Bußgeldkatalog: Rechts und links abbiegen mit dem Fahrrad

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Der Bußgeldkatalog 2017 sieht Strafen für Fahrradfahrer vor, die die Regeln während des Abbiegens nicht einhalten. Es drohen Bußgelder, wenn Sie die Vorfahrt mit dem Fahrrad nicht beachten oder beim Abbiegen andere Verkehrsteilnehmer behindern und gefährden.

TatbestandBußgeld
Eine Kreuzung überquert und die Vorfahrt missachtet15 EUR
mit Behinderung20 EUR
mit Gefährdung25 EUR
mit Sachbeschädigung30 EUR
Nicht den vorhandenen Fahrradweg beim Linksabbiegen benutzt15 EUR
mit Behinderung20 EUR
mit Gefährdung25 EUR
mit Sachbeschädigung30 EUR

Bußgeldrechner: Abbiegen mit dem Fahrrad

Das Rechts- und Linksabbiegen mit dem Fahrrad


Links abbiegen mit dem Fahrrad setzt das Einhalten bestimmter Regeln voraus.

Links abbiegen mit dem Fahrrad setzt das Einhalten bestimmter Regeln voraus.

Fahrradfahrer müssen sich – wie alle anderen Verkehrsteilnehmer auch – an die Verkehrsregeln halten. Durch das falsche Abbiegen oder durch das Nichtbeachten der Vorfahrt können Radfahrer Unfälle verursachen.

Kinder lernen in der Verkehrserziehung, welche Regeln sie beim Abbiegen auf dem Rad beachten müssen, um sich und den Straßenverkehr nicht zu gefährden. Viele Erwachsene haben die Abfolge längst wieder vergessen.

Der Fahrradfahrer zeigt mit den Händen, dass er abbiegt. Dies sollte er rechtzeitig tun, um alle anderen Verkehrsteilnehmer rechtzeitig darauf vorzubereiten. Viele Radfahrer beachten jedoch nicht die Vorschriften. Sie denken nicht daran oder haben die Abläufe wieder vergessen. Dieser Artikel soll die Regeln beim Rechts- und Linksabbiegen mit dem Fahrrad auffrischen.

Links abbiegen mit dem Fahrrad

Wenn Sie links abbiegen, müssen Sie den entgegenkommenden sowie den nachfolgenden Verkehr im Auge behalten. Neben dem Handzeichen gilt die doppelte Rückschaupflicht. Das heißt, Radfahrer müssen sich vor dem Einordnen und noch einmal vor dem Abbiegen umschauen. Verlassen Sie sich nicht nur auf Ihr Gehör – auch ein schneller Radfahrer kann Sie behindern.

Beim Abbiegen mit dem Fahrrad nach links wird das direkte und indirekte Linksabbiegen unterschieden.

Sie können zum direkten Linksabbiegen den Radweg verlassen und auf die Fahrbahn fahren. Dort ordnen Sie sich mit den Kraftfahrzeugen ein. Sie können jedoch auch – sofern es diese gibt – die Radverkehrsführung zum Abbiegen nutzen.

Das Einhalten der Vorfahrt auf dem Fahrrad ist wichtig für die Verkehrssicherheit.

Das Einhalten der Vorfahrt auf dem Fahrrad ist wichtig für die Verkehrssicherheit.

Sie schauen zurück und geben dann ein deutliches Handzeichen. Während Sie sich in der Fahrbahnmitte einordnen, sollte sich die linke Hand wieder am Lenker befinden. Ordnen Sie sich nun in der Mitte der Straße ein. Lassen Sie den Gegenverkehr passieren. Befindet sich ein Zebrastreifen auf der Fahrbahn, haben die Fußgänger Vorrang.

Mit beiden Händen am Lenker können Sie anschließend in einem großen Bogen mit dem Fahrrad links abbiegen.

Fühlen Sie sich unsicher, können Sie auch das indirekte Linksabbiegen wählen. Hierbei überfahren Sie die Kreuzung und überqueren die Straße vom rechten Fahrbahnrand aus. Diese Variante ist nur möglich, wenn Sie eine Kreuzung mit Ampeln befahren. Das indirekte Linksabbiegen benötigt mehr Zeit, ist jedoch sicherer.

Rechts abbiegen mit dem Fahrrad

Biegen Sie rechts ab, müssen Sie Fußgängern Vorrang gewähren. Auch hier geben Sie auf dem Rad das Handzeichen und zeigen allen anderen, dass Sie abbiegen wollen.

Vorfahrtregeln für Radfahrer

Ein Radfahrer hat Vorfahrt, wenn er sich auf einer mit dem Vorfahrtsschild gekennzeichneten Straße befindet. Gibt es kein Zeichen oder fährt der Radfahrer in einer 30er Zone, gilt „recht vor links“.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
{ 6 Kommentare… add one }
  • Tom 29. Mai 2016, 18:27

    Linksabiegen bei dem „Aufge­wei­teten Radauf­stell­strei­fen“ ?

