Wann verfallen Punkte in Flensburg?

Punktekonto Online Abfragen - Ihr Punktestand in Flensburg
Sie benötigen Ihren aktuellen Punktestand?
Hier erhalten Sie Ihren Fahreignungsregisterauszug aus Flensburg!
Hier klicken →
Wann verfallen die Punkte in Flensburg? Dieser Ratgeber erklärt es Ihnen!
Wann verfallen die Punkte in Flensburg? Dieser Ratgeber erklärt es Ihnen!

Der Bußgeldkatalog sieht im Rahmen der Verfolgung von Verstößen im Straßenverkehr unterschiedliche Sanktionen vor: Bußgelder, Punkte und Fahrverbote. Erhebliche Verstöße und Straftaten können sogar in der Entziehung der Fahrerlaubnis münden.

Doch nicht nur einzelne Verstöße, sondern auch der Punktestand in Flensburg können den Führerscheinentzug zur Folge haben: Erreicht ein Fahrer die “magische” 8-Punkte-Grenze in Flensburg, bedeutet dies auch für ihn den Fahrerlaubnisentzug. Der eigene Punktestand und der Verfall der Punkte in Flensburg sind also von besonderem Interesse für viele Autofahrer.

Doch wie lange beträgt die Verfallsdauer der Punkte in Flensburg. Die Verkehrssünderdatei speichert diese schließlich nicht ewig. Wann verfallen diese heute und wie war das früher geregelt? Die Antworten erhalten Sie im Folgenden.

Tilgungsfrist der Punkte

Auch durch die Punktereform im Mai 2014 fällt es vielen Autofahrern schwer, den Überblick über die Tilgungsfrist in Flensburg zu behalten. Doch welche Unterschiede gibt es zwischen dem Punkteverfall vor und nach der Reform?

Punkte in Flensburg und Verfall vor der Reform

Die Punkte in Flensburg und ihre Verjährung waren etwas komplizierter vor dem 1. Mai 2014. Ein neuer Punkt beeinflusste – genauer: hemmte – die Verjährung der anderen. Ist also ein neuer dazugekommen, stoppte das Verfallen der Punkte in Flensburg und begann von neuem.

Die Verjährung der Punkte in Flensburg erfolgte vor dem 1. Mai 2014 nach folgendem Prinzip: Punkte für Ordnungswidrigkeiten nach zwei Jahren, Punkte für Straftaten mit Fahrverbot nach fünf Jahren und Punkte für Straftaten mit Entziehung der Fahrerlaubnis (beispielsweise nach Alkohol- oder Drogenfahrten) nach zehn Jahren.

Alle Punkte, die Fahrer vor dem 1. Mai 2014 erhalten haben, verjähren noch nach diesem Prinzip. Kommen jedoch noch Punkte in Flensburg in der Verkehrssünderdatei nach neuem Prinzip dazu, verhindern sie nicht den Punkteverfall in Flensburg der alten Punkte.

Punktekonto Online Abfragen - Ihr Punktestand in Flensburg
Sie benötigen Ihren aktuellen Punktestand?
Hier erhalten Sie Ihren Fahreignungsregisterauszug aus Flensburg!
Hier klicken →

Verfallsdauer: Wann werden die Punkte in Flensburg gelöscht? Das neue System

Die in Flensburg archivierten Punkte erlebten eine Neuerung vom Verfall nach der Reform. Jeder Punkt verjährt nun für sich, die hemmende Wirkung entfällt. Das bedeutet, dass neue Punkte keinen Einfluss mehr auf die Löschung der alten Punkte in Flensburg haben.

Die Punkte in Flensburg, welche im Bußgeldbescheid stehen, haben einen individuellen Verfall.
Die Punkte in Flensburg, welche im Bußgeldbescheid stehen, haben einen individuellen Verfall.

Verfallsdauer: Wann verjähren die Punkte in Flensburg nach dem neuen Prinzip?

