Benimmregeln auf Mallorca: Welche Sitten und Bräuche in Spanien sollte ich kennen?

Mallorca – und insbesondere der berühmte Strandabschnitt Playa de Palma – gilt das Urlaubsparadies für die Feierwütigen, die Trinkfesten und die Tanzverrückten. Aber gerade weil die Baleareninsel einen solchen Ruf hat, hat der Gesetzgeber die Sanktionen für partybedingte Ausfälle erhöht.

Tat­be­stand auf Mal­lor­caSank­tion
Auf Mal­lor­ca oben oh­ne son­nenGeld­stra­fe bis zu 750 Eu­ro
Nackt am Strand lie­genGeld­stra­fe bis zu 750 Eu­ro
In Ba­de­be­klei­dung in der In­nen­stadt un­ter­wegsBuß­geld zwi­schen 50 und 200 Eu­ro
Wild­pin­keln am Strand, in den Dü­nen oder am Was­serGeld­stra­fe von bis zu 1500 Eu­ro
Trotz Hun­de­ver­bot Hund mit an den Strand brin­genGeld­stra­fe in un­be­stimmt­er Hö­he
Öf­fent­li­cher Al­ko­hol­kon­sum oder be­trun­ken oder auf­fäl­lig in der Öf­fent­lich­keit wer­denGeld­stra­fe von bis zu 3000 Eu­ro
Trotz ro­ter Flag­ge ba­den ge­henGeld­stra­fe von bis zu 3000 Eu­ro
Kau­gum­mis oder Zi­ga­ret­ten auf die Stra­ße wer­fenGeld­stra­fe zwis­chen 50 und 200 Eu­ro
Al­ko­hol auf der Stra­ße kau­fenGeld­stra­fe zwi­schen 700 und 1500 Eu­ro
Sex in der Öf­fent­lich­keit / Zei­gen von Geschlechts­tei­lenGeld­stra­fe bis zu 750 Eu­ro
Trink­ge­la­ge in der Öf­fent­lich­keit mit mehr als 10 Per­so­nen (z. B. Ei­mer­sau­fen)Geld­stra­fe von bis zu 3000 Eu­ro

Die Sitten auf Mallorca – insbesondere was Freizügigkeit und Alkoholkonsum angeht – unterscheiden sich ein wenig von den Benimmregeln im restlichen Spanien, da ausgefallene Saufgelage und Partytourismus allgemein hier nicht derart an der Tagesordnung steht wie auf der Baleareninsel.

Tat­be­stand im rest­lich­en Spa­nienSank­tion
Trotz Ver­bot Hund mit an den Strand brin­gen60 Eu­ro

Unterwegs im Mallorca-Urlaub: Was muss ich beachten?

Auf Mallorca im Partyurlaub oder im restlichen Spanien oben ohne sonnen? Die Regeln sind nicht immer gleich.
Auf Mallorca im Partyurlaub oder im restlichen Spanien oben ohne sonnen? Die Regeln sind nicht immer gleich.

Mallorca wird mitunter als 17. Bundesland von Deutschland bezeichnet – so ausgeprägt ist der Partytourismus der Deutschen auf der spanischen Insel. Viele ziehen in der Urlaubssaison hier ein, um zu feiern, zu trinken, zu baden und gepflegt einmal “die Sau rauszulassen”. Was für den einen Spaß ist, ist für die Anwohner oftmals eine Qual.

Weil die Party-Exzesse mittlerweile kaum noch im Zaum zu halten sind, hat die spanische Regierung immer strengere Strafen für auffällig werdende Touristen erlassen. Neue Benimmregeln auf Mallorca sollen außerdem dafür sorgen, dass nicht nur die Touristen, sondern auch die Geschäfts- und Kneipeninhaber sich an gewisse Vorschriften halten müssen.

Auf Mallorca am Strand: Oben ohne, FKK, Alkohol in der Öffentlichkeit?

Insbesondere an der Küste kommen auf den Deutschen einige Neuerungen zu. Seit 2014 ist es verboten, oben ohne auf Mallorca am Strand in der Sonne zu liegen, FKK sowieso. Trotzdem gibt es auch in den beliebten Badegegenden einige eigens dafür ausgewiesene Strandabschnitte, wo FKK-Begeisterte ihre Hüllen fallen lassen dürfen.

Die Benimmregeln auf Mallorca gelten aber nicht nur am Strand – auch in der Innenstadt ist auf angemessene Bekleidung zu achten. Wer in Badehose und Bikini außerhalb des Strandes unterwegs ist, muss mit einer Geldbuße rechnen – eine spezialisierte Oben-ohne-Bar auf Mallorca würde logischerweise eine Ausnahme darstellen.

