Wann verfallen Punkte in Flensburg?

Punktekonto Online Abfragen - Ihr Punktestand in Flensburg
Sie benötigen Ihren aktuellen Punktestand?
Hier erhalten Sie Ihren Fahreignungsregisterauszug aus Flensburg!
Hier klicken →

Vergehen im Straßenverkehr ahndet der Bußgeldkatalog nach deutschem Recht mit Bußgeldern, Punkten und Fahrverboten. Bei besonders schwerwiegenden Tatbeständen kann sogar der Fahrerlaubnisentzug drohen. Sollte ein Fahrer jedoch die Maximalgrenze von 8 Punkten in Flensburg erreichen, droht ihm das gleiche. Aus diesem Grund ist es wichtig, den eigenen Punktestand und den Verfall der Punkte in Flensburg immer im Auge zu behalten.

Tilgungsfrist der Punkte


Wann verfallen die Punkte in Flensburg? Dieser Ratgeber erklärt es Ihnen!

Wann verfallen die Punkte in Flensburg? Dieser Ratgeber erklärt es Ihnen!

Spätestens seit der Punktereform im Mai 2014 ist es für einige Autofahrer schwierig, die Tilgungsfristen der Punkte zu verstehen. Die Auswirkungen der Punkte funktioniert auf zwei unterschiedliche Arten, da der Punkteverfall vor und nach der Reform unterschiedlich betrachtet wird.

Punkte in Flensburg und ihr Verfall vor der Reform

Die Punkte in Flensburg und ihre Verjährung waren etwas komplizierter vor dem 1. Mai 2014. Jeder Punkt beeinflusste einen anderen. Ist also ein neuer dazugekommen, stoppte das Verfallen der Punkte in Flensburg und begann von neuem.

Die Verjährung der Punkte in Flensburg erfolgte vor dem 1. Mai 2014 nach folgendem Prinzip: Punkte für Ordnungswidrigkeiten nach zwei Jahren, Punkte für Straftaten nach fünf Jahren und Punkte für Straftaten mit Fahrerlaubnisentzug (beispielsweise nach Alkohol- oder Drogenfahrten) nach zehn Jahren.

Alle Punkte, die Fahrer vor dem 1. Mai 2014 erhalten haben, verjähren noch nach diesem Prinzip. Kommen jedoch noch Punkte nach neuem Prinzip dazu, verhindern sie nicht den Punkteverfall in Flensburg der alten Punkte.

Punktekonto Online Abfragen - Ihr Punktestand in Flensburg
Sie benötigen Ihren aktuellen Punktestand?
Hier erhalten Sie Ihren Fahreignungsregisterauszug aus Flensburg!
Hier klicken →

Wann werden die Punkte in Flensburg gelöscht? Das neue System

Die in Flensburg archivierten Punkte erlebten eine Neuerung vom Verfall nach der Reform. Jeder Punkt verjährt nun für sich. Das bedeutet, dass neu hinzugekommene Punkte nicht die Löschung der alten Punkte in Flensburg unterbrechen.

Die Punkte in Flensburg, welche im Bußgeldbescheid stehen, haben einen individuellen Verfall

Die Punkte in Flensburg, welche im Bußgeldbescheid stehen, haben einen individuellen Verfall

Wann verjähren die Punkte in Flensburg nach dem neuen Prinzip?

  • Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen: 2,5 Jahre
  • Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen: Verfall nach fünf Jahren
  • Straftaten, die drei Punkte in Flensburg nach sich ziehen: Verfall nach zehn Jahren

Die Punkte in Flensburg verfallen nun jeder für sich. So können Verkehrsteilnehmer die Verjährung besser verstehen und einsehen. Wer seinen Punktestand abfragen möchte, muss dazu übrigens dem Kraftfahrt-Bundesamt schreiben, welches das Punktesystem verwaltet und initiiert hat.

Punkte in Flensburg: Verjährung und Überliegefrist

Ein besonderes Thema in puncto „Wann verfallen die Punkte in Flensburg?“ ist die Überliegefrist. Dies ist eine einjährige Verlängerung der Tilgung. Die Punkte in Flensburg löschen sich also nicht nach 2,5, fünf oder zehn Jahren, sondern immer ein Jahr danach. Befindet sich ein Punkt in der Überliegefrist, ist er in der Regel nicht mehr für die Behörde einsehbar, sondern lediglich für den Bürger und seinen Anwalt.

Die Punkte in Flensburg werden erst mit der Rechtskraft des Bußgeldbescheides in der Akte in Flensburg vermerkt. Wer also Einspruch gegen den Bescheid erhebt, kann die Eintragung in das Fahreignungsregister hinauszögern.

Einen Sonderfall bildet jedoch die 8-Punkte-Grenze. Nehmen wir also an, dass Person A sieben Punkte auf seinem Punktekonto besitzt. Nun hat er einen weiteren Punkt gesammelt. Nun droht A der Fahrerlaubnisentzug. Ist ein Punkt verjährt, besitzt A lediglich sechs Punkte in Flensburg; nach der fiktiven Begehung der aktuellen Tat also sieben Punkte.

Die Behörde entscheidet nun nach dem „Tattagsprinzip“. Ist also der bereits verjährte Punkt von Tat 1 an dem Tattag von der neuen Tat 2 noch nicht verjährt, kann dennoch die Fahrerlaubnis entzogen werden. Damit soll verhindert werden, dass der Verkehrssünder die Punkte durch Einsprüche und Gerichtsverfahren nicht unnötig in die Länge ziehen und damit dem Entzug vom Führerschein entgehen kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 3,82 von 5)
Loading...
Punktekonto Online Abfragen - Ihr Punktestand in Flensburg
Sie benötigen Ihren aktuellen Punktestand?
Hier erhalten Sie Ihren Fahreignungsregisterauszug aus Flensburg!
Hier klicken →
{ 604 Kommentare… add one }
  • Max B. 21. November 2015, 19:44

    Ich habe folgende Punkte erhalten
    Datum der Rechtskraft 27.03.2010 Höchstgeschwindigkeit überschritten 3 Punkte
    Datum der Rechtskraft 11.08.2011 Höchstgeschwindigkeit überschritten 1 Punkt
    Datum der Rechtskraft 09.09.2011 Höchstgeschwindigkeit überschritten 3 Punkte
    Datum der Rechtskraft 03.01.2013 Abstand nicht eingehalten 2 Punkte
    Nach altem Sytem sind es 9 Punkte
    Nach Umrecchnung des neuen Sytems sind es 4 Punkte
    Ich habe am 12.09.2014 noch einen Punkt für Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit erhalten
    Nun meine Frage, ich habe meine Punkte in Flensburg abgefragt die Verkehrsverstösse von
    2010 bis 2013 haben eine Tilgungsfrist 03.01.2015
    Sind diese jetzt gelöscht ????
    Wann wird der Punkt vom 12.09.2014 gelöscht ???
    Bitte um schnelle Antwort
    MFG Max B.

    • bussgeld-info 23. November 2015, 11:12

      Hallo Max,
      wenn die Tilgungsfrist am 3. Januar 2015 war, sind die Punkte auch gelöscht. Die Tilgungsfrist für den neuen Punkt beträgt 2 Jahre und 6 Monate.
      Ihr Bußgeld-Info Team

    • kissi k. 16. November 2017, 15:03

      Hallo….wie verhält es sich mit Punkten ab 2015,wenn jetzt ein neuer dazu gekommen ist?
      Danke schon mal für die Antwort

      • Bußgeld-info.de 27. November 2017, 12:01

        Hallo kissi k.,

        das kommt auf die Höhe der Eintragungen an. Einzelne Punkte verfallen in der Regel nach 2,5 Jahren.

        Ihr Bussgeld-Info Team

  • Ernst A. 4. Dezember 2015, 18:22

    Frage:
    Wenn die Punkte gelöscht und auf Null gestellt werden, bekommt man dann von Flensburg eine schriftliche Mitteilung?

    • bussgeld-info.de 7. Dezember 2015, 10:21

      Hallo Ernst,

      nein, in der Regel werden Sie nicht über die Löschung der Punkte gesondert informiert.

      Ihr Bussgeld-Info Team

      • Mousa 7. Januar 2018, 18:58

        Hallo ich wollte fragen wenn ich ein neuen Punkt bekommen wird der Alte gelöscht jeder hat sein datum jeder Punkt

        • Bussgeld-info.de 9. Januar 2018, 15:35

          Hallo Mousa,

          der alte Punkt wird nicht gelöscht, wenn Sie einen neuen Punkt bekommen.

          Ihr Bussgeld-Info Team.

  • andy s. 5. Dezember 2015, 2:09

    Guten Tag, ich habe eine frage, bezüglich der Punkte.
    Am 21.5.10 wegen hu überziehen 2 Punkte
    Am 20.10.11 abreisseil vom Anhänger hat sich gelöst, wegen nichts Funktion der bremse am Anhänger 3 punkte
    Am 8.9.13 das abgemdeldete kfz behinderte den Verkehr. 1 Punkt
    Am 1.7.14 telefonieren beim fahren. 1 punkt.
    Nach neuem System sind es jetzt 4 Punkte, wann sind meine alten Punkte vor dem 30.4.14 jetzt verfallen, oder nicht mehr relevant für eine Behörde?
    Beste grüße.

    • bussgeld-info.de 7. Dezember 2015, 10:17

      Hallo Andy,

      in der Rregel verfielen die Punkte vor der Reform nach 2, 5 oder 10 Jahren – je nach Vergehen. Durch die Erteilung neuer Punkte wurde die Verjährungsfrist der anderen zudem gehemmt. Sie können jederzeit beim KBA einen kostenlosen Antrag auf Auskunft aus dem Fahreignungsregister stellen. In der Auskunft steht in der Regel auch die Verjährungsfrist der einzelnen Punkte.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Wilfried D 10. Dezember 2015, 20:32

    Habe am 28.10.2015 1 Punkte am 17.112015 1 Punkte 18.11 1 Punkte und 19.11 2015 also 4 Punkte das sind Tage der Speicherung wann verfallen sie und bin aufgefordert auf ein freiwilligen Fahreignungsseminar teil zunehmen muß ich diese machen mit freundlichen grüßen

    • bussgeld-info.de 14. Dezember 2015, 12:17

      Hallo Wilfried,

      die Punkte verjähren jeweils nach 2 Jahren (alt) bzw. nach 2,5 Jahren (neue Punkte). Die Teilnahme an dem Fahreignungsseminar ist freiwillig und dient dem möglichen Punkteabbau: https://www.bussgeld-info.de/punkteabbau/

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Enrico 11. Dezember 2015, 19:42

    Guten Abend eine Frage zur Tilgungfrist
    am 28.10.11 3 punkte abstand Tilgungsfrist 19.01.12
    am 24.08.11 1 punkt zu schnell Tilgungsfrist 23.02.12
    am 30.10.13 1 punkt zu schnell Tilgungsfrist 23.01.14

    Neu dann umgerechnet 2 punkte ab 1.5.14
    am 16.05.14 zu schnell 1 punkt Tilgungsfrist 22.07.14
    am 15.09.15 Telefon 1 punkt Tilgungsfrist 24.10.15

    Wann werden jetzt die alten Punkte gelöscht?

    Mfg.Enrico

    • bussgeld-info.de 14. Dezember 2015, 11:27

      Hallo Enrico,

      Sie können jederzeit einen kostenlosen Antrag auf Auskunft aus dem Fahreignungsregister ans Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg senden. In der Auskunft sind dann ebenfalls sämtliche Tilgungsfristen angegeben. Die alten Punkte verjähren nach dem alten System, das heißt, der Punkt vom 30.10.2013 hat die Tilgung der anderen Punkte gehemmt, sie fing von Neuem an zu laufen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

      • Anita 21. November 2017, 21:19

        Hallo ich habe heute einen BußgeldBescheid wegen Überschreitung der Geschwindigkeit (zum 1. Mal nach45 Jahren!!) mit Bußgeld und 1 Punkte bekommen. Bitte können Sie mir mitteilen,wie lange der Punkt bestehen bleibt und was ich beachten muss? Muss ich mich selbst nach derFrist um eine Löschung bemühen? VielenDank im Voraus.

        • bussgeld-info.de 4. Dezember 2017, 10:35

          Hallo Anita,
          der Punkt für diese Ordnungswidrigkeit verfällt in der Regel nach 2,5 Jahren. Nach Ablauf einer sogenannten Überliegefrist verfällt dieser von alleine, ein Antrag ist somit nicht notwendig.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • Ivo 15. Dezember 2015, 10:16

    Hallo,
    ich habe im Januar 2014 einen Punkt wg Geschwindigkeitsüberschreitung bekommen und dann wg der gleichen Sache im Februar 2015 noch einen. Wann verfallen die denn jetzt?
    LG

    • bussgeld-info.de 21. Dezember 2015, 11:03

      Hallo Ivo,

      Punkte, vor Mai 2014 verfallen nach dem alten System nach 2 Jahren. Punkte nach Mai 2014 verfallen nach dem neuen System nach 2,5 Jahren. Beim KBA können Sie erfragen, wann Ihre Punkte genau verfallen. Danach bleiben die Punkte jedoch noch ein Jahr in der sogenannten Überliegefrist gespeichert.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Peckmann 16. Dezember 2015, 10:41

    Sehr geehrte Damen und Herrn.
    Habe am 9.6.2007 Rechtskraft 3 Punkte bekommen, am 17.12.2008 Rechtskraft 14 Punkte, am 13.3.2009 Rechtskraft -4 Punkte wegen Abzug von Punkten wegen nicht erfolgter Maßnahme, am 7.12.2013 -2 Punkte wegen Nach einem Aufbauseminar können 2 oder 4 Punkte gutgeschrieben werden.
    Gesamtpunktzahl am 30.4.2014 8 Punkte.
    Gesamtpunktzahl am 1.5.2014. 4 Punkte.
    Am 19.5.2014 1 Rechtskraft 1 Punkt und am 5.11.2015 Rechtskraft 1 Punkt.
    Gesamt 6 Punkte.
    Wie ist es jetzt mit der Verjährungsfrist vor dem 1.5.2014 ??
    Für ein schnelle Antwort wäre ich sehr Dankbar.
    Mit freundlichen Grüßen.
    Peckmann

    • bussgeld-info.de 21. Dezember 2015, 12:32

      Hallo Peckmann,

      alle alten Punkte (also erworben vor Mai 2014) verfallen nach dem alten System, also nach 2 Jahren und zwar im Gesamten zusammen (nur die alten Punkte). Alle neu erworbenen Punkte (nach Mai 2014) verfallen jeder für sich nach 2,5 Jahren. Zu welchem Datum Ihre Punkte genau verfallen, können Sie auch beim KBA erfragen, wo Ihre Punkte in der Kartei eingetragen sind.

      Ihr Bussgeld-Info Team

    • Matthias 17. November 2017, 18:36

      Sehr geehrte Damen und Herren,
      bitte teilen Sie mir mit, welches Datum für den Zeitabstand der Punktevergabe ausschlaggebend ist, das Datum der Geschwindigkeitserfassung oder das Datum der Mitteilung der Vergabe des Punktes.
      1. Überschreitung der Geschwindigkeit am 14.03.2015 – 1 Punkt
      2. Überschreitung der Geschwindigkeit am 30.09.2017 – 1 Punkt
      Ist der 1. Punkt damit erloschen ?
      Mit freundlichen Grüßen
      Matthias

      • Bußgeld-info.de 27. November 2017, 12:20

        Hallo Matthias,

        Eintragungen, die eine Höhe von einem Punkt hatten, werden nach 2,5 Jahren getilgt. Der erste Punkt sollte also getilgt sein. Auskünfte zu Ihrem Punktestand kann das Kraftfahrt-Bundesamt erteilen.

        Ihr Bussgeld-Info Team

  • Massimo 16. Dezember 2015, 16:25

    Hallo,
    ich hab am 03.08.2008 (Rechtkraft 03.03.2009) 6 Punkte wegen Gebrauch oder Gestatten des Gebrauchs unversicherte Kfz und am 12.03.13 (Rechtkraft 28.06.2013) 3 Punkte Vorfahrt missachtet mit Unfall. Wann werden die Punkte gelöscht? Und wenn ich neue Punkte jetzt bekommen würde verlängert sich die Abbau von den Alten auch?
    MfG Massimo

    • bussgeld-info.de 21. Dezember 2015, 12:31

      Hallo Massimo,

      die Verjährungsfristen der alten Punkte wurde durch die Erteilung der Punkte vom 12.03.2013 gehemmt. Seit der Punktereform 2014 tritt keine Hemmung mehr ein, sofern weitere Punkte zu Ihrem Konto hinzutreten. Sie können die genauen Tilgungsfristen beim Kraftfahrt-Bundesamt in Erfarung bringen. Stellen Sie hierzu einen Antrags auf Auskunft aus dem Fahreignungsregister beim KBA in Flensburg. Dies ist dort jederzeit kostenlos möglich.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Stephanie 17. Dezember 2015, 13:47

    Ich hatte im August 2010 einen Monat Fahrverbot wg. Überschreiten der 0,5 Promillegrenze.

    Wann ist / war die Tilgungsfrist?!

    • bussgeld-info.de 21. Dezember 2015, 11:58

      Hallo Stephanie,

      in der Regel verjähren Punkte nach Alkoholdelikten nach 10 Jahren, sofern Sie nicht durch andere Eintragungen im Verkehrszentralregister gehemmt wurden (bis Mai 2014).

      Ihr Bussgeld-Info Team

      • Stephanie 21. Dezember 2015, 12:52

        Auch bei einer Ordnungswidrigkeit und nicht bei einer Straftat?

        MfG

        • bussgeld-info.de 21. Dezember 2015, 13:00

          Hallo Stephanie,

          bei Alkoholdelikten handelt es sich in vielen Fällen um eine Straftat und nicht um eine Ordnungswidrigkeit.

          Ihr Bussgeld-Info Team

          • Me 17. November 2016, 21:59

            Eine Straftat ist es ab 1,1 Promille, bzw ab 0,3 promille bei Ausfallerscheinungen oder Unfall.Eine Owi begeht man beim Führen ab 0,5 bis 1,09 Promille.Nur mit den Tilgungsfristen blicke ich noch nicht genau durch. Ich bin mir nicht sicher aber ich bin der Meinung dass meine Punkte nach 2,5 Jahren raus waren. SIEHE hierzu auch Az. 10 B 10545/ 10. OVG Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz

          • bussgeld-info.de 21. November 2016, 11:49

            Hallo Me,

            wenn eine Alkoholfahrt als Ordnungswidrigkeit eingestuft wird und für diese zwei Punkte fällig werden, dann beträgt die Tilgungsfrist nach neuem System 5 Jahre.

            Ihr Bussgeld-Info Team

  • Tilo 21. Dezember 2015, 12:03

    Hallo, habe nach 04.05.2014 zwei Punkte erhalten wegen fahrlässige körperverletzung. Tilgunsdatum ist 04.05.2019 ( 5 Jahre bei Straftaten). Nun habe ich am 16.09.2014 wegen Rotlichverstoß nochmal zwei Punkte bekommen. Tilgungsfrist ist 16.09.2019.

    Meine Frage: die zweite Tat war aber keine Straftat weshalb doch eigentlich Tilgungsfrist 2,5 Jahre betragen sollte. Warum ist die Tilgung auch hier 5 Jahre ?

    • bussgeld-info.de 21. Dezember 2015, 12:17

      Hallo Tilo,

      die Tilgungsfristen nach dem neuen System hängen von den jeweiligen Tatbeständen ab. Bei schwerwiegenden Ordnungswidrigkeiten, für die zwei Punkte erteilt werden, liegt die Frist bei 5 Jahren. Bei geringeren Tatverständen, für die nur ein Punkt erteilt wird, liegt sie bei 2,5 Jahren – bei Straftaten, für die drei Punkte erteilt werden, bei 10 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Thomas d.v 28. Dezember 2015, 3:19

    Guten tag ich hoffe sie können mir helfen.
    folgende Einträge haben sich angesammelt dieses schreiben bekam ich am 30,7,2015 vom Landkreis mit der info ich hätte 7 punkte :
    Tattag Rechtskraftdatum Punkte Bezeichnung der tat
    21.12.12 22.3.13 3* zu schnell außerhalb von 41-50 kmh
    20.2.13 20.4.13 3* zu wenig Profil am reifen des pkw
    15.3.13 26.6.13 3* zu schnell außerhalb 31-40 kmh

    P-FEAR, 1.5.15 1.5.15 4 Gesamtpunktestand FEAR ab dem 1.5.15
    18.6.14 5.9.14 1 zu schnell innerhalb um 21-25 kmh
    22.4.15 20.6.15 2 zu schnell außerhalb 41-50 kmh

    soweit mir bekannt ist war die Umstellung und Umrechnung des FEAR am 1.5.14 dann hätten meine alten taten doch gelöscht sein müssen da die alten punkte auch nach alten recht verjähren also letzte tat der alten punkte in diesem fall 15.3.13 und der nächst liegende fall 18.6.14 so wie ich es rauslesen konnte beeinflussen aber punkte nach der punktereform also 1.5.14 die alten punkte nicht , dann hätte doch die tat 15.3.13 und die davor liegen gelöscht sein müssen

    • bussgeld-info.de 28. Dezember 2015, 9:44

      Hallo Thomas,

      die Punkte in Flensburg verfallen für sich. Also je nach Tat und Schwere, verfallen diese ab 2,5 Jahre nach der Tat. Dies verlängert sich gemessen an der Schwere.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Tobias S. 5. Januar 2016, 9:57

    Hallo,

    Folgende Situation:
    Ordnungswidrigkeit 3 Punkte rechtskräftig 11.07.2013 Verjährung 2 Jahre
    Straftat 7 Punkte rechtskräftig 03.10.2013 Verjährung 5 Jahre
    Ordnungswidrigkeit 3 Punkte rechtskräftig 03.10.2013 Verjährung 2 Jahre

    Macht zusammen nach neuem Punktesystem 5 Punkte.
    Wann verjähren nun die Ordnungswidrigkeiten? Wirkt sich die Straftat auch auf die Verjährungsfrist der Ordnungswidrigkeiten aus?

    Vielen Dank vorab

    Tobias S.

    • bussgeld-info.de 11. Januar 2016, 11:18

      Hallo Tobias S.,

      alte Punkte verjähren nach dem alten System und somit alle zusammen, wenn der Fahrer innerhalb von 2 Jahren einen erneuten Verstoß beging. In diesem Fall würde das bedeuten, dass Ihre Punkte vermutlich nach 5 Jahren ab Tatzeitpunkt (hier 03.10.2013) verjähren würden, also am 02.10.2018. Gewissheit können Sie jedoch erlangen, wenn Sie beim KBA einen Antrag auf Punkteabfrage stellen. Hier erfahren Sie die genau Verjährung Ihrer Punkte.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Benji 6. Januar 2016, 16:53

    Hallo,

    bzgl. Hemmung von Tilgungsfristen bedeutet es also zusammengefasst: Ordnungswidrigkeiten, die nach dem 1. Mai 2014 begangen wurden, haben keinen Einfluß auf die Punkte, die vor dem 1. Mai 2014 rechtskräftig wurden?

    Viele Grüße,
    Benji

    • bussgeld-info.de 11. Januar 2016, 11:51

      Hallo Benji,

      dies ist zutreffend. Die hemmende Wirkung von Punkten wurde mit der Punktereform aufgehoben.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Rolf 7. Januar 2016, 18:01

    habe vor 6 Jahren durch Alkohol meinen Führerschein verloren wie lange muß ich noch warten, bis die Punkte erlöscht sind und hat die Versicherung ein Recht auf diesen Einblick? Ich habe meinen Führerschein seit 5 Jahren wieder.
    Mit freundlichen Grüßen
    Rolf

    • bussgeld-info.de 11. Januar 2016, 11:37

      Hallo Rolf,

      die Punkte aus einer Verkehrsstraftat verjähren in der Regel nach 10 Jahren. Es handelt sich beim Fahreignungsregister um ein nicht öffentliches Register. Nur berechtigte Personen dürfen hierauf zugreifen (Polizei, Führerscheinstelle usf.). Versicherungsanstalten benötigen in der Regel Ihre Zustimmung.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • A. Reger 10. Januar 2016, 23:48

    Hallo liebes Team,
    Habe im Nov. 2010 Trunkenheit am Steuer begangen. 1,5 Promille, ein Jahr Fahrverbot und 7 Punkte. Kein Unfall, keine verletzten Personen, nur angehalten wegen versäumten Blinker setzen. Meine Frage: wieviele Punkte jetzt noch (glaube 3 oder)? Und wann sind diese verjährt?

    MfG
    A.Reger

    • bussgeld-info.de 11. Januar 2016, 9:40

      Hallo,

      die Punkte, die Sie vor der Punktereform erhalten haben, werden auch nach der alten Reform getilgt. Bei Straftaten ist dies meist erst nach 10 Jahren der Fall.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Carolin 17. Januar 2016, 11:37

    Hallo,

    ich habe 2 Punkte + 2 Monte Führerscheinentzug bekommen da ich auf der Autobahn zu wenig Abstand gehalten habe.
    Verfallen sie in diesem Fall nach 5 oder 10 Jahren?
    Ist nach diesen 5 oder 10 Jahren ein Punkt weg oder beide?
    MfG
    Carolin

    • bussgeld-info.de 18. Januar 2016, 10:03

      Hallo Carolin,

      bei Ihrem Abstandsverstoß handelt es sich um eine Straftat, die normalerweise nach 5 Jahren verjährt. Nach diesen 5 Jahren verfallen beide Punkte.

      Ihr Bussgeld-Info Team

      • Birgit 23. April 2017, 0:25

        Hallo. Ich habe zwei Fragen: Wenn man wegen erreichen von 8 Punkten den führerschein für 6 Monate abgeben muss, sind die Punkte danach automatisch gelöscht? Und zweite Frage: Kann man bei 2 Punkten durch freiwilligen verzicht für einen Monat einen Punkt reduzieren oder geht es nur durch ein teures freiwilliges Seminar? Lg Birgit

        • bussgeld-info.de 24. April 2017, 8:57

          Hallo Birgit,

          die Punkte werden nicht automatisch gelöscht, sondern nach 2,5, 5 oder 10 Jahren getilgt. Die Fahrerlaubnis wird bei 8 Punkten für mindestens sechs Monate, ggf. auch länger entzogen. Die Dauer entscheidet das Gericht. Erst nach Ablauf der Sperrfrist kann die Fahrerlaubnis neu beantragt werden. Durch den Verzicht auf den Führerschein können Punkte nicht reduziert werden. Dies ist nur durch ein Seminar möglich.

          Ihr Bussgeld-info Team

  • Bregitte 20. Januar 2016, 12:51

    Habe im Jahre 2014 März einmal 1Punkt und im gleichen Monat 3 Punkte bekommen also fällt es noch unter die alte Regelung???

    • bussgeld-info.de 25. Januar 2016, 11:53

      Hallo Bregitte,

      ja, Punkte, die vor dem 01. Mai 2014 eingetragen wurden, verfallen auch noch nach dem alten System.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Seyit A. 20. Januar 2016, 21:08

    Hallo ,

    Ich hätte eine wichtige Frage und zwar habe ich einen Unfall mit Rotlicht Verstoß und Fahrerflucht begangen das war im Jahr 2011 wann würden die Punkte verfallen für den Rotlicht Verstoß und der Unfall sind 3 unterschiedliche Verstöße wird das alles zusammen berechnet die Verjährungsfrist oder wie schaut es da aus ?

    • bussgeld-info.de 25. Januar 2016, 10:54

      Hallo Seyit A.,

      Punkte, die vor Mai 2014 erlangt wurden, verjähren nach dem alten Punktesystem. Demzufolge verjähren Straftaten (Fahrerflucht) nach 10 Jahren. Beim Rotlichtverstoß kommt es darauf an, wie schwerwiegend dieser war. Er verjährt entweder nach zwei oder nach fünf Jahren. Das Kraftfahrt-Bundesamt kann Ihnen genaue Auskunft darüber erteilen. Dafür müssen Sie lediglich eine Punkteabfrage beantragen. Dann erhalten Sie das genaue Datum der Verjährung.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Philip 20. Januar 2016, 22:54

    Hallo,

    ich habe folgende Punkte erhalten:
    24.09.10 7 Punkte
    23.06.12 3 Punkte
    10.01.2013 1 Punkt

    Gesamt bis 30.04.2015 = 11 Punkte = 5 nach neuem System

    17.05.2014 1 Punkt

    Wie viele Punkte haben ich nun? Sind von den obigen schon welche verfallen?

    Vielen Dank für eine Antwort, ich blicke da nicht mehr durch.

    Grüße

    Philip

    • bussgeld-info.de 25. Januar 2016, 11:14

      Hallo Philip,

      ob bereits Punkte verfallen sind bzw. wann diese Punkte verfallen, kann Ihnen das Kraftfahrt-Bundesamt sagen, wenn Sie einen Antrag auf Punkteabfrage stellen. Dabei kommt es nämlich auch darauf an, welcher Art Vergehen diese Punkte waren. So verjähren alle Punkte vor Mai 2014 noch nach dem alten Punktesystem. Straftaten, erst nach 10 Jahren, andere Vergehen nach zwei bis fünf Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Marco 25. Januar 2016, 13:32

    Hallo,
    ich habe folgende Punkte auf dem Konto.
    Eintragungsdatum 14.08.2012 1Punkt Geschindigkeit
    Eintragungsdatum 20.09.2012 3 Punkte Geschwindigkeit
    Eintragungsdatum 29.07.2013 2 Punkte Abstand.
    Macht laut neuer Reforfm 3 Punkte.
    Nun wurde ich am 13.01.2014 geblitzt wieder mit einen Punkt.
    Ein Fahrverbot konnte ich gerade noch verhinern, durch Einspruch und Anwalt. Das Bußgeld erhöhte sich und der Punkt wurde am 05.06.2014 eingetragen. Nach neuer Reform somit 4 Punkte.
    Nun wurde ich nach zwei Jahren wieder geblitzt am 10.01.2016 war ich außerorts 23 kmh nach Abzug zu schnell. macht somit wieder einen Punkt.
    Meine Frage nun, muss ich mit einen Fahrverbot rechnen?

    Danke schon mal im Voraus.

    Grüße

    • bussgeld-info.de 1. Februar 2016, 10:23

      Hallo Marco,

      mit einem Fahrverbot aufgrund einer Wiederholungstat müssen in der Regel nur jene Fahrer rechnen, die innerhalb von 12 Monaten zweimal mit über 25 km/h erwischt wurden. Andererseits liegt es im Ermessen der Behörde, wann ein Fahrverbot erteilt wird. Da Sie nun 5 Punkte haben, haben Sie noch die Möglichkeit bei einem Punkteabbauseminar einen Punkt abzubauen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Miller 26. Januar 2016, 23:10

    Ich habe insg. 7 Punkte in Flens. 2 davon werden am 07.03.2016 gelöscht. Sollte ich bis dahin 21 kmh zu schnell fahren (und einen weiteren Punkt kassieren), kann ich Einspruch einlegen, und den Einspruch am 08.03.2016 zurückziehen? Dann müsste ich doch nur 6 Punkte und kein Fahrverbot haben. Die Löschung der Punkte erfolgt ja 2,5 Jahre nach Rechtskraft und nicht nach Tatdatum. Ist also das Datum der Rechtskraft entscheidend für mein Fahrverbot???? Danke

    • bussgeld-info.de 1. Februar 2016, 12:11

      Hallo Miller,

      werden Punkte erteilt, gelten diese rückwirkend ab dem Tattag. Die gelöschten Punkte werden ein weiteres Jahr in Flensburg gespeichert (“Überliegefrist”), um eine Rekonstruktion des Punktestands zum Tatzeitpunkt rekonstruieren zu können. Die Behörden können also trotz Einspruch ermitteln, dass Sie zum Tatzeitpunkt bereits sieben Punkte hatten. Der erneute Punkt wäre somit der achte auf Ihrem Punktekonto und führte zum Entzug der Fahrerlaubnis.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Alex 2. Februar 2016, 11:32

    Schönen Guten Tag,
    ich habe im Oktober letzten Jahres einen Punkt fürs zu schnell fahren bekommen.
    Jetzt wurde ich wieder geblitzt und bekomme einen Punkt. Nach dem neuen System müsste ich doch jetzt meinen Führerschein einen Monat abgegeben, weil beide Straftaten innerhalb eines Jahres passiert sind??
    Was passiert eigentlich mit den Punkten nach dem ich den Führerschein abgegeben habe??
    Und bleibt diese 1 Jahresfrist trotzdem bestehen nach dem 2 Punkt den ich jetzt bekommen habe??

