VDS M5 – Verkehrsüberwachung mit Piezosensoren

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
VDS M5 dient der Geschwindigkeitsmessung auf Grundlage von Piezosensoren.

VDS M5 dient der Geschwindigkeitsmessung auf Grundlage von Piezosensoren.

Fahren Sie zu schnell, ob inner- oder außerorts, kann es passieren, dass Sie geblitzt werden. Mittlerweile gibt es jedoch nicht mehr den einen Blitzer, der die Geschwindig­keitsverstöße dokumentiert, sondern eine Vielzahl an Verkehrsüberwachungssystemen, welche eine Über­schreitung oder sogar zusätzlich eine Abstandsmessung vornehmen.

Doch derlei technische Einrichtungen sind nicht ohne Fehler und vor allem im Hinblick auf einen möglichen Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid, kann es sinnvoll sein, zu wissen, wie die einzelnen Geräte funktionieren. Die Bezeichnung finden Sie in der Regel als Beweismittel im Bescheid angegeben.

Im folgenden Ratgeber möchten wir Ihnen VDS M5 vorstellen und dessen Funktionsweise sowie die Fehlerquellen, die möglich sind.

Wie sieht ein Messgerät VDS M5 aus und wo wird es aufgestellt?

VDS M5 ist ein Messgerät, welches zur Kategorie der auf Induktionsschleifen oder Piezosensoren basierenden Blitzer zählt und sowohl stationär als auch mobil eingesetzt wird. Im Mittelpunkt stehen hierbei Koaxial- beziehungsweise faseroptische Kabel, die sich als Kontaktgeber in der Fahrbahn befinden.

Eine andere Bezeichnung wird häufig verwendet: VDS M5 Speed.

Eine andere Bezeichnung wird häufig verwendet: VDS M5 Speed.

Den Kern von VDS M5 bilden vier Sensoren. Jeweils zwei Kabel liegen direkt nebeneinander (0,45 Meter müssen dazwischen liegen, bei mobilem Einsatz 0,1 Meter). Start- und Stoppsensor befinden sich in einem Abstand von 1,5 Metern. Wenn ein Fahrzeug beide Positionen überfährt, werden die Messungen miteinander verglichen.

Gibt es nur eine geringe Abweichung dazwischen, macht die separate Fotoeinheit ein Beweisfoto. Dazu sei ergänzend zu erwähnen, dass beim mobilen VDS M5 nur zwei Sensoren zum Einsatz kommen.

VDS M5 stellt eine Geschwindigkeitsüberschreitung unter Ausnutzung des Piezo-Effekts fest. Darunter ist jenes Phänomen zu verstehen, wenn ein Festkörper elastisch verformt wird, wie zum Beispiel durch Druck, der entsteht, wenn ein Fahrzeug über die Sensoren fährt und dadurch eine elektrische Spannung erzeugt wird. Die Geschwindigkeit selbst wird anhand einer einfachen Weg-Zeit-Formel bestimmt.

VDS M5 ist der Nachfolger zu Truvelo M4². Beide Messgeräte funktionieren aufgrund sehr ähnlicher Bauweise nahezu gleich. Die Herstellermarke Truvelo ist mittlerweile in VDS Verkehrstechnik GmbH aufgegangen.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Welche Messfehler können beim VDS M5 auftreten?

Vorgänger zu VDS M5 ist Truvelo M4².

Vorgänger zu VDS M5 ist Truvelo M4².

Sollen verwertbare Messergebnisse durch VDS M5 vorliegen, muss grundlegend darauf geachtet werden, dass das Gerät korrekt aufgestellt sowie justiert wurde. Äußere Einflussfaktoren sowie die Umgebung sind zu berücksichtigen. Zudem sollte die Bedienungsanleitung des Herstellers Beachtung finden. Dort finden sich alle notwendigen Besonderheiten. Diese Punkte bedürfen ein ausreichend geschultes Personal.

Außerdem ist für eine reibungslose Messung ein geeichtes Gerät notwendig. Ebenso sollte die Wartung nicht zu kurz kommen, denn wie bei jedem Blitzer, der aufgrund von Piezosensoren funktioniert, können diese nach einem bestimmten Zeitraum abgenutzt sein. Dies führt vor dem totalen Ausfall nicht selten zu sporadisch auftretenden Fehlmessungen.

Wichtig! Bei leichten Einspurfahrzeugen wie bei Fahrrädern, Rollern oder Motorrädern funktioniert die Geschwindigkeitsmessung mit VDS M5 nicht immer einwandfrei.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (26 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.