Tempolimit in Belgien: Wie schnell dürfen Sie sein?

In Belgien unterwegs zu sein, bedeutet, sich an die geltenden Verkehrsregeln zu halten. Halten sich Fahrer nicht an das Tempolimit in Belgien, müssen sie mit Sanktionen gemäß dem Bußgeldkatalog rechnen:

VerstoßSanktionen
20 km/h zu vielab 115 Euro
über 50 km/h zu vielab 300 Euro
Überschreitungen im Wohngebiet oder vor einer Schule
1 - 10 km/h zu viel50 Euro
11 - 30 km/h zu viel50 Euro und je km/h zu viel 10 Euro zusätzlich
ab 31 km/h zu vielVerfahren,
Geldstrafe 55 - 2750 Euro,
Fahrverbot 8 Tage bis 5 Jahre

FAQ: Tempolimit in Belgien

Gibt es ein allgemeines Tempolimit in Belgien?

Ja, sowohl innerorts als auch außerorts sind in Belgien allgemeine Tempomlimits zu beachten. Unterschieden wird außerorts, mit welchen Fahrzeugen Reisende unterwegs sind und ob sie die Autobahn oder Landstraße nutzen.

Was droht bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung in Belgien?

Sind Sie in Belgien zu schnell unterwegs, müssen Sie mit Bußgeldern und auch mit Fahrverboten rechnen. Wie hoch die Sanktionen ausfallen können, zeigt die Tabelle hier.

Ist eine Vollstreckung in Deutschland möglich?

Ja, Bußgelder ab 70 Euro für Verstöße gegen Tempolimits in Europa können auch in Deutschland eingefordert werden. Fahrverbote sind allerdings nur in Belgien gültig.

Welche Geschwindigkeit ist in Belgien wo zulässig?

Wurden Sie in Belgien geblitzt? Dann kann das Bußgeld auch in Deutschland vollstreckt werden.
Wurden Sie in Belgien geblitzt? Dann kann das Bußgeld auch in Deutschland vollstreckt werden.

Belgien ist von Deutschland aus relativ einfach zu erreichen. Viele nutzen den eigenen PKW, das Wohnmobil oder das Motorrad, für einen Kurztrip oder einen Urlaub bei unseren Nachbarn. Auch Tagesausflügler sind oftmals motorisiert unterwegs. Das bedeutet allerdings auch, dass Reisende sich mit den geltenden Verkehrsregeln befassen müssen. Ein Verstoß gegen ein geltendes Tempolimit ist in Belgien nicht gerade günstig. Es ist also durchaus von Vorteil, die zulässige Höchstgeschwindigkeit in Belgien zu kennen.

Doch was gilt eigentlich für wen in Belgien? Ist die Geschwindigkeit abhängig vom Fahrzeug geregelt oder nur davon abhängig, auf welchen Straßen gefahren wird? Wie schnell in Belgien gefahren werden darf, ist in der dortigen Straßenverkehrs-Ordnung, dem „Code de la Route“, bestimmt. Die hier festgelegten allgemeinen Vorschriften gelten immer dann, wenn keine Verkehrszeichen die Geschwindigkeit vorgeben. Auch in Belgien haben die Bestimmungen der Verkehrszeichen Vorrang vor den allgemeinen Regelungen.

Innerorts gilt für alle ein Tempolimit von 50 km/h.  Außerorts ist eine Geschwindigkeitsbegrenzung in Belgien sowohl vom Fahrzeugtyp abhängig als auch davon, wo gefahren wird. So ist auf den Landstraßen üblicherweise für alle maximal 90 km/h erlaubt. Flandern bildet hier jedoch eine Ausnahme und hat die Geschwindigkeit auf 70 km/h gesenkt. LKW mit einem Gesamtgewicht von mehr als 7,5 t dürfen auf Landstraßen in ganz Belgien maximal 60 km/h schnell sein.

Auf der Autobahn ist das Tempolimit in Belgien dann vom Fahrzeugtyp abhängig. Folgende Geschwindigkeiten sind auf Schnellstraßen und Autobahnen erlaubt:

  • PKW, Motorräder, Gespanne bis 3,5 t: 120 km/h
  • Fahrzeuge und Gespanne über 3,5 t: 90 km/h
  • LKW, Fahrzeuge über 7,5 t: 80 km/h

Geschwindigkeitsüberschreitung in Belgien: Sind Sanktionen in Deutschland vollstreckbar?

Das Tempolimit in Belgien ist auf der Autobahn vom Fahrzeug abhängig. Innerorts gilt für alle Tempo 50.
Das Tempolimit in Belgien ist auf der Autobahn vom Fahrzeug abhängig. Innerorts gilt für alle Tempo 50.

Wurden Fahrer geblitzt, drohen in Belgien neben einem Bußgeld unter bestimmten Umständen auch Fahrverbote. Dies können zwischen acht Tagen und fünf Jahren angesiedelt sein. Verstoßen ausländische Fahrer gegen das Tempolimit in Belgien, stellt sich dann meist die Frage, ob und welche Sanktionen im Heimatland vollstreckt werden können.

Urlauber sollten wissen, dass ein Bußgeld in Belgien bei überhöhter Geschwindigkeit bereits vor Ort eingezogen werden kann. Können sie dieses nicht zahlen, ist ein Bußgeldbescheid sehr wahrscheinlich. Dieser kommt dann per Post nach Hause. Unter Umständen können die Beamten auch die Weiterfahrt untersagen.

Eine Vollstreckung der Bußgelder ist in Deutschland aufgrund des entsprechenden EU-Rahmenbeschlusses möglich. Das Bundesamt für Justiz (BfJ) übernimmt das Einfordern der offenen Bußgelder für die belgischen Behörden, sofern die Forderungen gerechtfertigt sind. Das Betrifft Bußgelder ab einer Höhe von 70 Euro (Gebühren inklusive). Wurde für einen Verstoß gegen das Tempolimit in Belgien ein Fahrverbot ausgesprochen, ist dieses nur dort gültig. Eine Übertragung nach Deutschland findet nicht statt.

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Tempolimit in Belgien: Wie schnell dürfen Sie sein?
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.