    Danke schonmal…

    Gruß

    • bussgeld-info.de 8. Februar 2016, 12:34

      Hallo Alex,

      Ihre Punkte werden in das Fahreignungsregister eingetragen. Das Fahrverbot hat nicht direkt etwas mit Ihren Punkten zu tun. Die Punkte bleiben 2,5 Jahre gespeichert.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Tanja 5. Februar 2016, 18:54

    Kurze und wichtige Frage.
    Habe wegen Geschwindigkeit über 25 km/h im Dezember 2012 ein Bußgeld erhalten und im Feb.2014 wegen 25 km/h welche im Dez 2013 aufgenommen würden. Daraufhin bin ich im Sommer 2014 zu Fuß gegangen und das für 4 Wochen. Was könnte ich hier aktuell noch für Punkte in Flensburg habe, da dies die einzigen Punkts sind.
    Danke für eine Info

    • bussgeld-info.de 8. Februar 2016, 11:01

      Hallo Tanja,

      Ihren Punktestand können Sie beim Kraftfahrt-Bundesamt abfragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Jeannine 8. Februar 2016, 18:35

    Guten Tag
    ich habe mal eine Frage und zwar hat mein Bekannter am 27.11.2007 6 Punkte bekommen wegen fahren ohne Führerschein. Und am 12.10.2011 3 Punkte wegen zu schnellen Fahren.
    Wie ist es jetzt nach dem neuen Punktesystem wie lange dauern die Punkte noch bis se gelöscht werden.
    Und wie viele sind evtl noch vorhanden ?

    • bussgeld-info.de 15. Februar 2016, 11:09

      Hallo Jeannine,

      um eine genaue Auskunft zu bekommen, wie viele Punkte Ihr Bekannter in Flensburg hat, sollte er am besten beim KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) nachfragen. “Alte” Punkte, also die Punkte, die Ihre Bekannter vor der Punktereform im Jahr 2014 bekommen hat, verjähren nach dem alten Prinzip, welches Sie weiter oben auf dieser Seite noch einmal genau nachlesen können.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Lina 10. Februar 2016, 20:51

    Hallo,
    Ich habe am 18.03.2014 einen alten Punkt wegen 21km/h zu schnell kassiert, dann im Dezember ’14 das gleiche nochmal!!!
    Habe zwei Punkte, von denen der erste nach altem Recht wohl am 18.03 verfällt, richtig???
    Da ich im April bei meiner Tochter BF17 machen möchte wollte ich wissen ob der dann komplett weg ist oder gespeichert dass ich nicht eingetragen werden kann???

    • bussgeld-info.de 15. Februar 2016, 12:16

      Hallo Lina,

      Ihren Punktestand in Flensburg können Sie beim Kraftfahrt-Bundesamt erfragen. Normalerweise werden Punkte noch ein Jahr nach dem Verfall gespeichert. Inwiefern Sie trotzdem als Begleitperson eingetragen werden können, klären Sie am besten mit der zuständigen Führerscheinstelle.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Peter 16. Februar 2016, 9:52

    Hallo
    Habe eine rote Ampel überfahren vor einem Jahr.
    1 Punkt und kein Fahrverbot..
    Wann wird der Punkt gelöscht ?

    • bussgeld-info.de 22. Februar 2016, 10:42

      Hallo Peter,

      Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen, verjähren nach 2,5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Mel 18. Februar 2016, 17:16

    Hallo,
    ich habe eine Frage zu der durch das Kraftfahrt-Bundesamt erteilten Information über den Punkteabbau. Wenn das Abbau-Seminar erfolgt ist, erhält man eine schriftliche Mitteilung darüber, dass 1 Punkt abgebaut wurde mit entsprechendem Datum zur Löschung des Punktes.

    Kann diese Löschung aus irgendeinem Grund rückgängig gemacht werden? Und wenn ja, erhält man darüber eine weitere schriftliche Information? Darf also ein Punkt der gelöscht wurde ohne weiteres wieder angerechnet werden?

    Herzlichen Dank für eine schnelle Antwort!

    • bussgeld-info.de 22. Februar 2016, 11:45

      Hallo Mel,

      ja, das ist in bestimmten Situationen möglich, weil ein Punkt nach der Verjährung oder nach dem Punkteabbauseminar noch für ein Jahr in der sogenannten Überliegefrist verbleibt und erst dann richtig gelöscht wird. Was die Überliegefrist ist, erfahren Sie hier https://www.bussgeld-info.de/ueberliegefrist/.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • XY 19. Februar 2016, 12:23

    Habe im Jahre 2004/2005 wegen Geschwindigkeitsüberschreitung 3 oder 4 Punke erhalten. Sind diese jetzt in Flensburg gelöscht?

    • bussgeld-info.de 22. Februar 2016, 10:16

      Hallo XY,

      wenn bis Mai 2014 keine weiteren Punkte hinzukamen, die die Tilgung gehemmt haben, ist dies möglich. Sie können jederzeit eine kostenlose Auskunft aus dem Fahreignungsregister beim Kraftfahrt-Bundesamt beantragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • elsner 29. Februar 2016, 12:00

    ich habe im September/15 einen Brief vom Straßenverkehrsamt bekommen, mit folgenden Text:

    Nachweis der zum 10.09.15 im Fahreignungsregister eingetragenen und mit insgesamt 6 Punkten bewerteten Verkehrsverstöße.

    am 15.01.11 (Tattag) 3 Punkte
    Tilgungsfrist Beginn 19.04.11

    am 27.05.12 (Tattag) 1 Punkt
    Tilgungsfrist Beginn 04.09.12

    am 31.07.12 (Tattag) 3 Punkte
    Tilgungsfrist Beginn 11.12.12

    am 25.07.12 (Tattag) 4 Punkte
    Tilgungsfrist Beginn 09.08.13

    am 01.05.14 Korrektur zur Neuberechnung der Punkte im Fahreignungsregister ab dem 01.05.14
    5 Punkte —(” hier wurden die vorhandenen 11 Punkte in das neue System FAER umgerechnet”)—

    am 29.04.15 (Tattag) 1 Punkt
    Tilgungsfrist Beginn 22.08.15
    ———————————————————————————————————————————-

    meine Frage ist nun vielviel Punkte habe ich noch?
    sind die umgerechneten 5 Punkte nach dem alten System nach 2 Jahren verfallen?

    mfg

    • bussgeld-info.de 29. Februar 2016, 12:18

      Hallo Elsner,

      eine Punkteabfrage können Sie beim Kraftfahrt-Bundesamt stellen.
      Die ‘alten’ Punkte verfallen auch nach dem alten Punktesystem.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Hermann r. 2. März 2016, 1:14

    Hallo. Ich binn 2014 zu einem verkehrsseminar aufgefordert worden
    Weil ich 15 Punkte hatte, alles Ordnungswidrigkeiten ,fahren in einer umweldzone
    uns. Diese Aufforderung zum Seminar wahr auferlegt mit einem festen Datum
    Das ich übersehen habe .nach Ablauf des Datums ,Muste ich den Führerschein abgeben .
    Und durch das Seminar könte ich ihn wieder bekommen ,was ich auch tat .
    Dan habe ich nach 2.5 Jahren Punkte freies fahren ,nachgefragt ,wegen der Löschung meiner Punkte,
    Und habe dann von Flensburg Bescheid bekommen das die Punkte sich alle verlängert haben jeder Punkt für sich
    Um 3 Jahre. Wie kann das,und was kann ich machen
    Gruß H,R.

    • bussgeld-info.de 3. März 2016, 11:52

      Hallo Hermann,

      vor der Punktereform im Mai 2014 konnte die Verjährungsfrist der Punkte im Verkehrszentralregister durch den Erwerb neuer Punkte gehemmt werden. Die Verjährung begann von vorn. Wenden Sie sich hierzu gegebenenfalls noch einmal an das KBA, um zu ergründen, welche Punkte am Ende zur Tilgungshemmung führten.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • M. J. 2. März 2016, 18:47

    Ende Oktober 1Punkt bekommen wann wird der Punkt gelöscht . Mit freundlichem Gruß M.Ja

    • bussgeld-info.de 3. März 2016, 9:39

      Hallo M.,

      in der Regel dauert es 2,5 Jahre, bis der Punkt gelöscht wird.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • G.S. 4. März 2016, 19:00

    Heute bekam ich eine Ermahnung wegen Verkehrszuwiederhandlungen. Es wurde mir mitgeteilt das ich 4 Punkte
    habe. Bin am 15.10.2013 zu schnell gefahren habe 4 Punkte bekommen und 1 Monat Fahrverbot. Bitte teilen Sie mir mit wann die Punkte gelöscht werden. Wundere mich auch warum ich erst jetzt Bescheid bekommen habe.Danke für eine Antwort

    • bussgeld-info.de 7. März 2016, 10:05

      Hallo G.S.,

      wann Ihre Punkte gelöscht werden, können Sie beim Kraftfahrt-Bundesamt erfragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Eugen 5. März 2016, 15:19

    Hallo Bussgeld-Info Team mein Gesamtpunktestand vor dem 01.05.2014 betrug Pkt: 12
    Nach der neuen Punkteumstelung sind es 5 punkte.
    13.12.2010 Überschreitung um 34 km/h 3 PKT
    23.04.2012 Sie haben unvorschritsmäsiges gebaute Fahrzeuge … 3 PKT
    17.08.2011 Fahren ohne Fahrerlaubnis 6 Pkt !!!!!

    Wie viele punkte hab ich jez? wurden welche gelöscht? oder bin ich noch immer auf der fünf?

    • bussgeld.info.de 7. März 2016, 11:55

      Hallo Eugen
      um Ihren aktuellen Punktestand zu erfahren, können Sie dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) einen ausgefüllten Musterbogen zusenden. Dieses wird Ihnen dann mitteilen, wie viele Punkte noch auf Ihrem Konto verzeichnet sind.
      Ihr Bussgeld-Info Team

  • hausdorf 5. März 2016, 18:29

    hallo,
    ich bin 2012 mit 0.51 p/m erwischt worden.einen monat fahrverbot und vier punkte.
    meine frage:wann verfallen die vier punkte?
    mfg

    • bussgeld.info.de 7. März 2016, 12:20

      Hallo Hausdorf,
      Ihre Punkte, die Sie vor der Reform von Bußgeldkatalog und Punktesystem im Mai 2014 erhalten haben, verjähren noch nach der alten Ordnung. In Ihrem Fall sind dies fünf Jahre.
      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Birol 7. März 2016, 12:05

    Hallo ich habe mit mein Auto wo der Ampel gengenau von gelb nach rot war rübergefahren bin dann Ampel Blitzer geblitzt worden habe eine Frage da war Euro 4 erlaubt ich hatte Euro 3 werde ich auch wegen der Plakette auch straffe bekommen und wie viele Jahre dauert bis rotlichtverstoss Punkte abfällt kann mir jemand helfen

    • bussgeld.info.de 7. März 2016, 13:19

      Hallo Birol,

      bei Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen, verfallen die Punkte nach 2,5 Jahren. Bei Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen, verfallen die Punkte nach 5 Jahren. Bei Straftaten, die drei Punkte Punkte in Flensburg nach sich ziehen, verfallen die Punkte nach 10 Jahren.
      Die Frage nach einer Strafe wegen falscher Umweltplakette kann nicht abschließend beantwortet werden. Je nachdem, ob bei Ihnen Tateinheit oder Tatmehrheit festgestellt wird, wird entweder nur der schwerwiegendste beider Verstöße geahndet oder beide Verstöße werden gesondert voneinander geahndet. Dies wird jedoch von der jeweiligen Behörde festgelegt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • T.a. 7. März 2016, 13:56

    Hallo Bußgeld-Info Team,
    ich habe 4 einzeln erworbene Punkte. Einer davon verfällt Ende April 16 (nach altem Recht eingefahrener Punkt), einer Febr. 17, einer Dez. 17 und einer Juli 18.
    Wenn ich nun ein Seminar mache zum Abbau eines Punktes, welchen wird das KBA dann löschen?
    Einen, der ohnehin bald verfiele, oder einen neuen? Gibt es da eine Regelung?
    Sonst würde es ja Sinn machen, erst den einen Punkt verfallen zu lassen und dann noch einen durch das Seminar abzubauen-> dann wären es ja bald nur noch 2 Punkte…
    Vielen Dank für Ihre Mühe

    • bussgeld-info.de 10. März 2016, 10:09

      Hallo T.a.,

      in der Regel bleiben die Vergehen stets in der Akte bestehen und lediglich ein Punkt von der Gesamtsumme getilgt. Die Einträge verjähren damit wie gehabt, aber von der Gesamtsumme im Fahreignungsregister wird ein Punkt abgezogen.

      Wenden Sie sich für nähere Informationen an das zuständige Straßenverkehrsamt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Tim 7. März 2016, 15:41

    Hallo,

    wurde heute geblitzt (30kmh zu schnell) und mache mit ein bisschen Sorgen um meine Punkte.

    06.03.2014 eine Verwarnung erhalten, darin enthalten folgende Verstöße.

    am 06.02.12 (Tattag) 1 Punkte
    Tilgungsfrist Beginn 19.04.2012

    am 16.02.13 (Tattag) 3 Punkt
    Tilgungsfrist Beginn 28.05.2013

    am 20.02.2013 (Tattag) 3 Punkte
    Tilgungsfrist Beginn 23.05.2013

    am 02.11.2013 (Tattag) 3 Punkte
    Tilgungsfrist Beginn 25.12.2013

    Insgesamt am 06.03.2014 = 10 Punkte

    Dann habe ich (weiß leider nicht mehr genau wann) noch 1 Punkt bekommen.
    Bin mir jedoch nicht sicher vor dem 01.05.14 oder danach.

    Kann mir wer sagen wie viel Punkte sich daraus insgesamt ungefähr ergeben.

    Habe bereits eine Auskunft machen lassen, jedoch dauert es ja noch ein wenig bis der Brief von der KBA kommt.

    Vielen Dank

    • bussgeld-info.de 10. März 2016, 10:29

      Hallo Tim,

      nach der Umrechnung der alten Punkte in das neue System wurde ein Stand von 10 Punkten in vier neue Punkte im Fahreignungsregister umgewandelt. Bei elf alten Punkten liegt die neue Anzahl bei fünf.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • detlef b. 11. März 2016, 13:32

    Ich habe eine frage..
    VOR DEM 1.5 2014 HATTE ICH 4 PUNKTE IN FLENSBURG..UMGERECHNET NUN 2
    WANN WERDEN MEINE PUNKTE GELÖSCHT….
    DANKE IM VORAUS

    • bussgeld.info.de 14. März 2016, 11:32

      Hallo Detlef,

      seit der Reform des Punktesystems verfallen die Punkte in Flensburg nun für jeden Verstoß einzeln. Bei Eintragungen (Ordnungswidrigkeiten) mit 1 Punkt erfolgt die Verjährung nach 2,5 Jahren. Bei Eintragungen (Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten) mit 2 Punkten erfolgt die Verjährung nach 5 Jahren. Bei Eintragungen (Straftaten) mit 3 Punkten erfolgt die Verjährung nach 10 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

      • Lisa 13. Januar 2018, 12:55

        Hallo habe Frage am 28.10.2015 habe Ordnungswidrigkeit begangen in Ortschaft 24 zu viell 1 Punkt und Geld Strafe,am 12 .01 2017 habe Geschwindigkeit in Ortschaft 50 km gefahren ,hatte in gesehen 30 Schild haben geblitzt. Meine Frage besteht mein erste Punkt noch Und Zelt mit für 5 Jahre. Mit freundlichen Grüßen

        • bussgeld-info.de 15. Januar 2018, 11:05

          Hallo Lisa,
          der Punkt verfällt 2,5 Jahre nach der Eintragung.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • Andreas E. 13. März 2016, 16:55

    Wenn ich nach Alter Regel also alle 2 Jahre einen Punkt bekomme, habe ich also nach 36 Jahren 18 Punkte und muss zum Idiotentest? War es nicht so, dass alle Punkte nach 5 Jahren verfallen wenn es keine Punkte im Zusammenhang mit Straftaten waren? Warum steht dies dann nicht so da?

    • bussgeld-info.de 14. März 2016, 10:35

      Hallo Andreas,

      nach alter Regel verfielen die Punkte je nach Schwere der Tat nach 2, 5 oder 10 Jahren. Das war allerdings auch davon abhängig, ob vor dem 1. Mai 2014 noch neue Punkte zu Ihren alten hinzugekommen sind. Nach neuer Regelung ist dies nach 2,5 , 5 oder 10 Jahren der Fall.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Arnold K. 19. März 2016, 7:50

    Hallo,
    Tattag / Rechtskraft
    10.03.11 / 17.11.11 Geschwindigkeit 3 Punkte
    12.07.11 / 17.11.11 Abstand 2 Punkte
    07.02.13 / 25.09.13 Geschwindigkeit 3 Punkte
    16.12.13 / 16.12.13 Rabatt/Seminar -2 Punkte
    11.09.13 / 13.03.14 Geschwindigkeit 1 Punkt
    01.05.14 / 01.05.14 Gesamtpunkte 4 Punkte nach neuer Regel
    27.03.14 / 15.12.14 Abstand 1 Punkt

    Wann verfallen jetzt wie viele Punkte?
    Wann würden alle Punkte gelöscht werden?
    Danke für die Antwort im Voraus.

    • bussgeld.info.de 21. März 2016, 10:36

      Hallo Arnold,

      die Punkte, die Sie vor dem 1. Mai 2014 gesammelt haben, verjähren noch nach dem alten Prinzip. Punkte für Ordnungswidrigkeiten verfallen nach zwei Jahren, Punkte für Straftaten nach fünf Jahren und Punkte für Straftaten mit Fahrerlaubnisentzug nach zehn Jahren. Durch die Erteilung neuer Punkte wurde die Verjährungsfrist der anderen zudem gehemmt. Sie können jederzeit beim KBA einen kostenlosen Antrag auf Auskunft aus dem Fahreignungsregister stellen. In der Auskunft steht in der Regel auch die Verjährungsfrist der einzelnen Punkte.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Wogie 20. März 2016, 12:29

    Ich wurde in 2008 wegen vorsätzlichem Fahren ohne Fahrerlaubnis zum Einzug meiner Fahrerlaubnis von 6 Mon. und einer Bewährungsstrafe verurteilt.
    Lt Mitteilung des KBA wurde die Strafe erlassen zum 4.10.2011. Den Führerschein hatte ich nach Ablauf von 6 Monaten und erfolgreicher MPU wieder erhalten.
    Sind die entstandenen Punkte mit der Neuerteilung der Fahrerlaubnis gelöscht oder gilt hier die Verjährungsfrist von 10 Jahren?

    • bussgeld-info.de 21. März 2016, 9:42

      Hallo Wogie,

      in der Regel werden alle Punkt gelöscht, wenn Ihnen die Fahrerlaubnis neu erteilt wurde.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Micha 20. März 2016, 23:26

    Ich habe folgende Punkte erhalten
    Datum der Rechtskraft 25.10.2011 Höchstgeschwindigkeit überschritten 3 Punkte
    Datum der Rechtskraft 07.01.2013 Höchstgeschwindigkeit überschritten 3 Punkt
    Datum der Rechtskraft 14.02.2013 Höchstgeschwindigkeit überschritten 3 Punkte
    Datum der Rechtskraft 19.03.2014 Höchstgeschwindigkeit überschritten 3 Punkte

    Nach altem Sytem sind es 12 Punkte
    Nach Umrecchnung des neuen Sytems sind es 5 Punkte

    Nun meine Frage, ich habe meine Punkte in Flensburg abgefragt die Verkehrsverstösse
    haben alle eine Tilgungsfrist 12.04.2016
    Sind diese dann alle gelöscht auch wenn ich jetzt eventuell einen neuen bekomme ????
    Bitte um schnelle Antwort
    MFG Micha

    • bussgeld-info.de 21. März 2016, 9:35

      Hallo Micha,

      nach dem neuen System verjähren Ihre Punkte auch dann, wenn Sie zwischendurch einen erneuten Punkt erhalten.

      Ihr Bussgeld-Info Team

      • Stefan F. 30. März 2016, 16:12

        Im August 2011 wurde mir die Fahrerlaubnis wegen Alkohol am Steuer entzogen. Im August 2012 wurde mir die Fahrerlaubnis neu erteilt. Im März 2016 habe ich eine Geschwindigkeitsübertretung mit 1 Punkt begangen. Droht der erneute Führerscheinentzug bzw. ein Fahrerlaubnisverbot in Folge der Nichtlöschung von Altpunkten? Ist der Gang zum Rechtsanwalt ratsam, der Akteneinsicht und damit eine Kopie des Punktestandes erhält?

        Danke für die Antwort!

        • bussgeld.info.de 30. März 2016, 16:54

          Hallo Stefan,

          es ist tatsächlich ratsam, Ihren genauen Punktestand zu erfragen. Dafür benötigen Sie jedoch keinen Anwalt. Sie können Ihren Punktestand per Post beim Kraftfahrtbundesamt (den Antragsvordruck finden Sie auf der Internetseite des KBA), online (dafür benötigen Sie einen neuen Personalausweis, ein Kartenlesegerät und eine Software der Ausweis-App) oder direkt vor Ort erfragen. Eine weitere Möglichkeit liefert Ihnen der entsprechende Artikel auf Bussgeld-Info (Punkte in Flensburg abfragen).

          Ihr Bussgeld-Info Team

          • Stefan F. 30. März 2016, 17:46

            Werde ich auf jeden Fall zur Sicherheit machen.

            Gemäß eines Urteils des Verwaltungsgerichts Karlsruhe in 2014 (Az.: 4 K 971/12) sollte mein aktueller Punktestand wohl auf Null sein, da eine bestandene MPU (so in meinem Falle…) demnach automatisch zur Löschung aller Punkte im Flensburger Zentralregister führt, auch wenn man vorher ein ziemlich ausgeprägter Verkehrssünder gewesen ist.

            Schade, dass man zu dieser bestimmt nicht seltenen Konstellation (MPU nach Alkoholfahrt) so gut wie keine eindeutigen Infos im Internet findet. Selbst eine Information über die kostenlose Anwalts-Hotline meiner Rechtsschutzversicherung trug hier nur zu Verwirrung bei.

    • Sven r 12. Januar 2018, 21:22

      Ich habe 2 mal 3 Punkte bekommen und das war noch vor 2014 also insgesamt 6 Punkte wann sind die Punkte wieder weg ich hatte ein Seminar gehabt und 1 Monat den Führerschein abgeben müssen.
      Danke ihm vorraus.

  • Elsi 31. März 2016, 0:29

    Ein Bekannter hat einen Punkt von meiner Freundin auf sich genommen. Könnte er dies auch wieder rückgängig machen? Da man auf dem Foto eindeutig sieht, das nicht er das war.

    • bussgeld.info.de 31. März 2016, 9:04

      Hallo Elsi,

      ein solcher Punktehandel ist strafbar, da es eine versuchte Täuschung der Behörden ist. Wenn diese Täuschung auffliegt, werden in der Regel die Punkte dem tatsächlichen Verkehrssünder zugeschrieben und es kann eine Geld- oder sogar Freiheitsstrafe verhängt werden.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Diyar 3. April 2016, 4:19

    Hey Leute und undzwar ist mir folgendes passiert wurde vor 2monaten mit 26kmh zu viel auf der Autobahn geblitzt den Punkt hab ich noch nicht bekommen und Aufforderung zum aufbauseminar auch noch nicht da ich in der Probezeit bin. Mein Problem ist das ich vorgestern mit 45kmh zu viel geblitzt worden bin auch auf der Autobahn und mir hatten ein Kollege gesagt dass ihm das gleich wiederfahren ist und er für den 2.blitzer keine Punkte bekommen hat hatte er einfach nur Glück oder ist das in der Regel so ?

    • bussgeld-info.de 4. April 2016, 8:38

      Hallo Diyar,

      in der Regel erhalten Sie auch für den zweiten Verkehrsverstoß die entsprechenden Punkte, das Bußgeld und das Fahrverbot.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Patrick.B 6. April 2016, 13:54

    Hallo,

    Hab da mal eine Frage,mir wurde der Führerschein 2004 entzogen. Die Überliegefrist ist im Mai vorrüber. Bekomme ich meine Fahrerlaubnis,ohne Auflagen zurück?
    Danke,im Voraus

    Grüße Patrick

    • bussgeld-info.de 7. April 2016, 10:11

      Hallo Patrick,

      Sie müssen zunächst zwischen dem Führerscheinentzug und dem Entzug der Fahrerlaubnis unterscheiden. In Ihrem Fall meinen Sie sicher den Entzug der Fahrerlaubnis. Dafür müssen Sie noch einmal alle benötigten Fahrprüfungen ablegen. Ohne Weiteres bekommen Sie eine Fahrerlaubnis also nicht zurück.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Andre 11. April 2016, 22:28

    Hallo,
    Mein “Sammelkonto” sieht wie folgt aus:

    Rechtskraft 29.11.12 3 Punkte (altes system)

    Rechtskraft 24.12.13 3 Punkte (altes system)

    Am 01.05 wurden diese 6 alten Punkte in 3 “aktuelle” punkte gewandelt.

    Mit Rechtskraft 16.08.14 kam dann 1 weiterer Punkt (neues System) dazu.

    Meine Frage: wann verjähren die punkte aus 12 und 13?

    Wäre nett wenn das jmd wüsste….

    • bussgeld-info.de 14. April 2016, 9:37

      Hallo Andre,

      die Punkte aus dem alten System verjähren nach 2, 5 oder 10 Jahren – je nach zugrundeliegendem Tatbestand. Zudem hemmen die Punkte aus dem Dezember 2013 die Verjährung der zuvor erworbenen Punkte. Sie können jederzeit eine Auskunft aus dem Fahreignungsregister beim KBA beantragen, in der auch die exakten Verjährungsfristen angegeben sind.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Jenny 12. April 2016, 17:35

    Hallo,
    Bekommt man eine schriftliche Benachrichtigung wenn man 4 Punkte hat? Bzw bekommt man überhaupt eine?

    Liebe Grüße

    • bussgeld-info.de 14. April 2016, 10:32

      Hallo Jenny,

      ja, in der Regel erfolgt bei einem Punktestand von 4 oder (spätestens bei) 5 eine schriftliche Ermahnung. Mehr über das Benachrichtigungssystem erfahren Sie hier: https://www.bussgeld-info.de/punkte-flensburg/

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Frank B. 15. April 2016, 11:15

    Hallo liebes Bussgeld-Info Team,
    ich habe gestern vom Straßenverkehrsamt meines Heimatkreises mein “Sündenregister” zugeschickt bekommen.
    Dieses baut sich so auf:
    1. Rechtskraft am 27.02.2014 Atemalkoholkonzentration 4 Punkte

    2. Rechtskraft am 30.09.2014 Höchstgeschwindigkeit 1 Punkt

    nach neuem System:

    3. Rechtskraft am 02.03.2016 Höchstgeschwindigkeit 1 Punkt

    Somit sollen sich insgesamt nach Umrechnung 4 Punkte ergeben. Meine Frage wäre nun, wann verjähren welche Punkte.
    Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Frank

    • bussgeld.info.de 18. April 2016, 9:52

      Hallo Frank,

      die alten Punkte verjähren gemäß dem alten System. Diese Punkte werden nach zwei Jahren gelöscht, wenn in diesem Zeitraum keine weiteren Punkte hinzugekommen sind. Punkte wegen Alkohol- oder Drogenmissbrauch verjähren nach dem alten System immer erst nach fünf Jahren.

      Ein Punkt nach neuem Punktesystem verjährt nach 2,5 Jahren. Zwei Punkte werden nach fünf Jahren getilgt und ab drei Punkten gilt eine Zehnjahresfrist.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • jürgen 15. April 2016, 21:29

    Hallo
    habe am 17.7.2012 wegen rot 3 punkte bekommen, neue Reform alles anders wie wird das alles neu bewertet
    danke

    • bussgeld-info.de 18. April 2016, 9:30

      Hallo Jürgen,

      “alte” Punkte wurden nach der Punktereform umgerechnet. Aus 1-3 Punkten nach altem System wurde im neuen System ein Punkt. Punkte, die Sie vor der Punktereform erhielten, verjähren jedoch auf die alte Weise wie vor der Reform: Punkte für Ordnungswidrigkeiten nach zwei Jahren, Punkte für Straftaten nach fünf Jahren und Punkte für Straftaten mit Fahrerlaubnisentzug (beispielsweise nach Alkohol- oder Drogenfahrten) nach zehn Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • FloS 17. April 2016, 19:33

    Hallo zusammen,
    ich habe die hu um 8 Monate verpennt. Wie verhält sich das mit Punkten bzw. Bußgeld nach dem neuen System? Mit welchen Konsequenzen haben ich zu rechnen? Vielen Dank im Voraus!

    • bussgeld-info.de 18. April 2016, 8:49

      Hallo FloS,

      wenn Sie die HU an Ihrem Auto zwischen 4 bis 8 Monaten überzogen haben, erhalten Sie bei einer Kontrolle ein Bußgeld von 25 Euro. Erst ab acht Monaten erhalten Sie neben einem Bußgeld von 60 Euro einen Punkt in Flensburg.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Svenno 17. April 2016, 21:21

    Guten Abend, und zwar habe ich eine frage hatte im Jahr 2007 2 trunkenheitsfahrten einmal mit 0,5 Promille als fahranfänger und einmal eine Straftat mit 1 Promille. Wann sind die vergehen aus dem Register gelöscht? Die Straftat verjährt nach 10 Jahren aber was ist mit dem Eintrag der 0,5 Promille ?

    • bussgeld-info.de 18. April 2016, 9:33

      Hallo Svenno,

      in der Regel verfallen Punkte für Ordnungswidrigkeiten im alten System nach zwei Jahren. Fragen Sie Ihren Punktestand in Flensburg ab, um sicherzugehen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

      • Svenno 18. April 2016, 19:52

        Habe ein owi verfahren wegen thc, also Tatbestand nach § 24a stvg, aber im Anhörungs Bogen steht nach bereits einer Entscheidung nach § 24a stvg. Kann doch nicht sein , weil die Straftat bestraft nach § 316 StGB wurde.und die andere Tat mit 0,5 Promille schon längst verjährt sein müsste. ( 2 Jahren ) warum sollte das dann eine wiederholungstat gewesen sein. Unter anderem traf der Anhörungsbogen nach genau 3 Monaten und ein Tag ein. Ist er somit verjährt? Um klar zu stellen, es handelt sich hierbei nicht um eine Straftat sondern eine owi, also nach 3 Monaten verjährt?
        Bin ratlos
        Lg

        • bussgeld-info.de 21. April 2016, 9:52

          Hallo Svenno,

          Alkohol- und Drogenvergehen am Steuer verjähren in der Regel erst nach 10 Jahren. Damit können Sie als Wiederholungstäter gelten. Die Verjährung einer Ordnungswidrigkeit in Verbindung mit Alkohol und Drogen endet frühestens nach 6 Monaten.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • Anonymos 21. April 2016, 16:40

    Hallo liebes Bussgeld Team,

    ich habe seit über 20 Jahren den Führerschein und hatte bis vor ca. 1 Jahr keinerlei Punkte in Flensburg.

