Autofahren mit Orthese – Mobilität trotz Behinderung

Ist hier das Autofahren erlaubt? Eine Orthese kann statt eines Gipses bei bestimmten Verletzungen angelegt werden.

Ist hier das Autofahren erlaubt? Eine Orthese kann statt eines Gipses bei bestimmten Verletzungen angelegt werden.

Orthesen sind Hilfsmittel, die um ein Körperteil gespannt werden können und dazu dienen, Gelenke zu unterstützen. Dies kann besonders nach Sportunfällen oder auch bei chronischen Krankheiten von Vorteil sein. Obwohl Orthesen von Kopf bis Fuß an unterschiedlichen Gliedmaßen Verwendung finden, werden Sie sehr häufig am Knie verwendet.

Es genügt, wenn Sie sich beim Sport einen Bänderriss zuziehen und schon benötigen Sie eine Schiene für Ihr Gelenk, damit dieses optimal genesen kann.

Für Autofahrer stellt sich deshalb oft die Frage: Ist das Autofahren mit Orthese nach einer OP erlaubt? Sind Sie trotz temporärer Behinderung mobil? Erschwert eine Knieorthese das Autofahren oder hat sie keinerlei Auswirkungen? Wenn doch, können Sie Maßnahmen treffen, um nicht auf Ihre Mobilität verzichten zu müssen? Diese und weitere Fragen werden im Ratgeber beantwortet.

Orthese am Knie – ist das Autofahren noch möglich?

Wie lange Sie eine Orthese tragen müssen, hängt immer von Ihrem individuellen Leiden und der Schwere der Verletzung ab. Jedenfalls wird Sie die Schiene für einige Zeit begleiten und ein Teil Ihres Alltags werden, denn: Ob tags oder nachts – Sie sollten die Orthese im Regelfall während des Heilungsprozesses am Bein behalten, wenn der Arzt nichts anderes anordnet.

Abgesehen davon, dass Sie in Ihrer Bewegung etwas eingeschränkt sind und keinen Sport mehr machen sollten, haben viele Orthesen im Regelfall aber keine großen Auswirkungen auf Ihren Alltag. Allerdings hängt der Störfaktor auch von dem speziellen Modell ab, welches Sie tragen. Sie sollten also schon bei der Wahl des Modells darauf achten, ob Sie mit dieser Orthese bequem das Autofahren fortsetzen könnten oder nicht.

Darf man mit Orthese das Autofahren fortsetzen?

Darf man mit Orthese das Autofahren fortsetzen?

Rechtlich gesehen sind ein Bänderriss und eine Schiene beim Autofahren kein Hindernis. Autofahren mit Orthese ist daher vor allem eine Ermessensentscheidung. Hier kommt Ihnen als Autofahrer eine gewisse Eigenverantwortung zu, die schon in § 1 der Straßenverkehrsordnung (StVO) mitschwingt. Demnach hat sich ein Verkehrsteilnehmer so zu verhalten, das kein Anderer durch ihn gefährdet wird. Wenn Sie also das Gefühl haben, ihre Knieorthese erschwert das Autofahren in kritischem Ausmaß, dann sollten Sie den Wagen stehen lassen.

Autofahren mit Orthese – der Versicherungsschutz

Auch wenn das Autofahren mit Knieorthese grundsätzlich erlaubt ist, kann das Unfallrisiko von bestimmten Parteien doch als erhöht angesehen werden. Vor allem Versicherungen können ein Problem darin sehen, wenn Sie mit Knieorthese das Autofahren fortsetzen.

Deshalb sollten Sie sich vor dem Autofahren mit Orthese bei Ihrer Versicherung vergewissern, dass der Versicherungsschutz weiter bestehen bleibt. Ansonsten kann sich diese im Ernstfall querstellen und ihre Unterstützung verweigern.

Auch der Grad der Verletzung ist entscheidend

Entscheidend ist nicht, ob Sie das Autofahren mit Orthese am Knie fortsetzen. Wichtig ist an erster Stelle, dass Sie die Kontrolle über Ihr Auto behalten. Dazu gehört, dass Sie Bremse, Gaspedal und Kupplung problemlos erreichen und durchtreten können. Dies kann schwierig werden, wenn beim Autofahren mit Orthese beispielsweise Ihr Sprunggelenk so stark verletzt ist, dass Sie Schwierigkeiten haben, es überhaupt zu belasten.

Ob Sie also das Autofahren mit Schiene am Knie fortführen, ist immer auch eine Ermessensfrage. Im Zweifelsfall ist es hilfreich, sich bei Ihrer Versicherung abzusichern und diese Einschätzung als Orientierung zu benutzen. Hilfreich ist es auch, wenn Sie Ihren behandelnden Arzt auf diese Frage ansprechen und seine Einschätzung einholen, ob Sie mit Knieorthese das Autofahren sein lassen sollten oder nicht.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,44 von 5)
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.