  • Ordnungswidrigkeiten, die zum Eintrag von einem Punkt in Flensburg führen: 2,5 Jahre
  • Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zum Eintrag von zwei Punkten in Flensburg führen: Verfall nach 5 Jahren
  • Straftaten, die zum Eintrag von drei Punkten in Flensburg führen Verfall nach 10 Jahren

Die Punkte in Flensburg verfallen nun jeder für sich. So können Verkehrsteilnehmer die Verjährung besser verstehen und einsehen. Wer seinen Punktestand abfragen möchte, muss dazu übrigens dem Kraftfahrt-Bundesamt schreiben, welches das Punktesystem verwaltet und initiiert hat.

Punkte in Flensburg: Verjährung und Überliegefrist

Ein besonderes Thema in puncto „Wann verfallen die Punkte in Flensburg?“ ist die Überliegefrist. Hierbei handelt es sich um die einjährige Speicherung der Löschung von Punkten. Die Punkte in Flensburg löschen sich also nicht nach 2,5, fünf oder zehn Jahren, sondern immer ein Jahr danach. Befindet sich ein Punkt in der Überliegefrist, ist er in der Regel nicht mehr für die Behörde einsehbar, sondern lediglich für den Bürger und seinen Anwalt.

Die Eintragung der Punkte in Flensburg erfolgt regelmäßig erst mit Rechtskraft des Bußgeldbescheids. Wer also Einspruch gegen den Bescheid erhebt, kann die Eintragung in das Fahreignungsregister hinauszögern.

Punktekonto Online Abfragen - Ihr Punktestand in Flensburg
Sie benötigen Ihren aktuellen Punktestand?
Hier erhalten Sie Ihren Fahreignungsregisterauszug aus Flensburg!
Hier klicken →

Die Überliegefrist ist insbesondere in Verbindung mit der 8-Punkte-Grenze von Bedeutung. Mit dem achten Punkte in Flensburg droht nämlich regelmäßig die Entziehung der Fahrerlaubnis. Im Folgenden ein Beispiel für die Veranschaulichung:

Fahrer A wird bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung ertappt, die gemäß Bußgeldkatalog den Eintrag eines Punktes in Flensburg zur Folge hat. Zu diesem Zeitpunkt sind auf seinem Konto im Fahreignungsregister bereits sieben Punkte eingetragen. Somit hätte er zu diesem Zeitpunkt die acht Punkte erreicht. Bis zur “Gutschrift” des neuen Punktes jedoch geht einige Zeit ins Land. Bis es endlich soweit ist, wurde bereits ein Punkt aus dem Konto getilgt, sodass der Punktestand von Fahrer A zu diesem nur noch sechs beträgt. Mit dem neuen Punkt hätte er demnach nur sieben. ABER:

Ausschlaggebend bei der Eintragung der Punkte ist das sogenannte Tattagsprinzip, d. h. die Punkteeintragung ist rückwirkend bereits mit dem Tattag wirksam. Um nun den Punktestand zum Tatzeitpunkt zu rekonstruieren, können die Behörden von der Überliegefrist profitieren: Der Zeitpunkt der Löschung des Punktes wurde vermerkt und kann noch eingesehen werden. Daraus ergibt sich, dass Fahrer A zum Tatzeitpunkt bereits sieben Punkte hatte und mit dem neuen Punkt somit auf insgesamt acht Zähler kommt. Das führt entsprechend zur Entziehung der Fahrerlaubnis.

Die Überliegefrist soll verhindern, dass betroffene Fahrer langwierige Einspruchs- und Gerichtsverfahren anstrengen, um so einen möglichen Führerscheinentzug durch Verjährung anderer Punkte zu umgehen.

FAQ: Wann verfallen Punkte?

Wann verschwinden Punkte vom Flensburger Punktekonto?

1 Punkt verfällt nach 2,5 Jahren, 2 Punkte nach 5 Jahren und 3 Punkte nach 10 Jahren.

Wie viele Punkte darf man haben?

Man darf maximal 7 Punkte haben. Beim 8. Punkt wird der Führerschein entzogen.

Wie lange ist der Führerschein weg, wenn man 8 Punkte hat?