    Nun wurde ich (angeblich) innerhalb von 10 Tagen 3 mal außerorts geblitzt. Einmal mit 27kmh zu schnell, einmal mit 38 kmh und einmal mit 42 kmh. Alles wie gesgat innerhalb von 10 Tagen. Da ich ja von vor einem Jahr bereits einen Punkt in Flensburg habe erwarten mich ja nochmal ca. 5 Punkte nur für diese 10 Tage.

    Was kommt Eurer Erwartung nach wohl noch auf mich zu ? Habe gelesen, dass es ab 6 Punkte nochmal zusätzliche Geldstrafen aus Flensburg gibt ?

    Für die 42 zu schnell gibt es ja bereits ein Fahrverbot von 4 Wochen. Erwartet mich noch mehr auf Grund der wiederholten Geschwindigkeit von über 26 zu schnell ? Gibt es da Besonderheiten auf Grund der sehr kurzen Zeitspanne und den +20 Jahren ohne Punkte zuvor ?

    Danke und Gruß,
    Anonymos

    • bussgeld.info.de 25. April 2016, 9:18

      Hallo Anonymos,

      für die drei Geschwindigkeitsverstöße werden vermutlich 4 Punkte anfallen (jeweils einer für die ersten beiden Verstöße und 2 für den dritten).
      Zwischen 4 und 5 Punkten wird zumeist eine Ermahnung und ein Hinweis auf die freiwillige Teilnahme an einem Seminar zum Punkteabbau erteilt.
      Für den Geschwindigkeitsverstoß von 42 km/h wird vermutlich 1 Monat Fahrverbot anfallen. Hinzu kommt 1 Monat Fahrverbot für die Wiederholungstat, denn wer innerhalb eines Jahres zum zweiten Mal mit einer Überschreitung von 26 km/h oder mehr geblitzt wird, auf den kommt ein einmonatiges Fahrverbot zu. Sie werden also voraussichtlich ein zweimonatiges Fahrverbot verhängt bekommen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Andreas 23. April 2016, 12:11

    Hallo ich habe am 28.04.2012 wegenn zu schnellen fahrens ausserhalb geschlossener Ortschaften 4 Punkte und einen Monat Fahrverbot bekommen,Rechtskraft September 2012.
    Gesamtpunktestand bis zum 30.04.2014 24.00 Uhr 4 Punkte
    Gesamtpunktestand am 01.05.2014 0.00 Uhr 2 punkte
    Am 06.12.2014 27 km/h zu schnell ausserhalb geschlossener Ortschaft 1 Punkt Rechtskraft Feb.2013
    Am 15.01.2015 27 km/h zu schnell ausserhalb geschlossener Ortschaft 1 Punkt und einen Monat fahrverbot wegen Wiederholung innerhalb eines Jahres .
    Soweit ist mir das alles klar ,nur ist jetzt folgendes passiert ich habe ein Schreiben vom Ordnungsamt bekommen
    ” Ermahnung wegen wiederholter Verkehrzuwiederhandlungen”
    Ich werde in diesem Schreiben darüber informiert das ich zum Stichtag 21.04.2016 4 punkte auf meinem Punktokonto habe ???
    Nach allen Informationen die ich habe müssten die ehemals 4 Punke aus der dem ersten Vergehen die mit dem Stichtag 01.05.2014 zu 2 Punkten wurden im September 2014 getilgt sein ?
    Die Tilgungsfrist war für ein solches vergehen war vor der Punktereform 2 Jahre nicht wie jetzt 5 Jahre !?
    Ich kann das nicht nachvollziehen könnten sie mir das erklären,im vorraus vielen Dank

    • bussgeld-info.de 25. April 2016, 9:41

      Hallo Andreas,

      Ihren Punktestand können auch wir nicht nachvollziehen. Wenden Sie sich mit Ihrer Frage zum Punktestand bitte an das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • kaptan 26. April 2016, 10:45

    Guten Tag, ich habe eine frage, bezüglich der Punkte..
    Am 15.09.2011 3 Punkte ( Höchstgeschwindigkeit überschritten ).
    Am 23.11.2011 4 Punkte ( Rotlicht missachtet ) -> (Aufbauseminar absolviert)
    Am. 11.03.2014 1 Punkt ( Handy am Steuer)

    Bis zum neuen Regelung 01.05.2014

    Am 10.12.2014 1 Punkt ( Handy am Steuer )

    Habe ich noch Punkte oder sind alle gelöscht?
    Mfg Kaptan

    • bussgeld-info.de 28. April 2016, 9:53

      Hallo kaptan,

      am besten Sie erfragen Ihren derzeitigen Punktestand beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg. Das ist für Sie kostenlos.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Thomas 26. April 2016, 14:01

    Hallo wertes Bussgeldteam,
    05.09.2009 Rechtskraft 7 Punkte Löschung 05.09.2019
    18.08.2013 Rechtskraft 1 Punkt 21 kmh außerhalb geschlossener Ortschaft.
    bei Abfrage der Punkte in Flensburg wurde der 1 Punkt 18.08. 2013 mit Löschung zum 18.08.2018 angegeben.
    Meine Frage: Wieso liegt dieser Punkt 5 Jahre

    Danke und Gruß Thomas

    • bussgeld-info.de 28. April 2016, 10:16

      Hallo Thomas,

      Punkte nach dem alten Punktesystem können sich noch gegenseitig in ihrer Verjährung beeinflussen. Da Sie noch andere Punkte vor der Punktereform bekommen haben, liegt es sicher daran, dass Ihr letzter Punkt erst nach 5 Jahren gelöscht wird. Eine genaue Erklärung dazu kann Ihnen das Kraftfahrt-Bundesamt geben.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Leo 27. April 2016, 11:48

    Hallo,

    Vor zwei jahren wurde ich außerorts geblitzt mit 41km und musste mein schein abgeben.

    Diesen monat wurde ich wieder mit 41km geblitzt mit was muss ich rechnen außer ein monat fahr verbot und 2 punkte und wielange dauert bis die punkte abbauen

    Danke gruß Leo

    • bussgeld-info.de 28. April 2016, 8:44

      Hallo Leo,

      in der Regel haben Sie bis auf das Bußgeld, die Punkte und das Fahrverbot keine weiteren Maßnahmen zu befürchten. Die zwei Punkte, die Sie für die Geschwindigkeitsüberschreitung erhalten, verjähren nach 5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Dirk 2. Mai 2016, 18:46

    Hallo liebes Team,

    ist es richtig das ich ab 4 Punkte eine Info von Flensburg erhalte ? Wie schaut es aus wenn ich z.b. 10 Punkte ( ALT) hatte, die ja nach neuem System 4 Punkte wären. Wäre ich dann auch gleich nach Umwandlung der Punkte informiert worden. Um genauer zu erklären, ich weiß das in seit Mai 2014 einen Punkt wegen Handy am Steuer erhalten habe, jetzt drohen mir 2 Punkte wegen Geschwindikeitsüberschreitung. Dann dürfte ich ja eigentlich im maximum mit den die ich erwarte 5 haben . Richtig ? Vielen Dank LG Dirk

    • bussgeld-info.de 9. Mai 2016, 8:34

      Hallo Dirk,

      um sicherzugehen, wie viele Punkte Sie genau haben, sollten Sie diese beim Kraftfahrt-Bundesamt abfragen. Das ist für Sie kostenfrei.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Peter 3. Mai 2016, 20:41

    Hallo,
    ich habe schon fast vor einem Jahr wegen geschwindigkeitüberschreitung ein Punkt erhalten und heute auch ein Punkt wegen handy nutzung vor Ampel mit motor an.
    Ich würde wissen, dass wie die Punkte verfallen, die alte acuh fängt von heute an?
    Die gehen nach 2,5 jahre zwei beide weg oder nur eine ?
    Danke im voraus

    • bussgeld.info.de 6. Mai 2016, 10:00

      Hallo Peter,

      seit dem 1. Mai 2104 verfällt ein Punkt nach 2,5 Jahren. Kommen weitere Punkte hinzu, haben diese keinen Einfluss auf die Verjährung bereits vorhandener Punkte. Beide Punkte verjähren also nach jeweils 2,5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Leon 4. Mai 2016, 19:55

    Moin liebes Bussgeldteam,

    Ich habe im Juni 2014 2 Punkte wegen Abstand bekommen, möchte jedoch bald mit meinem fast 17 Jahre alten Sohn fahren.
    Wie lange dauert es überhaupt bis die Punkte verfallen?

    Danke im Vorraus

    • bussgeld.info.de 6. Mai 2016, 9:17

      Hallo Leon,

      2 Punkte verjähren nach dem aktuellen Punktesystem nach 5 Jahren. Eine Begleitperson für den Führerschein ab 17 Jahren darf allerdings maximal einen Punkt im Fahreignungsregister haben.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Jürgen 5. Mai 2016, 10:23

    Was ist der Unterschied zwischen Rechtskraft und Tilgungsfrist? Welche zählt zum Verfall der Punkte:
    Beispiel 1 Punkt Rechtskraft 30.4.2014, 1 Punkt Rechtskraft 15.10.2014. Wann verfällt der Punkt vom 30.4.2014?

    • bussgeld.info.de 6. Mai 2016, 8:59

      Hallo Jürgen,

      die Rechtskraft gibt an, ab wann die Verjährung eines Punktes, also die Tilgungsfrist, einsetzt.
      Der Punkt vom 30.4.2014 verjährt noch nach der alten Tilgungsfrist, die vor der Punktereform galt. Diese liegt hier bei 2 Jahren. Der Punkt vom 15.10.2014 verfällt nach dem neuen Punktesystem nach 2,5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Bartosz 11. Mai 2016, 20:26

    Hallo!Ich habe eine frage:Wann verfallen die Punkte-1 Punkt,Rechtskraft 10.09.2013
    3 Punkte,Rechtskraft 12.02.2013
    1 Punkt,Rechtskraft 14.09.2015
    1 Punkt,Rechtskraft 05.03.2016?
    Habe heute einen Brief vom Landrat bekommen…..

    • bussgeld-info.de 12. Mai 2016, 8:48

      Hallo Bartosz,

      Ihre Punkte, die Sie vor der Punktereform 2014 bekommen haben, verfallen noch nach dem alten Prinzip, die restlichen nach dem neuen. Wie die genauen Fristen für die unterschiedlichen Verkehrsdelikte sind, können Sie dem Ratgebertext weiter ober auf dieser Seite entnehmen. Am besten machen Sie jedoch eine kostenlose Abfrage Ihrer genauen Punkte beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Brigitte 11. Mai 2016, 22:09

    Hallo liebes bussgeld-Info –team

    habe 1 Punkt wegen Ordnungswidrigkeit am 11.10.10 (101136) und
    7 Punkte wegen verlassen der Unfallstelle am 11.10.10 (A 01)
    bekommen, wann werden die Punkte gelöscht? Danke im voraus

    • bussgeld-info.de 12. Mai 2016, 8:43

      Hallo Brigitte,

      da Sie Ihre Punkte vor der Punktereform bekommen haben, verjähren diese also noch nach dem alten Prinzip. Ihre Punkte wegen Verlassen der Unfallstelle zählen hierbei höchstwahrscheinlich als Punkte für eine Straftat (Fahrerflucht). In der Regel verjähren diese nach 10 Jahren. Wenn es sich um Straftaten handelt, kann es dabei allerdings zu Abweichungen kommen. Am besten wenden Sie sich bei Fragen an einen Anwalt.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Bettina 16. Mai 2016, 20:14

    Hallo liebes Bußgeld-Info Team,

    ich, damals noch in der Probezeit, habe am 10.05.2013 eine rote Ampel überfahren (Rotlicht <1sekunde). Ergebnis:
    Aufbauseminar, 2 Jahre Probezeitverlängerung, Bußgeld von 90€ und 3 Punkte.
    Meine Fragen nun:
    Wann endet meine Probezeit wenn ich am 01.06.2012 meinen Führerschein bekommen habe?
    Wie viele Punkte habe ich nach der Umstellung zum neuen Bußgeldkatalog noch (es waren vorher keine weiteren Punkte vorhanden und es kamen bis heute keinen neuen dazu)?
    und
    Wann verjähren diese?

    Danke für eine kurze Antwort!
    VG Bettina

    • bussgeld-info.de 17. Mai 2016, 9:26

      Hallo Bettina,

      Ihre Probezeit endet nun nach vier Jahren, das heißt am 1. Juni 2016. Umgerechnet müssten Sie nun einen Punkt in Flensburg besitzen. Die Verjährung erfolgt noch nach alter Tilgungsfrist. Ihren Punktestand in Flensburg und die Verjährung der Punkte können Sie außerdem beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) abfragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Maria 18. Mai 2016, 15:35

    Hallo Bußgeld-Team,
    Ich habe 2009 wegen Alkohol am Steuer 7 Punkte und Führerscheinentzug 1Jahr bekommen. Nun habe ich Innerorts ein 30 kmh Schild übersehen. Geblickt wurde ich mit 52 kmh. 3kmh Toleranz wurden bereits berücksichtigt. Was droht mir nun muss ich den Führerschein abgeben und wie lange? Es sind ja dann 8 Punkte? Vielen Dank für die Antwort Maria

    • bussgeld-info.de 19. Mai 2016, 9:01

      Hallo Maria,

      Ihr Vergehen von 2009 gilt als “Straftat mit Fahrerlaubnisentzug”, was nach der alten Prinzip (also vor der Punktereform) nach 10 Jahren verjährt. Für Ihren Geschwindigkeitsverstoß von 22 km/h sollten Sie mit einem Bußgeld von 80 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen. Fragen Sie am besten direkt beim Kraftfahrt-Bundesamt, inwieweit Ihre Punkte bei der Punktereform umgerechnet wurden. Theoretisch müssten Sie dank Umrechnung nun nämlich weniger Punkte auf dem Punktekonto haben. Ob und wie lange Sie Ihren Führerschein abgeben müssen, liegt auch immer im Ermessen der zuständigen Behörde. Ihre genauen Strafen können Sie Ihrem Bußgeldbescheid entnehmen, welcher Ihnen für Ihr Vergehen zugeschickt wird.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Alexander 18. Mai 2016, 16:04

    20.6.2011 1 Punkt wegen zu schnell fahrens
    Rotlicht missachtet 3 Punkte am 6.8.12
    26.6.13 ;3 Punkte und 1 Monat Fahrverbot wegen zu schnellen fahrens
    bis 2014 somit 7 Punkte alt,neu 3 Punkte
    dann 3.1.15 kam 1 Punkt weil zu schnell
    4.5.16 wieder 1 Punkt
    Nun müsste neu ja dann 5 Punkte sein,oder ist evtl. schon was weggefallen von den Punkten.
    bzw. können Sie mir sagen wan was verfallen müsste

    • bussgeld-info.de 19. Mai 2016, 8:47

      Hallo Alexander,

      Ihren genauen Punktestand können Sie kostenlos beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg abfragen. Dann wissen Sie sicher, welche Ihrer Punkte bereits verfallen sind und welche nicht. Wie das funktioniert, können Sie hier nachlesen: https://www.bussgeld-info.de/punkte-flensburg-abfragen/

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Shah 23. Mai 2016, 20:30

    Hallo,

    kann ich einen Punkt abbauen? Da ich nur noch einen habe bis zu den 8 vollen Punkten. Am 23.05.2016 habe ich es zugegeben jedoch noch nicht die Strafe bezahlt oder sonstiges. Es ist ein Punkt der auf mich zu kommt. Meine Frage ist ob ich parallel einen alten abbauen kann mit durch ein Abbauseminar? Danke LG

    • bussgeld-info.de 26. Mai 2016, 9:05

      Hallo Shah,
      ein Punkteabbau ist nur möglich, wenn der Punktestand in Flensburg nicht höher als fünf Punkte ist.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Laura 24. Mai 2016, 13:07

    Hallo! Mein Bruder hat im März 2013 ein Monat Fahrverbot und 500 Euro Bußgeld bekommen (auf Grund von fahren mit 0,7 Promille )..Wann werden die Punkte hierfür gelöscht?

    • bussgeld-info.de 26. Mai 2016, 10:19

      Hallo Laura,
      die Punkte für Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich gezogen haben, verfallen nach fünf Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Özer 24. Mai 2016, 23:14

    Ich habe bis oktober 2016 überliegegrist… Meine punktestand ist aber laut Faer 0- jetzt hat es mich heute geblitzt wird wahrscheinlich punkt geben… Kommen jetzt meine alten punkte dazu oder nicht… Meine letzten punkte habe ich 2,5 jahre hinter mir… Aber ayf dem ınfo zettel von FAER war überall ein stempel mit überliegefrist drauf… Dann stand unten ounktestand 0

    • bussgeld-info.de 26. Mai 2016, 9:58

      Hallo Özer,

      wenn Sie laut dem Kraftfahrt-Bundesamt keine Punkte auf Ihrem Konto haben, dann ist dies auch so. Die Überliegefrist dient lediglich dazu, dass einmal vorhandene Punkte noch für eventuelle Gerichtsverhandlungen o.Ä. verwendet werden können, wenn diese dafür relevant sind. Nach dem Jahr der Überliegefrist, sind die Punkte dann endgültig gelöscht.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Alex 26. Mai 2016, 0:15

    Hallo. Ich habe ne Frage. 2008 Führerscheinentzug mit 4 punkten (Drogenkonsum, ampvitamine). 2010 hatte ich mein Führerschein wieder bekommen (nach ne positive MPU, mit Neuerteilung). Meine Frage wäre, ob die Punkte nach einem Führerscheinentzug uberhaupt bleiben? Und wenn ja, wann die verjähren. Und ab wann es tilgt. Danke

    • bussgeld-info.de 26. Mai 2016, 9:07

      Hallo Alex,

      nach dem alten Punktesystem verjähren Punkte, die Sie für Alkohol- oder Drogenfahrten bekommen haben, in der Regel nach 10 Jahren.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Sven 27. Mai 2016, 16:21

    Hallo,
    ich habe im Oktober und November 2015 jeweils einen Punkt wegen Geschwindigkeitsüberschreitung erhalten und hatte ein Monat Fahrverbot. Im Mai 2016 wieder einen Punkt wegen Geschwindigkeitsüberschreitung und einen Punkt wegen Handy. Wie sieht der Sachverhalt jetzt mit einem erneuten Fahrverbot aus?

    • bussgeld-info.de 30. Mai 2016, 9:47

      Hallo Sven,

      demnach müssten Sie nun vier Punkte in Flensburg haben. Hierbei handelt es sich um die Ermahnungs-Stufe. Die gelbe Maßnahmen-Stufe kann mit der gelbe Karte im Fußball verglichen werden. Dabei bekommen Verkehrssünder, die auf ihrem Punktekonto in Flensburg 4 oder 5 Punkte angesammelt haben, eine schriftliche und kostenpflichtige Ermahnung. Zugleich gibt es den Hinweis, dass man seinen Flensburg Punktestand durch die freiwillige Teilnahme an einem Fahreignungsseminar abbauen kann.
      Zum Thema “Wiederholungstäter” lässt sich Folgendes sagen: Wer innerhalb eines Jahres zum zweiten Mal mit einer Überschreitung der Geschwindigkeit von 26 km/h oder mehr geblitzt wird, muss seinen Führerschein in jedem Fall einen Monat lang abgeben und gilt laut Bußgeldkatalog als Wiederholungstäter. Sieht der Katalog aufgrund der Höhe der Übertretung sowieso ein Fahrverbot vor, verlängert sich dieses um einen weiteren Monat.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Martin 28. Mai 2016, 21:38

    Ich habe folgende Punkte erhalten
    Altfall: Datum der Rechtskraft 06.06.2012 Abstandsmessung 2 Punkte
    Datum der Rechtskraft 27.07.2012 Höchstgeschwindigkeit überschritten 3 Punkt
    Neufall:
    Datum der Rechtskraft 17.08.2014 Alkoholkontrolle Ersttäter: 0 Punkte 1 Mon. Fahrverbot

    Die Punkte nach Altregelung müssten doch jetzt gelöscht sein, oder ???? Verfall nach 2 Jahren, beides waren jeweils Ordnungswidrigkeiten, keine Straftaten.
    Im Neufall habe ich soweit man den Bußgeldbescheiden glauben schenken kann, keine Punkte erhalten. Überall finde ich jedoch als Regel 500€ Geldbuße und 2 Punkte + 1 Mon. Fahrverbot. Kann das echt sein, dass ich hierfür keine Punkte erhalten habe??? Und falls doch, wann verfallen diese???
    Und wie kann ich das ohne Entgeld im Register in Flensburg mal nachkontrollieren??

    Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen.
    MFG Martin

    • bussgeld-info.de 30. Mai 2016, 9:23

      Hallo Martin,

      in der Regel sollten Ihre alten Punkte bereits verjährt sein. Wieso Sie für den Alkoholverstoß keine Punkte erhalten haben, können wir Ihnen nicht sagen. Wann die Punkte verjähren würden, käme darauf an, wie viele Punkte Sie für die jeweilige Tat erhalten hätten.
      Wollen Sie Ihren Punktestand in Flensburg in Erfahrung bringen, können Sie eine entsprechende Anfrage an das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) richten.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Patrick 13. Juni 2016, 21:18

    Hallo zusammen,
    ich habe volgende Punkte erhalten:
    08.10.2010 3 Punkte wegen überhöter Geschwindigkeit Beginn der Tilgungsfrist 27.11.2010
    16.09.2011 3 Punkte wegen überhöter Geschwindigkeit Beginn der Tilgungsfrist 07.11.2011
    daraufhin noch 1 Monat Fahrverbot weil ich in weniger als einem jahr die gleiche Ordnungswiedrigkeit begangen hatte

    07.08.2013 3 Punkte wegen überhöter Geschwindigkeit Beginn der Tilgungsfrist 22.10.2013

    Wieviel Punkte hab ich den jetzt laut neuem System und wann bin ich sie wieder los?

    Über eine Rückmeldung würde ich mich freuen

    MFG Patrick

    • bussgeld-info.de 16. Juni 2016, 8:54

      Hallo Patrick,

      wenn Sie wissen wollen, wann Ihre Punkte verjähren, können Sie sich an das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg wenden.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Kemal 15. Juni 2016, 1:59

    Ich habe folgende Punkte erhalten
    Datum der Rechtskraft 07.01.2011
    Höchstgeschwindigkeit überschritten 1 Punkte
    Datum der Rechtskraft 21.04.2011 Höchstgeschwindigkeit überschritten 1 Punkt
    Datum der Rechtskraft 15.02.2013Höchstgeschwindigkeit überschritten 1 Punkte
    24.11.2013 Missachten Rotlicht 3 Punkte
    Nach altem Sytem sind es 6 Punkte
    Nach Umrecchnung des neuen Sytems sind es 3 Punkte
    Ich habe am 22.02.2015 und 25.07.2015 jeweils einen Punkt für Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit erhalten
    jetzt sind es 5 punkte
    Nun meine Frage, ich habe meine Punkte in Flensburg abgefragt die Verkehrsverstösse von
    2011 bis 2013 haben eine Tilgungsfrist 25.07.2015
    Sind diese jetzt gelöscht ????
    Wann wird der Punkt vom 22.02.2015 gelöscht ???
    Bitte um schnelle Antwort
    MFG Kemal C.

    • bussgeld-info.de 16. Juni 2016, 9:42

      Hallo Kemal,

      wenn Sie Ihre Punkte beim Kraftfahrt-Bundesamt abgefragt haben und dort vermerkt war, dass Ihre Punkte am 25.07.2015 getilt wurden, dann stimmt das auch so. Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen, verjähren nach dem neuen Prinzip nach 2,5 Jahren. Das sollte bei Ihnen im Normalfall im August der Fall sein. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie sich aber noch einmal beim Kraftfahrt-Bundesamt erkundigen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Dennis 15. Juni 2016, 7:51

    Heey
    Sie benutzten mit einem Kraftfahrzeug über 3,5 Tonnen zulässige Gesamtmasse ausgenommen PKW und kom den Verkehrsbereich obwohl dieser für Sie durch Zeichen 253 gesperrt war

    Mein Lkw hatt eine zusätzliche gesamtmasse von 12 Tonnen. Ich liefere Matratzen in den Innenraum der Städte aus.

    Auf was muss ich mich einstellen
    Bußgeld in Höhe?
    Und Punkte?

    LG Dennis

    • bussgeld-info.de 16. Juni 2016, 9:38

      Hallo Dennis,

      damit haben Sie eine Straße verbotswidrig befahren und müssen mit einem Bußgeld von 15 Euro rechnen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Armin G. 17. Juni 2016, 20:23

    Hallo,

    Ich sammelte
    durch ein Vergehen am 28.4.2012 1 Punkt, Rechtskraft am 13.7.2012, Eintragung am 23.7.2012,
    durch ein Vergehen am 28.9.2012 1 Punkt, Rechtskraft am 5.12.2012, Eintragung am 20.12.2012,
    durch ein Vergehen am 1.12.2012 3 Punkte, Rechtskraft am 16.2.2013, Eintragung am 5.3.2013,
    durch ein Vergehen am 6.1.2013 1 Punkt, Rechtskraft am 15.3.2013, Eintragung am 25.3.2013,
    durch ein Vergehen am 3.7.2013 3 Punkte, Rechtskraft am 3.7.2013, Eintragung am 15.7.2013,
    durch ein Vergehen am 6.4.2013 4 Punkte, Rechtskraft am 5.7.2013, Eintragung am 15.7.2013.
    Also insgesamt 13 Punkte.
    Nach der Umrechnungstabelle von alten in neue Punkte hatte ich ab dem 1.5.2014 dann 5 Punkte.

    Ich ging davon aus, dass diese Punkte zwei Jahre nach dem letzten Vergehen verfallen würden.

    Am 28.12.2015 kam es nun zu einem weiteren Vergehen, der mit einem Punkt geahndet wurde, Rechtskraft am 15.3.2015, Eintragung am 30.3.2016.

    Da ich dachte, dass die alten Punkte wegen der Zwei-Jahres-Frist verfallen seien, ging ich davon aus, dass mein Punktekonto nun bei einem Punkt sei.
    Heute erhielt ich nun eine Verwarnung, weil mein Punktekonto auf 6 Punkte angewachsen sei.

    Ist das korrekt?
    Wie erklärt sich das?
    Wann reduziert sich das Punktekonto endlich?

    Viele Grüße

    Armin

    • bussgeld-info.de 20. Juni 2016, 9:04

      Hallo Armin,

      Punkte, die Sie vor dem 01.05.2014 gesammelt haben, verjähren noch nach dem alten Prinzip. Das heißt auch, dass sich die gesammelten Punkte gegenseitig beeinflussen. Haben Sie neue Punkte gesammelt, konnten diese den Verfall früherer Punkte stoppen. Möchten Sie eine genaue Auskunft, können Sie sich an das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wenden. Dort können Sie unentgeltlich eine Auskunft aus dem Fahreignungsregister beantragen. Dieser können Sie unter anderem entnehmen, wann die gesammelten Punkte verfallen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Patrick 18. Juni 2016, 0:32

    Hallo liebes Bußgeld Team am 12.11.2014 habe ich 1 Punkt in Flensburg bekommen . Der Grund war Handy am Steuer . Nach euerer Erklärung müsste ich nach dem neuen Model behandeln werden oder ? Und der Punkt verfällt am 12.05.2017 also nach 2,5 Jahre oder ? Aber angenommen ich würde wegen der gleiche Sache nochmal ein Punkt bekommen, dann ist doch der Führerschein weg ? Und wegen einer anderen Sache bzw. nur wegen erhöhter Geschwindigkeit zählt der Punkt für sich ? Ich würde mich über eine Antwort freuen . Grüße Patrick

    • bussgeld-info.de 20. Juni 2016, 8:52

      Hallo Patrick,

      Punkte, die nach dem 1. Mai 2014 gesammelt wurden, verfallen nach dem neuen Prinzip – in Ihrem Fall verfällt der eine Punkt also nach 2,5 Jahren. Alle Punkte verjähren für sich, auch solche, die für gleiche Vergehen angefallen sind. Die Fahrerlaubnis wird bei 8 Punkten entzogen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Peter L. 19. Juni 2016, 18:53

    Hallo

    Ich habe folgende Punkte enthalten

    Überschreitung Geschwindigkeit 3 Punkte Rechtskratft 11.09.2012
    Überschreitung Geschwindigkeit 3 Punkte Rechtskraft 22.12.2012
    Überschreitung Geschwindigkeit 1 Punkt Rechtskraft 01.06.2013
    Überschreitung Geschwindigkeit 1 Punkt Rechtskraft 04.02.2014
    Zu geringer Abstand 1 Punkt Rechtskraft 27.05.2014
    Überschreitung Geschwinigkeit 1 Punkt Rechtskraft 26.09.2014

    Wieviele Punke habe ich jetzt auf dem Konto , bzw. wann werden sie gelöscht?

    Mit freundlichen Grüßen
    Peter L.

    Vielen Dank im Voraus

    • bussgeld-info.de 20. Juni 2016, 8:54

      Hallo Peter,

      Ihre Punkte – sowohl die Anzahl als auch die Tilgungsfristen – können Sie beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg erfragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Rambo 20. Juni 2016, 17:26

    Hallo ich habe am24.08.2015,wegen Mabil 1 Punkt,am 16.03.2016 und 26.03.2016,wegen Geschiwindigkeit 3 Punkte der Dauer des Löschen der Punkte, werlängert sich immer wenn man neuer Punkte dazu bekommt.Können sie mir Antworten MfG

    • bussgeld-info.de 23. Juni 2016, 9:44

      Hallo Rambo,
      der eine Punkt verfällt nach zwei Jahren und sechs Monaten und die 3 Punkte nach zehn Jahren. Die Dauer ist abhängig von der Schwere der Tat. Kommen neue Punkte hinzu, hat dies keinen Einfluss auf die Fristen der bisher gesammelten Punkte.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Freddy 23. Juni 2016, 12:43

    Datum des Verstoßes 25.04.14 Rechtskraft 02.07.14 wann verfallen die Punkte nach 2 Jahren oder nach 2,5 zu schnell gefahren

    • bussgeld.info.de 27. Juni 2016, 8:46

      Hallo Freddy,

      Eintragungen mit 1 Punkt verfallen nach 2,5 Jahren. Eintragungen mit 2 Punkten verjähren nach 5 Jahren.

      Ihr Bußgeld- Info Team

  • Kruder 29. Juni 2016, 0:12

    Hallo zusammen ich habe am 2.7.13 ein vergehen mit THC am Steuer, wo ich eine Strafe mit MPU usw. 4 punkten geahndet worden bin. Jetzt nach Besitz des Führerscheins seit 2.7.14 Bin ich bei 100 Kmh mit 127 kmh geblitzt worden und bekomme einen Punkt …Die Frage ist kommt noch mehr auf mich zu finanziell/Fahrverbot…?

