Geblitzt: Wie teuer das wird, hängt von der Situation ab

Achtung! Das Bundesverkehrsministerium plant eine Erhöhung der Bußgelder ab Spätsommer 2021 (Stand April 2021). Bis diese Änderung in Kraft tritt, gelten weiterhin die Bußgelder des aktuellen Bußgeldkatalogs. Informationen zu den neuen Regelungen haben wir hier zusammengefasst.

Sind Sie zu schnell gefahren, ist wie teuer das wird in der Regel die erste Frage. Die Sanktionen legt der Bußgeldkatalog fest. Darüber hinaus spielen bestimmte Faktoren bei der Höhe der Bußgelder und weiteren Sanktionen eine Rolle.

Geblitzt innerorts:

Geschwin­digkeits­übeschrei­tung innerortsBußgeldPunkteFahr­verbotLohnt ein Einspruch?
bis 10 km/h15 EUReher nicht
11 bis 15 km/h25 EUReher nicht
16 bis 20 km/h35 EURHier prüfen
21 bis 25 km/h80 EUR1Hier prüfen
26 bis 30 km/h100 EUR1(1 Monat)*Hier prüfen
31 bis 40 km/h160 EUR21 MonatHier prüfen
41 bis 50 km/h200 EUR21 MonatHier prüfen
51 bis 60 km/h280 EUR22 MonateHier prüfen
61 bis 70 km/h480 EUR23 MonateHier prüfen
über 70 km/h680 EUR23 MonateHier prüfen
*Normalerweise wird nur dann ein Fahrverbot angeordnet, wenn Sie sich zweimal innerhalb eines Jahres einen Tempoverstoß von 26 km/h oder mehr geleistet haben.
Aufgrund geplanter Anpassungen werden einige Bußgelder ansteigen. Welche Konsequenzen Tempoverstöße innerorts zukünftig nach sich ziehen, erfahren Sie hier.

StVO-Novelle: Diese Änderungen sind für Geschwindigkeitsverstöße innerorts geplant

Geschwin­digkeits­übeschrei­tung innerortsBußgeldPunkteFahr­verbotLohnt ein Einspruch?
bis 10 km/h30 EUReher nicht
11 bis 15 km/h50 EURHier prüfen
16 bis 20 km/h70 EURHier prüfen
21 bis 25 km/h115 EUR1Hier prüfen
26 bis 30 km/h180 EUR1(1 Monat)*Hier prüfen
31 bis 40 km/h260 EUR21 MonatHier prüfen
41 bis 50 km/h400 EUR21 MonatHier prüfen
51 bis 60 km/h560 EUR22 MonateHier prüfen
61 bis 70 km/h700 EUR23 MonateHier prüfen
über 70 km/h800 EUR23 MonateHier prüfen
*Normalerweise wird nur dann ein Fahrverbot angeordnet, wenn Sie sich zweimal innerhalb eines Jahres einen Tempoverstoß von 26 km/h oder mehr geleistet haben.
Wann die Bußgelder in Kraft treten, ist derzeit nicht bekannt.

Eine Übersicht zu den Bußgeldern, die bei Geschwindigkeitsüberschreitungen innerorts derzeit gültig sind, finden Sie hier.

Geblitzt außerorts:

Geschwin­digkeits­übeschrei­tung außerortsBußgeldPunkteFahr­verbotLohnt ein Einspruch?
bis 10 km/h10 EUReher nicht
11 bis 15 km/h20 EUReher nicht
16 bis 20 km/h30 EUReher nicht
21 bis 25 km/h70 EUR1Hier prüfen
26 bis 30 km/h80 EUR1(1 Monat)*Hier prüfen
31 bis 40 km/h120 EUR1(1 Monat)*Hier prüfen
41 bis 50 km/h160 EUR21 MonatHier prüfen
51 bis 60 km/h240 EUR21 MonatHier prüfen
61 bis 70 km/h440 EUR22 MonateHier prüfen
über 70 km/h600 EUR23 MonateHier prüfen
*Normalerweise wird nur dann ein Fahrverbot angeordnet, wenn Sie sich zweimal innerhalb eines Jahres einen Tempoverstoß von 26 km/h oder mehr geleistet haben.
Aufgrund geplanter Anpassungen werden die Bußgelder ansteigen. Welche Konsequenzen Tempoverstöße außerorts zukünftig nach sich ziehen, erfahren Sie hier.

StVO-Novelle: Diese Änderungen sind für Geschwindigkeitsverstöße außerorts geplant

Geschwin­digkeits­übeschrei­tung außerortsBußgeldPunkteFahr­verbotLohnt ein Einspruch?
bis 10 km/h20 EUReher nicht
11 bis 15 km/h40 EURHier prüfen
16 bis 20 km/h60 EURHier prüfen
21 bis 25 km/h100 EUR1Hier prüfen
26 bis 30 km/h150 EUR1(1 Monat)*Hier prüfen
31 bis 40 km/h200 EUR1(1 Monat)*Hier prüfen
41 bis 50 km/h320 EUR21 MonatHier prüfen
51 bis 60 km/h480 EUR21 MonatHier prüfen
61 bis 70 km/h600 EUR22 MonateHier prüfen
über 70 km/h700 EUR23 MonateHier prüfen
*Normalerweise wird nur dann ein Fahrverbot angeordnet, wenn Sie sich zweimal innerhalb eines Jahres einen Tempoverstoß von 26 km/h oder mehr geleistet haben.
Wann die Bußgelder in Kraft treten, ist derzeit nicht bekannt.

