Gebrauchtwagen: Dank Gutachten mehr Sicherheit beim Autokauf

Wie viel ist mein Gebrauchtwagen wert? Ein Gutachten kann die Antwort liefern.
Wie viel ist mein Gebrauchtwagen wert? Ein Gutachten kann die Antwort liefern.

Der Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs kann mitunter wie eine Wundertüte sein. Denn nur wenige Kaufinteressenten verfügen über das fachliche Know-how, um den Zustand des angebotenen Kfz auch tatsächlich bewerten zu können.

Wer sicherstellen möchte, dass es sich bei dem vermeintlichen Traumwagen nicht nur um eine auf Hochglanz polierte Rostlaube handelt, kann daher – in Absprache mit dem Verkäufer – für den Gebrauchtwagen ein Gutachten erstellen lassen. Im Zuge dieser Fahrzeugbewertung wird das Gefährt auf Herz und Nieren geprüft.

Doch wann ist es sinnvoll, einen Gebrauchtwagen begutachten zu lassen? Wer führt eine solche Untersuchung durch? Worauf achten die Gutachter dabei? Und was kann das für einen Gebrauchtwagen erstellte Gutachten kosten? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der nachfolgende Ratgeber.

Gründe für ein Gebrauchtwagengutachten

Die meisten Menschen, die für einen Gebrauchtwagen ein Gutachten in Auftrag geben, tun dies im Zusammenhang mit einer möglichen Kaufentscheidung. Dabei können grundsätzlich sowohl der Käufer als auch der Verkäufer die Begutachtung durch einen Sachverständigen initiieren.

Der Käufer erhält durch diese Untersuchung wertvolle Informationen über den Zustand des Fahrzeugs und die Sicherheit, dass keine Mängel verschwiegen wurden. Zudem lässt sich durch die umfassende Begutachtung feststellen, ob der angesetzte Kaufpreis auch angemessen ist.

Wann kann ein Wertgutachten für einen Gebrauchtwagen sinnvoll sein?
Wann kann ein Wertgutachten für einen Gebrauchtwagen sinnvoll sein?

Aber auch der Verkäufer kann durchaus davon profitieren, wenn er im Vorfeld für seinen Gebrauchtwagen ein Wertgutachten erstellen lässt. Schließlich erhält dieser dadurch eine Einschätzung zum Wert des Fahrzeugs und kann den Verkaufspreis dementsprechend festlegen. Darüber hinaus kann sich ein Gutachten, welches das Fehlen von Mängeln am Fahrzeug bescheinigt, verkaufsfördernd auswirken. Denn dadurch wird dem potenziellen Käufer signalisiert, dass Sie nichts zu verbergen haben.

Natürlich können Besitzer von Gebrauchtwagen Gutachten auch ohne ein Verkaufsvorhaben erstellen lassen. Möglich ist dies zum Beispiel im Zuge einer allgemeinen Überprüfung des Fahrzeugs. Sammler und passionierte Autobesitzer können zudem daran interessiert sein, wie sich der Wert ihres Autos im Laufe der Zeit entwickelt.

Nicht zuletzt kann ein Wertgutachten für einen Gebrauchtwagen auch hilfreich sein, wenn Sie umfangreichere Reparaturen planen. Denn dadurch erfahren Sie, welche Mängel bestehen, welchen Wert das Fahrzeug hat, wie viel Sie für die Instandsetzung investieren müssen und ob sich das ganze Unterfangen überhaupt rentiert.

Wichtig! Bedenken Sie, dass es sich bei dem für einen Gebrauchtwagen erstellten Gutachten grundsätzlich um eine Momentaufnahme handelt. Dies kann dazu führen, dass der darin bestimmte Wert bereits nach Wochen oder Monaten nicht mehr dem aktuellen Zustand entspricht. Aus diesem Grund haben alte Gutachten bei Verkaufsverhandlungen meist kein großes Gewicht.

Was wird im Zuge des Gutachtens überprüft?

Um den Zustand und somit auch den Wert eines Fahrzeugs zu ermitteln, untersuchen Sachverständige vor allem die verschiedenen Verschleißteile und kontrollieren, ob ein technischer Defekt vorliegt. Überprüft werden bei einem Gebrauchtwagen-Gutachten unter anderem:

Was wird bei einem Gebrauchtwagengutachten alles untersucht?
Was wird bei einem Gebrauchtwagengutachten alles untersucht?
  • Achsen
  • Antrieb
  • Auspuffanlage
  • Beleuchtungseinrichtungen
  • Bremsanlage
  • Lenkung
  • Lüftung und Klimaanlage
  • Motor
  • Stoßdämpfer

Darüber hinaus sollten auch mögliche Lackschäden und durchgeführte Ausbesserungsarbeiten bei der Begutachtung berücksichtigt werden. Ein weiterer Faktor ist das Erscheinungsbild des Fahrzeuginnenraums. Ist dieses gepflegt, wirkt sich dies wertsteigernd aus.

