Wann am Hundestrand Leinenpflicht gilt und wo sie frei laufen dürfen

Hundestrand in Deutschland: Ohne Leinenpflicht macht es gleich noch mehr Spaß.
Hundestrand in Deutschland: Ohne Leinenpflicht macht es gleich noch mehr Spaß.

Der Hund gehört bei vielen Tierliebenden zur Familie. Daher wollen die meisten auch im Urlaub nicht auf den Vierbeiner verzichten und diesem auch einmal die Möglichkeit geben, andere Orte zu erkunden. Dabei gilt es, einiges zu beachten.

Hier lesen Sie, wie Sie beispielsweise einen Hundestrand an der Ostsee ohne Leinenzwang finden, wann Sie Ihren Begleiter lieber nicht frei herum laufen lassen und wann Sie dies hingegen bedenkenlos tun können.

Hundestrand ohne Leinenpflicht an der Ostsee

Ostsee: Ein Hundestrand ohne Leinenpflicht kann das Paradies für Vierbeiner sein.
Ostsee: Ein Hundestrand ohne Leinenpflicht kann das Paradies für Vierbeiner sein.

Grundsätzlich sollte klar sein, dass der Hund an einem gut gefüllten Strand an die Leine gehört. Vor allem, wenn nicht klar ist, ob es sich um einen Hundestrand handelt oder nicht. So beugen Sie unnötige Diskussionen mit Badegästen vor, die keine Hundefreunde sind oder diesen schlicht mit Scheu begegnen.

Entdecken Sie ein eindeutiges Schild, das einen Hundestrand ausweist, entfällt damit nicht automatisch die Leinenpflicht. Die jeweiligen Strandregeln für den Hund sind individuell festgelegt. So kann an einem Hundestrand der Leinenzwang aufgehoben sein und am nächsten trotzdem gelten. Ein Indiz für einen Hundestrand kann beispielsweise ein Beutelspender am Strandzugang sein.

An der Ostsee gibt es zahlreiche Hundestrände wie beispielsweise in Travemünde, Scharbeutz oder Rerik. Achten Sie dabei auf die Beschilderung, ob am jeweiligen Hundestrand Leinenpflicht gilt oder nicht.

Hundestrand an der Nordsee ohne Leinenpflicht und ausländische Hundestrände

Hundestrand: In Kroatien müssen die Fellnasen dort keine Leine tragen.
Hundestrand: In Kroatien müssen die Fellnasen dort keine Leine tragen.

Zu Beginn des Strandes finden Sie meist Hinweise, die zum Beispiel an der Nordsee einen Hundestrand ohne Leinenpflicht ausweisen können. Jedoch schreiben zahlreiche Punkte am nördlichen Meer von Deutschland eine Anleinpflicht vor. Beispielsweise in der Sandstraße in Wyk gibt es aber einen Hundestrand ohne Leinenpflicht an der Nordsee.

Sie werden auf der Suche nach einem leinenfreien Hundestrand etwa in Holland  womöglich erfolgreicher sein als an der Nordsee. Denn in Holland gilt oft kein Leinenzwang und von Oktober bis April dürfen die Vierbeiner  fast an jedem Strand frei herumtollen.

Ein Paradies für Fellnasen: In Kroatien am Hundestrand ist es grundsätzlich erlaubt, die Tiere ohne Leine laufen zu lassen. Natürlich gilt hier wie überall: Die Hinterlassenschaften des Vierbeiners sind einzusammeln!

Am Hundestrand in Italien sieht die Welt dagegen völlig anders aus. Die Italiener nehmen einen sauberen Badebereich sehr ernst, weswegen bei einer Missachtung sogar Bußgelder verhängt werden können. An einigen Stränden sind Hunde komplett tabu. An manch einem Hundestrand im Land der Zitronen werden gar Maulkörbe oder Flohhalsbänder vorgeschrieben.

Ab wann dürfen Hunde an den Strand?

Auch an einem ausgewiesenen Hundestrand kann Leinenpflicht gelten.
Auch an einem ausgewiesenen Hundestrand kann Leinenpflicht gelten.

In der Nebensaison, also im Herbst und Winter müssen viele Tierfreunde keinen Hundestrand besuchen, um Ihrem täglichen Begleiter Freilauf zu gewähren: An den meisten Stränden sind Hunde dann erlaubt. Aber auch hier gibt es Ausnahmen.

  • Von November bis Ende März dürfen in Schleswig-Holstein Hunde beispielsweise meist an jeden Strand. Zuweilen kann eine Leine aber trotzdem Pflicht sein. Einen Blick auf die aktuellen Regelungen der jeweiligen Gemeinde schadet trotzdem nicht
  • Von Oktober bis Ende März dürfen Hunde auch auf Usedom an alle Strandabschnitte. Die Leine ist meist vorgeschrieben.
  • Auf Rügen kann sie in dieser Zeit getrost zu Hause bleiben.

FAQ – Hundestrand

Wann dürfen Hunde ohne Leine an den Strand?

Das ist entsprechend ausgeschildert. Ist das nicht der Fall, gilt Leinenzwang. Einen Hundestrand erkennen Sie beispielsweise an Hand von Beutelspendern.

Dürfen Hunde in der Nebensaison grundsätzlich ohne Leine an den Strand?

Nein. Die Vierbeiner dürfen im Herbst und Winter zwar die allermeisten Strände erkunden, eine Leine kann aber trotzdem vorgeschrieben sein.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,41 von 5)
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.