Verkehrsregeln: Was in Australien zu beachten ist

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Ein Roadtrip entlang der Küste von Surferstrand zu Surferstrand, Entdeckungstouren ins Outback oder Städtereise, Australien biete ein Vielzahl an Möglichkeiten seinen Urlaub zu verbringen. Aufgrund der weiten Entfernungen, mieten sich viele Reisende ein Auto. Sich an die Verkehrsregeln von Australien zu halten, sollte selbstverständlich sein. Nachfolgend finden sich Informationen zu diesen sowie zum Bußgeldkatalog von Australien.

VerstoßBußgelder in AusDollar
Alkoholverstoß ab $ 1.100 *
Geschwindigkeitsverstoß 20 km/h $ 462 *
Geschwindigkeitsverstoß von mehr als 45 km/h $ 2,384 *
Rotlichtverstoß$ 378
Telefonieren am Steuer$ 378
Anschnallpflicht missachtetab $ 330 *
falsch geparkt$ 126

(Stand 01/2018)
* Beispiel New South Wales

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Wichtige Verkehrsregeln: Sicher durch Australien

Die Verkehrsregeln in Australien können sich je nach Bundesstaat unterscheiden.
Die Verkehrsregeln in Australien können sich je nach Bundesstaat unterscheiden.

Das Fahren in Australien heißt für viele Reisende sich in einem Punkt eine besondere anzupassen. Denn nicht nur ungewohnte Tierarten am Straßenrand können den Blick ablenken, sondern auch die andere Fahrtrichtung. In Australien herrscht Linksverkehr. Daher sollten Urlauber sich schon vor dem Reiseantritt mit den Verkehrsregeln in Australien zu befassen. Sie vermeiden so nicht nur ungewollte Bußgeldbescheide, sondern auch schwere Unfälle.

Missachten Fahrer den Linksverkehr in Australien, kann das insbesondere in Städten und verkehrsreichen Gegenden zu schwerwiegenden Problemen und Unfällen führen. Wichtig hierbei ist, dass auch im Linksverkehr an ebenbürtigen Straßen bzw. Kreuzungen die Regelung „rechts vor links“ gilt. Bei Einmündungen besteht für die durchgehende Straße Vorfahrt.

Da es in Australien keinen Rechtsverkehr gibt, müssen sich viele umstellen und daher umso achtsamer sein, wenn sie in Down Under unterwegs sind. Kommt es zu einem Unfall, können Polizei, Feuerwehr oder Krankenwagen über die Notrufnummer 000 verständigt werden. Unternehmen Urlauber Touren ins Outback oder entlegene Gegenden, sollten sie sicherstellen, dass ein Notruf möglich ist. Daher sollte beim Mietwagenverleiher nach einem Notrufsender oder Möglichkeit eines Satellitentelefons gefragt werden.

Auch sollten sie sich beim Verleiher informieren, ob sie mit dem Wagen unbefestigte Straßen befahren dürfen, denn nicht immer bedeutet „highway“ auch, dass die Straße asphaltiert ist. Je nach Wetterlage können sich die Straßenverhältnisse bei unbefestigten Straßen stark verändern. Das Fahrzeug sollte dann in der Lage sein, dies zu meistern. Daher ist es auch wichtig sich neben den Verkehrsregeln in Australien auch über die derzeitigen Straßenverhältnisse zu informieren.

Neben dem Linksverkehr und den teils ungewöhnlichen Straßenbegebenheiten können auch die Verkehrsschilder in Australien für viele Reisende Neuland sein. Die in Australien beheimateten Tiere wie Kängurus, Wombats, Koalas oder Emus, überqueren auch gerne mal die Straßen, die sich in ihrem Lebensraum befinden. Dieser Wildwechsel wird durch Warnschilder in Australien deutlich gemacht. Aber auch ohne die Zeichen sollten Verkehrsteilnehmer immer damit rechnen, dass ein Tier auf die Fahrbahn springt bzw. läuft.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Australien: Weitere wichtige Verkehrsregeln

In Australien schreiben die Verkehrsregeln vor, dass Kinder bis zu sechs Monaten nur in Babyschalen mitfahren dürfen.
In Australien schreiben die Verkehrsregeln vor, dass Kinder bis zu sechs Monaten nur in Babyschalen mitfahren dürfen.

Um kein Bußgeld bzw. Strafzettel in Australien zu riskieren, sollten Urlauber einige weitere wichtige Punkte beachten. So reicht ein Führerschein aus Deutschland in Australien beispielsweise nicht, um dort ein Auto führen zu dürfen. Es muss zusätzlich ein gültiger internationaler Führerschein Australien genutzt werden.

Dieser ist entweder bei der Fahrerlaubnisbehörde oder beim Bürgeramt erhältlich. Auch in Australien muss ein Versicherungsnachweis mitgeführt werden.

Um in Australien mit Führerschein ein Auto fahren zu dürfen, müssen Fahrer mindestens 18 Jahre alt sein. Reisende sollten sich zudem informieren, ob die Autoverleiher ein Mindestalter vorschreiben, ab dem ein Auto ausgeliehen werden kann. Die Fahrer sind dann gemäß den Verkehrsregeln in Australien dafür verantwortlich, dass alle Insassen im Fahrzeug angeschnallt sind.

Kinder unter sechs Monaten sind in einer Babyschale mit der Blickrichtung nach hinten zu befördern. Kinder bis vier Jahre dürfen nur in einem passenden Kindersitz mit Blickrichtung nach vorn mitgenommen werden. Für Kinder zwischen vier und sieben Jahren sind Kindersitze oder Sitzerhöhungen vorgeschrieben. Eine Missachtung der Gurtpflicht hat meist Bußgelder zur Folge.