    • bussgeld-info.de 30. Juni 2016, 9:46

      Hallo Kruder,

      ich nehme an, Sie befinden sich noch in der Probezeit? Demnach handelt es sich um einen A-Verstoß in der Probezeitverlängerung, wofür eine Verwarnung & die Teilnahmeempfehlung an einer verkehrspsychologischen Beratung ansteht. Für den Geschwindigkeitsverstoß von 27 km/h zu viel außerhalb geschlossener Ortschaften müssen Sie mit einem Bußgeld von 80 Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Peter 4. Juli 2016, 10:52

    Hallo,habe letzte Eintragung am 31.07.2010 zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten 3 Punkte.
    Jetzt habe ich neuen Antrag am 25.09.2015 wegen Geschwindigkeit Überschreitung 2 Punkte bekommen.
    Frage: Sind die 3 Punkte von 2010 schon gelöscht?

    • bussgeld-info.de 7. Juli 2016, 11:04

      Hallo Peter,

      wenn Sie 2010 so schnell gefahren sind, dass Sie damals 3 Punkte kassiert haben, dann müssten diese bereits verjährt sein.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Florian 4. Juli 2016, 14:10

    Hallo,
    ist es rechtens, wenn ich ein Jahr nach Verbüssung eines einmonatigen Fahrverbotes und Zahlung des korrespondierenden Bussgeldes jetzt von der örtlichen Behörde eine Ermahnung nach §4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 1 iVm §41 FeV kommt und dafür Kosten erhoben werden? Die Farherlaubins wurde letztes Jahr entzogen nachdem ich 4 Punkte innerhalb von 4 Wochen (2 – 1- 1) wegen Abstandszuwiderhandlungen gesammelt hatte.
    Danke und Gruß
    F. A

    • bussgeld-info.de 7. Juli 2016, 11:39

      Hallo Florian,

      bei 4-5 Punkten ist es normalerweise rechtens, dass Sie eine Ermahnung erhalten, für die Gebühren zu entrichten sind.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • fehr 4. Juli 2016, 18:58

    ich habe jetzt 8punkte 3alte und 5 neue .der letzte alte ist vom 25.01.2014 der letzte neue vom tattag 19.02.2016 rechtskraft 4.06.2016 .kann ich da gegen rechtsmietel einlegen dar die alten verjärt sind.

    • bussgeld-info.de 7. Juli 2016, 10:32

      Hallo Fehr,

      ob Ihre alten Punkte verjährt sind, hängt davon ab, für welches Delikt Sie diese erhalten haben. Alte Punkte für Ordnungswidrigkeiten verjähren nach zwei Jahren, alte Punkte für Straftaten nach fünf Jahren und alte Punkte für Straftaten mit Fahrerlaubnisentzug erst nach zehn Jahren. Die Reform des Punktesystems 2014 ändert nichts daran, wie lange es dauert, bis die alten Punkte verfallen. Wenn Sie dennoch feststellen, dass Sie noch alte Punkte haben die eigentlich verjährt sein müssten, können Sie sich an einen Anwalt wenden.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Alex B. 6. Juli 2016, 19:27

    Hallo
    Ich wollte mal fragen ob sie sich damit auskennen.
    Heute am 06.07.2016habe ich einen brief erhalten. (Ermahnung wegen Wiederholter Verkehrszuwiederhandlungen)
    unzwar steht da ….
    Folgende Verstöße wurden bis zum 30.04.2014 im Verkehrszentralregister eingetragen.
    Tatzeit: 09.11.2005, Rechtskraft: 15.08.2006 (Vorsätzliches Fahren ohne Fahrerlabnis.) Punkte A / 6
    bis zum 30.04.2014 betrug ihr Punktestand 6 Punkte
    Nach Umrechnung am 01.05.2014 beträgt ihr Punktestand 3 Punkte.
    Jetzt zu meiner frage, ich habe letztes jahr 1 punkt bekommen wegen handy am steuer und wurde vor 2 monaten geblitzt und habe 2 punkte erhalten.
    sind das jetzt aktuell 3 punkte weil doch die alten von 2006 auch mal verjähren müssen oder nicht ? oder sind das 6 punkte?

    • bussgeld-info.de 7. Juli 2016, 9:09

      Hallo Alex,

      vielleicht sind Punkte schon verjährt oder wurden noch gar nicht erfasst vom Kraftfahrt-Bundesamt. Fragen Sie am besten noch einmal direkt dort nach und lassen sich eine genaue Auskunft erteilen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Johny 7. Juli 2016, 16:11

    hallo,
    meine Frage: bekommt man Punkte wenn man an der selben Stelle 2 mal inerhalb von 3 Monate geblitz wurde aber die geschwindigkeit nich mehr als 20km/h überschriten hat ( also nur Bußgeld zahlen müsste)
    Gruss

    • bussgeld.info.de 11. Juli 2016, 9:21

      Hallo Johny,

      nein, in einem solchen Fall werden in der Regel keine Punkte angeordnet.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Melanie 8. Juli 2016, 19:59

    Hallo,
    Mein Freund hat ein Punkt wegen telefonieren erhalten. So wie ich das verstanden habe wird dieser in 2,5 Jahren gelöscht. Richtig?
    Wenn er aber noch einen Punkt in den 2,5 Jahren bekommen würde wegen zu schnellem Fahren oder vielleicht dem gleichen bekannten Grund wann wird dann der erste Punkt gelöscht bzw. wann der zweite? Wird der erste durch den zweiten verlängert auf 5 Jahre? Oder nur der zweite auf 5 Jahre und der erste erlischt nach 2,5 Jahre.
    Das verstehen wir beide nicht ganz.
    MfG

    • bussgeld-info.de 11. Juli 2016, 8:42

      Hallo Melanie,

      seit der letzten Punktereform verjährt jeder Punkt für sich selbst und wird nicht mehr durch nachfolgende Punkte beeinflusst. Der Punkt verjährt also nach 2,5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Lukas Z. 11. Juli 2016, 10:12

    Hallo,
    mein Punkte-Status am 01. Mai 2014 (00:00 Uhr) war insgesamt 12 “alte” Punkte = 5 “neue”.

    Am 07. März 2015 habe ich dazu einen “neuen” Punkt hinzuerhalten, der aber in der anschließend folgenden schriftlichen Verwarnung der Behörde nicht mitgezählt wurde, weil “die Fahrerlaubnisbehörde bisher die Maßnahme nach §4 Abs. 5 Satz 1 Nr. 1 StVG noch nicht ergriffen hat”.

    Nun habe ich mir leider am 05. Juli 2016 erneut 1 “neuen” Punkt eingehandelt.

    Frage: Wie viele von den o.g. “alten” Punkten sind ggfs. schon verjährt, so dass ich hoffentlich nicht zu einem FES verpflichtet werde?

    • bussgeld-info.de 14. Juli 2016, 10:27

      Hallo Lukas,

      wieviele von Ihren alten Punkten verjährt sind, hängt davon ab, wofür Sie diese erhalten haben. Punkte für Ordnungswidrigkeiten verjähren nach zwei Jahren, Punkte für Straftaten nach fünf Jahren und Punkte für Straftaten mit Fahrerlaubnisentzug (beispielsweise nach Alkohol- oder Drogenfahrten) nach zehn Jahren.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Tabd 13. Juli 2016, 23:14

    Hallo mir wurde 2014 der führerschein entzogen weil ich eine nachschulung nicht gemacht habe.
    Ist das als straftat anzusehen?

    • bussgeld-info.de 14. Juli 2016, 8:46

      Hallo Tabd,

      nein, das ist keine Straftat.

      Ihr Bußgeld-Info Team

      • Tabd 14. Juli 2016, 10:01

        Der Landkreis meinte damals das wäre so.
        Ich kann dazu auch nichts weiter finden im Internet.
        Die meinten die Punkte würden nun erst nach insgesamt 5 Jahren verfallen, aufgrund des Führerscheinentzuges. Weil das ne straftat wäre.
        Die punkte habe ich noch vom alten punktesystem.

        Mir soll schon wieder der führerscheinentzogen werden weil ich 8 punkte habe.
        Ich habe mir seit 2014 nichts mehr zu schulden kommen lassen noch habe ich irgendein schreiben diesbezüglich bekommen.

        Vielen dank im vorraus.
        Mfg Tabd

        • bussgeld.info.de 18. Juli 2016, 7:49

          Hallo Tabd,

          stand die Nachschulung womöglich im Zusammenhang mit einer Straftat?

          In der Regel erhalten Sie eine Benachrichtigung über den Erhalt von Punkten und die entsprechenden Konsequenzen.

          Ein Führerscheinentzug ist ab acht Punkten laut § 4 Straßenverkehrsgesetz vorgesehen. Sollten Sie dennoch Fragen haben, ist es ratsam, einen Anwalt zu kontaktieren, der Sie zu Ihrem Fall eingehend berät.

          Ihr Bußgeld-Info Team

  • Eko 14. Juli 2016, 17:29

    Hallo,
    Habe am 03.09.2013 einen Bußgeldbescheid bekommen !
    Außerhalb geschlossener Ortschaft 47km/h zu schnell . ( alte Regel ) 3 Punkte bekommen und 160Euro!
    Neuerdings bin ich am 19.06.2016 27 km/h zu schnell gefahren und 80 Euro und 1 Punkt bekommen !
    Sind meine alte Punkte jetzt mittlerweile Verjährt ???
    Oder habe ich jetzt nach neuer Regel jetzt 2 Punkte ???

    Danke für eine Antwort …

    • bussgeld.info.de 18. Juli 2016, 9:10

      Hallo Eko,

      Punkte wegen Ordnungswidrigkeiten nach dem alten System werden nach 2 Jahren gelöscht, wenn in diesen 2 Jahren keine weiteren Punkte hinzugekommen sind. Demnach ist der Punkt von 2013 getilgt, wenn bis zu dem aktuellen Verstoß keine weiteren Ordnungswidrigkeiten erfolgten.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Kerstin N. 15. Juli 2016, 11:45

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich hatte am 10.05.2011 einen eigentlich leichten Auffahrunfall auf einem Parkplatz (Bedienfehler), der als Straftat eingeordnet wurde, da das Fahrzeug vor mir ein Fahrrad war und die 60jährige Fahrerin durch den Fall ziemlich schwer verletzt wurde.
    Da ich noch in der Probezeit war (Erwerb des Führerscheins 30.11.2010), wurde ich zu einem Aufbauseminar verdonnert, bekam ein ziemlich hohes Bußgeld und 5 Punkte in Flensburg. Außerdem wurde die Probezeit verlängert um 2 Jahre.
    Seitdem ist nichts mehr vorgefallen. Können Sie mir sagen, wann die Punkte verfallen werden?
    Vielen Dank im Voraus.
    K. Novak
    Da ich noch in der Probezeit war

    • bussgeld-info.de 18. Juli 2016, 8:54

      Hallo Kerstin,

      die Verjährung der Punkte in Flensburg erfolgte vor dem 1. Mai 2014 nach folgendem Prinzip: Punkte für Ordnungswidrigkeiten nach zwei Jahren, Punkte für Straftaten nach fünf Jahren und Punkte für Straftaten mit Fahrerlaubnisentzug (beispielsweise nach Alkohol- oder Drogenfahrten) nach zehn Jahren. Sie können jederzeit beim KBA einen kostenlosen Antrag auf Auskunft aus dem Fahreignungsregister stellen. In der Auskunft steht in der Regel auch die Verjährungsfrist der einzelnen Punkte.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Maik 16. Juli 2016, 10:48

    Hallo,

    ich habe am 15.08.2011 “Rechtskraft 04.01.2012” 3 Punkte wegen abstand erhalten. Hier habe ich auch einen Monat Fahrverbot bekommen.
    Am 17.10.2013 “Rechtskraft 20.02.2014” Rotlicht 4 Punkte kein Fahrverbot.
    Am 27.07.2014 “Rechtskraft 05.11.2014” 1 Punkt wegen zu schnellem fahren.

    Bis zum 30.04.2014 hatte ich dann 7 Punkte laut altem System.
    Nach dem neuen nun 4 Punkte.
    Wann werden welche Punkte nun gelöscht ?

    Danke

    • bussgeld-info.de 18. Juli 2016, 8:37

      Hallo Maik,

      Punkte, die Sie vor dem 01. Mai 2014 bekommen haben, verjähren noch nach dem alten System. Das heißt, dass neu dazu gekommene Punkte die Verjährung der bereits bestehenden Punkte hemmen. Punkte, die Sie nach diesem Datum bekommen haben, verjähren nach dem neuen System.Sie können jederzeit beim KBA einen kostenlosen Antrag auf Auskunft aus dem Fahreignungsregister stellen. In der Auskunft steht in der Regel auch die Verjährungsfrist der einzelnen Punkte.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Lutz S. 22. Juli 2016, 18:01

    Hallo+Guten Tag,die Regelung zur Tilgung von alten+neuen Punkten glaube ich nun verstanden zu haben?!
    Ich hatte 6`alte`Punkte(2x3wg.Ordnungswidrigkeit,umgestellt auf 3 neue Punkte)
    mit dem letzten Rechtskraftdatum des 04.04.2014,welche nach alter Regelung am 04.04.2016 getilgt seien müßten! Am 29.04.2016 bekam ich unfallgemäß einen neuen Punkt,welcher für sich erst am 29.10.2018 erlischt ! So habe ich Eure Erklärung verstanden. Aber jetzt habe ich kostenträchtig eine`Ermahnung`vom Landkreis erhalten,mit dem Hinweis auf 4 registrierte Punke ! Danach wären die alten Punkte doch mit dem neuen Delikt übernommen worden ! Was ist nun richtig ?
    Danke für Eure Hilfe !

    • bussgeld-info.de 25. Juli 2016, 9:32

      Hallo Lutz,

      die Punkte, die Sie nach dem alten System gesammelt haben, beeinflussen sich gegenseitig, was die längere Frist erklären könnte. Sie können beim Kraftfahrt-Bundesamt kostenlos Ihre Punkte abfragen. In der Auskunft finden Sie in der Regel auch Angaben dazu, wann die Punkte verjähren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Maurice 23. Juli 2016, 6:35

    Guten Tag
    Wurde letztes Jahr im August mit über 26 km/h zu schnell geblitzt . Darauf folgte ein Fahrverbot .
    Jetzt nach 11 Monaten wieder geblitzt und folglich einen Punkt .
    Jetzt meine Frage : die 12 Monats frist zwischen den vergehen wird ab Tat Tag oder Rechtskraft benannt ??
    Nach Rechtskraft würde ich nicht mehr in diese Frist fallen .
    Danke für die Antwort
    Lg maurice

    • bussgeld-info.de 25. Juli 2016, 9:11

      Hallo Maurice,

      entscheidend sollte in Ihrem Fall der Zeitpunkt der Rechtskraft des ersten Bußgeldbescheids sein.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Paul 1. August 2016, 4:02

    Guten morgen. Ich habe in August 2015 2 punkte wegen geschwindigkeit und noch 2 am 17.4.2016 wegen alkhol ein monat später noch 2 wegen alkhol. Das bedeutet ich habe 6 punke. Wann würden die punkte aufgelöst und was kann ich machen um punkte abzubauen? Herzlichen dank

    • bussgeld-info.de 1. August 2016, 8:12

      Hallo Paul,

      Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen, verjähren in der Regel nach fünf Jahren. Ein Punkteabbau ist nur möglich, wenn Sie nicht mehr als fünf Punkte auf Ihrem Konto haben. Bei sechs Punkten müssen Sie also warten, bis die Punkte nach der regulären Verjährungsfrist verfallen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Marcel 2. August 2016, 12:12

    Hallo, ich hatte alte Punkte die im mai2014 umgerechnet wurden. Sind diese Punkte jetzt im Mai 2016 weg?

    • bussgeld-info.de 4. August 2016, 10:22

      Hallo Marcel,

      Ob diese Punkte nun weg sind, hängt davon ab, wann und wofür Sie diese bekommen haben. “Alte” Punkte für Ordnungswidrigkeiten verfallen nach 2 Jahren, Punkte für Straftaten nach 5 Jahren und Punkte für Straftaten nach Führerscheinentzug nach 10 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • John 3. August 2016, 4:23

    Wenn meine Punkte beim KBA auf 0 sind und sich in der Überliegefrist, kann ich dann problemlos meinen Führerschein neu beantragen?

    • bussgeld-info.de 4. August 2016, 9:09

      Hallo John,
      nach Ablauf der Überliegefrist ist es in der Regel möglich den Führerschein neu zu beantragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Daniela 3. August 2016, 12:07

    Hallo , meine Frage ist mein Vater hat sein Führerschein verloren wegen Trunkenheit dies ist jetzt Ca 9 Jahre her … Da meine Frage bekommt er sie wieder ohne mpu , wenn ja wann bekommt er sie wieder …. Bitte um schnelle Antwort… Danke im Vorraus ….

    Mfg Daniela

    • bussgeld-info.de 4. August 2016, 9:32

      Hallo Daniela,

      in der Regel verjährt eine MPU nach 15 Jahren. Die Fahrerlaubnis bekommt Ihr Vater danach allerdings nicht einfach wieder, sondern muss diese neu beantragen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • ferat 5. August 2016, 13:58

    Ich habe 2015 zwei Punkte bekommen und 16 ein Punkt wie lange dauert es bis dies verjährt oder geht es nur mit einer nachschulung?

    • bussgeld.info.de 8. August 2016, 8:56

      Hallo ferat,

      Eintragungen mit 1 Punkt verjähren nach 2,5 Jahren. Eintragungen mit 2 Punkten werden nach 5 Jahren getilgt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Sean 16. August 2016, 3:10

    Hallo,
    meine Frage ist, ob meine alten Punkte vor dem 1.5.2014 schon verjährt sind, bzw. aktuell gerechnet wird.

    3 Punkte / Höchstgeschwindigkeit Überschritten Mai/2011
    1 Punkt / Höchstgeschwindigkeit Überschritten Mai/2012
    1 Punkt / Höchstgeschwindigkeit Überschritten Juni/2012
    3 Punkte / Höchstgeschwindigkeit Überschritten Januar/2014

    …nach dem neuen Stand, wären es 4 Punkte insgesamt und
    1 Punkt ist neu dazugekommen im November 2015 (Höchstgeschwindigkeit Überschritten)
    1 neuer Punkt erwartet mich wegen zu geringen Sicherheitsabstand (BAB).

    wie sieht es aus mit dem Alten Punkte vor der Reform aus, sind sie teilweise verjährt sodass ich anstatt 6 Punkte weniger hätte oder ändert sich da nichts?

    LG

    • bussgeld-info.de 18. August 2016, 10:13

      Hallo Sesan,

      Ihre acht “alten” Punkte müssten alle seit Januar/2016 verjährt sein, da es sich beim Überschreiten der Höchstgeschwindigkeit um eine Ordnungswidrigkeit handelt und “alte” Punkte für Ordnungswidrigkeiten nach zwei Jahren verjähren.
      Auch wenn Sie nach der Reform neue Punkte gekriegt haben, hat sich das Verjähren der alten Punkte nicht verzögert.
      Sie müssten normalerweise nur noch die zwei Punkte haben, die Sie seit November/2015 erhalten haben. Beachten Sie aber, dass diese neuen Punkte “schwerer wiegen” und dass eine Entziehung der Fahrerlaubnis bereits mit acht Punkten droht.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Anja 21. August 2016, 10:03

    Hallo,

    ich habe 2015 2 Punkte erhalten, da 2 mal mit Handy am Steuer erwischt.
    2016 habe ich 1 Punkt erhalten, da mit Handy am Steuer erwischt.

    Wann verfallen diese 3 Punkte?

    • bussgeld-info.de 22. August 2016, 8:27

      Hallo Anja,

      für Ordnungswidrigkeiten, für die Sie einen Punkt erhalten, gilt eine Tilgungsfrist von 2,5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Dragan 23. August 2016, 12:51

    Alter schwede wer soll da noch durchblicken .
    21.10.2014
    1 Punkt zu schnell gefahren

    14.11.2015
    1 Punkt zu schnell gefahren

    14.02.2016
    1 Punkt zu schnell gefahren

    08.04.2016
    2 Punkte zu schnell gefahren

    Wie übel sieht es bei mir aus?
    Habe heute eine Ermahnung bekommen und ich solle mich bei einer Fahrschule melden damit ich 1 punkt abbauen kann

    Lieben Gruß

  • Alexander 26. August 2016, 10:07

    hallo und guten morgen. habe mit Rechtskraft 22.01.2015 1 punkt wegen geschwindigkeitsübersreitung. vor kurzem kam leider wegen geschwindigkeitsüberschreitung ein punkt dazu. wann wird den der erste punkt gelöscht?

    • bussgeld.info.de 29. August 2016, 9:09

      Hallo Alexander,

      Eintragungen mit einem Punkt verjähren nach 2,5 Jahren.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Silke 28. August 2016, 11:02

    wie sieht es aus bei Trunkenheit (Führerscheinentzug 9 Monate) mit fahrlässiger Gefährdung des Straßenverkehrs (3 Punkte) und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort (Fahrzeug gestreift, Lackschaden 900 €, 3 Punkte). Die Auskunft aus dem FAER ergibt folgendes:
    Als Tilgungsdatum ist eine Zeitspanne von 15 Jahren für das unerlaubte Entfernen vom Unfallort angegeben und nicht 10 Jahre? Wie kommt das zustande und wie ist dies begründet? Für die fahrlässige Gefährdung des Straßenverkehrs ist kein Datum angegeben, ist dies mit der Zahlung der Geldstrafe und dem Entzug der Fahrerlaubnis bereits getilgt? Oder gelten die 15 Jahre für beide 3-Punkte-Vergehen?
    Vielen Dank im Voraus.

    • bussgeld.info.de 29. August 2016, 12:38

      Hallo Silke,

      bei Verkehrsstraftaten beträgt die Verjährungsfrist mindestens 10 Jahre, sie kann aber auch höher angesetzt werden.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Silke 29. August 2016, 15:37

    Vielen Dank für Ihre Auskunft.
    Auf einem von drei Auskunftsblättern ist kein Tilgungsdatum angegeben.
    Wie verhält es sich damit ?

    • bussgeld-info.de 1. September 2016, 10:47

      Hallo Silke,

      im dem Fall müssten Sie noch einmal beim FAER nachfragen. Normalerweise ist für jedes Vergehen eine Tilgungsfrist vorgeschrieben.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • KLaus 1. September 2016, 18:55

    Hallo hatte 1993 den Führerschein wegen Alkohol weg..Jetzt 2016 wieder wegen Alkohol .wann ist es verjährt

    • bussgeld.info.de 5. September 2016, 9:04

      Hallo Klaus,

      für die Frage, wann Sie einen neuen Führerschein beantragen können, kommt es darauf an, wie lange bei Ihnen die Sperrfirst ist. Diese wird individuell bestimmt und liegt in der Regel zwischen 9 und 11 Monaten.

      Es handelt sich außerdem um Ihren 2ten Verstoß gegen die 0,5-Promille-Grenze. Der erste Verstoß ist also nicht verjährt.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Kevo 5. September 2016, 14:34

    Hallo ich habe 8 punkte die aber zuwerten sind wie 7 verfallen die auch.

    • bussgeld-info.de 8. September 2016, 8:52

      Hallo Kevo,

      wenn Sie auch noch ältere Punkte haben, die Sie vor dem 1. Mai 2014 gesammelt haben, dann verfallen Sie auch. Die Zeit, bis sie verfallen hängt davon ab, weshalb Sie diese Punkte gekriegt haben.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Honza 7. September 2016, 9:55

    Hallo zusammen,

    Anfang Oktober 2011 stand ich stundenlang im Stau kurz hinter der letzten Ausfahrt, ich bin dann beim Fahren auf dem Seitenstreifen entgegen der Fahrtrichtung (102612) angehalten worden und wurde mit vier Pukten (aber kein Fahrverbot) abgestraft.

    Sind diese Punkte mittlerweile verfallen?

    Herzliche Grüße

    • bussgeld-info.de 8. September 2016, 10:14

      Hallo Honza,

      am besten fragen Sie direkt beim Kraftfahrt-Bundesamt Ihren aktuellen Punktestand ab. Dies ist kostenlos für Sie.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • wilfried s. 10. September 2016, 7:29

    Moin,
    Ich war am 25.4.2014 (Tattag)zu schnell und habe ein Pkt erhalten . Im Sommer 2014 hatte ich nochmals das “Glück” und habe wegen Geschw. einen Pkt erhalten.
    Ein Pkt altem Recht und ein Pkt neuem Recht. Verschmelzen die Pkt. oder gilt für den Tattag April 2014 die 2 Jahresfrist. Bei mir geht es um einen Pkt, bezügl. begleitendes Fahrer
    Herzliche Grüße

    • bussgeld-info.de 12. September 2016, 9:41

      Hallo Wilfried,

      für einen Punkt, den Sie nach der alten Reform erhalten haben, gilt die zweijährige Verjährungsfrist. Neue Punkte verfallen auch nach dem neuen System. Eine ‘Verschmelzung’ gibt es nicht.

      Ihr Bussgeld-Info Team

      • wilfried s. 13. September 2016, 10:43

        Moin,
        wie bereits erwähnt, war der Tattag vor Mai 2014 ( also altes Recht). Der Landkreis sagt nun, dass die PKT nach Rechtskraft des B-Beschiedes eingetragen werden und nicht nach Tatzeit und so sind die PKT nach neuem Recht ???? und verschwinden nach 18 Monaten????
        Gruss
        Wilfried

        • wilfried 15. September 2016, 8:57

          Moin,
          Bussgeld-Info Team
          könnte ich auf die o.a.Frage eine Antwort bekommen. Danke
          Die Auffassung des LK ist, dass der Termin des Bussgeldbescheides Massgebend ist und nicht der >Tattag.

          Gruss Wilfried

          • bussgeld-info.de 19. September 2016, 11:36

            Hallo Wilfried,
            die Tilgungsfrist beginnt bei den Punkten in Flensburg mit dem Rechtskraftdatum.

            Ihr Bussgeld-Info Team

        • bussgeld-info.de 15. September 2016, 10:28

          Hallo Wilfried,

          wenn der erste Punkt am 1. Mai 2014 oder später eingetragen wurde, dann verfällt er nach neuem Recht. Punkte für Ordnungswidrigkeiten verfallen demnach 2,5 Jahre, nachdem Sie diese erhalten haben.

          Ihr Bußgeld-Info Team

  • Ali 10. September 2016, 7:41

    Sehr geehrtes Bussgeld-Info-Team,

    ich habe Anfang Dezember 2015 wegen Geschwindigkeitsüberschreitung einen Punkt erhalten, gegen den ich Einspruch erhoben habe. Das Verfahren ist nunmehr vor dem Amtsgericht anhängig.

    Da mein Punktestand, ohne Berücksichtigung dieses neuen Punktes, bereits 5 betrug, hatte ich Mitte Dezember 2015 an einem freiwilligen Fahreignungsseminar teilgenommen, wofür mir im Februar 2016 ein Punkt abgezogen wurde. Laut Auskunft aus dem Kraftfahrt-Bundesamt ist diese Punktereduzierung seit Anfang März 2016 unanfechtbar.

    Was würde passieren, wenn das Amtsgericht zu meinem Nachteil entscheidet und ich den einen Punkt von Anfang Dezember 2015 erhalten würde? Würde damit der Punkteabbau nachträglich hinfällig, da ja zum Zeitpunkt der Tilgung des einen Punktes tatsächlich 6 und nicht 5 Punkte vorhanden waren? Oder kann man sich auf die Unanfechtbarkeit des Punkteabzuges verlassen?

    Ich wäre Ihnen für eine kurzfristige Antwort dankbar.

    Viele Grüße

    • bussgeld.info.de 12. September 2016, 10:13

      Hallo Ali,

      da der Punkteabzug rechtskräftig ist, wird dieser auch durch ein für Sie negatives Urteil des Gerichts nachträglich nicht hinfällig.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Daniel 12. September 2016, 10:34

    Hallo, ich habe im Juni 2012 einem Fahrradfahrer die Vorfahrt genommen. Ich habe 3 Punkte und ein Bußgeld bekommen. Kein Fahrverbot. Sind meine Punkte schon verfallen?

    • bussgeld-info.de 15. September 2016, 9:12

      Hallo Daniel,

      wenn die Tat als Ordnungswidrigkeit eingestuft wurde und Sie danach nicht mehr auffällig geworden sind, müssten die Punkte bereits nach zwei Jahren, also 2014, verfallen sein.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Adrian 12. September 2016, 21:59

    Hallo erstmal,

    ich habe volgendes erhalten:
    Mai 2015 2 Punkte Geschwindigkeit
    Juni 2014 1 Punkt Geschwindigkeit
    Septemtember 2015 1 Punkt Geschwindigkeit
    Februar 2016 1 Punkt Geschwindigkeit
    August 2016 2 Punkte Abstandmessung (hier war bei mir 240 Euro Strafe, 1 Monat Fahrverbot + die 2 Punkte)

    kann mir bitten sagen, wie lange ich den Fuererschein abgeben muss. Ich habe schon 8 Punkte bekommen leider. Danke im Voraus.

    • bussgeld-info.de 15. September 2016, 10:11

      Hallo Adrian,

      wie lange die Sperrfrist nach Entziehung der Fahrerlaubnis dauert, entscheidet der Richter. Im Schnitt dauert so eine Sperrfrist ungefähr 10 Monate, kann jedoch auch kürzer oder länger dauern.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Arne 16. September 2016, 16:32

    Hallo, ich habe mal ein rechtliche Frage.

    Und zwar wurde ich am 25.06.2015 mit 28 km/h zu schnell auf der Autobahn geblitzt, was mit einem Punkt geahndet wurde. Nun wurde ich am 03.07.2016 erneut mit 29 kmh zu schnell auf der Autobahn geblitzt, und soll nun einen Monat Fahrverbot erhalten, da ich innerhalb eines Jahres NACH RECHTSKRAFT erneut ein Tempodelikt über 26 km/h begangen hätte.

    Bei dem ersten Datum handelt es sich also um das Datum der Rechtskraft, welches ca. Mitte Juli gewesen sein müsste, und beim zweiten Datum um das Tatdatum, sodass dieses knapp innerhalb eines Jahres liegt.

    Ist dies rechtmäßig?

    Kann der Führerschein auch bei meinem Straßenverkehrsamt abegeben werden oder muss ich dafür auch noch eine weite Fahrstrecke plus unsägliche Öffnungszeiten in Kauf nehmen?

    Wie genau stellt man sich das eigentlich vor? Ohne Führerschein muss ich dafür ja auch noch eine Begleitperson mitnehmen oder Hin- und Rückfahrt mit Bus und Bahn bewältigen.

    Freundliche Grüße

    Arne

    • bussgeld-info.de 19. September 2016, 9:56

      Hallo Arne,

      wir können Ihnen leider keine Rechtsberatung geben. Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen bitte an einen Anwalt.

      Den Führerschein können Sie in der Regel auch bei Ihrem Straßenverkehrsamt abgeben. Auch eine postalische Sendung ist möglich.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • A. M. 21. September 2016, 12:24

    Habe einen schwierigen Fall, es droht der Führerscheinentzug. Ich hoffe, Sie können mir helfen.

    Tattag 05.03.14 – Rechtskraft 14.05.14 hohe Geschwindigkeit

    Tattag 15.01.14 – Rechtskraft 19.04.14 hohe Geschwindigkeit.

    Die anderen sind von 2016. Meine Hoffnung liegt darin, dass der 2 Fall verjährt ist nach dem alten Prinzip.

