Abstandskontrolle auf der Autobahn: Das sind die Methoden

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Bußgeldkatalog: Eine Abstandskontrolle kann teuer werden

Tat­be­standBuß­geldPunk­teFahr­ver­botFVerbotLohnt ein Ein­spruch?
Ab­stands­ver­stoß bei we­ni­ger als 80 km/h25 €
... mit Ge­fähr­dung30 €
... mit Sach­be­schä­di­gung35 €
Ab­stands­ver­stoß mit mehr als 80 km/h
... Ab­stand we­ni­ger als 5/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes75 €1Hier prüfen
... Ab­stand we­ni­ger als 4/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes100 €1Hier prüfen
... Ab­stand we­ni­ger als 3/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes160 €1 Hier prüfen
... Ab­stand we­ni­ger als 2/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes240 €1 Hier prüfen
... Ab­stand we­ni­ger als 1/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes320 €1 Hier prüfen
Abs­tands­ver­stoß mit mehr als 100 km/h
... Ab­stand we­ni­ger als 5/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes75 €1Hier prüfen
... Ab­stand we­ni­ger als 4/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes100 €1Hier prüfen
... Ab­stand we­ni­ger als 3/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes160 €21 Monat1 MHier prüfen
... Ab­stand we­ni­ger als 2/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes240 €22 Monate2 MHier prüfen
... Ab­stand we­ni­ger als 1/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes320 €23 Monate3 MHier prüfen
Ab­stands­ver­stoß mit mehr als 130 km/h
... Ab­stand we­ni­ger als 5/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes100 €1Hier prüfen
... Ab­stand we­ni­ger als 4/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes180 €1Hier prüfen
... Ab­stand we­ni­ger als 3/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes240 €21 Monat1 MHier prüfen
... Ab­stand we­ni­ger als 2/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes320 €22 Monate2 MHier prüfen
... Ab­stand we­ni­ger als 1/10 des hal­ben Ta­cho­wer­tes400 €23 Monate3 MHier prüfen

Bußgeldrechner: Bußgeld für Abstandsunterschreitungen ausrechnen

Der Bußgeldkatalog sagt, ob nach der Abstandskontrolle ein Bußgeld droht.
Der Bußgeldkatalog sagt, ob nach der Abstandskontrolle ein Bußgeld droht.

Sicherer Abstand und Geschwindigkeit stehen in einem direkten Zusammenhang. Je schneller Sie fahren, desto mehr Sicherheitsabstand müssen Sie einhalten. Bei einer Abstandsunterschreitung orientiert sich die Höhe des Bußgeldes deshalb auch an der gefahrenen Geschwindigkeit.

Ob Auto- und Lkw-Fahrer ausreichend Abstand einhalten, kann über eine sogenannte Abstandskontrolle festgestellt werden. In Deutschland sind dafür verschiedene Methoden zulässig wie z. B. die Abstandsmessung mit dem Police-Pilot-System (ProViDa).

Anders als beim Blitzer dient bei der Abstandskontrolle kein Foto, sondern ein Video als Beweisgrundlage. Woran das liegt und wie die Abstandskontrolle genau abläuft, erfahren Sie in nachfolgendem Ratgeber.

Während der Abstandskontrolle: So funktioniert die Messung

Oft findet die Abstandskontrolle von einer Brücke aus statt.
Oft findet die Abstandskontrolle von einer Brücke aus statt.

Wie bereits angedeutet, gibt es verschiedene Methoden der Abstandskontrolle. Die Technik basiert aber meist auf einem ähnlichen System. Dazu gehören:

  • Brückenabstandsmessung (z. B. mit Distanova)
  • Video-Abstands-Messverfahren (VAMA)

Normalerweise zeichnen zwei Kameras das Geschehen auf der Fahrbahn auf. Bei der Brückenabstandsmessung geschieht dies – wie der Name schon sagt – von einer Brücke aus, die einen guten Überblick über die Autobahn gewährt. Während eine Kamera den Fernbereich aufzeichnet, visiert die andere die Kfz im Nahbereich an. So kann nach der Abstandskontrolle auch das Kennzeichen ausgelesen und der Betroffene ausfindig gemacht werden.

Im Übrigen haben manche Kfz eine eingebaute Abstandskontrolle. Das Fahrzeug kann durch die entsprechende Software den Abstand zum Vorausfahrenden messen und den Autofahrer warnen, wenn dieser zu wenig Sicherheitsabstand hält.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Nach der Abstandskontrolle: Bußgeld oder Strafe?

Mindestens 50 Meter Abstand für Lkw: Die Abstandskontrolle bringt Verstöße ans Licht.
Mindestens 50 Meter Abstand für Lkw: Die Abstandskontrolle bringt Verstöße ans Licht.

In der Regel ist eine Abstandsunterschreitung eine Ordnungswidrigkeit und keine Straftat. Das bedeutet, dass Sie nach der Abstandskontrolle „nur“ mit einem Bußgeld und etwaigen Nebenfolgen (Fahrverbot, Punkte) rechnen müssen und nicht mit einer Strafe im Sinne des Strafgesetzbuches.

Allerdings sind die gewöhnlichen Sanktionen natürlich auch nicht gerade angenehm. Wie Sie obigem Bußgeldkatalog entnehmen können, fallen zwischen 75 und 320 Euro Bußgeld an. Je nach Geschwindigkeit kommen unter Umständen ein bis zwei Punkte und ein bis drei Monate Fahrverbot hinzu.

Es kommt nicht nur darauf an, ob Sie den Abstand unterschritten haben, sondern auch wie viel Zeit Sie benötigten, diesen wiederherzustellen. Wenn Sie für längere Dauer bzw. über eine längere Strecke hinweg zu dicht auffahren und wird bei der Abstandskontrolle zusätzlich noch ein drängelndes Verhalten (z. B. Lichthupe) beobachtet, kann Ihnen unter Umständen der Vorwurf der Nötigung gemacht werden. In diesem Fall gibt es dann tatsächlich eine Strafe.

Beachten Sie, dass es insbesondere beim Toleranzabzug erhebliche Unterscheide zwischen „normalen“ Blitzern und den Geräten gibt, die bei der Abstandskontrolle zum Einsatz kommen. Bei ProViDa beispielsweise kann im Einzelfall ein Toleranzabzug von 5 oder 10 Prozent gewährt werden. Im Vergleich: Normalerweise werden 3 Prozent oder 3 km/h Toleranz abgezogen.

Wenn die Polizei bei der Abstandskontrolle einen Lkw aus dem Verkehr zieht, bedeutet das nicht automatisch ein Bußgeld. Manchmal sind die Videoaufnahmen nicht eindeutig. In solchen Fällen können die Beamten die Fahrerkarte auslesen, um zu prüfen, wie schnell der Fahrer zum Zeitpunkt des vermeintlichen Abstandsverstoßes unterwegs war. Auf dieser Grundlage wird schließlich ermittelt, ob wirklich ein mit Bußgeld zu sanktionierender Verstoß vorlag.

FAQ: Abstandskontrolle

Wie wird der Sicherheitsabstand kontrolliert?

In der Regel mithilfe der Brückenabstandsmessung. Dabei beobachten zwei Kameras den Verkehr und bei der späteren Auswertung kann ermittelt werden, ob der Abstand unterschritten wurde.

Ich bin in eine Abstandskontrolle geraten, was droht mir?

Mögliche Sanktionen für Abstandsverstöße erhalten Sie in der Tabelle hier.

Mit welchen Geräten wird der Abstand kontrolliert?

Typischerweise werden die Geräte VAMA, Distanova oder VSTP verwendet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.