Das Handy darf laut Verkehrsregeln in Australien nur über eine Freisprechanlage bedient werden. Mit dem Handy hinterm Steuer erwischt zu werden, kann einen erheblichen Eingriff in die Urlaubskasse bedeuten.

Promillegrenze in Australien

Bier ist in Australien ebenso beliebt wie in Deutschland, sich mit Alkohol im Blut hinters Steuer zu setzen, wird allerdings auch Down Under nicht gern gesehen. Daher sollten sich Urlauber bereits vorher bewusst sein, dass bei einem Alkoholverstoß der Urlaubsspass auch ganz schnell wieder vorbei sein kann. Die Alkoholgrenze liegt in Australien bei 0,5 und für Fahranfänger bei 0,0 Promille.

Der Bußgeldkatalog sieht in Australien Sanktionen vor, wenn geraucht wird und Kinder unter 16 im Auto mitfahren
Der Bußgeldkatalog sieht in Australien Sanktionen vor, wenn geraucht wird und Kinder unter 16 im Auto mitfahren.

Sind Kinder unter 16 Jahren im Fahrzeug, besteht zudem auch ein grundsätzliches Rauchverbot. Verstöße gegen dieses sowie gegen die Promillegrenze haben laut Verkehrsregeln in Australien Sanktionen wie ein Bußgeld oder Fahrverbot zur Folge.

Geschwindigkeit: Tempolimit in Australien?

Wie in Deutschland auch, wird eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Australien mit Sanktionen geahndet. Daher sollten sich Verkehrsteilnehmer über die geltende Höchstgeschwindigkeit informieren. In Australien gelten die allgemeinen Vorgaben, wenn kein Verkehrsschilder etwas anderes bestimmen.

Allerdings bestimmen die einzelnen Bundesstaaten, welche allgemeinen Geschwindigkeitsvorgaben es in ihrem Gebiet zu beachten gilt. Gemäß den jeweiligen Verkehrsregeln darf in Australien innerorts zwischen 50 oder 60 km/h gefahren werden. In der Nähe von Schulen oder in Wohngebieten kann die zulässige Geschwindigkeit auch bei 40 km/h liegen, was auch zeitlich beschränkt sein kann. Außerorts sind in der Regel bei 100 oder 110 km/h erlaubt. Im Northern Territory sind mitunter auch bis zu 130 km/h zulässig.

Neben den Geschwindigkeiten, definiert jeder Bundesstaat auch einzelne Verkehrsregeln und die Bußgelder vor Verstöße selbst. Wird ein Fahrer geblitzt, kann das in Australien also unterschiedliche hohe Sanktionen bedeuten. Verkehrskontrollen sind keine Seltenheit und in Australien kann eine Geschwindigkeitsüberschreitung  teuer werden. Es ist daher zu empfehlen, dass sich Urlauber immer über die jeweilige Region informieren, in der sie mit dem Auto unterwegs sind.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Strafzettel aus Australien: Nicht bezahlen oder doch?

Bei Verstößen gegen die Verkehrsregeln in Australien ist ein Bußgeld direkt vor Ort möglich. Aber auch ein Bußgeldbescheid aus dem Ausland kann bei Urlaubern im Briefkasten landen und das auch noch einige Zeit nachdem sie wieder zu Hause angekommen sind. Doch muss ein solches Bußgeld bezahlt werden? Was passiert wenn ein Bescheid ignoriert wird? Ist für den Strafzettel aus Australien eine Verjährung angedacht?

Ein Strafzettel aus Australien kann in Deutschland nicht vollstreckt werden.
Ein Strafzettel aus Australien kann in Deutschland nicht vollstreckt werden.

Eine Vollstreckung eines Bußgelds aus Australien ist in der Bundesrepublik nicht möglich, da ein Abkommen zwischen den beiden Ländern, wie beispielsweise innerhalb der Europäischen Union, nicht besteht. Den Bußgeldbescheid zu ignorieren, ist keine gut Idee. Dass kann bei der Wiedereinreise zu Schwierigkeiten führen.

Darüber hinaus ist es auch möglich, dass ein Strafzettel aus Australien über den Mietwagen doch beim Urlauber ankommt. Denn je nach Vertragsbedingungen können die Verleiher die Kosten des Bußgelds auf die Rechnung legen und von der hinterlegten Kreditkarte abbuchen.

Die Verjährung der Forderung kann in den Bundesstaaten unterschiedlich angesetzt sein. So gibt es einige Regionen, in denen keine Verjährung bei Verstößen gegen die Verkehrsregeln in Australien eintritt. Ein Anwalt für Verkehrsrecht ist dann zu empfehlen, wenn sich Urlauber nicht sicher sind, wie sie vorgehen sollten.

FAQ – Bußgeldkatalog für Australien

Wie hoch sind die Bußgelder für Verkehrssünder in Australien?

Die Bußgeldhöhe kann je nach Bundesstaat variieren. Klicken Sie hier, um einen Auszug aus der Bußgeldtabelle von New South Wales zu sehen.

Welches Tempolimit ist in Australien vorgeschrieben?

Auch die Höchstgeschwindigkeit kann von Bundesstaat zu Bundesstaat anders sein. In der Regel sind es innerorts zwischen 50 und 60 km/h und außerorts zwischen 100 und 110 km/h.

Kann mir ein Bußgeldbescheid aus Australien bis nach Deutschland folgen?

Australische Bußgelder können in Deutschland nicht vollstreckt werden, da es keine entsprechende Vereinbarung gibt. Daher kann Ihnen ein Bußgeldbescheid nicht nach Deutschland folgen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.