Zeitwert von einem Fahrzeug: Was ist das eigentlich?

Was ist der Zeitwert? Um eine Definition geben zu können, müssen auch andere Begrifflichkeiten geklärt werden.
Was ist der Zeitwert? Um eine Definition geben zu können, müssen auch andere Begrifflichkeiten geklärt werden.

Ob vor dem Verkauf oder nach einem Unfall: Vom Zeitwert ist dann die Rede, wenn es um die Wertermittlung eines Fahrzeugs geht. Viele Fahrzeughalter wissen aber gar nicht, was genau damit gemeint ist.

Bevor ein Auto verkauft werden kann zum Beispiel an einen anderen privaten Käufer, muss ein Wiederverkaufswert festgelegt werden. Auch nach einem Unfall wird zum Beispiel von einem Gutachter oder einem Kfz-Sachverständigen der Wert des Fahrzeugs ermittelt, um herauszufinden, inwiefern sich dieser durch die Unfallschäden vermindert hat.

Wenn es darum geht, den Wert eines Fahrzeugs zu ermitteln, gibt es verschiedene Begrifflichkeiten zu beachten. In diesem Zusammenhang werden nämlich häufig folgende Begriffe verwendet: Neuwert, Wiederbeschaffungswert und Restwert. Doch was genau ist eigentlich bei einem Fahrzeug der Zeitwert? Wie unterscheidet sich dieser von den anderen und wie kann er ermittelt werden? Diese Fragen sollen im Folgenden geklärt werden.

Zeitwert eines Kfz: Was ist das eigentlich?

Um herauszufinden, was der Zeitwert bei einem Pkw ist, müssen zunächst folgende Begriffe geklärt werden:

  • Neuwert: Das ist der Wert des Autos zum Zeitpunkt des Kaufs.
  • Wiederbeschaffungswert: Dabei handelt es sich um die Summe, die aufgebracht werden muss, um ein gleichwertiges Kfz zu erwerben. Es handelt sich dabei um ein gebrauchtes Fahrzeug, welches im gleichen Zustand sein muss wie das eigene Kfz vor dem Unfall. Übersteigt der Wiederbeschaffungswert die Kosten, die für eine Reparatur aufgewendet werden müssten, liegt ein Totalschaden vor.
  • Restwert: Dieser Wert ist nach einem Unfall entscheidend, wenn das Fahrzeug einen Totalschaden erlitten hat und aufgrund dessen nicht mehr repariert, sondern verkauft werden soll. Er gibt also an, wie viel Wert ein Kfz durch die Unfallschäden tatsächlich noch hat und welcher Betrag also durch einen Verkauf noch erzielt werden kann.

Doch was ist bei einem Auto nun der Zeitwert? Der Zeitwert ist der Wert, den ein Fahrzeug unmittelbar vor dem Unfall hat. Der Pkw-Zeitwert liegt damit also über dem Wiederbeschaffungswert und dem Restwert, aber selbstverständlich unter dem Neuwert. Es geht also um den Wert des Autos, der nach einer gewissen Zeit nach dem Kauf vorliegt, ohne dass ein Unfall mit Totalschaden erlitten wurde.

Der Wiederbeschaffungswert liegt in der Regel in etwa 20 bis 25 Prozent über dem Zeitwert.

Zeitwert vom Auto ermitteln: Wie geht das?

Zeitwert bei einem Kfz berechnen: Um bei einem Auto den Zeitwert schätzen zu lassen, kann ein Gutachter aufgesucht werden.
Zeitwert bei einem Kfz berechnen: Um bei einem Auto den Zeitwert schätzen zu lassen, kann ein Gutachter aufgesucht werden.

Gerade in den ersten Jahren nach der Erstzulassung verliert Wagen an Wert. In der Regel lässt sich der Zeitwert eines Kfz ermitteln, indem Sie eine Fahrzeugbewertung durchführen lassen. Hierbei wird das Kfz durch ein geschultes Gutachter-Auge bewertet. In der Regel werden hier allerdings Kosten erhoben. Anhand einiger Kriterien können Sie allerdings auch selbst den Kfz-Zeitwert bestimmen. Folgende Faktoren sollten Sie unter anderem berücksichtigen, wenn Sie den Auto-Zeitwert berechnen wollen:

  • Alter des Fahrzeugs
  • Zustand des Fahrzeugs
  • Fahrzeugtyp/Fahrzeugmodell
  • Kilometerstand

Allerdings sollten Sie beachten, dass der Kraftfahrzeug-Zeitwert zum Beispiel auch von anderen Umständen abhängig ist, wie zum Beispiel der allgemeinen Lage auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Auch ein Blick in die Schwacke-Liste kann nicht schaden, auch wenn hier nur die Durchschnittswerte aufgeführt sind.

Ist es möglich, den Zeitwert des Kfz online berechnen zu lassen? In der Regel empfiehlt sich die Fahrzeugbegutachtung durch einen versierten Kfz-Sachverständigen vor Ort. Dieser erstellt ein detailliertes Gutachten. Mittlerweile gibt es aber auch online zahlreiche Anbieter, die eine Fahrzeugbewertung durchführen und für Sie den Zeitwert Ihres Autos ermitteln.

Zeitwert beim Motorrad: Auch hier können Sie den Zeitwert durch ein Gutachten oder online bestimmen lassen. Die Berechnung vom Zeitwert verläuft hier ähnlich wie beim Pkw.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.