    • bussgeld-info.de 22. September 2016, 10:13

      Hallo A.M.,

      ein Fahrerlaubnisentzug droht Ihnen bei 8 Punkten in Flensburg. Ob eventuelle Punkte bereits verjährt sind, können Sie über eine kostenlose Auskunft beim Kraftfahrt-Bundesamt herausfinden.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Sebastian 21. September 2016, 15:04

    Hallo Bussgeld-Info Team,

    Ich hab eine Frage an euch,
    Ich bin im Mai dieses Jahres mit abzug der Tolleranzgrenze 3km/h zuschnell gefahren.
    Nun hat sich der Bussgeldkatalog ja wenig verändert wie mir der Fahrlehrer sagte bei dem Ich ein Aufbau Seminar absolviere.

    Durch mein geblitzt werden hab ich 1 Punkt + 2 Jahre Probezeitverlängerung bekommen die ich in Kaufnehme.
    Aber wie lange Hält der Punkt an?

    ich freue mich über eine rasche Antwort

    Gruß Sebastian

    • bussgeld-info.de 22. September 2016, 10:06

      Hallo Sebastian,

      nach dem neuen Prinzip verjähren Punkte für Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen, nach 2,5 Jahren.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Mehmet 22. September 2016, 11:16

    Tattag : 05.03.2014.
    Tilgungfrist : 25.04.2016. => 1 Punkt

    Tattag: 10.08.2014.
    Tilgungfrist : 31.10.2024. => 1 Punkt

    Tattag: 16.03.2015.
    Tilgungtag: 12.05.2015. => 1 Punkt

    Tattag: 29.04.2015
    Tilgungtag: 25.08.2015. => 1 Punkt

    Tattag: 01.06.2015
    Tilgungtag : 20.11.2015. => 1 Punkt

    Tattag: 27.10.2015
    Tilgungtag: 06.02.2016. => 1 Punkt

    Tattag: 14.03.2016
    Tilgungtag 24.08.2016. => 2 Punkte

    Ich habe einen schreiben bekommen der Führerschein wird mit für 6 Monate entzogen.
    Würde denn nicht der erste Punkt 05.03.2014 verfallen?
    Würde mich freuen wenn sie mir schnellstmöglich antworten.
    Ich bedanke mich im Voraus.
    Mehmet Serif Ortac

    • christoph 26. September 2016, 9:51

      Hallo Mehmet,

      nach Ende der Tilgungsfrist bleiben Punkte innerhalb der Überliegefrist erhalten. In Ausnahmefällen kann eine Behörde entscheiden, diese Punkte “wiederzubeleben” und doch noch gegen den Fahrzeugführer zu verwenden. Erkundigen Sie sich beim KBA darüber, was bei Ihnen zum Entzug der Fahrerlaubnis geführt hat. Auch ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht kann Sie dazu beraten.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • MIKE 23. September 2016, 7:38

    Hab mal eine frage ich hab Ende letztes Jahre oder Anfang diesem Jahr eine Strafe bekommen von 135 und 1 punkt ! Würde aller Dings gestern genau wegen der selben Sache wieder angehalten wird die Strafe genau die selbe sein oder muss ich mit einer höherebstrafe rechnen?mfg

    • bussgeld-info.de 26. September 2016, 10:11

      Hallo MIKE,

      handelt es sich in Ihrem Fall um eine Geschwindigkeitsüberschreitung und Sie wurden zweimal deshalb geblitzt, kann es sein, dass Sie als Wiederholungstäter gelten und damit ein zusätzliches Fahrverbot von einem Monat erhalten. Als Wiederholungstäter gelten Sie, wenn die Geschwindigkeitsverstöße innerhalb eines Jahres passiert sind und beide Male über 26 km/h vorlagen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Ronny B. 24. September 2016, 15:19

    Hallo BIT, ich habe einen BußgeldBescheid erhalten,in dem mir mitgeteilt wurde,das ich 120€ Bußgeld und einen Punkt bekäme!
    Nach meiner Äußerung zum Tatbestand, erhielt ich nun die Zahlungsaufforderung mit dem Hinweis, “Auf Grundeinstellung Voreintragungim Kraftfahrt-Bundesamtes in Flensburg wurde die Geldbuße gemäß Paragraph 24StVG in Verbindung mit Paragraph 17 OWiG angemessen erhöht ”
    Aus 120€ sind nun 145€ geworden, obwohl ich noch keine Punkte hatte! Kann es daran liegen, dass ich vor ca.einem halben-dreiviertel Jahr ein Bußgeld bekam!???
    M.F.G.

    • bussgeld-info.de 26. September 2016, 10:26

      Hallo Ronny,

      das kommt darauf an, wieso Sie den vorherigen Bußgeldbescheid bekommen haben. Es könnte auch sein, dass aufgrund Ihrer Aussage das Bußgeld nachträglich erhöht wurde. Das lässt sich aus der Entfernugn schlecht einschätzen. Fragen Sie gegebenenfalls noch einmal bei der Bußgeldbehörde nach.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Andi 26. September 2016, 19:58

    Guten Tag,
    Ich habe folgende Ermahnung erhalten,
    D1: Abgebogen ohne Fz. durchfahren zu lassen und dadurch einen anderen gefährdet, Rechtskraft 25.01.2006 (2 Punkte)
    A12:Führen eines Fahrzeuges bei Fahrunsicherheit infolge Alkoholgenuss (jedoch ohne Führerscheinentzug), Rechtskraft 26.02.2013 (7 Punkte)
    137600: Sie missachteten das Rotlicht der Lichtzeichenanlage Rechtskraft 11.8.2016
    Nach der Reform wurden mir die alten 9 Punkte in 4 umgerechnet, macht 5 mit dem dazugekommenen Punkt.
    Nun meine Frage: Gibt es eine Erklärung warum die Punkte vom Rechtskraft 25.01.2006 noch Bestand haben?
    Bin um eine Antwort sehr dankbar.

    • bussgeld-info.de 29. September 2016, 10:00

      Hallo Andi,

      normalerweise sollten die Punkte von 2006 bereits zwei Jahre nach deren Eintragung verjährt sein. Sie sollten zunächst bei der Behörde nachfragen, welche Ihnen die Ermahnung geschickt hat, weshalb die Punkte von 2006 noch mitgezählt werden. Eventuell wäre in Ihrem Fall sogar ein Einspruch gegen den mittlerweile einen Punkt von 2006 möglich, wenn dieser tatsächlich noch im Fahreignungsregister stehen sollte.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Klaus 27. September 2016, 8:34

    Wieviel Punkte bekommt Deutschland bein ESC und verfallen die vom letzten Jahr auch nicht?

    • bussgeld-info.de 29. September 2016, 11:37

      Hallo Klaus,

      die 11 Punkte vom ESC dieses Jahres verfallen normalerweise bis zum nächsten Jahr. Ob Deutschland es beim nächsten mal schafft, über das musikalische Mittelmaß hinauszukommen und ausreichend Punkte zu kassieren, steht noch in den Sternen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Wanda 3. Oktober 2016, 13:27

    Hallo eine Frage habe in März 2015 1 Punkt erhalten und wurde heute neu geblitzt und nach meinen rechnen nach wird auch das ein Punkt werden. Verfällt der andere Trotzdem?? :(
    Und wann ja wann

    • bussgeld-info.de 4. Oktober 2016, 10:13

      Hallo Wanda,

      die Punkte verjähren einzeln und für sich. Das heißt der neue Punkt hat keinen Einfluss auf die Verjährungsfrist des bereits vorhandenen Punktes.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Janette 4. Oktober 2016, 8:15

    Guten Morgen,

    ich wollte mal nachfragen…
    Aktuell ist es ja so, dass die alten Punkte nach zwei Jahren, der letzten Sünde verfällt… (richtig?)
    Das bedeutet ja, dass alle alten Punkte spätestens im Mai 2016 verfallen sein müssten … Ist das richtig???
    Weil die Punkte nach 2014 Mai dazu gekommen sind hemmen den Verfall der alten Punkte ja nicht mehr, wenn ich es richtig verstanden habe?

    MfG
    Janette

    • bussgeld-info.de 4. Oktober 2016, 9:07

      Hallo Janette,

      der Verfall der Punkte nach dem alten System wird durch das Hinzukommen von Punkten nach dem neuen System nicht mehr gehemmt. Die Punkte verfallen somit einzeln und nach den jeweiligen Fristen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

      • Janette 4. Oktober 2016, 9:19

        Hallo,

        danke für die schnelle Info…
        das ist dann richtig das alle alten Punkte bis spätestens Mai 2016 verfallen waren??? (da diese ja zwei Jahre verfall haben…???

        MfG
        Janette

        • bussgeld-info.de 4. Oktober 2016, 9:47

          Hallo Janette,

          die Punkte nach dem alten System verfallen auch nach diesem. Handelt es sich im Ordungswidrigkeiten, dann verfallen die Punkte nach zwei Jahren.

          Ihr Bußgeld-Info Team

  • McFade 5. Oktober 2016, 19:01

    Hallo
    ich habe zwei einzelne Punkte wegen Geschwindigkeitsüberschreitung aus dem Februar 2014.
    Rechtskraft der Entscheidungen: 14.06. und 22.07.2014.
    Außerdem:
    1 Punkt wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, Rechtskraft 25.09.2014 und
    1 Punkt wegen Geschwindigkeitsüberschreitung, Rechtskraft 12.08.2015

    Jetzt kommen Punkte hinzu
    2 Punkte vom 01.03.2016 (Geschwindigkeit) – nicht rechtskräftig und
    2 Punkte vom 25.05.2016 (Geschwindigket) – nicht rechtskräftig.

    Muss ich mit dem Schlimmsten rechnen?

    • bussgeld-info.de 6. Oktober 2016, 10:13

      Hallo McFade,
      laut Ihren Angaben haben Sie insgesamt 8 Punkte angesammelt, was in der Regel den Entzug der Fahrerlaubnis bedeutet.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • S.B. 6. Oktober 2016, 18:25

    Hallo
    2001.. fahren ohne Führerschein zweimal.. d.h 12 punkte.
    2016 nach 15 Jahren einen Punkt wegen Geschwindigkeit-Übertretung von 34km/h auf der Autobahn.
    Also 15 Jahre später …
    Meine Frage … Warum wurden diese 12 bzw nach neu 5 punkte zu meinem aktuellen punkt 2016 immer noch dazu gerechnet? müssten doch schon gelöscht sein?
    Habe einen aktuellen Fahreignungsregister bekommen der halt jetzt bei 6 punkten steht. vielen dank im voraus würde mich über eine schnelle Antwort freuen.
    Mfg.

    • bussgeld-info.de 10. Oktober 2016, 11:19

      Hallo S.B.,

      je nach Schwere der Tatbestände kommt eine Überliegefrist zum Tragen, innerhalb welcher Punkte noch für Beurteilungen mit angerechnet werden können. Das Kraftfahrt-Bundesamt kann Ihnen zu Ihrem Fall genaue Auskunft erteilen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Tom 8. Oktober 2016, 17:45

    Hallo zusammen,

    ich wurde am 02.12.2015 geblitzt worden. Am 21.01.2016 bekam ich dann das Schreiben, dass ich 1 Punkt in Flensburg dafür bekomme.

    Nach obiger Beschreibung erlischt der Punkt nach 2,5 Jahren. Welches Ausgangsdatum zählt dafür? Der 02.12.2015 oder der 21.01.2016? Danke

    Tom

    • bussgeld-info.de 10. Oktober 2016, 9:10

      Hallo Tom,

      die Verjährungsfrist beginnt ab dem Tag der Rechtskraft des Bußgeldbescheids.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Alex 10. Oktober 2016, 14:54

    Hallo zusammen!
    vielleicht habe ich so ein fall übersehen aber meiner klingt so,
    hatte 2002 wegen 1,2alcohol, Unfall(nur Sachschaden) und Fahrerflucht eine saftige Straffe einen Fahrverbot 11mon. und 5* punkte bekommen. mein Führerschein habe ich 2003 zurück bekommen. nun geht das weiter nur der Alkohol ist ab dem tag tabu)
    2005 wegen Geschwindigkeit Überschreitung 2 Punkte
    2007 Geschwindigkeit Überschreitung 2 Punkte
    2009 Geschwindigkeit Überschreitung 2Punkte
    2011 Geschwindigkeit Überschreitung 2 Punkte
    2014 Geschwindigkeit Überschreitung 2 Punkte
    gleich 2014 an dem Seminar teilgenommen 500Euro ohne Punkte Abbau da bei dem Punktestand(15) werden keine abgebaut. nach der Umrechnung habe ich jetzt 7 Punkte.
    meine Frage ist , habe ich richtig gerechnet, das meine punkte erst nach 8 Jahre erlöschen?

    Mfg.

    • bussgeld-info.de 13. Oktober 2016, 15:57

      Hallo Alex,
      um sicherzugehen, würden wir Ihnen empfehlen, beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) nachzufragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Saun 10. Oktober 2016, 23:30

    Hallo,

    07/2015 2 Punkte wegen rote Ampel, wann verfallen die Punkte

    • bussgeld-info.de 13. Oktober 2016, 9:18

      Hallo Saun,
      in der Regel verfallen die Punkte nach 5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Marc 13. Oktober 2016, 10:44

    Hallo,

    3 Punkte 03/2013 (Ampel)

    Wann verfallen die Punkte? Habe ich noch welche?

    LG

    • bussgeld-info.de 13. Oktober 2016, 15:49

      Hallo Marc,
      seit der Punktereform im Jahr 2014 gelten neue Tilgungsfristen für Punkte in Flensburg. Da Sie Ihre Punkte vor 2014 erhalten haben, verfallen diese noch nach den alten Fristen. Diese betrugen bei Punkten für Ordnungswidrigkeiten zwei Jahre. Demnach sollten Ihre Punkte seit März 2015 getilgt sein.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Marcel 13. Oktober 2016, 16:16

    Hallo
    – am 3.1.2014 rechtskräftig einmal 5 und einmal 7 Punkte erhalten
    – vorher keine Punkte
    – am Aufbauseminar teilgenommen
    Wann, wird was gelöscht?

    Danke. LG

    • bussgeld-info.de 17. Oktober 2016, 9:13

      Hallo Marcel,

      wann die Punkte gelöscht werden, hängt nicht davon ab ob Sie ein Aufbauseminar gemacht haben, sondern davon, für welche Arten von Verstößen Sie die Punkte bekommen haben. Punkte, die Sie vor dem 1. Mai 2014 erhalten haben, verjähren bei Ordnungswidrigkeiten nach zwei Jahren, bei Straftaten nach 5 Jahren und bei Straftaten mit Fahrerlaubnisentzug nach 10 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Herbert86 13. Oktober 2016, 19:04

    Hallo,

    ich habe im Mai 2011 eine Trunkenheitsfahrt begangen.
    Dabei müsste ich 4 Punkte kassiert haben.
    In wie fern ist hier die Verjährungsfrist? Was passiert bei einem Punkt wegen Geschwindigkeitsüberschreitung fängt das dann wieder von vorne an oder ist das getrennt zu beachten? Nach neuer Punkteregelung wieviele Punkte hätte ich denn jetzt? Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    • bussgeld-info.de 17. Oktober 2016, 10:12

      Hallo Herbert86,

      seit dem 1. Mai 2014 verfällt jeder Punkt für sich allein, unabhängig davon, ob neue Punkte dazukommen. Der neue Punkt wegen der Geschwindigkeitsüberschreitung hat also keine Auswirkung auf die Verjährung der alten Punkte. Die vier “alten” Punkte müssten jetzt in zwei neue Punkte umgerechnet worden sein. Alte Punkte verjähren nach folgendem Prinzip: Punkte für Ordnungswidrigkeiten nach zwei Jahren, Punkte für Straftaten nach fünf Jahren und Punkte für Straftaten mit Fahrerlaubnisentzug nach 10 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Dennis W. 15. Oktober 2016, 11:30

    hallo,

    habe gestern einen Auszug aus dem Zentralregister bekommen. Soweit alles ok. was ich nicht verstehe ist folgendes – Ordnungswidrigkeit rechtskräftig bekommen am 11.09.2012 , altes System, 1 Punkt. Nächste Ordnungswidrigkeit rechtskräftig am 19.08.2016. 2Punkte, neues System.
    Müsste der alte nicht schon gelöscht sein?

    Vielen Dank

    • bussgeld-info.de 17. Oktober 2016, 9:43

      Hallo Dennis,

      in der Regel sollte Ihr alter Punkt bereits verjährt sein. Wenden Sie sich bei Unklarheiten bitte an das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Vicki W. S. 16. Oktober 2016, 22:21

    I received a flash speeding ticket in August 2005. I moved back to the United States that same month ! After I left, my hushand received in the mail, a letter stating that my license had been banned for 1 month !!!! He explained to the police that I was not coming back to live in Germany !!!! I am planning to come back for a visit at Christmas time of this year 2016 !!! I will need to use my German license to drive!!! My question is , are my points and ban deleted from my record !!!! It has been 11 years since this offense !!! Please respond with an answer !!!! Thank you, very much !!!!! I thank , you , again. Vicki Smith

    • bussgeld-info.de 17. Oktober 2016, 10:20

      Hello Vicki,

      we’re not sure if this ban is deleted when you come back to Germany. Please ask the police when you’re back here before you continue driving in Germany.

      Your Bussgeld-Info Team

  • Kurt R. 20. Oktober 2016, 10:49

    Datum Rechtskraft 29.03.2011 Geschwindigkeitsüberschreitung a. Ortschaft 4 Punkte
    06.06.2011 Teilnahme verkehrspsych. Beratung -2 Punkte
    Datum Rechtskraft 31.08.2012 Geschwindigkeitsüberschreitung a. Ortschaft 3 Punkte
    Datum Rechtskraft 17.12.2013 Fahren ohne Fahrerlaubnis 6 Punkte
    Gesamtpunktzahl zum 30.04.2014 11 Punkte
    Gesamtpunktzahl zum 01.05.2014 5 Punkte
    Datum Rechtskraft 13.03.2015 Geschwindigkeitsüberschreitung a. Ortschaft 1 Punkt
    Datum Rechtskraft 01.04.2016 Geschwindigkeitsüberschreitung a. Ortschaft 1 Punkt
    Datum Rechtskraft 29.08.2016 Geschwindigkeitsüberschreitung i. Ortschaft 1 Punkt

    Wann verjähren die alten Punkte? Müssten die aus 2011 und 2012 nicht schon verjährt sein?
    Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort!

    • bussgeld-info.de 24. Oktober 2016, 9:30

      Hallo Kurt,

      die Punkte von 2011 und 2012 haben Sie für Ordnungswidrigkeiten erhalten, weshalb Sie mittlerweile verjährt sein müssten.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • matte 21. Oktober 2016, 10:55

    Hallo,
    Habe nach der Reform (14.05.14) 3Punkte .
    05/15 1Punkt
    04/16 1 Punkt
    Frage:Wann verfallen die Punkte .
    Vielen Dank

    • bussgeld-info.de 24. Oktober 2016, 10:57

      Hallo Matte,

      “neue” Punkte für Ordnungswidrigkeiten verjähren nach 2,5 Jahren. Von daher müsste Ihr erster Punkt 11/17 und Ihr zweiter 10/18 verjähren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Steffi 25. Oktober 2016, 11:41

    Hallo

    ich habe 2010 Unfallflucht mit Sachschaden begangen.

    Hab 3 Monate Fahrverbot bekommen und ne Geldstrafe.
    Die Höhe weiss ich bis heute nicht.
    Unser Sohn macht nun Frührerschein.

    Kann ich mich als Begleitperson eintragen lassen oder geht das nicht wegen der Punkte.
    Die Höhe weiss ich bis heute nicht.
    Oder muss ich jemanden Anderen finden dafür?

    MfG
    Steffi
    Die Höhe weiss ich bis heute nicht.

    • bussgeld-info.de 27. Oktober 2016, 10:29

      Hallo Steffi,

      als Begleitperson können sich Personen eintragen lassen, die über 30 Jahre alt, seit mindestens 5 Jahren Inhaber einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B sind und nur maximal einen Punkt im Fahreignungsregister zum Zeitpunkt der Antragstellung haben.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Heinrich007 25. Oktober 2016, 14:23

    Liebes Bußgeld Info team,

    ich habe Dez. 2009 7 Punkte wegen Trunkenheit im Verkehr erhalten (mit dem Fahrrad).
    Ich wurde vom gereicht nur zu einer Geldstrafe verurteilt, die Fahrerlaubnis wurde mir nicht entzogen.
    Meinem Verständnis nach bzw. nachdem, was ich auf Ihrer und der Seite des Kraftfahrt Bundes Amtes gelesen habe, müßten diese Punkte bereits nach 5 Jahren getilgt werden, da die Fahrerlaubnis nicht entzogen wurde.
    Gemäß der schriftlichen zugestellten Auskunft des KBA werden diese Punkte allerdings erst nach 10 Jahren getilgt d.h. 2019.
    Kann dass sein, bzw. handelt es sich dabei um einen Irrtum den ich anfechten kann?

    Vielen Dank vorab ür eine Antwort!

    MfG

    • bussgeld-info.de 27. Oktober 2016, 9:22

      Hallo Heinrich007,

      nach unserem Kenntnisstand müssten die Punkte im Falle von Entscheidungen wegen Straftaten ohne Entziehung der Fahrerlaubnis oder ohne isolierte Sperrfrist für die Erteilung einer Fahrerlaubnis nach 5 Jahren verfallen, wobei die Frist mit der Rechtskraft der Entscheidung zu laufen beginnt. Für verbindliche Rechtsauskünfte sollte Sie sich an einen Rechtsanwalt wenden.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Leif 25. Oktober 2016, 17:47

    Moin moin,

    Ich blikke bei diesen “Chaos” nicht durch.. :-)
    Meine frage ist, wann verjährt, oder werden meine “Pannen” Gelöscht??

    16.08.2011 (Rechtskraft 07.03.2012) Geschwindigkeitsüberschreitung a. Ortschaft 1 Punkt
    15.12.2011 (Rechtskraft 25.02.2012) Geschwindigkeitsüberschreitung i. Ortschaft 4 Punkt
    24.07.2012 (Rechtskraft 31.10.2012) Mindest abstand mit LKW nicht eingehalten(Autobahn) 3 Punkte
    07.12.2012 (Rechtskraft 13.02.2013) Rotlicht Missachtung, erste Sekunde 3 Punkte

    Wie schlimm sieht das für mich aus?? Ist noch was im Register in Flensburg bei mir??

    Vielen dank in Voraus :-)

    • bussgeld-info.de 27. Oktober 2016, 9:36

      Hallo Leif,

      Punkte wegen verkehrssicherheitsbeeinträchtigenden Ordnungswidrigkeiten werden in der Regel nach zweieinhalb Jahren getilgt. Sie können Ihren Punktestand aber auch jederzeit beim Kraftfahrt-Bundesamt erfragen.

      Die Redaktion von bussgeld-info.de

  • Max 26. Oktober 2016, 15:19

    Hallo
    Ich habe am 11.09.16 einen Punktabzug wegen Höchstgeschwindigkeit bekommen und noch mal am 10.10.16 wegen missachten des Rotlicht. Wann verfallen meine Punkte nach dem neuen Gesetz ? Und was passiert wenn ich noch mal einen Punktabzug bekomme ?

    • bussgeld-info.de 27. Oktober 2016, 10:27

      Hallo Max,

      Punkte für Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen verfallen nach 2,5 Jahren, bei zwei Punkten nach fünf Jahren und bei drei Punkten nach 10 Jahren. Jeder Punkt verjährt für sich und wird nicht von neuen Punkten beeinflusst. Sie können einen kostenlose Abfrage beim Kraftfahrt-Bundesamt beantragen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

      • Max 28. Oktober 2016, 21:20

        Hab vergessen zu erwähnen dass ich noch im Probezeit bin.
        Was hat das für Folge nun?

        • bussgeld-info.de 31. Oktober 2016, 12:30

          Hallo Max,

          ob Sie in der Probezeit sind oder nicht, hat keine Auswirkungen darauf, wann Ihre Punkte verfallen.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • Herby 3. November 2016, 17:08

    Guten Tag
    habe eine Ermahnung wegen wiederholter Zuwiederhandlung gegen Verkehrsvorschriften bekommen.
    habe 4 Punkte in flensburg wann werden diese gelöscht?
    05.06./10.10.2014 2 punkte
    27.04./22.06.2016 1 punkt
    19.05. /01.07.2016 1 punkt
    Bitte um auskunft was damit wird

    • bussgeld-info.de 7. November 2016, 10:13

      Hallo Herby,

      wenden Sie sich am besten direkt an das Kraftfahrt-Bundesamt. Dort erhalten Sie eine genaue Auskunft über die Überliege- und Tilgungsfristen Ihrer Punkte. Wann ein Punkt gelöscht wird, wird in der Regel an der Schwere der Tat festgemacht. Das kann nach 2, 5 oder 10 Jahren sein. Bei gewöhnlichen Ordnungswidrigkeiten sind es in der Regel 2 Jahre, die Frist beginnt am Tag der Tat zu laufen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Max 3. November 2016, 21:46

    Ah Okay
    Ich dachte bei 2 Punkten wird die Probezeit verlängert

  • Marco 5. November 2016, 15:50

    Am 03.09.2013 habe ich einen Abstandverstoss begangen und dafür 2 Punkte kassiert. Nach dem Einspruchverfahren wurden die Punkte am 14.04.2014 rechtskräftig und sollten doch am 14.04.2016 verfallen sein(es galt doch noch das alte Recht). Nun habe ich mich für das begleitete Autofahren als Begleitperson für meinen Sohn angemeldet und eine Absage am 04.11.2016 wegen eben dieser Punkte erhalten. Werden die Punkte nicht automatisch gelöscht, oder wann sind die Punkte verfallen? Es sind die einzigen Punkte, die habe.
    Vielen Dank, mit freundlichen Grüßen
    Marco

    • bussgeld-info.de 7. November 2016, 10:35

      Hallo Marco,

      in der Regel sollten die Punkte bereits verfallen sein. Wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen an das Kraftfahrt-Bundesamt, um zu klären, ob eventuell weitere Punkte eingetragen sind.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Kipping 7. November 2016, 14:42

    2 Punkte wegen 42 km/h zu schnell außerorts am 13.5.2014
    1 Punkt wegen 26 km/h zu schnell außerorts am 14.08.2015
    1Punkt wegen 32km/h zu schnell außerorts am 13.04.2015
    1Punkt wegen 28km/h zu schnell außerorts am18.03.2016
    1 Punkt wegen 28 km/h zu schnell außerorts am 13.05.2015
    Das sind jeweils die Tage der Rechtskraft. Meine Frage nun wann rutsche ich unter 4 Punkte,bzw. Wann verfallen die ersten Punkte ?

    • bussgeld-info.de 10. November 2016, 10:16

      Hallo Kipping,

      Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen, werden nach 2,5 Jahren getilgt,Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen nach fünf Jahren und
      Straftaten, die drei Punkte in Flensburg nach sich ziehen nach zehn Jahren. Dazu kommt noch die Überliegefrist von einem Jahr.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Essener 7. November 2016, 19:16

    Hi,
    hab im Sept. 2013 3 Punkte für Geschwindigkeitsüberschreitung bekommen. Im November 2015 einen Punkt fürs Telefonieren am Steuer :(
    Aktuell erwarte ich einen Punkt für ein schönes Bild an einem festen Blitzer.

    Der Verstoß war im Sept. 2013 – hab keinen Einspruch eingelegt und die Punkte waren im November 2013 rechtskräftig.
    Der Bußgeldbescheid, fürs telefonieren am Steuer, ist wegen der Altlast höher ausgefallen. Da gab es noch eine Überschneidung. Hat die Überschneidung zu Folge, dass die ursprünglichen 3 Punkte länger stehen bleiben?

    Meine Fragen:
    Wann werden die drei Punkte von 2013 gelöscht und haben die ‘neuen’ Punkte aufschiebende Wirkung?

    Danke im voraus :)

    • bussgeld.info.de 10. November 2016, 10:38

      Hallo,

      da die “neuen” Punkte nach Mai 2014 anfielen, haben sie keinen Einfluss auf die Verjährung der alten Punkte. Diese sollten im September 2015 getilgt worden sein.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Sabrina N. 8. November 2016, 18:06

    Tattag 17.11.14 – 1Punkt – Rechtskraft 12.02.15
    Tattag 18.03.15 – 2Punkte – Rechtskraft 11.06.15
    Tattag 22.07.16 – 1Punkt – Rechtskraft 11.10. 16

    In wie viel Jahren wäre der letzte Punkt gelöscht, wenn ich mir nichts mehr zu Schulden kommen lasse?

    LG Sabrina

    • bussgeld.info.de 10. November 2016, 10:34

      Hallo Sabrina,

      der letzte dieser Punkte sollte am 10.06.2020 getilgt sein.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Burak U. 11. November 2016, 15:08

    Überholt bei Überholverbot 1 Punkt
    Datum der Tat: 11.10.2012
    Rechtskraft: 03.11.2012

    Überschreitung Höchstgeschwindigkeit 3 Punkte
    Datum der Tat: 14.12.2013
    Rechtskraft: 01.03.2014

    Gesamtpunktzahl bis zum 30.04.2014: 4 Punkte
    Gesamtpunktzahl am 01.05.2014: 2 Punkte

    Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit 1 Punkt
    Datum der Tat: 23.06.2015
    Rechtskraft: 03.09.2015

    Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit 1 Punkt
    Datum der Tat: 12.10.2015
    Rechtskraft: 15.12.2015

    Wann werden nun welche Punkte gelöscht oder sind schon gelöscht?

    LG

    • bussgeld-info.de 14. November 2016, 11:21

      Hallo Burak,

      die Punkte vom 3.11.2012 und vom 1.3.2014 müssten beide am 1.3.2016 verjährt sein. Der Punkt vom 3.9.2015 müsste am 3.3.2018 und der Punkt vom 15.12.2015 müsste am 15.6.2018 verjähren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Frank 11. November 2016, 15:48

    Hallo Ihr lieben,
    Missachtung Rotlicht Lichtzeichenanlage Beginn der Tilgungsfrist 11.12.2012 3 Punkte
    Geschwindigkeitsüberschreitung geschlossene Ortschaften um 32 km.Beginn der Tilgungsfrist 20.07.2013 3 Punkte
    Gesamtpunktestand zum 01.05.2014 3 Punkte
    ————————————————————————————————————————————————
    Überschreitung Höchstgeschwindigkeit ausserhalb um 23km/h 1 Punkt Beginn der Tilgungsfrist 07.04.2016

    Bitte teilen Sie mir mit, wann die alten Punkte aus 2012 und 2013 gelöscht sind. und wann der neue Punkt gelöscht ist aus 2016.
    Vielen Dank und eine schöne Zeit.

    • bussgeld-info.de 14. November 2016, 11:16

      Hallo Frank,

      im Normalfall müssten die insgesamt sechs Punkte wegen Rotlichtverstoß und Geschwindigkeitsüberschreitung am 20.07.2015 gelöscht worden sein. Der neue Punkt müsste am 07.10.2018 gelöscht werden.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Oliver 15. November 2016, 17:03

    Hallo,

    ich habe 5 Punkte gesammelt aus 3 Vergehen 2x Geschwindigkeit (2P + 1P) und 1x Abstand (2P), (alle nach Mai 2014 rechtskräftig).
    Wenn ich nun ein FES besuche und bestehe, welcher der Punkte würde gestrichen? Einer aus den letzten oder den neusten Vergehen? – Es sind ja unterschiedliche Tilgungsfristen.

