Traffipax Traffistar S 540 – Druckempfindliche Kristalle

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Anlagen wie Traffistar S 540 arbeiten mit Piezosensoren in der Straße. Die Messung startet, wenn ein Fahrzeug über den ersten Strang fährt.

Anlagen wie Traffistar S 540 arbeiten mit Piezosensoren in der Straße. Die Messung startet, wenn ein Fahrzeug über den ersten Strang fährt.

Geschwindigkeitsbegrenzungen sollen für Verkehrssicherheit sorgen und Unfällen vorbeugen. Um Tempolimits durchzusetzen, stehen den Behörden eine Menge unterschiedlicher Techniken und Geräte zur Verfügung. Neben Radaranlagen, Lasermessgeräten und Lichtschranken sind es vor allem in den Boden eingelassene Sensoren, die dabei helfen, Geschwindigkeitsüberschreitungen festzustellen.

In diesem Artikel befassen wir uns mit Traffipax Traffistar s 540 – einer Messanlage mit Piezosensoren von Jenoptik. Wir umreißen hierfür zunächst die Technik dieser Geschwindigkeitsmessanlage und zeigen im Anschluss auf, welche Fehler dabei entstehen können.

Traffipax Traffistar S 540: Piezokristalle in der Fahrbahn

Wenn sich eine Gemeinde dazu entschließt, mit Traffipax Traffistar S 540 bestimmte Gefahrenstellen sicherer zu machen, dann muss sie viel Geld in die Hand nehmen. Denn die Installation der Anlage kann bis zu einer Viertelmillion Euro kosten.

Hierfür werden an drei Stellen in etwa zwei Zentimeter Tiefe Piezokristalle in die Fahrbahn eingelassen. Diese Teilchen sind extrem druckempfindlich und senden elektrische Signale aus, wenn ein Fahrzeug über den Asphalt rollt. Die Signale werden von einem zentralen Computersystem empfangen. Dieser errechnet nach dem Weg-Zeit-Prinzip die Geschwindigkeit des Fahrzeuges: In welcher Zeit legte das Kfz die drei Abschnitte zurück?

Offensichtlich handelt es sich bei Traffipax Traffistar S 540 ausschließlich um einen stationären Blitzer. Ortsansässige werden sich also bald daran gewöhnen, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung auf dem entsprechenden Fahrbahnabschnitt auch wirklich eingehalten werden sollte. So wird hoffentlich auf Dauer die Sicherheit erhöht.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Mögliche Fehlerquellen bei Traffipax Traffistar S 540

Eine Geschwindigkeitsmessung durch Traffistar S 540 kann Bußgelder, Punkte oder sogar ein Fahrverbot nach sich ziehen. Einspruch kann sich lohnen.

Eine Geschwindigkeitsmessung durch Traffistar S 540 kann Bußgelder, Punkte oder sogar ein Fahrverbot nach sich ziehen. Einspruch kann sich lohnen.

Die Installation der Messanlage Traffipax Traffistar S 540 ist nicht nur teuer und aufwendig, sondern muss auch bestimmten Maßgaben genügen, welche die Physikalisch Technische Bundesanstalt (PTB) in ihrem Anforderungskatalog für Geschwindigkeitsüberwachungsgeräte im Straßenverkehr (PTB-A) unter anderem im Punkt 6.5 festgehalten hat.

Demnach dürfen Messanlagen mit Piezotechnik nur verbaut werden, wo die Fahrbahn absolut eben ist. In Abschnitten mit Kanaldeckeln oder Bodenwellen darf Traffipax Traffistar S 540 also nicht eingelassen werden. Auch wenn im Nachhinein Straßenschäden entstehen, können zukünftige Messungen mit Traffipax Traffistar S 540 ungültig sein.

Außerdem ist darauf zu achten, dass die Sensoren in einem Abstand von nicht weniger als fünf Metern zueinander verlegt werden. Denn es ist sicherzustellen, dass die gemessenen Daten demselben Fahrzeug zugeordnet werden können.

Zwar sind diese grundsätzlichen Fehlerquellen bei der Installation der Traffipax-Traffistar-S-540-Anlage mit großer Wahrscheinlichkeit berücksichtigt worden, doch besteht immerhin die Möglichkeit, dass Sensoren mit der Zeit fehlerhafte Ergebnisse liefern. Denn nicht nur die Einlassung der Kristalle in die Fahrbahn ist aufwendig und kostspielig, sondern auch deren Wartung.

Ein Anwalt für Verkehrsrecht wird diese Dinge für Sie überprüfen. So will er herausfinden, ob sich auf der technischen Seite Unregelmäßigkeiten ergeben, die einen Zweifel an der Richtigkeit der Messung begründen.

Weitere Möglichkeiten der Fehlersuche ergeben sich auf dem Messprotokoll. Sind alle Daten korrekt? Ist das Blitzerfoto eindeutig erkennbar? Ein menschliches Versagen ist in der Regel ausgeschlossen, da der gesamte Prozess vollautomatisch vonstatten geht. Die Bußgeldstelle kann sich deshalb bei einem korrekt geeichten Gerät und funktionierendem Blitzer auf die Beweiskraft der Technik verlassen.

Das ist beispielsweise bei Messungen mit einer Laserpistole ganz anders, da es hier ganz entscheidend auf die Messbeamten ankommt, eine korrekte Geschwindigkeitsmessung durchzuführen.

Fragen Sie einen Anwalt, bevor Sie Einspruch einlegen!

Nach Erhalt des Bußgeldbescheides, haben Sie zwei Wochen Zeit, um Einspruch einzulegen. Allerdings sollten Sie im Zweifel zunächst einen Anwalt konsultieren. Dieser kann Ihre Akte einsehen, das Messprotokoll bewerten und feststellen, ob beim Traffipax Traffistar S 540 ein technischer Fehler vorliegt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.