In der Regel beträgt die Sperrfrist nach dem Führerscheinentzug 6 Monate.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (77 Bewertungen, Durchschnitt: 3,84 von 5)
Loading...
Punktekonto Online Abfragen - Ihr Punktestand in Flensburg
Sie benötigen Ihren aktuellen Punktestand?
Hier erhalten Sie Ihren Fahreignungsregisterauszug aus Flensburg!
Hier klicken →
{ 616 Kommentare… add one }
  • Michael 6. Februar 2018, 21:16

    Hallo Bussgeld-info.de Team,

    ich habe derzeit 3 Punkte nachdem ich ein Punkteabbau Seminar erfolgreich absolviert habe. Es heißt ja es wird kein spezieller Punkt abgebaut sondern der Gesamtstand um einen Punkt reduziert. Was passiert also nun wenn dann der nächste Punkt regulär verjährt? Verringert sich der Punktestand dann erneut um einen Punkt?

    Vielen Dank für eure Antwort

    Michael

    • bussgeld-info.de 28. Februar 2018, 15:33

      Hallo Michael,

      wenn ein Punkt verjährt, so wird dieser vom Gesamtpunktestand abgezogen (beachten Sie aber die Überliegefrist).

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Omran 9. Februar 2018, 3:34

    Hallo habe mal ne Frage Bitte ich hab im 2009 ein Fahrerflucht gemacht damals hatte ich ein Unfall und bin abgehauen von Unfallort.
    Dan hatte ich ein Gericht gehabt und mein Füherschein würde für 1 Monat weg genommen und 7 punkte .
    Und im Juli 2014 wurde ich geblitzt damals hab ich 1 Punkt bekommen .
    Meine Frage ist sind die Punkte schon Weg
    Ich habe seit 10 Jahre Führerschein

    • bussgeld-info.de 28. Februar 2018, 16:44

      Hallo Omran,

      Sie können jederzeit kostenlos eine Punkteauskunft vom Kraftfahrt-Bundesamt bekommen. Dort sehen Sie, wie viele Punkte Sie aktuell haben und wann Sie verfallen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Ben 10. Februar 2018, 0:06

    Guten Abend =)

    Ab wann wird eigentlich die Zeit gezählt wann die Punkte verjähren ?
    Wenn man angehalten wird oder wenn der Zahlungshinweis kommt

    Ich wurde am 10.10.15 angehalten und habe einen Punkt bekommen.
    Dieser verjährt ja nach 2,5 Jahren.
    Was passiert wenn jetzt noch einer dazu kommt ? verfällt der 1. dann trotzdem
    nach 2,5 jahren oder wird das dann erhöht ?

    • bussgeld-info.de 28. Februar 2018, 16:53

      Hallo Ben,

      Punkte verfallen immer einzeln. Wenn Sie Ihren Punktestand beim Kraftfahrt-Bundesamt anfordern, können Sie für jeden Punkt sehen, wann er genau verfällt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Klaus 18. Februar 2018, 23:59

    Habe im Januar 2016 1 Punkt bekommen,im Dezember 2016 noch 1 Punkt
    Im Februar 2018 2 Punkte.
    Was kann passieren?

    • bussgeld-info.de 6. März 2018, 11:34

      Hallo Klaus,

      bei 4 Punkten in Flensburg erhalten Sie eine kostenpflichtige schriftliche Ermahnung sowie den Hinweis auf die Möglichkeit einer Teilnahme an einem Fahreignungsseminar. Dort können Sie Punkte abbauen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Hans 12. März 2018, 10:41

    Hallo,
    welches Datum ist für die Verjährung maßgebend: der Tattag oder der Tag der Rechtskraft?
    Danke!

    • bussgeld-info.de 12. März 2018, 13:09

      Hallo Hans,

      entscheidend ist das Datum der Rechtskraft.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Birgit 20. März 2018, 22:13

    Habe einen Punkt bekommen für eine angeblich rot überfahren Ampel.
    Wie lange bleibt dieser sichtbar?

