Führerschein auf Probe: Unfall mit Blechschaden

In der Probezeit mit neuem Führerschein: Wenn ein Unfall mit Blechschaden geschieht, sind Fahranfänger oft überfordert.
In der Probezeit mit neuem Führerschein: Wenn ein Unfall mit Blechschaden geschieht, sind Fahranfänger oft überfordert.

Fahranfänger müssen während ihrer zweijährigen Probezeit in der Regel mit zusätzlichen Sanktionen rechnen, wenn sie gegen die Verkehrsvorschriften verstoßen, als erfahrene Autofahrer. Entsprechend sind viele junge Führerscheinbesitzer oft sehr besorgt, wenn sie sich versehentlich etwas im Straßenverkehr zu Schulden kommen lassen. Wie genau sieht es z. B. aus, wenn mit dem Führerschein auf Probe ein Unfall mit Blechschaden verursacht wurde?

Müssen Sie als Fahranfänger gleich um Ihren frisch erworbenen Führerschein fürchten? Wie ist das richtige Vorgehen bei einem Unfall mit Blechschaden? Dies erfahren Sie im folgenden Ratgeber.

So verhalten Sie sich bei einem Unfall mit Blechschaden richtig

Unfälle können manchmal selbst bei umsichtiger Fahrweise passieren, wenn z. B. die Verkehrssituation unübersichtlich war. Haben Sie Ihren Führerschein nur auf Probe und haben einen Unfall mit Blechschaden verursacht, sind Sie vermutlich im ersten Moment überfordert. Das Erste, was Sie jetzt tun sollten: tief durchatmen und sich beruhigen. Handelt es sich wirklich um einen reinen Sachschaden und wurde niemand verletzt, besteht kein Grund zur Panik.

Bleiben Sie besonnen und führen Sie folgende Schritte aus:

  1. Wenn es die Verkehrslage erlaubt, machen Sie schnell ein Foto von der Unfallsituation.
  2. Ist dies nicht möglich, weil es den Straßenverkehr zu sehr behindern oder gar gefährden würde, überspringen Sie dies und räumen Sie mit Ihrem Fahrzeug umgehend die Fahrbahn. Befinden Sie sich auf einer Landstraße oder der Autobahn, stellen Sie Ihr Auto mit eingeschaltetem Warnblinklicht so weit wie möglich am rechten Fahrbahnrand ab.
  3. Sichern Sie die Unfallstelle, indem Sie das Warndreieck aufstellen und die Warnweste anziehen.
  4. Informieren Sie die Polizei über den Unfall, sofern die Schuldfrage ungeklärt ist.
  5. Dokumentieren Sie den entstandenen Schaden durch Fotos und notieren Sie ggf. die Kontaktdaten von Unfallzeugen.
  6. Lassen Sie Ihren Unfallbericht ggf. von der Polizei aufnehmen.
  7. Tauschen Sie die Versicherungsdaten mit Ihrem Unfallgegner aus.
  8. Informieren Sie Ihre eigene Haftpflichtversicherung über den Unfall.

Auch bei vergleichsweise harmlosen Unfällen sollten Sie sich nicht scheuen, die Polizei zu rufen – selbst beim Führerschein auf Probe und einem Unfall mit bloßem Blechschaden. Denn nicht immer ist die Schuldfrage so eindeutig, wie sie sich im ersten Moment darstellt. Daher ist es oft besser, den genauen Unfallhergang von der Polizei rekonstruieren zu lassen, als vorschnell eine Schuld einzugestehen, die Sie vielleicht gar nicht tragen.

Welche Folgen drohen Fahranfängern bei einem Unfall?

Mit dem Führerschein auf Probe einen Unfall mit Blechschaden verursacht? Die Folgen können unterschiedlich sein.
Mit dem Führerschein auf Probe einen Unfall mit Blechschaden verursacht? Die Folgen können unterschiedlich sein.

Welche Konsequenzen es hat, wenn Sie mit dem Führerschein auf Probe einen Unfall mit Blechschaden verursachen, kann nicht pauschal beantwortet werden. Denn diese sind abhängig davon, welche Umstände überhaupt zu dem Unfall führten.

Kam es zu dem Blechschaden, weil Sie eine Verkehrsregel missachtet haben, muss unterschieden werden, ob es sich dabei um einen A- oder einen B-Verstoß handelt. Ein A-Verstoß, wie z. B. ein Rotlichtverstoß, hat unweigerlich die Verlängerung der Probezeit um zwei weitere Jahre sowie die Anordnung zur Teilnahme an einem Aufbauseminar zur Folge. Bei einem B-Verstoß drohen diese beiden Maßnahmen erst, wenn es sich bereits um Ihren zweiten B-Verstoß in der Probezeit handelt. Ist es hingegen Ihr erster, müssen Sie in der Regel keine Konsequenzen für Ihre Probezeit fürchten.

Darüber hinaus fallen die üblichen Sanktionen an, die der Bußgeldkatalog für den entsprechenden Regelverstoß vorsieht. Dies können Bußgelder sein, Punkte in Flensburg oder sogar ein Fahrverbot.

FAQ: Unfall mit Blechschaden in der Probezeit

Hat es Konsequenzen auf meine Probezeit, wenn ich einen Unfall mit Blechschaden verursache?

Dies hängt davon ab, welchen Verkehrsverstoß Sie begangen habe, der zu dem Unfall führte.

Wann droht eine Verlängerung der Probezeit nach einem Unfall?

Haben Sie zum ersten Mal einen A-Verstoß oder zwei B-Verstöße begangen, wird Ihre Probezeit um zwei weitere Jahre verlängert.

Wie verhalte ich mich bei einem Unfall mit Blechschaden?

Was Sie im Falle eines Unfalls mit Blechschaden beachten müssen, erfahren Sie hier.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.