    Da stell ich mir die Situation etwas prekär vor, wenn 10 Fahrradfahrer hintereinander links abbiegen wollen und Autos dahinter (zweiter Haltebalken) rechts abbiegen wollen.Diese müssen dann ersteinmal auf die Radfahrer und später noch auf die Fußgänger beim rechts abbiegen warten. Die bekommen dann garantiert schaum vorm Mund.

    Ganz ehrlich ich finde diese Kreutzungen gefährlich.
    Folgende Vorstellung: Ein rechts abbieger Auto lauert vor dem zweiten haltebalken auf gelb, um endlich durchzustarten. Jetzt kommt ein Radfahrer, der später links abbiegen will und fährt rechts an den Autos vorbei , um sich vor den ersten Haltebalken zu stellen. Die Ampel schaltet aber genau in diesem Moment um. Aua….

    Wie sieht es denn nun genau aus mit der Vehkehrsregelung bei dem Aufge­wei­teten Radauf­stell­strei­fen?

    • bussgeld-info.de 30. Mai 2016, 9:54

      Hallo Tom,

      der aufgeweitete Radaufstellstreifen erfordert hohe Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmer. Oft werden an solchen Verkehrsstellen ebenfalls die Radfahrerampeln den Ampeln für das Kfz vorgeschaltet. Durch die Errichtung eines Aufstellstreifens soll generell die Aufmerksamkeit der Kfz-Fahrer und die Rücksicht auf Radfahrer im Straßenverkehr erhöht werden.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Luna 19. Oktober 2016, 14:50

    Also, ich bin mit meinem Freund mit dem Rad unterwegs gewesen und wir fuhren beide auf der Straße ganz rechts. Diese war eine zweispurige Straße die zu einer Ampel-Kreuzung führte, allerdings kommt 100 Meter vor der besagten Kreuzung eine kleine Kreuzung ohne Ampel an der wir abbiegen wollten. Also habe ich mich umgeschaut und angezeigt das ich links abbiegen will und mich auf der linken Fahspur eingeordnet, damit PKW’s die geradeaus weiter wollen, dies ungehindert tun können. Ich stand also auf der linken Spur und habe gewartet bis entgegen kommende PKW’s vorbei gefahren sind und ich links in die Straße abbiegen kann.

    Jetzt zu meiner Frage: Mein Freund der einen Führerschein hat, hat sich während meiner linksabbieger-Aktion weiterhin auf der rechten Fahrspur aufgehalten und wollte und ist dann auch von dort aus direkt abgebogen. Er sagte das muss so. Mich macht dies allerdings stutzig, da es doch nicht sein kann, das man sich als linksabbiegender Radfahrer weiterhin auf der rechten Fahspur aufhalten darf. Man hindert doch dadurch den geradeausverkehr am weiter fahren oder nicht?

    Ich konnte leider bis jetzt keine wirklich plausible Erklärung dafür finden und würde mich über eine Antwort sehr freuen. Liebe grüße 🙂

    • bussgeld-info.de 20. Oktober 2016, 9:53

      Hallo Luna,

      ist eine separate Spur für Linksabbieger vorhanden, muss diese auch genutzt werden, wenn Sie links abbiegen wollen – egal mit welchem Verkehrsmittel.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Andreas 30. Oktober 2016, 3:36

    Hallo Bußgeld-Info Team
    Wie verhalte ich mich bei einer Ampelgesteuerte Kreuzung beim links abbiegen mit dem Fahrrad (wo beide Straßen die sich kreuzen ein Grünstreifen aufweisen). Fahrradweg markierung sind auf der Kreuzung vorhanden (von oben gesehen, sieht es aus wie eine Raute #). Es gibt keine linksabbieger Ampel für Fahrräder, weder noch ein haltebucht mit linksabbieger Pfeil mit weisser fahrbahn halte markierung. Die Fussgängerampel die den nachfolgen verkehr kreutz ist schwer einzusehen beim linksabbiegen. Mache ich mich strafbar wenn hinter mir kein verkehr kommt und die vorgesehende Fahrbahnmarkierung nicht verlasse einfach linksabbiege bis zum nächsten Grünstreifen?!?!?!?!?

    • bussgeld-info.de 31. Oktober 2016, 9:45

      Hallo Andreas,

      Ihre Schilderungen sind uns nicht ganz klar. Aus der Ferne ist die konkrete Situation deshalb schwer zu beurteilen. In der Regel können sie als Radfahrer indirekt (über zwei Ampeln) oder direkt abbiegen. Bei Letzterem sollten Sie, wenn vorhanden, die Radführung nutzen. Ist keine eingezeichnet, sollten Sie sich möglichst weit links auf der Fahrbahn einordnen und dann deutlich anzeigen, dass Sie abbiegen wolle, wenn die Ampel grün wird. Allerdings ist dies auch von den genauen Umständen an der Kreuzung abhängig, die wir leider nicht bewerten können.

      Ihr Bussgeld-Info Team

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Bußgeldkatalog des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.