die Fahrerlaubnis futsch. Diese kann dann erst nach einer Sperrfrist von mindestens sechs Monaten erneut beantragt werden.

Übrigens: Neben den A-Verstößen, gibt es auch B-Verstöße in der Probezeit. Dabei handelt es sich um weniger schwerwiegende Regelmissachtungen. Doch Vorsicht: Zwei B-Verstöße ergeben einen A-Verstoß und leiten die entsprechenden Probezeitmaßnahmen ein.

Zu schnell in der Probezeit: Wann ist der Führerschein weg?

Werden Sie geblitzt in der Probezeit, kann dies auch zu einem Fahrverbot führen. Dabei wird Ihnen temporär die Fahrerlaubnis entzogen. Dazu ist eine erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitung vonnöten, welche gleichbedeutend mit einem A-Verstoß ist.

Sind Sie Ersttäter, kann das Fahrverbot innerhalb eines Zeitraums von vier Monaten angetreten werden. Selbiges zu splitten ist nicht möglich, es muss in einem Stück abgeleistet werden.

FAQ: Geblitzt in der Probezeit

Welche Sanktionen sieht der Bußgeldkatalog vor, wenn ich in der Probezeit geblitzt wurde?

Fahranfängern in der Probezeit drohen die gleichen Ahndungen, die auch auf erfahrene Kraftfahrer zukommen, wenn sie geblitzt werden. Wie diese aussehen, erfahren Sie hier.

Welche Auswirkungen hat es auf die Probezeit, wenn ich geblitzt werde?

Sobald Sie mit 21 km/h zu viel geblitzt wurden, handelt es sich in der Probezeit um einen A-Verstoß. Ein solcher hat eine Probezeitverlängerung von zwei auf insgesamt vier Jahre sowie die Anordnung eines Aufbauseminars zur Folge.

Wird mein Führerschein entzogen, wenn ich in der Probezeit geblitzt werde?

Die Entziehung der Fahrerlaubnis droht in der Probezeit normalerweise bei drei A-Verstößen. Erst wenn Sie also insgesamt dreimal geblitzt wurden und jedes dieser Male 21 km/h oder mehr zu schnell waren, ist der Führerschein weg.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,55 von 5)
Geblitzt werden in der Probezeit: Zu schnell gefahren?
Loading...

{ 59 comments… add one }
  • Johanna 28. Mai 2020, 17:53

    Hallo,
    Ich habe einen Entzug der Fahrerlaubnis bekommen, nachdem ich 3 mal (in der verlängerten probezeit) geblitzt worden bin. Eine Sperre von 3 Monaten wurde auch verhängt. Muss ich mit einer mpu rechen? Oder bekomme ich meinen Führerschein nach dem Antrag auf Neuerteilung wieder?
    Liebe Grüße

Kommentar hinterlassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.