Bußgeldbescheid im Urlaub bekommen – Wie müssen Sie reagieren?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Wie müssen Sie sich verhalten, wenn Sie einen Bußgeldbescheid im Urlaub bekommen?

Wie müssen Sie sich verhalten, wenn Sie einen Bußgeldbescheid im Urlaub bekommen?

Vielleicht kennen Sie die Situation: Sie sind während der Fahrt völlig in Gedanken, weil Sie schon den restlichen Tag planen und Sie sind ein wenig zu schnell mit dem Auto unterwegs.

Dann merken Sie häufig gar nicht, wenn Sie geblitzt werden oder ein Abstandsverstoß bei Ihnen festgestellt wird. Umso überraschter sind Sie dann, wenn nach einiger Zeit ein Bußgeldverfahren eingeleitet und Ihnen ein Bußgeldbescheid zugestellt wird.

Was passiert, wenn Sie einen Bußgeldbescheid bekommen, Sie aber über einen längeren Zeitraum nicht zu Hause sind, weil Sie sich im Urlaub befinden? Was kann ein Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand bewirken?

In unserem Ratgeber finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema „Bußgeldbescheid im Urlaub“.

Bußgeldbescheid in Abwesenheit zugestellt

Ein Bußgeldbescheid wird verschickt, wenn Sie gegen das Verkehrsrecht verstoßen. Dieser wird von der Behörde meist per Post mit Zustellungsurkunde verschickt.

Das heißt, dass der Postbote den Umschlag nicht persönlich abgeben muss. Trifft er Sie nicht an, so kann er die Post im Briefkasten hinterlassen. Daher können Sie tatsächlich einen Bußgeldbescheid im Urlaub erhalten und diesen erst in den Händen halten, sobald Sie wieder zu Hause sind.

Nehmen Sie das Bußgeld an, sollten Sie dies möglichst schnell überweisen, um Mahnungen oder weitere Sanktionen zu umgehen. Was geschieht aber, wenn Sie Einspruch erheben möchten?

Wenn Sie das Bußgeld überweisen, sollten Sie immer daran denken, das Aktenzeichen korrekt anzugeben. Nur so kann der überwiesene Betrag auch Ihrem Fall zugeordnet werden.

Die Einspruchsfrist beim Bußgeldbescheid

Beim Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid muss eine Frist gewahrt werden. Die Zeit, in der Sie Widerspruch einlegen können, beträgt zwei Wochen und läuft ab der Zustellung des Bußgeldbescheids. Nun kann es aber passieren, dass diese Widerspruchsfrist versäumt wird, weil Sie den Bußgeldbescheid während Ihrem Urlaub bekommen haben. Vielleicht hielten Sie sich über mehrere Wochen im Ausland auf und hatten deshalb keine Möglichkeit, Ihre Post zu kontrollieren.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Bußgeldbescheid im Urlaub bekommen: Antrag auf Wiedereinsetzung in den vorigen Stand

Versäumen Sie eine Frist, weil Sie den Bußgeldbescheid im Urlaub bekommen haben, können Sie einen Wiedereinsetzungsantrag stellen.

Versäumen Sie eine Frist, weil Sie den Bußgeldbescheid im Urlaub bekommen haben, können Sie einen Wiedereinsetzungsantrag stellen.

Haben Sie einen Bußgeldbescheid im Urlaub erhalten und deshalb die Frist verpasst, haben Sie die Möglichkeit, einen Wiedereinsetzungsantrag zu stellen.

Dies ist in § 44 der Strafprozessordnung (StPO) festgelegt:

War jemand ohne Verschulden verhindert, eine Frist einzuhalten, so ist ihm auf Antrag Wiedereinsetzung in den vorigen Stand zu gewähren.

Spätestens eine Woche, nachdem Sie das Versäumen der Frist festgestellt haben, müssen Sie den Antrag einreichen.

Bei Unklarheiten, bitten Sie einen Anwalt für Verkehrsrecht um Rat. Bei einem begründeten Einspruch stehen die Chancen gut, dass Sie Recht bekommen und mögliche Strafen, wie beispielsweise Punkte in Flensburg oder ein Fahrverbot, umgehen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,09 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.