    • bussgeld-info.de 21. März 2018, 11:15

      Hallo Birgit,

      bei einer Ordnungswidrigkeit, die mit 1 Punkt in Flensburg geahndet wurde, erfolgt die Verjährung der Eintragung nach 2,5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Hallo zusammen, 30. März 2018, 16:12

    Hallo,

    Habe am 11/2015 ein Punkt wegen Überschrittener Höchstgeschwindigkeit.
    Und 1 Punkt am 12/2015 wegen Seitenstreifen

    Und 1 Punkt am 29.März 2018 wegen wende verbot.

    Meine frage ist, ob die beiden Punkte vom 11/ 2015 & 12/ 2015 gelöscht sind ?
    Und ich jetzt nur 1 Punkt vom 2018 nur habe?

    Würde mich auf eure Antwort freuen.

    Lg
    Tarik

    • Bußgeld-info.de 5. April 2018, 12:39

      Hallo Tarik,

      Ihren Punktestand können Sie beim Kraftfahrt-Bundesamt erfragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Assad 12. Mai 2018, 21:36

    Hallo ich hätte eine frage .
    Wenn man 3 punkte hat verjähren sie sich erst nach 10 jahren ? Also sind die erst nach 10 jahren weg ? Und was ist tieferlwgefrist oder das andre ? Bitte eine antwort

    • bussgeld-info.de 14. Mai 2018, 10:37

      Hallo Assad,
      haben Sie die 3 Punkte für eine Straftat im Straßenverkehr erhalten, verjähren diese 10 Jahre nach der Eintragung. Setzen sich die 3 Punkte allerdings aus verschiedenen Verstoßen zusammen, verfallen diese einzeln entsprechend ihrer Eintragung.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • MisterD 1. Juni 2018, 0:53

    Hallo, ich habe einen Verwarnungsbrief vom Amt der öffentlichen Ordnung bekommen. Im Brief steht, ich kann freiwillig an einem Fahreignungsseminar teilnehmen. Ich habe insgesamt 7 Punkte in Flensburg. meine Frage ist, wann werden die einzelne Punkte verfallen.

    1- Fahrlässige Körperverletzung nach §229 StGB, 29.12.2015 – 2 Punkte
    2- Unfall wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, 17.02.2017 – 1 Punkt
    3- Überschreiten der zulässige Höchstgeschwindigkeit (außerhalb), 13.10.2017 – 1 Punkt
    4- Überschreiten der zulässige Höchstgeschwindigkeit (außerhalb), 13.10.2017 – 1 Punkt
    5- Handynutzung, 01.12.2017 -1 Punkt
    6- Überschreiten der zulässige Höchstgeschwindigkeit (außerhalb), 08.01.2018 – 1 Punkt

    Ich würde mich auf Ihre Antwort sehr freuen.
    Mit freundlichen Grüßen

    • bussgeld-info.de 1. Juni 2018, 15:53

      Hallo MisterD

      Nach der Reform 2014 erhaltene Flensburg-Punkte verfallen je nach Vergehen nach zweieinhalb, fünf oder zehn Jahren. Haben Sie zum Beispiel einen Punkt aus einer Ordnungswidrigkeit erhalten, wird dieser nach zweieinhalb Jahren von Ihrem Punktekonto gestrichen. Zwei Punkte verjähren nach fünf Jahren und drei Punkte nach zehn Jahren.

      Ihr Team von bussgeld-info.de

      • MisterD 1. Juni 2018, 22:24

        Vielen Dank! Sie haben mir sehr geholfen.

  • E420 13. Juni 2018, 1:57

    Hallo,
    ich habe folgendes problem, undzwar habe ich 7 Punkte in Flensburg und als ich mir den siebten punkt eingeholt hatte habe ich mir auch noch ein Monat Fahrverbot eingeholt gehabt. Jedoch habe ich mit dem BUßgeldbescheid einen Nachweis vom FAER zugesandt bekommen.

    jetzt wurde ich vor 3 Wochen nochmals geblitzt, und das mit 6km/h zuviel und mit dem Handy am Ohr. normalerweise gibtd as Mobiltelefon nutzen nochmals nen punkt und ich komme somit auf 8 Punkte. Allerdings müssten sich schon längst 2 Punkte verfallen oder nicht ?