    Danke und Gruß

    • bussgeld.info.de 17. November 2016, 9:41

      Hallo Oliver,

      es wird kein spezifischer Punkt reduziert, sondern einfach ein Punkt aus der Gesamtzahl abgezogen. Die Punkte bzw. Vergehen verjähren jedoch nach wie vor – sodass sich der Punktestand bei Erreichen jeder Verjährungsfrist weiterhin verringert.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Josip 19. November 2016, 15:17

    Hallo

    Hab heute ein Brief bekommen !
    4 Punkte hab ich
    1.07.14 1 Punkt Geschwindigkeitsüberstreitung
    25.7.14 1 Punkt handy !
    10.12.14 1 Punkt handy!
    8.9.16 1 Punkt handy !

    Wann und wie verfallen jetzt meine Punkte ?

    Danke

    • bussgeld-info.de 21. November 2016, 10:55

      Hallo Josip,

      Verstöße, die einen Punkt nach sich ziehen, verjähren nach zweieinhalb Jahren. Wann Ihre Punkte verfallen, können Sie auch beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg erfragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Philipp P. 22. November 2016, 11:31

    Schönen guten Tag

    Ich bekam letztes Jahr 2015, durch überhöhter Geschwinkeit von 2014 ,2 Punkte 1 Monat 160€ Bußgeld verordnet! Ich wurde gestern mit überhöhter Geschwindigkeit geblizt und bin über 70kmh gefahren innerhalb geschlossener Ortschaft, hab bedenken das ich erneut 1Punkt bekomme!
    Meine Frage dazu ist die, verfallen meine ersten 2 Punkte separat, oder wird der evtl. neue Punkt dazu gezogen und verlängert sich das alles?

    Mfg Philipp

    • bussgeld-info.de 24. November 2016, 9:54

      Hallo Philipp,
      die Punkte verfallen unabhängig voneinander.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Jenny 22. November 2016, 16:37

    Hallo,

    ich wurde diesem Sommer geblitzt, da ich ein Schild übersehen habe und habe dadurch meinen ersten Punkt erhalten. Unglücklicherweise Weise wurde ich letzte Woche erneut geblitzt, mit 8 km/h Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit. Behindert dies nun auch den Verfall meines Punktes, weil ich “Wiederholungstäter” bin?

    Mit freundlichen Grüßen

    Jenny

    • bussgeld-info.de 24. November 2016, 9:44

      Hallo Jenny,
      neue Verstöße verhindern nicht den Verfall von Punkten.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Tanneberger 24. November 2016, 13:59

    Hallo,

    wenn ich es richtig verstanden habe, sind die Punkte aus diesen Verstößen bereits gelöscht?

    Tattag11.07.2007 Rechtskraft 31.08.2007
    Sie führen bei schlechten Sichtverhältnissen mit nicht angepasster Geschwindigkeit
    3 Punkte

    Tattag 07.05.2009 Rechtskraft 24.06.2009
    Sie beachteten nicht das unbedingte Haltegebot
    3 Punkte

    Tattag 12.05.2011 Rechtskraft 30.06.2011
    Sie überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit um39 km/h
    3 Punkte

    • bussgeld-info.de 28. November 2016, 10:28

      Hallo Tanneberger,

      das ist möglich, ja. Sind Sie sich jedoch unsicher, kontaktieren Sie dazu das Kraftfahrt-Bundesamt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Neji 24. November 2016, 23:32

    hallo,

    Überschreitung Höchstgeschwindigkeit 1 Punkt
    Datum : 06.12.2013
    Rechtskraft: 12.06.2014
    Telefonieren
    Datum : 14.04.2015
    Rechtskraft: 17.06.2015
    nicht zugelassene Fahrzeug verbotswidrig abgestellt
    Datum : 15.02.2016
    Rechtskraft: 26.04.2014

    Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit 1 Punkt
    Datum : 15.07.2016
    Rechtskraft: 11.10.2016

    Heute bekomme ich von Landrätin eine ermahnung mit 24 € dotiert über meine Punkte stand und eine empflung fürs Fahreignungsseminar.
    was bringen mir diese Seminare 2 stufig ?
    muss ich die 24 € bezahlen ?

    gruß

    • bussgeld-info.de 28. November 2016, 12:10

      Hallo Neji,

      in der Regel sollte ein Bußgeld nicht ignoriert werden. Wenn Sie nachvollziehen können, wofür dieses erhoben wurde, sollten Sie sich mit der zuständigen Behörde in Verbindung setzen und das abklären. Das Fahreignungsseminar dient in der Regel dem Punkteabbau und wird empfohlen, wenn ein Autofahrer bereits mehrere Punkte angesammelt hat.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Micha 1. Dezember 2016, 10:47

    Hallo, kann mir bitte jemand helfen.
    Alte Punkte Rechtskraft 20.7.12 Punkte 1, 19.12.13 Punkte 3, somit 4 nach alten System, macht dann neu 2.
    Dann weiter nach neuem System: Rechtskraft 6.2.15 Punkte 1, 23.12.15 Punkte 1, insgesamt 4.
    Wann verfällt der erste oder der erste und 2te? Vielen lieben Dank

    • bussgeld-info.de 5. Dezember 2016, 10:29

      Hallo Micha,

      das hängt von der Art der Ordnungswidrigkeit ab. Einfache Vergehen verjähren nach 2,5 Jahren und werden nach einem weiteren Jahr (Tilgungsfrist) gelöscht.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Gernot 4. Dezember 2016, 19:21

    In meinem Punktelatalog ist ein Punkt doppelt aufgeführt. Tattag und Rechtskraft sind bei beiden gleich, der Tag der Eintragung 3 Tage unterschiedlich. Was kann ich dagegen tun, ich werde für eine Tat 2x bestraft? Behörde (im anderen Landkreis) und Verstoßbeschreibung identisch!

    • bussgeld-info.de 5. Dezember 2016, 10:35

      Hallo Gernot,

      wenn es sich nicht um einen Verstoß handelt, bei dem generell zwei Punkte fällig werden, sollten Sie sich von einem geeigneten Verkehrsanwalt beraten lassen, ob Sie den einen Punkt rechtlich anfechten können.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • angelos 7. Dezember 2016, 21:43

    hallo habe getz 4 punkte und mai 2017 gelöscht ….novemper 2016 ich habe 1 punkte noch…..meine frage ist wan die punkte gelöscht? und vivil kostet eine seminar wen die punkte ich möchte umbauen…….danke

    • bussgeld-info.de 8. Dezember 2016, 10:23

      Hallo angelos,

      wann Ihre Punkte gelöscht werden, sollten Sie beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg erfragen. Ein Punkteabbauseminar kann zum Beispiel beim TÜV oder der Dekra absolviert werden. Wie hoch die Kosten dafür sind, sollten Sie am besten dort direkt in Erfahrung bringen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • BIRGIT 9. Dezember 2016, 23:06

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    in meiner Übersicht steht Tattag 28.04.2014 1 Punkt. Nirgends steht etwas von Tilgungsfrist. Wo kann ich dies ersehen? Der punkt müsste ja nun ende des Jahres gelöscht sein?
    Gruss

    • bussgeld-info.de 12. Dezember 2016, 12:11

      Hallo Birgit,

      die Tilgungsfrist beginnt nicht mit dem Tattag, sondern mit der Rechtskraft des Bußgeldbescheides. Dies ist entweder der Tag, an dem Sie das Bußgeld überwiesen haben oder der Tag 14 Tage nach Zustellung des Bescheides, wenn Sie innerhalb dieser Frist keinen Einspruch eingelegt haben.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Tufan 10. Dezember 2016, 20:55

    Werden die punkte von alten System zum neuen weniger oder welche gelöscht ?
    Wie verjährt ein Punkt ?

    Wenn ein Auto vor mir fährt und geblitzt wird wann Blitz er wieder ist es möglich das es gleich danach wieder blizt??
    Bitte um schnelle antwort

    • bussgeld-info.de 12. Dezember 2016, 10:58

      Hallo Tufan,

      die Punkte werden vom alten System zum neuen umgerechnet. Eine bestimmte Zahl alter Punkte entspricht im neuen System weniger Punkten, dafür sind im neuen System weniger Punkte erforderlich, bis es zur Entziehung der Fahrerlaubnis kommt. Punkte verjähren nach einer bestimmten Zeit, die von der Art des Verstoßes abhängt. Bei vielen Ordnungswidrigkeiten ist dies nach 2,5 Jahren der Fall. Je nach Gerät kann es möglich sein, dass ein Blitzer zwei Autos erfasst, die unmittelbar hintereinander fahren.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Ingo 16. Dezember 2016, 13:42

    Meine Frage. Habe 12.11. 2014 1 Punkt bekommen.
    Am 14.06.2016 2 Punkte und am 10.11.2016 wieder 1. Wann ist der erste Punkt verfallen so das ich wieder auf 3 komme?

    • bussgeld-info.de 19. Dezember 2016, 10:29

      Hallo Ingo,

      bei weniger schwerwiegenden Ordnungswidrigkeiten verjährt ein Punkt nach 2,5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Dirk 16. Dezember 2016, 13:59

    Hallo,

    habe mein Punkte in Flensburg angefragt. Habe 2 Verstöße a 1 Punkt a 2,5 Jahre.
    Der erste Punkt wird lt. Auszug vom Kraftfahrt Bundesamt am 16.03.2017 getilgt.

    Somit hätte ich ab dann ja nur noch 1 Punkt übrig. (läuft bis zum 21.04.2019)

    Darf ich dann ab dem 17.03.2017 mit einem Punkt als Begleitperson bei meiner Tochter beim Fahren dabei sein (Begleitendes Fahren ab 17 Jahren). Da ja oben steht, dass es noch eine Überliegefrist von 1 Jahr gibt?

    Vielen Dank
    VG Dirk

    • bussgeld-info.de 19. Dezember 2016, 10:40

      Hallo Dirk,

      das kommt auch darauf an, wofür Sie den Punkt bekommen haben, der dann noch übrig ist. Aber es ist möglich, dass Sie dann als Begleiter bei Ihrer Tochter dabei sein dürfen. Erkundigen Sie sich einach bei der zuständigen Führerscheinbehörde.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Udo 17. Dezember 2016, 15:28

    In Ihrem Beitrag beschreiben Sie dass die Abfrage der Punkte kostenlos sei – leider ist das falsch, die Kosten betragen laut der KBA-Webseite knapp 30€

    • bussgeld-info.de 19. Dezember 2016, 11:30

      Hallo Udo,

      nach den Angaben auf der Website des KBA müsste eine normale Punkteauskunft immer noch kostenfrei sein. Können Sie genau sagen, wo Sie die Information mit den 30 Euro gelesen haben?

      Ihr Bußgeld-Info Team

      • Vanessa 22. Juni 2017, 0:16

        Dieses Problem habe ich leider auch

  • Jens T 17. Dezember 2016, 17:14

    Hallo !
    Ich habe insgesamt 6 Punkte
    Ein Punkt davon ist am 04.02.2014
    Rechtskräftig geworden

    Der andere am 22.11.2014 rechtskräftig!

    Wann sind die Punkte gelöscht?
    Und wirken sich nicht mehr auf meine Fahrerlaubnis aus ?

    • bussgeld-info.de 19. Dezember 2016, 11:11

      Hallo Jens,

      wann Punkte gelöscht werden, hängt davon ab, wann Sie diese erhalten haben. Bei Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt nach sich ziehen, ist dies nach 2,5 Jahren der Fall. Punkte für Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte nach sich ziehen, verfallen nach fünf Jahren. Straftaten, die drei Punkte nach sich ziehen, verfallen hingegen erst nach 10 Jahren.

      Ihr Bußgeld-Info Team

      • Jens T 19. Dezember 2016, 21:43

        Es sind alles Ordnungswidrigkeiten
        Mit 1 Punkt !
        Aber ein Punkt habe ich mit in die neue Regelung mitgenommen!
        Wann ist der verfallen und nicht mehr relevant ?

        • bussgeld-info.de 22. Dezember 2016, 10:07

          Hallo Jens T,
          Punkte für Ordnungswidrigkeiten aus der alten Regelung verfallen nach zwei Jahren.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • Heiko 24. Dezember 2016, 10:16

    Hallo habe im juli2016 2Punkte bekommen und eine Woche später noch ein Punkt,wann verfallen diE?

    • bussgeld-info.de 27. Dezember 2016, 10:06

      Hallo Heiko,
      Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt nach sich ziehen verfallen nach 2,5 Jahren und Ordnungswidrigkeiten, bei denen der Bußgeldkatalog 2 Punkte vorsieht nach 5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Baris 29. Dezember 2016, 18:22

    Hallo,

    11.04.2015 1 A Punkt
    12.05.2015 1 B Punkt
    15.05.2016 1 A Punkt
    09.11.2016 1 A Punkt

    wann verfallen die?

    vielen Dank

    • bussgeld-info.de 30. Dezember 2016, 9:39

      Hallo Baris,
      ein Punkt in Flensburg ist an eine Verjährung von zweieinhalb Jahren gebunden. Neu hinzukommende Punkte beeinflussen die Verjährung vorheriger nicht.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Michael N. 2. Januar 2017, 15:08

    Hallo mein Cousin hat am 20.11.2016
    2 Punkte bekommen wegen Geschwindigkeitsüberschreitung.
    Und er ist noch in der Probezeit.
    Wie lang bleiben die Punkte jetzt in Flensburg stehen ?

    • bussgeld.info.de 5. Januar 2017, 11:07

      Hallo Michael,

      wurden die beiden Punkte für einen einzelnen Verstoß vergeben, verjähren sie nach fünf Jahre. Erhielt Ihr Cousin die Punkte jedoch einzeln wegen zwei verschiedener Verstöße, verjähren sie nach 2,5 Jahren.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Vitali 3. Januar 2017, 18:27

    Hi
    bekomme jetzt die nächsten tage einen punkt für 30kmh zu viel in der 30er , hab ich das richtig verstanden, dass meine punkte nach 2,5 jahren verfallen? und was hat das mit der überliegefrist auf sich? angenommen ich mache in einem jahr wieder das selbe, dann verfällt mein punkt den ich dieses jahr bekommen habe dennoch in 2,5 jahren oder nicht?

    • bussgeld.info.de 5. Januar 2017, 11:39

      Hallo Vitali,

      die Punkte verjähren in der Tat nach 2,5 Jahren – unabhängig davon, ob sie neue Punkte bekommen. Die Überliegefrist beträgt ein Jahr, nachdem die Punkte gelöscht wurden.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Mike 4. Januar 2017, 20:09

    Guten Abend ,

    Am 26.03.2014 erhielt ich einen Punkt wegen Handy am Steuer , Rechtskraft war der 31.05.2014 meine Frage ist dieser Punkt nun aus dem Register gelöscht ? Der letzte Punkt davor war der 18.09.2013

    Vielen Dank im Voraus für eine schnelle Antwort

    Vielen Dank für eine schnelle Antwort

    • bussgeld-info.de 5. Januar 2017, 10:12

      Hallo Mike,

      Sie können bei Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg Ihren aktuellen Punktestand abfragen. Dort erfahren Sie dann genau, welche Punkte bereits verjährt sind und welche noch nicht.

      Ihr Bußgeld-Info Team

      • Mike 5. Januar 2017, 10:29

        Vielen Dank für die Info aber das wollte ich ja umgehen da es so zeitaufwendig ist und ich auf eine schnellere Antwort hoffte, den Antrag habe ich schon rausgeschickt ! Können sie dazu nix sagen, befinden Verjährungsfristen usw blickte ich nicht durch ?!
        Lg

        • bussgeld-info.de 9. Januar 2017, 10:10

          Hallo Mike,

          in der Regel beträgt die Verjährungsfrist für so einen Punkt 2,5 Jahre. Trifft das hier zu, dann ist dieser auch schon verjährt.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • Holger 5. Januar 2017, 15:23

    Hi hatte im Jahr 2006 wegen fahren ohne Fahrerlaubnis 6 Punkt e bekommen also nach der alten Regelung. Jetzt 9 Jahr e und acht Monate später habe ich einen Punkt erhalten wegen geschwindigungskeitsübertretung geschlossener Ortschaft um 35 kmh. Also dieser Punkt nach der neuen Regelung. Jetzt habe ich doch ein Brief von der Führerschein Stelle bekommen das ich somit. Jetzt vier Punkte habe. Und ich diese durch fahrseminar einen Punkt abbauen könnte.. nun meine frage ..
    Diese alten Punkte von 2006 . Verjähren die jetzt 2017 oder verlängern sie sich jetzt um weitere 1o Jahre weil diese noch nach dem alten Punktesystem gewertet werden weil ich ja nach 9 Jahren und acht Monaten einen Punkt nach neuer Regelung bekommen habe

    • bussgeld-info.de 9. Januar 2017, 10:34

      Hallo Holger,

      Punkte, die Sie vor der Punktereform erhalten haben, verjähren nach den alten Vorgaben. Neue Punkte sollten aber keine Verlängerungswirkung auf die alten Punkte haben. Im Zweifelsfall können Sie beim Kraftfahrtbundesamt kostenlos eine Punkteabfrage einholen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Erman 6. Januar 2017, 20:58

    Hallo,

    05.01.2015 1 punkt

    21.10.16 1punkt

    10.11.2016 1punkt
    wann verfallen die punke nach einem jahr oder nach 2.5 Jahren?

    mit freundlichen grüßen

    • bussgeld-info.de 9. Januar 2017, 11:25

      Hallo Erman,

      das hängt von der Schwere der Tatbestände ab. Viele kleinere Vergehen ziehen Punkte nach sich, die nach 2,5 Jahren verjähren (alle anderen benötigen 5 oder 10 Jahre). Eine genaue und auch kostenlose Auskunft erhalten Sie auf Nachfrage beim Kraftfahrtbundesamt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Sascha 8. Januar 2017, 0:03

    Hallo
    habe gerade eine abfrage gemacht das ich am 05.03.2014 die Tat beganngen haben soll 47 kmh zu schnell außerorts 2 Punkte das Datum der Entscheidung ist der 26.052014 und das Datum der Rechtskraft ist der 14.6.2014 wann sind meine Punkte also gelöscht ?? ( Nach 2,6 Jahren)

    Danke für die Antwort MfG Sascha

    • bussgeld-info.de 9. Januar 2017, 13:28

      Hallo Sascha,
      in der Regel ist der Tag der Rechtskraft maßgeblich. Nach dem neuen System verfallen zwei Punkte in Flensburg nach fünf Jahren.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Max 11. Januar 2017, 9:59

    Hallo,

    folgende Frage an euch.

    Ich habe am 27.05 einen Bescheid bekommen mit zu schnellem Fahren ca 30 kmh zu schnell mit 1 Punkt.

    Am 13.09 habe ich meinen Einträge abfragen lassen und es steht das ich keine Eintragungen habe.

    Jetzt sind es schon über 2-3 Monate.
    Kann das sein das es so lange dauert?

    Bitte um Rückinfo

    • bussgeld-info.de 12. Januar 2017, 9:22

      Hallo Max,

      für gewöhnlich werden die Punkte ab dem Zeitpunkt der Rechtskraft des Bescheides ins Register eingetragen. Sollten Sie beispielsweise einen Einspruch eingelegt haben, kann sich dies unter Umständen zeitlich etwas in die Länge ziehen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Dieter 17. Januar 2017, 17:38

    laut Ermahnung des hiesigen Landkreises vom 23.08.16 habe ich folgende Punkte:
    Tatdatum 03.12.12 Geschwindigkeitsüberschreitung 27km/h alte Punkte 3 neu 1
    21.08.15 Geschwindigkeitsüberschreitung 1
    22.10.15 Geschwindigkeitsüberschreitung 1
    22.04.16 Geschwindigkeitsüberschreitung 1
    Frage: wieso hat der Punkt aus 2102 noch Bestnad, obwohl Frist länger als 2 1/2 Jahre?

    • bussgeld-info.de 19. Januar 2017, 10:27

      Hallo Dieter,
      wenden Sie sich für konkrete Informationen an die zuständige Behörde.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Christoph 19. Januar 2017, 14:20

    Hallo

    habe am 2.9.2008 einen Punkt
    am 10.9.2008 einen Punkt
    am 12.5.2011 vier Punkte bekommen,

    im November 2016 einen Punkt ist aber noch nicht rechtskräftig,

    kann mir jemand sagen wieviele Punkte ich überhuapt noch nach dem alten System und nach der umrechnung habe ?

    Danke für die Antwort
    MfG Christoph

    • bussgeld-info.de 23. Januar 2017, 9:57

      Hallo Christoph,
      sie können jederzeit beim KBA einen kostenlosen Antrag auf Auskunft aus dem Fahreignungsregister stellen. In der Auskunft steht in der Regel auch die Verjährungsfrist der einzelnen Punkte.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • bussgeld-info.de 2. Februar 2017, 11:31

    Hallo Rudolf,

    die Punk für Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt nach sich ziehen verfallen in 2,5 Jahren.

    Ihr Bussgeld-Info Team

    • Rudolf 2. Februar 2017, 18:08

      Vielen Dank für die schnelle Antwort.
      Ich darf Sie bitten,meinen Eintrag zu löschen!

      mfg

      rudolf

  • Robert 3. Februar 2017, 20:25

    Hallo, ich würde gerne wissen, ab wann meine Punkte zur Löschung anstehen, bzw. ab wann kann ich die Löschung beantragen?
    Am 31.01.2014 eine Ordnungswidrigkeit (Benutzung des Mobiltelefons (PKW)) rechtskräftig.
    Am 16.03.2016 eine Ordnungswidrigkeit (Rotlicht Verstoß unter einer Sekunde (LKW)) rechtskräftig.

    Vielen Dank schon einmal im voraus.
    Gruß. Robert

    • bussgeld-info.de 6. Februar 2017, 12:26

      Hallo Robert,

      Punkte verfallen nach folgenden Fristen: Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen: 2,5 Jahre, Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen: Verfall nach fünf Jahren
      Straftaten, die drei Punkte in Flensburg nach sich ziehen: Verfall nach zehn Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Jose 20. Februar 2017, 17:15

    Also ich würde mit 0,8 Promille angehalten Ausfallerscheinungen !

    Erste alkoholtat
    Was erwartet mich ?

  • Viktor 21. Februar 2017, 23:03

    Guten Abend,
    ich habe folgende Punkte erhalten:
    Datum: 25.07.2012 – 2Punkte
    Datum: 6.03.2014 – 1Punkt Überholverbot
    Datum: 1.04.2014 – 1Punkt Überholverbot
    Nach umrechnung des neuen Systems sind es 2Punkte.
    Datum: 26.11.2014 – 1Punkt Überholverbot
    Datum: 29.04.2015 – 1Punkt Geschwindigkeit geschlossene Ortschaft
    Datum: 12.12.2016 – 2Punkte
    Nun meine Frage: Wie viele Punkte haben ich nun? Sind von den obigen schon welche verfallen? Und wann werden die Punkte die noch vorhanden sind verfallen?
    Ich bitte um eine schnellstmögliche Antwort.
    Vielen Dank

  • Lisbeth 24. Februar 2017, 12:07

    Hallo,
    ich habe leider jetzt meinen vierte Punkt bekommen und möchte bitte verstehen, wie diese nun verfallen, weil ich doch mit unserem Sohn in 2,5 Jahren begleitetes Fahren machen möchte.
    09.05.2014 Handy 1 Punkt
    30.12.15 27 km/h drüber 1 Pkt
    11 / 16 21 kmg drüber 1 Pkt

    Danke für Ihre Hilfe

    • bussgeld-info.de 27. Februar 2017, 11:23

      Hallo Lisbeth,

      Ihre Punkte verfallen folgendermaßen:

      09.05.2014: Der Punkt verjährt am 09.11.2016 und wird am 9.11.2017 aus der Überliegefrist gelöscht.
      30.12.2015: Der Punkt verjährt am 30.06.2018 und wird am 30.06.2019 aus der Überliegefrist gelöscht.
      11.2016: Der Punkt verjährt 05.2019 und wird 05.2020 aus der Überliegefrist gelöscht.

      Ihr Bussgeld-info Team

  • Isa P. 25. Februar 2017, 19:23

    25.9.14 einen Punkt
    21.3.15 einen Punkt
    1.6.16 einen Punkt
    6.1.17 einen Punkt
    nach meiner Rechnung müßte der erste Punkt am 26.3.17 also ca. in einem Monat verjähren und der zweite Punkt am 21.9.17 was bedeutet die Überliegefrist von einem Jahr? Hätte ich im September 2017 nur noch zwei Punkte, weil die ersten ja verfallen sind oder erst ein Jahr später? Ich wurde nämlich aufgefordert Fahreignungsseminare zu machen damit ein Punkt verfällt. Halten Sie dies für notwendig, weil eigendlich doch zwei Punkte dieses Jahr verfallen.

    • bussgeld-info.de 27. Februar 2017, 11:10

      Hallo Isa,

      Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen, verfallen nach 2,5 Jahren. Über die Überliegefrist können Sie sich hier informieren: https://www.bussgeld-info.de/ueberliegefrist/

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Tanja P 25. Februar 2017, 20:37

    Hallo

    Geschwindigkeitsüberschreitung

    11.01.98 3 Punkte 1 Monat
    30.09.98 1 Punkt, Ende Fahrverbot 4.4.98
    26.09.06 4 Punkte 2 Monate, Ende Fahrverbot 14.11 06
    01.07.09 1 Punkt
    01.06.14 2 Punkte 1 Monat, Ende Fahrverbot 22.09.14
    20.08.16 2 Punkte 1 Monat, Ende Fahrverbot 12.11.16

    1. Ab wann zählen die Punkte wieder. Ab Anfang oder Ende des Fahrverbots?
    2. Wann verJägern bei mir die 4 Punkte

    Wann verjähren bei mir die 4 Punkte lt Auszug Flensburg am 24.09.2016?

    Würde mich sehr über eine Antwort freuen. Danke

    • bussgeld-info.de 27. Februar 2017, 11:04

      Hallo Tanja,

      Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen, verfallen nach 2,5 Jahren. Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen, verfallen nach fünf Jahren.
      Straftaten, die drei Punkte in Flensburg nach sich ziehen, verfallen nach zehn Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Marcel 2. März 2017, 19:52

    Guten abend
    ich habe heute 02.03.17 vom landkreis einen brief erhalten das sie mich verwarnen und zu einem fahreignungseminar raten.
    da ich 6 punkte aktuell habe
    natürlich kostet der ratschlag auch 20€
    ich versteh aber nicht wie die das rechnen im register steht folgendes:

    17.07.07 Führen eines fahrzeugs ohne Fahrerlaubnis 6 punkte*
    Beginn Tilgungsfrist:22.11.07 Tilgung 22.11.12
    16.05.12Rotlichtmissachtung 3 punkte*
    Beginn Tilgungsfrist:11.08.12 Tilgung 11.08.14

    1.05.14 korrektur neu Berechnung P-faer* 4 punkte

    06.06.14 Überschreitung geschwindigkeit ausserhalb 31-40km/h 1 punkt
    Beginn Tilgungsfrist: 18.07.14 Tilgung 18.01.17
    10.8.16 Überschreitung geschwindigkeit außerhalb 21-25km/h 1 punkt
    Beginn Tilgungsfrist: 23.11.16 Tilgung 23.05.19
    auszug aus dem register am 09.12.16

    meine frage lautet nun: wieviel punkte hab ich den jetzt aktuell?
    wann verlöscht den jetzt welcher punkt?
    und ist diese verwanung berechtigt muss ich die gebühren zahlen?
    vielen dank für ihre schnelle antwort

    • bussgeld-info.de 6. März 2017, 10:58

      Hallo Marcel,

      da Sie nach altem Punkterecht vor der Tilgungsfrist weitere Punkte erhalten haben, werden diese spätestens am 11.08.2017 getilgt. Dies gilt für alle alten Punkte. Aktuell haben Sie, wie sie oben geschrieben haben, sechs Punkte. Der Punkt, der am 18.01.17 getilgt wurde, befindet sich derzeit noch in der Überliegefrist und wird ein Jahr später vollständig gelöscht. Die Verwarnung ist berechtigt und gesetzlich vorgeschrieben. Ein Fahreignungsseminar bietet sich bei Ihnen durchaus an.

      Ihr Bussgeld-info Team

      • marcel 11. März 2017, 8:23

        Vielen Dank für die Hilfreiche Antwort
        Das mit dem Faheignungsseminar werde ich wohl erntshaft machen auch wenn ich gerade keine Punkte abbaue

  • Waldemar 4. März 2017, 23:00

    Hallo ich hab eine Frage zu meinen Punkten vor der neuen Regelung.

    01.05.2013 3Punkte!
    Außerhalb geschlossener Ortschaft
    um 39kmh überschritten.

    08.08.2013 3Punkte!
    Außerhalb geschlossener Ortschaft
    um 33kmh überschritten.
    (Ich musste daraufhin mein Führerschein für 1 Monat abgeben)

    Gesampunktzahl bis zum 30.04.2014
    6 Punkte!

    Gesamtpunktzahl am 01.05.2014
    3 Punkte!

    27.11.2016. 1 Punkt!
    Außerhalb geschlossener Ortschaften
    um 21kmh überschritten

    Jetzt kommt meine Frage.
    Laut der Ermahnung die ich jetzt bekommen habe hat sich an meinen Punkten aus 2013 nichts verändert (nicht weniger geworden)
    Es wurde nur von vorher 6 Punkten auf jetzt 3 Punkte abgeändert. Es ist doch aber mittlerweile schon weit über 3 Jahre her! Wann verfallen jetzt meine Punkte aus 2013 oder hat die Behörde da ein Fehler gemacht?

    Mit freundlichen Grüßen
    Waldemar

    • inge 6. März 2017, 9:38

      Hallo Waldemar,

      die “alten” Punkte werden auch nach dem alten System gelöscht. In ihrem Fall also nach zwei Jahren. Allerdings nur, wenn Sie sich in dieser Zeit nichts zu Schulden kommen lassen. Andernfalls beginnt die Frist von neuem.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Jan 6. März 2017, 20:39

    Hallo,
    Ich hab eine Frage zu dem Verfall eines meiner Punkte nach der neuen Regelung.

    Ich habe laut Ermahnung und Verwarnung vom freundlichen Ordnungsamt nun mittlerweile 7 Punkte erreicht.

    Laut Auflistung ist der Tattag des älteste Punktes am 10.06.2015 und die Rechtskraft am 16.09.2015 gewesen.
    “”10.06.2015 , 1Punkt, außerhalb geschlossener Ortschaft um 21km/h überschritten.””

    Wann verfällt nun dieser Punkt wirklich?

    Danke im voraus
    Jan

    • bussgeld-info.de 9. März 2017, 10:35

      Hallo Jan,

      entscheidend ist die Rechtskraft des Punktes. Für Ordnungswidrigkeiten, die mit einem Punkt geahndet werden, tritt der Verfall nach 2,5 Jahren ein.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Rudolf 6. März 2017, 23:10

    Hallo,
    ich habe am 29.11.2014 2 Punkte wegen Rotlichverstoß bekommen.Ist es korrekt das die Punkte am 29.05.2017 verfallen?Oder sind es 5 Jahre=?

    • bussgeld-info.de 9. März 2017, 10:30

      Hallo Rudolf,

      bei Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen, verfallen die Punkte nach zwei-einhalb Jahren. Bei Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen, tritt Verfall nach fünf Jahren.

      Ihr Bussgeld.Info Team

  • Stieb666 10. März 2017, 22:18

    Hallo liebes Team!

