Wie oft darf man im Monat geblitzt werden?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
So manch ein Raser fragt sich: Wie oft darf man im Monat geblitzt werden?
So manch ein Raser fragt sich: Wie oft darf man im Monat geblitzt werden?

Ein Großteil der Autofahrer wird in ihrem Leben zumindest einmal bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von einem Blitzer erwischt. Hält sich die Tempoübertretung dabei in Grenzen, ist ein solcher Verstoß in der Regel noch kein Beinbruch, auch wenn gemäß Bußgeldkatalog eine Geldsanktion, Punkte in Flensburg und sogar ein Fahrverbot drohen können.

Doch wie sieht es aus, wenn Fahrzeugführer innerhalb eines kurzen Zeitraums mehrfach in die Radarfalle tappen? Wie oft darf man im Monat geblitzt werden? Drohen bei Wiederholungstätern härtere Sanktionen? Und gelten für Fahranfänger in der Probezeit besondere Regelungen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der nachfolgende Ratgeber.

FAQ: Wie oft darf man im Monat geblitzt werden?

Wie oft darf man im Monat geblitzt werden, bis der Fahrerlaubnisentzug droht?

In der Regel wird die Anzahl der Geschwindigkeitsüberschreitungen innerhalb eines Monats bei der Entziehung der Fahrerlaubnis nicht berücksichtigt. Vielmehr kommt es auf Anzahl der Punkte in Flensburg an und ob die zuständigen Behörden der Meinung sind, dass der Fahrer ungeeignet zum Führen von Kfz ist.

Können sich ab einer bestimmten Anzahl von Verstößen die Sanktionen erhöhen?

Bei wiederholten Geschwindigkeitsüberschreitungen haben die Behörden die Möglichkeit, von den Regelsätzen des Bußgeldkataloges abzuweichen und wegen Beharrlichkeit ein höheres Bußgeld oder ein zusätzliches Fahrverbot zu verhängen. Wann dies der Fall ist, liegt aber im Ermessen der Behörden, eine konkrete Anzahl von Verstößen schreibt der Gesetzgeber dabei nicht vor. 

Wie oft darf man Monat geblitzt werden, wenn man noch in der Probezeit ist?

Fahranfänger, die während der Probezeit dreimal bei einer Tempoüberschreitung von mindestens 21 km/h erwischt werden, müssen üblicherweise mit dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen. Ereignen sich diese Verstöße allerdings innerhalb eines sehr kurzen Zeitraums, lässt sich diese Konsequenzen ggf. vermeiden. Mehr dazu hier.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Gibt es monatlich eine maximale Anzahl für Tempoverstöße?

Wie oft darf man im Monat geblitzt werden, bis der Fahrerlaubnisverlust droht?
Wie oft darf man im Monat geblitzt werden, bis der Fahrerlaubnisverlust droht?

Wiederholte Geschwindigkeitsverstöße sind vor allem aufgrund ihrer Sanktionen ärgerlich und können sowohl das Konto als auch das Punktekonto in Flensburg belasten. Autofahrer, die regelmäßiger von den Blitzern erwischt werden, fürchten nicht selten um ihren Führerschein und stellen sich unter Umständen auch die folgende Frage: Wie oft darf man im Monat geblitzt werden?

Der Gesetzgeber definiert allerdings keine konkrete Anzahl von Verkehrsverstöße, die einen Entzug der Fahrerlaubnis nach sich ziehen. Wer allerdings innerhalb von einem Monat 8 oder mehr Punkte in Flensburg ansammelt, muss mit ebendieser Konsequenz rechnen. Da eine Geschwindigkeitsüberschreitung mit maximal 2 Punkten geahndet wird, können bereits vier Verstöße zum Verlust der Fahrerlaubnis führen.

Gleiches gilt auch, wenn die Behörden aufgrund von Beharrlichkeit an der Eignung zum Führen von Kfz zweifeln. Bei wiederholten Verstößen besteht zudem die Möglichkeit, von den Regelsätzen im Bußgeldkatalog abzuweichen und höhere Geldsanktionen zu verhängen.

Wie oft darf man als Fahranfänger im Monat geblitzt werden, bis der Führerschein weg ist?

Sind Fahranfänger mit mehr als 21 km/h unterwegs, wird dies in der Probezeit als A-Verstoß gewertet. Bei insgesamt drei A-Verstößen erfolgt der Entzug der Fahrerlaubnis. Dies ist auch der Fall, wenn ein Führerscheinneuling mehrfach die geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen missachtet. Allerdings sieht der Gesetzgeber nach dem ersten A-Verstoß die Teilnahme an einem sogenannte Aufbauseminar vor und erst wenn dieses absolviert ist, haben weitere Verkehrsverstöße Auswirkungen auf die Probezeit. Dadurch kann es sein, dass Geschwindigkeitsüberschreitungen, die kurz nach dem ersten Verstoß erfolgen, nicht zum Verlust der Fahrerlaubnis führen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Wie oft darf man im Monat geblitzt werden?
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Bildnachweise: depositphotos.com/golib.tolibov.gmail.com (Vorschaubild)

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.