Wichtig für die Badefans: Ist am Strand eine rote Flagge aufgestellt, bedeutet dies, dass die Wellen zu gefährlich sind, um ins Wasser zu gehen. Wer sich darüber hinwegsetzt, muss mit einer Geldstrafe von bis zu 3000 Euro rechnen.

Übersicht über die Bedeutung der Farben von Flaggen am Strand.
Urlaub in Spanien: Was muss ich beachten z. B. hinsichtlich der Flaggen am Strand?

Party-Urlaub auf Mallorca: Was ist zu beachten?

Insbesondere der Ballermann – ein berühmtes Geschäft, aber oft auch ein Synonym für den Partystrand – ist bekannt für die ausfallenden Party-Exzesse. Weil es in den Sommermonaten zur Tagesordnung gehört, betrunkene Menschen, Schnapsleichen oder andere Spuren der nächtlichen Aktivitäten (Urin oder Erbrochenes) auf der Straße zu sichten, leiden vor allem die Anwohner unter den Feierwütigen.

Ständige Beschwerden veranlassten den Gesetzgeber, härtere Strafen zu beschließen und vermehrt Razzien durchzuführen, um dem Feierkult Herr zu werden. Wie Sie der oben stehenden Bußgeldtabelle daher entnehmen können, sehen die Benimmregeln auf Mallorca mitunter strenge Verbote für das Trinken in der Öffentlichkeit, für öffentliches Urinieren bzw. allgemein auffälliges Verhalten vor, welches aus zu großem Alkoholkonsum resultiert.

Allgemeine spanische Bräuche und Sitten

Spanische Sitten und Bräuche: Welche sind für den Urlauber wichtig?
Spanische Sitten und Bräuche: Welche sind für den Urlauber wichtig?

Woanders in Spanien, wo keine speziellen Mallorca-Benimmregeln notwendig sind, werden bspw. die Regeln die Freikörperkultur etwas gelockert.

Auch hier sollten Sie die Aushänge mit den Baderegeln am jeweiligen Strand suchen, wenn Sie komplett im Adamskostüm baden möchten. Aber zumindest wird das oben ohne am Strand in Spanien nicht so eng gesehen und weithin toleriert.

Anders als bei den Benimmregeln auf Mallorca ist also das oben ohne Sonnen im restlichen Spanien gestattet. Trotzdem ist auch hier auf einen speziellen Reise-Knigge im Spanien-Urlaub zu beachten. Was Sie dazu wissen sollten, lesen Sie in unserer Liste, welche die wichtigsten Punkte zusammenfasst.

  • Es wird Wert auf gute Kleidung gelegt. Auch wenn die Spanier die legere und recht freizügige Kleidung der Urlauber gewohnt sind, werden Sie nur wenige Einheimische in kurzen Hosen sehen.
  • Einladungen werden in den seltensten Fällen in das Privathaus ausgesprochen, meist treffen Sie sich in einem Gasthaus. Dabei gilt: Die deutsche Pünktlichkeit könnte zum Problem werden, denn sogar eine 30-minütige Verspätung ist hier normal und wird teilweise auch erwartet.
  • Die Benimmregeln auf Mallorca und auch der allgemeine Spanien-Knigge für Urlauber sehen andere Essenszeiten als in Deutschland vor. Das Frühstück ist eher klein, die Mittagszeit geht von 13 bis 16 Uhr und zum Abendbrot geht es erst ab 21 Uhr.

FAQ – Benimmregeln auf Mallorca und in Spanien allgemein

Urlaub in Spanien/Mallorca – was ist zu beachten?

Insbesondere auf Mallorca gelten für die Partyurlauber strengere Regeln in Bezug auf den Alkoholkonsum. In Spanien allgemein sind die gewohnten Esszeiten zu beachten (Abendbrot z. B. erst ab etwa 21 Uhr) und die Siesta (etwa 13 bis 16 Uhr).

Darf ich mich auf Mallorca oben ohne sonnen?

Nein, es drohen hohe Strafen. Wie hoch die Strafe ausfällt erfahren Sie hier.

Darf ich auf Mallorca nackt baden?

Auch dies ist verboten, es drohen andernfalls Strafen bis zu 750 Euro. Weitere Verstöße, für die ebenfalls ein Bußgeld droht, finden Sie hier.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,02 von 5)
Benimmregeln auf Mallorca: Welche Sitten und Bräuche in Spanien sollte ich kennen?
Loading...
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.