    Ich habe mal meine “Altlasten” durchstöbert und einen Auszug aus dem Zentralregister von 16.01.2008 (!) gefunden der unter die Kategorie “Jugendsünden” fällt. In diesem Schreiben wurde mir mitgeteilt, dass ich zu diesem Zeitpunkt 9 Punkte während der Probezeit habe. 3 Verstöße zu je 3 Punkten.
    Letzter Eintrag (3 Pkte) dazu war der 10.08.07 (Tattag) – Beginn der Tilgungsfrist war der 01.01.2008.
    Sind denn diese 9 Punkte mittlerweile alle verfallen/verjährt? Die 3 Verstöße hatten sich innerhalb von 1 1/2 Jahren zusammengetragen – Sturm&Drang-Zeit 😅

    Gruß

    Stieb666

    • bussgeld-info.de 13. März 2017, 11:29

      Hallo Stieb666,

      Punkte verfallen wie folgt: Eintragungen (Ordnungswidrigkeiten) mit 1 Punkt nach 2,5 Jahren, Eintragungen (Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten) mit 2 Punkten nach 5 Jahren und
      Eintragungen (Straftaten) mit 3 Punkten nach 10 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Schoki 14. März 2017, 17:01

    Hallo,
    ich wurde letztens wegen “wiederholter Verkehrszuwiderhandlungen” ermahnt und alle Verstöße seit 2014 wurden aufgelistet. Nun meine Frage, da ich dachte, es müßte davon schon etwas abgebaut sein:
    Tat: 20.03.14 zulässige Höchstgeschw. überschritten in geschl. Ortschaft um 24 km/h 1 Punkt
    Rechtskraft: 03.05.14

    Tat: 13.12.14 zulässige HG außerhalb geschl. Ortschaft um 21 km/h 1 Punkt
    Rechtskraft: 20.02.14

    Danach habe ich noch zwei einzelne Punkte innerhalb geschlossener Ortschaften gesammelt. Die sind mir klar. Aber müßte der erste aus 2014 nicht schon verjährt sein, da der zweite 2014 ja nach neuer Regel vergolten wird?

    Vielen Dank schon mal.

    • bussgeld-info.de 16. März 2017, 10:43

      Hallo Schoki,
      die von aufgeführten Punkte sind verfallen. Vermutlich wurde Sie in dem Schreiben aufgeführt, um die wiederholten Verkehrszuwiderhandlungen zu belegen. Den aktuellen Punktestand können Sie kostenlos beim KBA abfragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Mario 21. März 2017, 22:54

    Ich habe eine Frage ich habe 2 mal ein Punkt bekommen wegen Unfall beim Rückwärtsfahren und ein wegen Geschwindigkeit mit LKW mit 16 km/h drüber
    Gilt da auch die 2,5 Jahre Regel die Punkte habe ich im Abstand von 1 Monat bekommen

    • bussgeld-info.de 23. März 2017, 11:16

      Hallo mario,

      die Frist zum Punkteverfall ist unanhängig davon, in welchem Abstand sie zustande kamen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Uwe 24. März 2017, 17:15

    ich hatte April 2014 insgesamt 8 Punkte, die in 2010, 2011 und 12.11.2012 entstanden sind.
    Nach der neuen Regelung wären diese dann umgewandelt worden in 4 neue Punkte.
    Ich habe im April 2014 ein Aufbauseminar besucht um diese auf 2 Punkte zu reduzieren.
    Diese zwei Punkte müssten dann zwei Jahre nach der Umstellung, also Mai 2016, verfallen sein, korrekt ?

  • niko v. 25. März 2017, 12:46

    Datum der tat 10.1.2014 Rechtskraft 14.07.2014 Tat: Zulässige höchstgeschwindigkeit um 31 km innherhalb geschlossener ortschaften überschritten. 2 Punkte

    Datum der tat: 08.10.2016 Rechtskraft 24.02.2017 Tat: Zulässige höchstgeschwindikeit um 50mkh innerhalb geschlossener ortschaften überschritten 2Punkte

    wann verfallen diese nun ?

    • bussgeld.info.de 27. März 2017, 9:17

      Hallo niko,

      Eintragungen mit 2 Punkten verjähren binnen fünf Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

      • niko v. 27. März 2017, 17:10

        vielen dank für die schnelle antwort das heißt die punkte von 14.07.2014 verjähren dann am 14.07.2019 ?

        • bussgeld-info.de 30. März 2017, 9:25

          Hallo niko v.,

          da ist richtig.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • Omran 28. März 2017, 0:04

    Hallo hab 2009 ein fahrerflucht gemacht .
    2014 im juni wurde ich geblitzt 1 punkt hab ich damals bekommem meine frage ist ob alle punkte weg sind jetzt ?

    • bussgeld-info.de 30. März 2017, 8:53

      Hallo Omran,

      Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen, verfallen nach 2,5 Jahren. Beginn der Frist die Rechtskraft des Bußgeldbescheides. Der Punkt dürfte mithin verjährt sein.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Tomek 28. März 2017, 18:31

    Hallo Ihr Lieben habe eine Frage zu meinen Punkten sowie mit dem Punkteverfall.

    Tatdatum 10.12.2011
    Rechtskraft 12.04.2012
    Tat: Zulässige Höchstgeschwindigkeit um 23 km innerhalb geschlossener Ortschaften überschritten.
    1 Punkt

    Tatdatum 27.12.2011
    Rechtskraft 15.03.2012
    Tat: Zulässige Höchstgeschwindigkeit um 22 km innerhalb geschlossener Ortschaften überschritten.
    1 Punkte

    Tatdatum 16.02.2012
    Rechtskraft 23.05.2012
    Tat: Zulässige Höchstgeschwindigkeit um 24 km innerhalb geschlossener Ortschaften überschritten.
    1 Punkt

    Tatdatum 06.05.2012
    Rechtskraft 07.09.2012
    Tat: Zulässige Höchstgeschwindigkeit um 23 km innerhalb geschlossener Ortschaften überschritten.
    1 Punkt

    Tatdatum 29.05.2012
    Rechtskraft 25.09.2012
    Tat: Zulässige Höchstgeschwindigkeit um 36 km außerhalb geschlossener Ortschaften überschritten.
    3 Punkte

    Tatdatum 23.11.2013
    Rechtskraft 13.03.2014
    Tat: Zulässige Höchstgeschwindigkeit um 87 km außerhalb geschlossener Ortschaften überschritten.
    4 Punkte und ich musste meinen Lappen für 3 Monate abgeben + Bußgeld von knapp 1000 €

    Gesamtpunktzahl altes Punktesystem bis zum 30.04.2014
    11 Punkte

    Gesamtpunktzahl laut neuen Punktesystems ab 01.05.2014
    5 Punkte

    Seit dem habe ich mir nichts mehr zu Schulden kommen lassen.

    Nun am 12.03.2017 habe ich die zulässige Höchstgeschwindigkeit um 32 km außerhalb geschlossener Ortschaften überschritten. Laut Bußgeldregister ist das 1 Punkt + 120 € Strafe.

    Nun meine Frage an euch. Wieviel Punkte habe ich nun? Sind meine alten Punkte verjährt?
    Das Ganze ist jetzt 3 Jahre her. Bekomme ich den neuen Punkt auf meine 5 Punkte die ich am 01.05.2014 hatte oder wird das jetzt 1 Punkt sein? Bitte um Hilfe

    Mit freundlichen Grüßen
    Tomek

    • bussgeld-info.de 30. März 2017, 10:06

      Hallo Tomek,

      Punkte verfallen wie folgt: Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen, verfallen nach 2,5 Jahren, Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen nach fünf Jahren und
      Straftaten, die drei Punkte in Flensburg nach sich ziehen nach zehn Jahren. Wenn Sie Ihren aktuellen Punktestand erfahren möchten, können Sie dies eine derartige Auskunft beim Kraftfahrt-Bundesamt einholen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Sergej 30. März 2017, 14:47

    Hallo ich hab eine Frage zu meinen Punkten vor und nach der neuen Regelung.

    06.10.2012
    3 Punkte!
    Verkerssicherheit beeinträchtigt war.

    14.12.2012
    1 Punkte!
    Außerhalb geschlossener Ortschaft um
    23 km/h überschritten

    Gesampunktzahl bis zum 30.04.2014
    4 Punkte!

    Gesamtpunktzahl am 01.05.2014
    2 Punkte!

    09.07.2014
    2 Punkt!
    Innerhalb geschlossener Ortschaftenum
    37km/h überschritten

    08.11.2014
    2 Punkte!
    Innerhalb geschlossener Ortschaftenum
    32km/h überschritten

    Jetzt kommt meine Frage.
    Laut der Verwarnung die ich bekommen habe wollte ich mal nachfragen wieviel Punkte ich jetzt habe und wann genau welche punkte verfallen. Weil ich nicht da durch blicke Laut den punkten müsste ich 6 Punkte haben oder habe ich weniger?

    • bussgeld-info.de 3. April 2017, 10:25

      Hallo Sergej,

      Punkte, die Sie nach dem 1. Mai 2014 erhalten haben, verfallen folgendermaßen: Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen, verfallen nach 2,5 Jahren. Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen, verfallen nach fünf Jahren. Straftaten, die drei Punkte in Flensburg nach sich ziehen, verfallen nach zehn Jahren.

      Wenn Sie Ihren genauen Punktestand erfahren wollen, können Sie diesen abfragen. Informationen zum Verfahren finden Sie auf dieser Seite: https://www.bussgeld-info.de/punkte-flensburg-abfragen/

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Daghan 2. April 2017, 13:48

    Hallo,
    wann werden folgende punkte gelöscht?
    1. Tattag 16.05.2013 / Rechtskraft 09.07.2013 = 3 Punkte
    2. Tattag 11.02.2014 / Rechtskraft 17.04.2014 = 1 Punkt
    3. Tattag 05.11.2015 / Rechtskraft 11.12.2014 = 1 Punkt
    4. Tattag 08.07.2015 / Rechtskraft 14.10.2016 = 1 Punkt

    Vielen dank im Vorraus

    • bussgeld-info.de 3. April 2017, 8:32

      Hallo Daghan,

      Punkte, die Sie nach dem 1. Mai 2014 erhalten haben, verfallen nach diesen Fristen:

      Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen, verfallen nach 2,5 Jahren. Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen, verfallen nach fünf Jahren. Straftaten, die drei Punkte in Flensburg nach sich ziehen, verfallen nach zehn Jahren.

      Wenn Sie Ihren genauen Punktestand erfahren wollen, können Sie diesen abfragen. Informationen zum Verfahren finden Sie auf dieser Seite: https://www.bussgeld-info.de/punkte-flensburg-abfragen/

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Boge 3. April 2017, 14:45

    Ich habe folgende Eintragungen Rechtskraft: 21.07.2014 1 Punkt Geschindigkeit
    22.01.2015 1 Punkt Missachtung Überholverbot
    09.08.15 1 Punkt Geschwindigkeit
    17.10.15 1 Punkt Missachtung Rotlicht
    19.04.16 1 Punkt Geschwindigkeit
    23.12.16 1 Punkt Geschwindigkeit
    Meine Frage, welche Punkte verfallen wann?

    • bussgeld-info.de 6. April 2017, 9:33

      Hallo Boge,

      Punkte verfallen wie folgt: Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen nach 2,5 Jahren, Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen nach fünf Jahren und
      Straftaten, die drei Punkte in Flensburg nach sich ziehen nach zehn Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Murat 4. April 2017, 0:56

    ich habe nur eine kurze Frage,
    die Punkte werden ja nach 2 1/2, 5 und 10 Jahren gelöscht.. aber ab wann beginnt mein Zeitraum ? ab den Tag wo es passiert oder erst wenn man den Brief bekommt?
    mfg

    • bussgeld-info.de 6. April 2017, 8:24

      Hallo Murat,

      der Beginn der Frist ist der Zeitpunkt, in dem der Punkt rechtskräftig wird.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Litsa 5. April 2017, 21:55

    Wieviel punkte bekommt man, beim fahren ohne Fahrrerlaubnis? Und
    nach wielviel Jahre verjährt? Wenn die punkte gelöst sind kann der Führenschein ohne MPU gemacht werden?

    • bussgeld-info.de 6. April 2017, 8:20

      Hallo Litsa,

      das Fahren ohne Fahrerlaubnis ist eine Straftat, die mit einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder einer Geldstrafe geahndet wird. Das Erfordernis einer MPU ist zudem unabhängig von Ihrem Punktestand im Fahreignungsregister.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Enrico 7. April 2017, 9:58

    Verstehe ich das jetzt richtig wenn man als Beispiel im Januar 2014 den letzten Punkt wegen beispielsweise zugeringem Abstand bekommen hat, ist das Punktekonto bei null sein insofern kein Straftatpunkt dabei ist.

    • bussgeld-info 10. April 2017, 8:27

      Hallo Enrico,

      das kommt darauf an, wann genau Sie 2014 den Punkt erhalten haben.

      Ihr Bussgeld-Info Team

      • Enrico 12. April 2017, 17:57

        Wie schon im ersten Text steht. Im Januar. Ich glaub das war am 11.01.14.

        • bussgeld-info.de 13. April 2017, 9:15

          Hallo Enrico,

          Eintragungen wegen Ordnungswidrigkeiten, die mit einem Punkt geahndet werden, werden nach 2,5 Jahren getilgt. Der Punkt dürfte also verfallen sein.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • Artem 11. April 2017, 16:59

    Hallo Bußgeld-Info Team,
    Ich habe in den letzten 4 Monaten, zwei Strafen bekommen,
    einmal mit 2 Punkten und 2 Monate Fahrverbot,
    und einmal mit 1 Punkt und beide wegen geringen Abstand.
    Ich verstehe nicht ab wann verfallen die Punkte nach neuem System?

    • bussgeld-info.de 13. April 2017, 9:21

      Hallo Artem,

      die beiden ersten Punkte werden nach fünf Jahren getilgt, der letzte nach 2,5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Christopher 12. April 2017, 19:25

    Hallo.

    Ich stelle mal eine Frage gucken ob mir die jemand beantworten kann. Ich habe eine verlängerte Probezeit sprich 4 Jahre habe 2 Punkte und habe jetzt den 3. Punkt. Meine Frage ist wie viele Punkte darf man in der vierjährigen Probezeit haben ? Passiert mir da jetzt was ?

  • stefan 12. April 2017, 21:44

    ich hab nach alter Regel vor über 6 Jahren 3 oder 4 Punkte bekommen da ich über Rot gefahren bin. Ein Fahrverbot gab es nicht. Dennoch bin ich mir nicht sicher ob auf dem Bescheid Ordnungswidrigkeit oder Straftat stand. Kann es ohne Fahrverbot eine Straftat gewesen sein? Die Höhe der Punkte könnte daher resultieren dass ich zu diesem Zeitpunkt ein Punktekonto von 6 Punkten hatte.

    • bussgeld-info.de 13. April 2017, 8:19

      Hallo stefan,

      sofern Sie wegen einer Straftat verurteilt wurden, hätte dies ein gerichtliches Verfahren oder einen Strafbefehl vorausgesetzt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Rebecca 13. April 2017, 22:43

    Ich habe im Juli 2012 einen Verstoß begangen der im September 2012 rechtskräftig wurde und 3 Punkte in Flensburg bekommen.
    Dieser wurde am 01.05.2014 in 1 Punkt umgewandelt.
    Hinzugekommen ist 2016 im Oktober (rechtskräftig im November 17) 1 Punkt.
    Hinzugekommen ist im Oktober 2016 (rechtskräftig im Januar 2017) ein Punkt
    Hinzugekommen im November 2016 (rechtskräftig märz 2017) noch 1 Punkt.

    Sind lt. Schreiben 4 Punkte. Rechnen kann ich auch.

    Aber muss nicht das aus 2012 nicht längst weg sein? 🤔

    Im Netz steht, dass 1 Punkt nach 2,5 Jahren verschwindet.
    2 Punkte nach 5 Jahren und 3 punkte nach 10 Jahren.

    Die 3 Punkte wurden umgewandelt in 1 Punkt. Demnach muss der doch schon längst nicht mehr auftauchen?

    • bussgeld-info.de 19. April 2017, 10:43

      Hallo Rebecca,

      die alten Punkte werden auch nach altem Recht getilgt. Da bedeutet, dass Ihr Punkt vom Juli 2012 im Juli 2017 getilgt wird, da die Frist nach altem Recht 5 Jahre beträgt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Petra 25. April 2017, 18:39

    Ich habe im Jahr 2001 7 Punkte wegen Alkohol am Steuer bekommen und seitdem keine weiteren hinzubekommen. Sind diese nun automatisch gelöscht oder muss ich sie löschen lassen?

    • bussgeld-info.de 27. April 2017, 8:36

      Hallo Petra,

      Sie müssen die Löschung der Punkte nicht veranlassen. Dies geschieht automatisch.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Weißenberg 28. April 2017, 12:12

    10.04.2012 Rechtskräftig 3 Punkte wegen Höchsgeschwindigkeitüberschreitung außerhalb um 46 km/h
    19.112013 Rechtskräftig 4 Punkte wegen Rotlicht.
    Wann verjähren diese Punkte.
    mfg

    • bussgeld-info 2. Mai 2017, 12:16

      Hallo Weißenburg,

      die Verjährung dieser Punkte erfolgt nach dem alten System nach zwei Jahren, da es sich um Ordnungswidrigkeiten handelt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Richter,Frank 1. Mai 2017, 14:41

    Hallo,

    gibt es einen Unterschied zwischen Fahrerflucht und unerlaubtes Entfernen vom Unfllort?

    Wird das anders bewertet in Punkte und Verjährung?

    freue mich auf schnelle Antwort,Danke

    • bussgeld-info 2. Mai 2017, 9:28

      Hallo Frank,

      Fahrerflucht ist der umgangssprachliche Begriff für den Tatbestand “Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort”. Demnach handelt es sich um dasselbe Vergehen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Uwe 4. Mai 2017, 15:03

    Hallo,
    Ich habe am 30.07.14
    1 Punkt wegen zu schnellem Fahren
    am 10.03.15
    1 Punkt wegen zu schnellem Fahren
    am 25.03.17
    2 Punkte wegen fahrlässiger Körperverletzung (Verhandlung verloren, obwohl es keine Verletzten gab)
    am 25.03.17
    2 Punkte wegen unerlaubten Entfernens vom Unfalltag
    (Verhandlung verloren, weil ich 200 Meter zu weit gefahren bin. Also Anhalteweg +200 Meter)

    Nun lese ich, dass es länger dauert, wenn man mehr als 3 Punkte bekommt.
    In meinem Fall werden die beiden “Vergehen”, die zu ein und dem selben Unfall gehörten, aber ja getrennt in dem Schreiben aufgeführt.

    Wann verfallen welche Punkte nun? Im Schreiben steht auch, dass es statt 6 nur 5 Punkte sind.

    Danke schon einmal.

    Gruß, Uwe

    • bussgeld-info 8. Mai 2017, 9:19

      Hallo Uwe,

      gemäß Punktereform werden bei einem Verstoß nur noch maximal drei Punkte verhängt. Und diese verfallen gemäß der im Text definierten Zeiträume.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Herr P. 4. Mai 2017, 15:59

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich musste im oktober 2014 meinen Führerschein für 1 Monat abgeben (zum ersten mal Punkte).
    Jetzt habe ich einen bescheid erhalten das ich innerort 28 kmH zu schnell war (1 neuer Punkt).
    Nun zu meiner frage, muss ich wieder mit einem Fahrverbot rechnen?

    MfG

    • bussgeld-info 8. Mai 2017, 9:10

      Hallo Herr P.,

      für eine Geschwindigkeitsüberschreitung in diesem Rahmen ist gemäß Bußgeldkatalog kein Fahrverbot vorgesehen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Andreas 4. Mai 2017, 23:12

    Im Januar 2015 war ich außerorts 35km/h zu schnell. Eigentlich nur 1 Punkt nach Bußgeldkatalog. Ich war aber mit Anhänger unterwegs, deshalb gab es nochmal einen Extrapunkt. Also 2 Punkte und Fahrverbot. Hatte ich bis dahin noch nicht gewusst, dass das so geht. Warum weist eigentlich keine Webseite, die über den Bußgeldkatalog informiert, auf diese Besonderheit hin? Ein Fahrverbot wurde gegen Bußgelderhöhung abgewendet, weil nachweislich keine Gefährdung vorgelegen hatte. Konsequenz trotzdem: Kein Begleitetes Fahren bei meiner Tochter möglich. Sind die Punkte einzeln zu bewerten, also außerorts zu schnell und außerorts mit Anhänger unterwegs und verfallen beide jeweils nach 2,5 Jahren oder werden die zusammengerechnet und verfallen erst nach 5 Jahren? In letzterem Fall müsste ich also dann einen Punkt abbauen, wenn ich im nächsten Januar Begleitetes Fahren bei meinem Sohn machen möchte. Richtig?

    • bussgeld-info 8. Mai 2017, 9:32

      Hallo Andreas,

      beide Punkte sind einzeln zu bewerten und verfallen demnach nach 2,5 Jahren. Um als Begleitperson eingetragen werden zu können, dürfen Sie maximal einen Punkt in Flensburg aufweisen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Noby 5. Mai 2017, 18:57

    Hallo, habe heute eine Info vom Landratsamt bekommen! 24.09.13. 2 Punkte. 14.12.15 1Punkt. 17.01.17. 1Punkt. für diese Unaufgeforderte Info soll ich jetzt 21,58 € bezahlen und eine Fahreignungsseminar besuchen! ist dies rechtens??? Gruß noby

    • bussgeld-info 8. Mai 2017, 8:33

      Hallo Noby,

      es liegt im Ermessen der Behörde eine Empfehlung für ein Fahreignungsseminar auszusprechen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • maurice 9. Mai 2017, 12:51

    Moin, ich habe in kurzer zeit 7 punkte gesammelt. Wenn jetzt der 8punkt kommt ist mein führerschein weg oder erst wenn ich z.b. wieder 2 punkte bekomme? Wenn 8 punkte da sind oder wenn 8überschritten wird sprich dann 9? Mfg

    • bussgeld-info.de 11. Mai 2017, 9:35

      Hallo maurice,

      Ihre Fahrerlaubnis ist ab 8 Punkten weg.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • SLIMANE 18. Mai 2017, 18:58

    Hallo
    Ich habe bis jetzt wie folgendes 5 Punkte gesammelt:
    1 Punkt im Oktober 2014
    1 Punkt im Juni 2016
    2 Punkte mit einem Monat Fahrverbot im Februar 2017
    1 Punkt im Januar 2017.
    Wann werden die Punkte gelöcht? Muss ich an einem Seminar teilnehmen?

    MfG

    • bussgeld-info 24. Mai 2017, 9:21

      Hallo Slimane,

      Verstöße mit einem Punkt verfallen nach 2,5 Jahren, mit zwei Punkten nach fünf Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Rene 20. Mai 2017, 10:26

    Hallo und Servus,

    mit dem ganzen Hick Hack und der Umstellung habe ich auch ne Frage, die mir nicht mal die Polizei genau beantworten konnte.
    11.12.2009 überhöhte Geschwindigkeit 1 Punkt
    24.03.2010 überhöhte Geschwindigkeit 1 Punkt
    11.12.2011 überhöhte Geschwindigkeit 3 Punkte
    18.10.2012 Mobiltelefon 1 Punkt
    07.05.2013 überhöhte Geschwindigkeit 3 Punkte
    26.06.2013 Überladung 3 Punkte
    11.08.2014 überhöhte Geschwindigkeit 2 Punkte,
    darüber erhielt ich einen Bescheid, dass ich am 22.12.2014 im Punktesystem 7 Punkte habe…

    wie werden die Punkte nun abgebaut und welchen Punktestand hab ich im Moment, Stand Mai 2017 und wie wird das errechnet, wie werden die weiteren Punkte abgebaut und wann hab ich NULL Punkte erreicht?

    MfG

    • bussgeld-info 24. Mai 2017, 10:57

      Hallo Rene,

      die alten Punkte verjähren nach altem System. Es kommt aber seit Mai 2014 nicht mehr zur Hemmung. Alte Punkte müssten demnach je nach Verstoß spätestens 2024 verfallen sein, bei Ihnen vermutlich viel früher. Um einen genauen Überblick über Ihren Punktestand zu erhalten, wäre eine Abfrage des Punktestands sinnvoll.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Alex 27. Mai 2017, 1:01

    Hallo,
    Ich habe aktuell ein riesen Problem,
    Ich bin am 30.07.2005 betrunken Fahrrad gefahren und habe hierfür damals in Flensburg 7 Punkte eingetragen bekommen, danach hatte ich noch einmal einen Punkt für zu schnelles fahren kassiert, das war vor ca zwei Jahren gewesen, dies war allerdings schon nach der Reform 2014, der Fall gewesen.
    Ich habe einen Auszug vom Flensburg von 2008 vorliegen wonach die Punkte am 14.12.2015 verfallen würden, da ich seit dem keine Alkoholdelikte mehr hatte, bin ich davon ausgegangen das dies auch geschehen ist.
    Am 24.12.2016 habe ich bei einer Kontrolle 0,36 gepustet, hierfür 500€ Strafe bezahlt und muss nun noch ein Monat den Führerschein abgeben.
    Letzte Woche erreicht mich ein Schreiben der Stadt in dem es heißt ich sein Wiederholt betrunken im Verkehr aufgefallen, dazwischen liegen mehr als 11 Jahre und die sprechen von wiederholt….
    Wie kann es möglich sein das trotz der vielen Jahre der Eintrag noch erhalten wurde?
    Danke für eure Antworten

    • bussgeld-info.de 31. Mai 2017, 10:44

      Hallo Alex,
      wir können nicht einschätzen, auf welche Daten Ihre Stadt zugreift, wenden Sie sich daher an die zuständige Behörde.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • karsten 1. Juni 2017, 23:13

    hi! ich habe 3 punkte wegen trunkenheitsfahrt bekommen. ist es überhaupt möglich, in diesem fall, einen punkt durch ein seminar abzubauen?

    • bussgeld-info.de 7. Juni 2017, 9:16

      Hallo Karsten,

      Sie können auch einen dieser Punkte abbauen, allerdings sind die Punkte auch dann erst nach 10 Jahren getilgt.

      Ihr Bussgeld-info Team

  • Mark 4. Juni 2017, 22:32

    Wenn man 8 Punkte erreicht hat, man aber vorher noch keine ermahnung oder verwarnung erhalten hat. Wie läuft das dann ab?

    • bussgeld-info.de 7. Juni 2017, 11:27

      Hallo Mark,
      die Fahrerlaubnisbehörde muss Sie bei 4 und bei 6 Punkten anschreiben und ermahnen beziehungsweise verwarnen. Ist dies nicht der Fall, werden Sie beim Erreichen von 6 Punkten, ohne Ermahnung auf 5 Punkte zurückgestuft.
      Bei mehr als 8 Punkten ohne schriftliche Verwarnung, werden Sie bei 7 Punkten eingereiht.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Thomas 9. Juni 2017, 20:55

    Hallo
    Ich habe 2009und2010 jeweils 6 Punkte nach neuer Rechnung jeweils3 wegen fahren ohne Fahrerlaubnis erhalten
    Nun nach einer mpu und bestandenem Führerschein in 2014 1punkt
    Und 2016 1 Punkt
    Wie viel Punkte habe ich jetzt noch und wann verfallen diese ?
    Mfg

    • bussgeld-info.de 19. Juni 2017, 10:11

      Hallo Thomas,

      die alten Punkte verfallen alle 6 im Jahr 2020. Der Punkt auf 2014 verfällt 2016 oder 2017 (2,5 Jahre) und der Punkt aus 2016 verfällt 2018 oder 2019 (2,5 Jahre). Derzeit müssten Sie 7 oder 8 Punkte in Flensburg haben.

      Ihr Bussgeld-info Team

  • Eckart 11. Juni 2017, 22:28

    Liebes Bussgeld-Info Team!
    Müsste mein Punkt vom 14.11. 2014 jetzt verfallen sein? Ich verstehe das nicht mit der so. Überliegefrist!
    Vielen Dank für Eure Antwort!
    LG

    • bussgeld.info.de 14. Juni 2017, 13:46

      Hallo Eckart,

      dieser Punkt sollte in der Tat verfallen sein. Allerdings liegt er wahrscheinlich noch in der Überliegefrist. Das bedeutet lediglich, dass die Behörden nachvollziehen können, dass der Punkt von 14.11.2014 bis zum 13.05.2017 bestand.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Herbert 12. Juni 2017, 10:05

    Hallo, ich habe seit 41 Jahren meinen ersten Punkt, 92km/h in 70er Zone.Was wird es kosten und wielange bleibt der Punkt? vielen Dank!

    • bussgeld-info.de 19. Juni 2017, 9:35

      Hallo Herbert,

      außerorts wird bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 22 km/h ein Bußgeld von 70 Euro fällig. Der Punkt wird nach 2,5 Jahren getilgt.

      Ihr Bussgeld-info Team

  • Jule 14. Juni 2017, 10:43

    Liebes Bußgeld-Team,
    wenn man 2013 wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung (33 km/h) eine Geldbuße mit Fahrverbot (1 Monat) und 3 Punkte kassiert hat – zählt das dann als Ordnugswidrigkeit und die Punkte erloschen nach 2 Jahren oder zählt das (wegen des Fahrerlaubnisentzugs) als Straftat mit Fahrerlaubnisentzug und die Punkte verfallen erst nach 10 Jahren?
    Vielen Dank für eine Antwort!

    • bussgeld-info.de 19. Juni 2017, 9:18

      Hallo Jule,

      drei Punkte verfallen erst nach 10 Jahren.

      Ihr Bussgeld-info Team

  • Elbasan B. 15. Juni 2017, 23:41

    Hallo,
    Ich würde im Julie 2014 geblitzt und bekam ein Punkt. Dann Januar 2015 wieder geblitzt und ein Punkt. Mai 2016 geblitzt auch ein Punkt.
    Oktober 2016 mal wieder geblitzt und ein Punkt.
    Wurde der Punkt den ich im Julie 2014 bekam jetzt gelöscht ? Da es ja länger als 2 1/2 Jahre her ist ?
    Zählen nur die Punkte die in den letzten 2 1/2 bekommen habe ?

    • bussgeld-info.de 19. Juni 2017, 9:58

      Hallo Elbasan,

      die Punkte verjähren jeweils nach 2,5 Jahren. Anschließend werden sie aus dem Fahreignungsregister gelöscht.

      Ihr Bussgeld-info Team

  • Bruno M. 18. Juni 2017, 23:44

    Liebes Bussgel-Info Team,

    ich habe vor kurzem einen Auszug aus dem FAER bekommen, ich verstehe die Regelung nicht ganz mit der Überliegefrist
    1 Punkt 21 – 25 km/h Beginn Tilgungsfrist 03.07.12 Tilgung 03.07.14
    3 Punkte 31 – 40 km/h Beginn Tilgungsfrist 28.12.12 Tilgung 28.12.14
    3 Punkte 31 – 40 km/h Beginn Tilgungsfrist 14.12.13 Tilgung 14.12.15

    Gesamtpunktestand Fahreignungsregister ab dem 01.05.2014 3 Punkte

    1 Punkt 21 – 25 km/h Beginn Tilgungsfrist 02.06.14 Tilgung 02.12.16
    1 Punkt 31 – 40 km/h Beginn Tilgungsfrist 09.09.15 Tilgung 09.03.18
    1 Punkt misschtung des Rotlichtes Beginn Tilgungsfrist 06.04.17 Tilgung 06.10.19
    1 Punkt 31 – 40 km/h Beginn Tilgungsfrist 07.04.17 Tilgung 07.10.19

    Somit ergeben sich 7 Punkte im FAER

    Wann werden welche Punkte vor 2014 gelöscht?

    Vielen Dank für eure Antwort

    LG

    Bruno M.