Eine Übersicht zu den Bußgeldern, die bei Geschwindigkeitsüberschreitungen außerorts derzeit gültig sind, finden Sie hier.

Bußgeldrechner für Geschwindigkeitsverstöße

FAQ: Geblitzt worden und wie teuer das wird

Wie teuer wird es, wenn Sie geblitzt werden?

Die Höhe der Sanktionen, hängt davon ab, wo Sie geblitzt wurden und wie viel zu schnell Sie gefahren sind. Sind Sie innerorts zu schnell, fallen in der Regel höhere Sanktionen an als außerorts. Die Tabellen geben hier einen Überblickt zu den möglichen Bußgeldern, Punkten und Fahrverboten. Wurden Sie geblitzt, ist das „Wie teuer“ durch den Rechner hier einschätzbar.

In welchen Fällen kann ein Blitzerverstoß noch teuer werden?

Überfahren Sie eine rote Ampel, müssen Sie mit Bußgeldern zwischen 90 und 240 Euro rechnen. Hinzukommen je nach Schwere des Verstoßes ein bis zwei Punkte in Flensburg sowie ein Fahrverbot von einem Monat.

Kommen weitere Kosten im Bußgeldverfahren auf mich zu?

Ja, zusätzlich zu den eigentlichen Bußgeldern, müssen Sie bei einem Bußgeldbescheid mit Bearbeitungsgebühren rechnen. Insgesamt kommen zusätzlich Kosten von 28,50 Euro hinzu.

Ich wurde geblitzt: Wie teuer wird das?

Geblitzt: Wie teuer es wird, bestimmten mehrere Faktoren.
Geblitzt: Wie teuer es wird, bestimmten mehrere Faktoren.

Diese Frage stellen sich wohl die meisten, wenn Sie von einer Radarfalle bzw. einem Blitzer erwischt wurden. Pauschal ist das jedoch gar nicht so einfach zu beantworten. Die Höhe des Bußgeldes hängt davon ab, wo Sie geblitzt wurden und warum Sie geblitzt wurden. Wie teuer es dann am Ende wird, ist aber auch von der Schwere des Verstoßes abhängig. Ein Blitzer kann Geschwindigkeitsüberschreitungen festhalten aber unter Umständen auch Abstandsverstöße aufzeichnen. Darüber hinaus können durch Blitzer Rotlichtverstöße geahndet werden.

Wurden Sie geblitzt, ist das „Wie teuer“ dann davon abhängig, wo Sie wie viel zu schnell gefahren sind und wie lange die Ampel bereits rot angezeigt hat. Geschwindigkeitsverstöße werden innerorts strenger geahndet als solche, die außerhalb geschlossener Ortschaften erfolgen. Innerorts macht es allerdings dann keinen Unterschied, welche Tempovorgaben bestehen. Ob Sie nun in einer 50er oder 30er Zone geblitzt wurden – beim „Wie teuer“ ist das nicht erheblich. Hier gelten grundsätzlich die Bußgelder für eine Verstoß innerorts.

Die Spanne der Bußgelder bewegt sich bei Verstößen innerhalb geschlossener Ortschaften zwischen 15 und 680 Euro. Bei Verstößen außerorts liegen sie zwischen 10 und 600 Euro. Dabei ist es außerorts ebenfalls unerheblich auf welcher Straße Sie unterwegs sind. Wurden Sie auf der Autobahn geblitzt? Wie teuer es dann wird, ist auch hier durch den Bußgeldkatalog für Geschwindigkeitsverstöße außerorts festgelegt. Was zählt ist, wie schnell Sie waren.

An der Ampel bei Rot geblitzt: Wie teuer wird das?

Bei Rot geblitzt oder zu schnell gefahren? Wie teuer das wird, hängt vom Verstoß ab.
Bei Rot geblitzt oder zu schnell gefahren? Wie teuer das wird, hängt vom Verstoß ab.

Damit es sich um einen Rotlichtverstoß handelt, müssen Sie die Ampel passiert und in den Kreuzungsbereich gefahren sein.

Haben Sie nur die Haltelinie überfahren, sind aber vor der Kreuzung bzw. Ampel zum Stehen gekommen, handelt es sich um einen Haltelinienverstoß.

Bei Rot geblitzt und wie teuer das dann wird, hängt davon ab, wie lange die Ampel bereits rot zeigte. Entweder handelt es sich um einen einfachen oder einen qualifizierten Rotlichtverstoß. Bei Ersterem war die Ampel kürzer als eine Sekunde rot. Bei einem qualifizierten Rotlichtverstoß war sie bereits länger als eine Sekunde rot.

Folgende Bußgelder können hier drohen:

  • Ampel weniger als 1 Sekunde rot: 90 Euro, 1 Punkt
  • Bei einer Gefährdung: 200 Euro, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
  • Bei einer Sachbeschädigung: 240 Euro, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
  • Ampel länger als 1 Sekunde rot: 200 Euro, 2 Punkte, 1 Monat
  • Bei einer Gefährdung: 320 Euro, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
  • Bei einer Sachbeschädigung: 360 Euro, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (30 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Geblitzt: Wie teuer das wird, hängt von der Situation ab
Loading...

{ 0 comments… add one }

Kommentar hinterlassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.