    Tattag 27.09.14 – Missachten des Rotlichtes länger als 1s – 2 Punkte – Beginn der Tilgungsfrist 05.02.2015
    (1 Monatiges Fahrverbot in Geldbuse umgewandelt deshalb 2 Punkte)
    Tattag 28.03.15 – Missachten das Rotlichtes – 1 Punkt – Beginn der Tlgungsfrist 13.05.15
    Tattag 03.08.15 – außer. gesch. Ortschaften um 28 Km/h zu schnell – 1 Punkt – Beginn der Tifrist. 06.11.15
    Tattag 01.12.16 – Missachten des Rotlichtes – 1 Punkt – Beginn der Tilgungsfrist 23.02.17
    Tattag 12.11.17 – außer. gesch. Ortschaften um 43 Km/h zu schnell – 2 Punkte – Beginn der Tilgungsfrist 20.02.18

    Tattag 12.05.18 – Während der Hand Mobiltelefon- im Regelfall 1 Punkt – Status: noch in Anhörung vom Bußgeldverfahren, habe das Formular noch nicht zuruckgeschickt.

    Was ist nun muss ich den Führerschein für längere zeit abgeben oder haben sich die alten Punkte schon verabschiedet und ich komme wieder auf 6 oder 7 Punkte???

    bin am verzweifeln :/

    • bussgeld-info.de 14. Juni 2018, 10:41

      Hallo E420

      Wir dürfen Ihnen keine Rechtsberatung geben und empfehlen daher einen Anwalt für Verkehrsrecht mit den Details ihres Falls zu betrauen.

      Ihr Team von bussgeld-info.de

  • ich84 9. September 2018, 7:19

    Hallo liebes Team,

    eine kurze aber dringende Frage.

    ich habe im letzen Jahr eine Verwarnung erhalten da ich 4 Punkte insgesamt angesammelt habe. davon sind nun 2 Punkte verjährt (2,5 Jahre) und somit wie ich verstanden habe ja auch nicht mehr relevant. bekomm ich eine erneute Verwarnung zugewendet wenn ich wieder 4 Punkte im Register habe?

    • bussgeld-info.de 21. September 2018, 15:12

      Hallo ich84

      Davon ist auszugehen. Setzen Sie sich bei Unklarheiten mit der Auskunftei in Flensburg in Verbindung. Ihren Punktestand können Sie z. B. postalisch oder online abfragen. Ferner können Sie die Zweigstellen des Fahreignungsregisters in Flensburg und Dresden auch persönlich aufsuchen.

      Ihr Team von bussgeld-info.de

  • Mazlum 27. November 2018, 23:04

    Meine frage ist wann löschen sich meine punkte.
    Mfg

    10.12.14 tat
    29.12.14 entscheidung
    31.07.15 rechtskraft
    2 punkte 1 monat verbot.

    14.5.16 tat
    15.7.16entscheidung
    3.8.16 rechtskraft
    1 punkte.

    10.6.17 tat
    05.8 .17 rechtskraft
    1 punkte.

  • Dorit B. 29. November 2018, 22:04

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    meine Tochter wollte mich für “begleitendes Fahren” bei Führerschein ab 17 haben. Ich bekam Post vom LRA, dass ich nicht infrage käme, weil ich mehr als 1 Punkt hätte. Ich bekam erklärt, dass ich im Jahr 2015 2 Punkte wegen zu schnellen Fahrens und 1-monatigen Führerschein-Entzug hatte. Es war mir unklar, dass diese Sache so lange wirken könnte. Als mein Sohn vor 3 Jahren begleitetes Fahren begann, hatten meine Punkte niemanden interessiert. Wie kann das sein?

  • Gonzo 712 7. Januar 2019, 16:04

    Hallo ,
    ich hab mal ne frage ich Habe 2 Owis wegen Alkohol ….ich musste ne Mpu machen und beim Tüv Nord ne Nachschulung nach Paragraph 70 dort sagte man mir das die Punkte Normal verfalllen…nur der Eintrag bleibt ist es an dem so ? gruß

  • Mickey1 23. Januar 2019, 12:23

    Hallo,
    ich habe vor ca. 28 Jahren eine Fahrt unter Alkoholeinfluss begangen.
    Ich habe damals 7 Punkte, eine Geldstrafe und 1 Jahr Führerscheinentzug erhalten.
    Den Führerschein habe ich nach einem Jahr zurück bekommen (MPU gab es dmals noch nicht).
    Seitdem bin ich geläutert und habe keine neuen Punkte erhalten.