Allerdings fließt nicht nur der Zustand vom Gebrauchtwagen in das Gutachten ein. So gilt es bei der Wertermittlung eines Kfz auch Faktoren wie das Alter des Fahrzeugs, den Kilometerstand, die Anzahl der Fahrzeughalter, ein gepflegtes Checkheft sowie die Unfallfreiheit zu berücksichtigen.

Planen Sie den Verkauf Ihres Autos, können Sie im Vorfeld verschiedene Maßnahmen ergreifen, um den Wert zu steigern. Möglich sind im Zuge dessen zum Beispiel eine Lackaufbereitung oder eine Polsterreinigung. Ob sich ein solcher Aufwand tatsächlich lohnt und finanziell auszahlt, hängt dabei grundsätzlich vom Gebrauchtwagen ab.

Wer erstellt für Gebrauchtwagen Gutachten?

Wünschen Sie für einen Gebrauchtwagen ein Gutachten, können Sie sich mit diesem Anliegen zum Beispiel an eine technische Prüforganisation wenden. Zu diesen bekanntesten Vertretern zählen dabei:

Darüber hinaus bietet auch der ADAC die Überprüfung von gebrauchten Fahrzeugen an. Zu diesem Zweck arbeitet der Automobilclub mit verschiedenen Werkstätten in Deutschland zusammen, die das Kfz dann untersuchen.

Alternativ dazu können Sie sich auch an eine unabhängige Werkstatt Ihres Vertrauens wenden, in der ein ausgebildeter Kfz-Sachverständiger für Ihren Gebrauchtwagen ein entsprechendes Gutachten vor Ort erstellt.

Gutachten für Gebrauchtwagen: Welche Kosten sollten Sie einplanen?

Was kann das Gutachten für einen Gebrauchtwagen kosten?
Was kann das Gutachten für einen Gebrauchtwagen kosten?

Eine pauschale Aussage zu den Kosten für ein Kfz-Gutachten bei einem Gebrauchtwagen ist in der Regel nicht möglich. Denn die technischen Prüforganisationen ebenso wie die unabhängigen Werkstätten können für den Gebrauchtwagen-Check eigene Preise festlegen. Aus diesem Grund kann es sinnvoll sein, sich verschiedene Angebote einzuholen und die Ausgaben gegenüberzustellen.

Beachten Sie dabei, dass sich auch der Leistungsumfang je nach Anbieter unterscheiden kann. So bieten einige nur eine Überprüfung der Verschleißteile an, wohingegen andere für den Gebrauchtwagen ein umfassendes Gutachten inklusive Einschätzung zum Wert des Fahrzeugs anfertigen. Daher sollten sich Autobesitzer im Vorfeld klar sein, was sie von einer entsprechenden Begutachtung erwarten.

So können Sie einen abgespeckten Fahrzeugcheck unter Umständen bereits für weniger als 30 Euro durchführen lassen. Für eine umfangreichere Überprüfung müssen Sie hingegen nicht selten bis zu 100 Euro einplanen. Zusätzlich Kosten können zudem bei Oldtimern oder bei einer vorhandenen Sonderausstattung anfallen.

Ob es sich beim Verkauf finanziell lohnt, für einen Gebrauchtwagen ein Gutachten erstellen zu lassen, hängt vor allem vom Fahrzeug und der Zielgruppe ab. Hierbei gilt es also abzuwägen. Ist Ihr Fahrzeug zum Beispiel für Fahranfänger, die vor allem auf der Suche nach einem Schnäppchen sind, interessant, sind zusätzliche Ausgaben, die in der Regel auf den Verkaufspreis aufgeschlagen werden, eher kontraproduktiv. Gleichzeitig gibt es aber auch viele Eltern, die ihren Kindern das erste Auto schenken. Für diese steht meist der Sicherheitsaspekt im Vordergrund, weshalb sich in diesem Fall ein Gutachten auszahlen kann.

FAQ: Gebrauchtwagen-Gutachten

Wann ist bei Gebrauchtwagen ein Gutachten sinnvoll?

Eine entsprechende Überprüfung kann immer dann erfolgen, wenn eine Einschätzung zum Zustand des Fahrzeugs gewünscht ist. In der Regel ist dies vor allem bei einem geplanten Verkauf bzw. Ankauf der Fall.

Was wird bei einem Gebrauchtwagengutachten überprüft?

Die Sachverständigen begutachten vor allem die verschiedenen Verschleißteile und überprüfen das Fahrzeug auf sonstige Mängel.

Wo kann ich meinen Gebrauchtwagen überprüfen lassen?

Einen solchen Service bieten die verschiedenen Prüforganisationen sowie Werkstätten an.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Gebrauchtwagen: Dank Gutachten mehr Sicherheit beim Autokauf
Loading...
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.