    Damals wurde behauptet, die Punkte würden niemals gelöscht werden.

    Ist das korrekt oder sind die Punkte inzwischen verfallen?

    Viele Grüße
    Mickey1

  • Eren 5. Februar 2019, 14:18

    Hallo,

    wie liegt der Fall wenn mehrere Ordnungswidrigkeiten auf einmal getätigt worden sind?

    Zu dicht auffahren: 1 Punkt
    Zu schnell auffahren: 1 Punkt

    Gemessen aus nem Zivilfahrzeug. Zählt dieses jetzt als eine Ordnungswidrigkeit die in 5 Jahren verfällt oder in 2,5?

    Danke

    • bussgeld-info.de 13. Februar 2019, 15:50

      Hallo Eren

      Es wird dabei unterschieden zwischen Tateinheit und Tatmehrheit.

      Tateinheit laut Gesetz (§ 19 OWiG):
      “(1) Verletzt dieselbe Handlung mehrere Gesetze, nach denen sie als Ordnungswidrigkeit geahndet werden kann, oder ein solches Gesetz mehrmals, so wird nur eine einzige Geldbuße festgesetzt.
      (2) Sind mehrere Gesetze verletzt, so wird die Geldbuße nach dem Gesetz bestimmt, das die höchste Geldbuße androht. Auf die in dem anderen Gesetz angedrohten Nebenfolgen kann erkannt werden.”

      Tatmehrheit laut Gesetz (§ 20 OWiG):
      “Sind mehrere Geldbußen verwirkt, so wird jede gesondert festgesetzt.”

      – Die Redaktion

  • Hans 9. März 2019, 12:50

    Ich habe einen Bußgeldbescheid in höhe von 120€ + 25€ + 3,50 Auslagen bekommen wo mit vorgeworfen wird Missachtung der Vorfahrt. Ich habe an der Stoppstraße angehalte bin dann wieder angefahren zum links abbiegen von der ein Fahrzeug kam was sehr langsam fuhr dann aber seine Geschwindigkeit sehr erhöhte und mich am lenken Hinterrad erwischte es war auch keine abbremsen erkennbar und somit ein Schaden von über 8000€ erstand somit gehe ich von einer Mitschuld des Unfallteilnehmers aus. Ich möchte deshalb Einspruch einlegen. Hat das wohl einen Zweck würde dann meinen Verkehrsschutz einschalten wollen.
    Ich bedanke mich im voraus für Ihren ein Rath
    MFG Hans

    • bussgeld-info.de 21. März 2019, 17:19

      Hallo Hans,
      wir dürfen keine kostenlose Rechtsberatung geben. Wenden Sie sich daher für eine Einschätzung an einen Anwalt für Verkehrsrecht.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Ali 17. Mai 2019, 20:46

    Hallo,
    ich habe im Jahre 2015 das Rotlicht der Lichtzeichenanlage missachtet. Die Rotphase dauerte bereits länger als 1 Sekunde an.
    Habe dafür 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot und ein Bußgeld von 200€ zahlen müssen (Besonders verkehrssicherheitsbeeinträchtigende Ordnungswidrigkeit). Meine Frage ist, ob es Sinn macht, einen Punkteabbauseminar zu besuchen? Würde der 2.Punkt trotzdem nach insgesamt 5 Jahren gelöscht oder hätte ich nach dem Punkteabbauseminar keine Punkte in Flensburg eingetragen? Wir haben das Jahr 2019…
    Danke im voraus für

    • bussgeld-info.de 6. Juni 2019, 15:25

      Hallo Ali,

      Sie haben alle 5 Jahre die Möglichkeit, einen Punkt abzubauen, wenn Sie maximal 5 Punkte haben. Der eine Punkt, der bestehen bleibt, verjährt nach 5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

1 8 9 10

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.