    • bussgeld-info 19. Juni 2017, 8:27

      Hallo Bruno,

      die Fristen können Sie dem obigen Text entnehmen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Stefan W. 19. Juni 2017, 11:46

    Hallo,
    ich habe im Jahr 2010 7 punkte bekommen weil ich alkoholisiert mit dem Fahrad unterwegs war.
    Ich hatte aber noch nie einen Führerschein. Nun meine Frage: Kann ich trotzdem den Führerschein Klasse b machen.
    mfg
    Stefan

    • bussgeld-info.de 22. Juni 2017, 10:03

      Hallo Stefan W.,

      dies müsste grundsätzlich gehen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Chris 21. Juni 2017, 21:58

    Ich fuhr mit einem PKW 55km in der 30er Zone… Laut Ordnungsamt Mitarbeiterin erhalte ich 1 Punkt. Wie lang bleibt dieser den bestehen?

    • bussgeld-info.de 22. Juni 2017, 8:16

      Hallo Chris,

      dieser Punkt dürfte nach 2,5 Jahren verfallen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Vanessa 22. Juni 2017, 0:08

    Hallo,
    Gibt es die Möglichkeit kostenlos einzusehen wie viele Punkte ich derzeit habe?
    Lg

    • bussgeld-info.de 22. Juni 2017, 8:13

      Hallo Vanessa,

      ihren Punktestand können Sie beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) einsehen. Dies können Sie persönlich, auf postalischem Wege oder online machen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Eberhard 28. Juni 2017, 12:44

    Stornierung eines unberechtigtem Bußgeld und damit verbunden einen Punkt i n Flensburg
    Ich habe mein Bußgeld in Höhe von 98,50 € von der Stadt Köln zurückeerhalten. Nun möchte ich Sie bitten, meinen Punkt auch wieder zu löschen, da dieser auch unberechtigt eingetragen wurde.
    mfg
    Eberhard

    1

    • bussgeld-info.de 29. Juni 2017, 9:57

      Hallo Eberhard,

      wir sind nicht für die Löschung von Punkten zuständig.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Georgiev 3. Juli 2017, 18:39

    Hallo
    ich habe heute 1 Punkt verloren wegen Ladungssicherung (LKW) 12t
    überhöhte Geschwindigkeit 1 Punkt.
    Meine frage ist wann bekomme ich Punkte zurück?
    Mfg

    • bussgeld-info.de 4. Juli 2017, 8:03

      Hallo Georgiev,

      Punkte in Flensburg verfallen wie folgt:

      Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen: nach 2,5 Jahren
      Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen: nach fünf Jahren
      Straftaten, die drei Punkte in Flensburg nach sich ziehen: nach zehn Jahren

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Florin 4. Juli 2017, 18:32

    Hallo !
    Florin ist meine Name ich habe 1 Punkt am 24.11.2014 und er wurde am 03.01.2015 Rechtskraft . 2 Punkt am 25.04.2015 un am 14.08.2015 Rechtskraft. Meine Frage ist, wann der 1 Punkt eigentlich sich sozusagen löscht?

    Vielen Dank

    • bussgeld-info.de 11. Juli 2017, 8:25

      Hallo Florin,

      Punkte verfallen ab dem Zeitpunkt der Rechtskraft wie folgt:

      Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen: 2,5 Jahre
      Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen: Verfall nach fünf Jahren
      Straftaten, die drei Punkte in Flensburg nach sich ziehen: Verfall nach zehn Jahren

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Skhnini 5. Juli 2017, 20:21

    Hallo ich habe 2punkte am 1\7 2015
    Und 1 punkte am 5/7 2017
    Wann Bekomme ich die Punkte züruck

    • bussgeld-info.de 11. Juli 2017, 8:20

      Hallo Skhnini,

      Punkte verfallen wie folgt:

      Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen: 2,5 Jahre
      Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen: Verfall nach fünf Jahren
      Straftaten, die drei Punkte in Flensburg nach sich ziehen: Verfall nach zehn Jahren

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Udo 10. Juli 2017, 11:56

    Hallo.
    Ich habe im April 2017 einen Punkt wegen Geschwindigkeitsüberschreitung und im Juli 2017 einen wegen telefonieren während der Fahrt bekommen.
    Wann verfallen diese Punkte.
    Habe sonst keine Punkte.
    Danke im voraus.
    Udo

    • bussgeld-info.de 17. Juli 2017, 10:02

      Hallo Udo,

      die Tilgungsfrist für verkehrssicherheitsbeeinträchtigenden Ordnungswidrigkeiten (in diesem Falle Handy am Steuer) beträgt zwei Jahre und sechs Monate. Die Tilgungsfrist für besonders verkehrssicherheitsbeeinträchtigenden (in diesem Fall Geschwindigkeitsüberschreitung) beträgt fünf Jahre. In beiden Fällen kommt noch die sogenannte “Überliegefrist” von jeweils einem Jahr dazu, bevor die Punkte endgültig gelöscht sind.

      Ihr Bussgeld-Info-Team

  • Simon A 10. Juli 2017, 19:49

    Liebes Bussgeld-Info Team, folgende Situation:
    Chronologie des Punktestandes
    24.10.2013 11 alte Punkte (davon 7 durch betrunken Fahrrad gefahren (10 Jahre Verjährungsfrist), 4 Punkte durch Auto (2 Jahre Verjährungsfrist)
    1.05.2014 Neue Punktereform: Aus 11 alten Punkten werden 5 neue Punkte
    17.07.2014 Neues Vergehen, gibt einen neuen Punkt, also 6 neue Punkte
    24.10.2015 Die 4 alten Autopunkte verjähren, es müssen also nicht mehr 11 alte Punkte umgewandelt werden, sondern nur noch 7 alte Punkte. Das ergibt 3 neue Punkte plus den weiteren neuen Punkt vom 17.07.2014, also 4 neue Punkte insgesamt
    20.11.2016 Neues Vergehen, ergibt 2 neue Punkte, also 6 neue Punkte insgesamt
    17.03.2017 der eine neue Punkt vom 17.07.2014 verjährt nach 2,5 Jahren, also 5 neue Punkte insgesamt
    Habe ich das so richtig gerechnet?
    Habe nämlich nun Post vom Landkreis bekommen, dass ich meinen Führerschein abgeben solle weil ich angeblich 8 Punkte ins Flensburg hätte.
    Im April diesen Jahres hatte ich noch eine Auskunft beantragt, da hatte ich 3 Punkte und 1 Punkt in der Überliegefrist. (Das Verfahren vom 20.11.2016 war zu dem Zeitpunkt noch nicht rechtskräftig.

    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Simon

    • bussgeld-info.de 17. Juli 2017, 10:52

      Hallo Simon A,

      grundsätzlich ist es schwierig, hier eine klare Auskunft zu geben, da ein Einblick in den genauen Punktestand fehlt. Dennoch ist es möglich, dass die errechneten acht Punkte richtig sind, denn: Bei neuen Verfahren können alte Punkte wieder aufleben, wenn diese zur Tatzeit noch vermerkt waren, zum Zeitpunkt der Bearbeitung jedoch laut Tilgungsfrist schon nicht mehr vermerkt waren. Deshalb gibt es ja die Überliegefrist; sie ist wie ein noch einjährig bestehendes Nachbild vorheriger Punkte, auch wenn diese bereits aus der Akte gelöscht wurden.

      Sollten Sie unsicher sein, was Ihren genauen Punktestand angeht, wenden Sie sich erneut an das BKA.

      Ihr Team von Bussgeld-Info

  • Gaby 12. Juli 2017, 18:24

    Hallo,
    wenn der Führerschein wegen Alkohol am Steuer entzogen war, kann man dann trotzdem nach wiedererlangen des Führerscheins am begleiten Fahren teilnehmen.
    erlischen nach Teilnahme an der MPU, die Punkte in Flensburg?
    Vielen Dank im Vorraus. Ist alles etwas verwirrend.

    • bussgeld-info.de 17. Juli 2017, 13:15

      Hallo Gaby,

      nach Wiedererlangen des Führerscheins haben Sie die gleichen Rechte wie das erste Mal, als Ihnen der Führerschein ausgestellt wurde. Punkte in Flensburg werden nach Ablauf einer bestimmten Tilgungsfrist plus einem Jahr Überliegefrist gelöscht; das Absolvieren der MPU hat darauf keine Auswirkung. Im Falle von Alkohol am Steuer mit Entziehung der Fahrerlaubnis sind das zehn Jahre plus ein Jahr Überliegefrist.

      Ihr Team von Bussgeld-Info

  • Thomas 13. Juli 2017, 13:09

    Hallo ich habe folgende Punkte bekommen:

    Tat am 11.12.2011 Rechtskraft 02.02.2012 1 Punkt (alt)
    Tat am 05.01.2012 Rechtskraft 25.02.2012 1 Punkt (alt)
    Tat am 03.12.2013 Rechtskraft 18.03.2014 3 Punkte (alt)
    Tat am 24.09.2014 Rechtskraft 14.11.2014 1 Punkt (neu)
    Tat am 07.07.2015 Rechtskraft 16.10.2015 1 Punkt (neu)
    Nach meiner Rechnung müsste ich aktuell noch 2 Punkte haben, ist das richtig?

    • bussgeld-info.de 17. Juli 2017, 9:31

      Hallo Thomas,

      nach dem neuen System verfallen Punkte wie folgt:

      Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen: 2,5 Jahre
      Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte in Flensburg nach sich ziehen: Verfall nach fünf Jahren
      Straftaten, die drei Punkte in Flensburg nach sich ziehen: Verfall nach zehn Jahren

      Sie können Ihren Punktestand jederzeit beim Kraftfahrt-Bundesamt erfragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • kalle 18. Juli 2017, 9:35

    Hallo
    ich habe grade erfahren das ich ( ups ) drei punkte habe :
    03.6.2015 – Höchstgeschwindigkeit mit 1 Monat fahrentzug, 2 punkte

    10.08.2016 – Höchstgeschwindigkeit ausserorts um 22 – 1 punkt

    wann verfallen diese und wann steht eine mpu an?
    gibt es da unterschiede wenn man auch in der Personenbeförderung tätig ist?

    danke für die erklärtung

    • bussgeld-info.de 25. Juli 2017, 9:24

      Hallo kalle,

      Punkte verfallen nach dem neuen System wie folgt:

      Ordnungswidrigkeiten (1 Punkt): verfallen nach 2,5 Jahren
      Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten (2 Punkte): verfallen nach 5 Jahren
      Straftaten mit Führerscheinentzug: verfallen nach 10 Jahren

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Rob 19. Juli 2017, 13:46

    Liebes Bussgeld-Info Team,

    hatte bis vor kurzem 5 Punkte (nach der neuen Regelung).
    Im Frühjahr diesen Jahres sind dann auf einen Schlag nochmal 3 (2 wegen zu schnellen Fahrens und 1 wegen rechts Überholen) dazugekommen, so dass ich meinen Führerschein eigentlich hätte abgeben müssen.
    Auf dem Bescheid, den ich erhalten habe, steht etwas, dass mir ein “Abzug von Punkten wegen nicht erfolgter Maßnahmen (§4 Abs.6 StVG)” in Höhe von 1 Punkt gewährt wird. Somit darf ich meinen Schein glücklicherweise behalten.
    Jetzt meine Frage: Habe im Hinterkopf, gelesen zu haben, dass in solchen Fällen eigentlich 3 Punkte und nicht bloß 1 Punkt abgezogen werden. Leider weiß ich nicht mehr, wo das war.
    Stimmt diese Aussage? Und falls ja, welche Maßnahmen kann ich ergreifen, um zu meinem Recht zu kommen?

    Vielen Dank im Voraus.
    Grüße,
    Rob

    • bussgeld-info.de 25. Juli 2017, 8:51

      Hallo Rob,

      eine derartige Regelung ist uns nicht bekannt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Alex 25. Juli 2017, 13:01

    Hallo ich hatte in der Vergangenheit 2010 einen Eingriff in den Straßenverkehr gemacht.dumme Sache. Und hatte damals 10 Punkte bekommen. Diese sind beim jetzigen abfragen nicht mehr drin.doch die Eintragung steht noch drin.kann ich die nicht löschen lassen.oder wird diese automatisch getilgt.denn ich hatte gerade eine Sache wegen zu höher Geschwindigkeit und hab da 2 Punkte bekommen und der Richter hatte im Auszug sich auf diese Eintragung bezogen.danke für die Antwort.

    • bussgeld-info.de 8. August 2017, 9:05

      Hallo Alex,

      Eintragungen im Verkehrszentralregister werden nach festgelegten Fristen getilgt, was nicht von Ihnen beeinflusst werden kann.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Kadir 27. Juli 2017, 15:35

    Hallo ich habe mal eine frage zur überliegefrist nach neue Punkte system wurden mir 5 Punkte angerechnet wobei die schon in der überliegefrist waren hatte danach nach neue System ein weiteres Punkt bekommen somit meine überliegefrist Punkte wieder belebt sind ist meine Frage jetz wie lange bleiben die Punkte

    • bussgeld-info.de 8. August 2017, 9:44

      Hallo Kadir,

      Punkte verfallen wie folgt:

      Punkte im Fahreignungsregister verfallen wie folgt:

      – nach 2,5 Jahren bei Ordnungswidrigkeiten ohne Anordnung eines Regelfahrverbotes
      – nach 5 Jahren bei Ordnungswidrigkeiten mit Anordnung eines Regelfahrverbotes
      – nach 10 Jahren bei Straftaten

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Sebastian 28. Juli 2017, 8:23

    Wie sieht es denn in folgendem Fall mit dem Tattagprinzip aus: Ich habe im Sommer 2016 ein Geschwindigkeits- und Abstandsvergehen begangen, für das ich nach einem Gerichtsverfahren im Sommer 2017 zwei mal 2 Punkte (=4 Punkte) bekommen habe. Diese verjähren 5 Jahre nach Rechtskraft, also im Sommer 2022. Was ist, wenn mir jetzt im Frühling 2022 dasselbe erneut passiert und im Frühling 2023 vier weitere Punkte Rechtskraft erlangen?

    Würde mir dann trotzdem die Fahrerlaubnis entzogen, weil die alten Punkte am Tattag des zweiten Vergehens noch nicht getilgt waren?

    Das ist doch eigentlich unfair, denn beide Tattage liegen 5 Jahre und 9 Monate auseinander. Wird wirklich bei der ersten Tat der Zeitpunkt der Rechtskraft und bei der zweiten Tat der Tattag zu Grunde gelegt? Damit hat man die alten Punkte bedingt durch das lange erste Verfahren praktisch 6 Jahre auf dem Konto, und das hat nichts mit der Überliegefrist zu tun.

    Sehe ich das richtig?

    Vielen Dank für ihre Auskunft.

    • bussgeld-info.de 8. August 2017, 9:47

      Hallo Sebastian,

      wenn Sie Ihr Punktekonto erst kurz vor der Tilgung der bereits gesammelten Punkte auf 8 Punkte “füllen”, wird Ihnen die Fahrerlaubnis entzogen, obwohl die Taten etliche Jahre auseinander liegen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Moritz 28. Juli 2017, 11:53

    Hallo ich habe am jetzt in den letzten 4 Wochen insgesamt 4 Punkte bekommen
    1 Punkt wegen Höchstegeschwindigkeit überschritten 24 km/h zu schnell
    2 Punkte wegen Höchstgeschwindigkeit überschritten 47 km/h zu schnell
    1 Punkt wegen zu dicht aufgefahren weiß allerdings nicht wie viel

    Könnt ihr mir sagen was mich für eine Strafe erwartet und ob ich mit einem Führerschein Entzug rechnen muss?

    • bussgeld-info.de 7. August 2017, 10:26

      Hallo Moritz,
      die Geldbußen für die einzelnen Tatbestände können Sie dem jeweiligen Bußgeldkatalog entnehmen. Sie müssen aufgrund der 2. Geschwindigkeitsüberschreitung mit einem Fahrverbot rechnen. Ein Führerscheinentzug aufgrund der vier Punkte droht allerdings in der Regel nicht.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Sonja 4. August 2017, 9:47

    Hallo,

    wo kann ich denn erfahren, wann welche Punkte bei mir gelöscht werden?

    Vielen Dank.

    LG;

    • bussgeld-info.de 7. August 2017, 11:40

      Hallo Sonja,
      dies geht in der Regel aus einem Auszug aus der Punktekartei beim KBA hervor.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Becker 6. August 2017, 11:53

    Liebes Team,

    Mein Punktestand seit 14.01.15 beträgt 5 Punkte. Ich würde gerne wissen wie viele Punkte heute abgebaut sind (Verjährung…)?
    Möchte ungern 500€ beim Punkteabbauseminar bezahlen…

    • bussgeld-info.de 14. August 2017, 10:42

      Hallo,
      Ihren aktuellen Punktestand können Sie beim KBA abfragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Blacky 8. August 2017, 11:44

    Ich habe folgenden Eintrag in das Fahreignungsregister in Flensburg und aktuell eine Ermahnung erhalten, zukünftig verkehrsgerecht zu fahren, was ich auch tun werde, dennoch meine Frage:

    Datum der Rechtskraft 22.10.2015 Höchstgeschwindigkeit überschritten 1 Punkt
    Datum der Rechtskraft 01.07.2016 Höchstgeschwindigkeit überschritten 1 Punkt
    Datum der Rechtskraft 05.10.2016 Höchstgeschwindigkeit überschritten 1 Punkt
    Datum der Rechtskraft 04.07.2017 Höchstgeschwindigkeit überschritten 1 Punkt

    Wie bauen sich bzw. in welcher Zeit bauen sich die Punkte ab.
    Ich würde mich über eine erfahrene Antwort freuen.

    • bussgeld-info.de 14. August 2017, 11:26

      Hallo Blacky,
      bei Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen, erfolgt die Verjährung in der Regel nach 2,5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Jürgen 15. August 2017, 6:38

    Habe im Juni 2014 Zwei Punkte bekommen wegen Geschwindigkeitsüberschreitung .Wann verfallen Sie ?

  • Babs 16. August 2017, 13:58

    Hallo zusammen,
    meine frage ist ich habe 3 Punkte bekommen wegen Alkohol fahrt auf dem Fahrrad März 2015 dazu eine Strafe von
    € 1250 und musste eine MPU absolvieren. Ich bin Busfahrerin und momentan Arbeitslos. Wenn ich mich neu Bewerbe benötige ich einen Auszug vom Fahreignungsregister. Nun meine Frage stehen da nur meine 3 Punkte drin oder auch die Trunkenheit, weil dann kann ich meinen Beruf an den Nagel hängen für 10 Jahre.
    Vielen Danke für Ihre Auskunft.

    • bussgeld-info.de 21. August 2017, 10:17

      Hallo Babs,
      in der Regel sind die Vergehen auf dem Auszug des Fahreignungsregisters aufgeführt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Marcus 20. August 2017, 12:49

    Ich habe mit Bescheiddatum 19.7.2015 einen Punkt (Geschwindigkeit) erhalten! Nun kam mit Datum 18.6.2017 ein Zweiter hinzu!
    Ich möchte als Fahrer meinen Sohn ab dem 15.11.2017 begleiten!
    frage:
    Wenn ich einen Punkt über ein Seminar abbaue, geht dies dann?
    Kann ich ab dem 20.1.2018 (ende 2,5 Jahre Verjährung) automatisch begleiten oder gilt dafür der Punktstand am 15.11m2017 ?
    Vielen Dank für die Info

    • bussgeld-info.de 31. August 2017, 7:19

      Hallo Marcus,

      relevant ist der Zeitpunkt der Beantragung der Fahrerlaubnis, zu dem die Begleitperson nicht mehr als einen Punkt haben darf.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Serg 22. August 2017, 12:19

    Hallo,
    Hab am 20.09.2011 1 punkt gekriegt
    Tilgungsfrist:01.02.12
    Am 21.07.12 7 punkte+fahrverbot
    Tilgungsfrust:07.12.12
    Wann kommt der erster punkt weg,nach 2 Jahren oder 5?
    Danke

    • bussgeld-info.de 31. August 2017, 7:41

      Hallo Serg,

      Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen, werden nach 2,5 Jahren getilgt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Michael 29. August 2017, 14:12

    Wo kann man nachschauen wie viele Punkte man wegen Strafen schon bekommen hat?

    • bussgeld-info.de 31. August 2017, 9:45

      Hallo Michael,

      Sie können diesbezüglich eine Auskunft beim Kraftfahrt-Bundesamt einholen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Stefan 3. September 2017, 9:11

    Hallo,
    ab wann beginnen die 5 Jahre zu zählen, wenn man 2 Punkte bekommen hat? Ab Blitzdatum oder ab Ausstellung des Bußgeldbescheides?
    Danke und Grüße
    Stefan

    • bussgeld-info.de 6. September 2017, 15:34

      Hallo Stefan,

      entscheidend ist das Datum der Rechtskraft der Punkte.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Chris 13. September 2017, 14:15

    Habe 2007 mein führerschein abgeben bestehen da heute noch punkte der landkreis wartet noch auf die Akte von kba wegen der neueinteilung der Fahrerlaubnis und mpu damals 18 punkte kein Alkohol und keine drigen

    • bussgeld-info.de 18. September 2017, 11:23

      Hallo Chris,
      ob noch irgendwelche Eintragung bestehen, sollte aus der Akte hervorgehen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Halil 13. September 2017, 22:06

    Hallo, ich habe 1 Punkt für zu schnell fahren bekommen am 14.07.2014 (Tattag), und 2 Punkte wegen zu viel Promille Am 28.10.2014(Tattag) , habe insgesamt schon 7 Punkte . Am 06.09.2017 wurde ich geblitzt, zu schnell gefahren. Es kommt ein Punkt auf mich zu , wird mein Führerschein entzogen oder bleibt es bei 7 Punkten?

    • Halil 13. September 2017, 22:10

      Das 1punkt wurde am 12.08.2014 rechtskräftig und die 2 Punkte am 01.10.2014 rechtskräftig.

    • bussgeld-info.de 19. September 2017, 6:52

      Hallo Halil,

      nicht jede Geschwindigkeitsüberschreitung wird mit einem Punkt geahndet. Es kommt darauf an, um wie viel km/h Sie die Geschwindigkeit überschritten haben und ob sich dies innerhalb oder außerhalb geschlossener Ortschaften ereignete.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Dominik 17. September 2017, 17:19

    Hi,
    Ich habe 2 fragen und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    1. Frage:
    angenommen man verstößt 2 mal innerhalb von einem Jahr gegen die Ordnung und bekommt jeweils einen Punkt. Wird der Führerschein dadurch abgenommen?
    2. Frage:
    Angenommen man erhält jetzt und in 2 wochen und in 4 wochen jeweils einen Punkt. Sind dann in 2,5 Jahren und 4 Wochen alle 3 Punkte verfallen?

    Danke schonmal und beste Grüße

    • bussgeld-info.de 19. September 2017, 9:08

      Hallo Dominik,

      als Wiederholungstäter gelten Personen, die innerhalb eines Jahres zwei Mal eine Geschwindigkeitsüberschreitung um mindestens 26 km/h oder mehr begangen haben. In dem Fall droht ein Fahrverbot.

      Wann die jeweiligen Punkte verfallen, richtet sich nach dem Datum ihrer jeweiligen Rechtskraft.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Michael 22. September 2017, 14:42

    Ich habe heute September 2017 einschreiben aus Flensburg bekommen dass ich fünf Punkte habe in der Auflistung der Punkte aber ist der erste Punkt mit Rechtskraft vom 29.01 2015 eingetragen dieser Endstand wegen einer Geschwindigkeitsübertretung. Warum werde ich überhaupt angeschrieben weil auch mit zweieinhalbjähriger Verjährung müsste dieser doch schon gelöscht sein ich also eigentlich nur vier Punkte haben. Ich habe zwar den letzten Punkt am 14.07 bekommen sodass für zehn Tage tatsächlich fünf Punkte bestanden ich habe das Schreiben aber erst jetzt im September erhalten und sie möchten 21 Uhr Euro für die Mitteilung haben.

    • bussgeld-info.de 23. Oktober 2017, 11:56

      Hallo Michael,

      ab fünf Punkten erhalten Sie eine offizielle kostenpflichtige Ermahnung. Ihre Vermutung ist richtig, da Sie kurzzeitig fünf Punkte vermerkt hatten, wurden Sie angeschrieben. Dass Sie das entsprechende Schreiben jetzt erst erhalten haben, hängt vermutlich mit allgemeinen Bearbeitungszeiten zusammen. Die Gebühr muss also entrichtet werden.

      Das Team von bussgeld-info.de

  • Horst 29. September 2017, 9:24

    Guten Morgen,

    ich habe rechtskräftig im Januar 2011 insgesamt 12 Punkte aus einer Straftat erhalten (Fahren ohne gültigen Versicherungsschutz).
    Nun war ich gestern etwas zu schnell unterwegs was mir sicher einen Punkt einbringt.
    Die alten 12 Punkte (neu 6 Punkte) müssten doch aber mittlerweile verjährt sein, oder?

    Vielen Dank im voraus.
    Horst

    • bussgeld-info.de 1. November 2017, 13:30

      Hallo Horst,

      für die alten Punkte gelten die alten Fristen. Für Straftaten mit Führerscheinentzug sind 10 Jahre Verjährungsfrist vorgesehen. Möchten Sie im Detail wissen, wie viele Punkte Sie haben und ob diese verjährt sind, dann können Sie dies beim KBA in Flensburg erfragen.

      Das Team von bussgeld-info.de

  • Miro 2. Oktober 2017, 16:09

    Hallo wann verfallen meine Punkte, blicke da nicht so durch
    Datum rechtskräftig:
    09/2012 4 Punkte
    02/2013 1 Punkt
    07/2013 1 Punkt
    Punktestand zum 30.4.2014 6 Punkte
    Puntestand neu zum 01.05.2014 3 Punkte
    Neuer Punkt 09/2014 rechtskräftig 1 Punkt
    Insgesamt 4 punkte

    Sind die alten Punkte weg ?

    Lieben dank für die Antwort
    Miro

    • bussgeld-info.de 1. November 2017, 14:42

      Hallo Miro,

      das können wir pauschal nicht beantworten, da Punkte – je nach Vergehen – entweder nach zweieinhalb, fünf oder zehn Jahren verjähren. Möchten Sie eine Auskunft über Ihr Punktekonto, können Sie dies beim BKA in Flensburg erfragen.

      Das Team von bussgeld-info.de

  • Addcc 5. Oktober 2017, 20:16

    Hi.
    Ich habe 2015 3 Punkte wegen rechts vor links erhalten. Wie lange sind diese bestehend?

    • bussgeld-info.de 13. November 2017, 10:37

      Hallo,
      Vorfahrtsverstöße, die im Bußgeldkatalog einen Punkt nach sich ziehen, verfallen in der Regel nach 2,5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Andreas 8. Oktober 2017, 18:11

    Habe am 25.9.2013 3 Punkte wegen Überschreitung der Geschwindigkeit erhalten. Habe dann am 20.9.17 einen Punkt wieder wegen Überschreitung der Geschwindigkeit erhalten. Wie viele Punkte habe ich jetzt in Flkensburg? Danke. Andreas

    • bussgeld-info.de 13. November 2017, 11:07

      Hallo Andreas,
      wie viele Punkte Sie haben, können Sie durch eine kostenlose Anfrage beim KBA in Erfahrung bringen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

      • Andreas 15. November 2017, 18:31

        Kostenlose Anfrage? Meines Erachtens kostet dies Geld und ich muss Kopie meines Ausweises vorlegen.

        • Bußgeld-info.de 27. November 2017, 12:00

          Hallo Andreas,

          die Auskunft erfolgt unentgeltlich.
          Bei der postalischen Auskunft wird eine Kopie des Personalausweises benötigt.

          Ihr Bussgeld-Info Team

  • Jan-eric 12. Oktober 2017, 16:27

    Wann verjähren die Punkte in Flensburg? Ich habe 2010 oder 2011 wegen Geschwindigkeitsüberziehung 3 Punkte bekommen ohne Fahrverbot.

    • Bußgeld-info.de 13. November 2017, 16:16

      Hallo Jan-eric,

      Eintragungen mit drei Punkten verjähren nach zehn Jahren.

      Ihr Team von bussgeld-info.de

  • Polat 16. Oktober 2017, 15:48

    1.
    30.7.2014 Tattag (Geschwindigkeit überschritten) 31.12.2014 Rechtskraft mit einem
    Punkt.
    2.
    28.9.2015 Tattag (Geschwindigkeit überschritten) 19.12. 2015 Rechtskraft mit einem Punkt.
    3.
    26.2.2016 Tattag (Handy am Steuer) 30.3.2016 Rechtskraft mit einem Punkt.
    4.
    15.3.2016 Tattag (Handy am Steuer) 30.4.2016 Rechtskraft mit einem Punkt.

    5.
    04.05.2016 (Geschwindigkeit überschritten)
    12.8.2016 Rechtskraft mit einem Punkt.

    6.
    30.5.2016 (Rotlicht missachtet)
    09.07.2016 Rechtskraft mit einem Punkt

    7.
    17.5.2017 (Geschwindigkeit überschritten)
    28.9. 2017 Rechtskraft mit einem Punkt.

    Meine Frage muss dieser erste Punkt nicht verjährt sein nach 2.5 Jahren. Habe einen Brief bekommen. Entziehung der Fahrerlaubnis. Nach 6 Monaten darf erst wieder eine neue Fahrerlaubnis erteiöt werden.

    Danke im Voraus

    • bussgeld-info.de 14. November 2017, 16:09

      Hallo Polat,

      eine genaue Erklärung habe ich dafür auch nicht. Es könnte an der Überliegefrist liegen, dass Ihr erster Punkt noch nicht gelöscht wurde oder daran, dass einer Ihrer Delikte als “besonders verkehrssicherheitsbeeinträchtigend” eingestuft wurde. Wenn Sie eine präzise Erklärung möchten, müssten Sie sich ans Kraftfahrtbundesamt wenden.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Christian 19. Oktober 2017, 18:31

    Hallo liebes Bussgeld-Info Team,
    ich habe eine Frage.
    kurzer Verlauf…
    -Ich habe im Jahre 2005 eine Unanfechtbare Entziehung der Fahrerlaubnis gehabt mit 18 und mehr Punkten.
    -Im Jahre 2008 dann Vorsätzliches fahren ohne Fahrerlaubnis in Tateinheit mit einem Vorsätzlichen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und mit fahrlässiger Körperverletzung, bekommen dafür 6 Punkte in Flensburg.
    -Im Jahre 2011 Neuerteilung der Fahrerlaubnis nach bestandener MPU.

    Wieso habe ich bis zum heutigen Tage immer noch diese 3 Punkte ( Punktereform Flensburg 2015 wurden 6 in 3 Punkte umgewandelt) ?
    Ist es nicht so das mit einer Neuerteilung der Fahrerlaubnis alle alten Punkte gelöscht werden?
    Ich bin echt etwas Hilflos und um einer Kompetente Aussage wäre ich sehr Dankbar!

    • Bußgeld-info.de 20. November 2017, 9:45

      Hallo Christian,

      es gibt Ausnahmen von der Regel, dass mit Neuerteilung der Fahrerlaubnis alle Punkte gelöscht werden. Wenden Sie sich am besten für eine genaue Auskunft an das Kraftfahrt-Bundesamt oder an einen Anwalt.

      Ihr Team von bussgeld-info.de

  • Sabina 2. November 2017, 10:52

    Hallo, kann mir bitte jemand helfen? Wann verfallen meine Punkte:
    Tattag 06.11.2012 – Rechtskr. 06.05.2015 2 Pkte
    Tattag 21.12.2015 – Rechtskr. 23.02.2016 1 Pkt
    Tattag 17.04.2016 – Rechtskr. 28.10.2016 1 Pkt.
    Vielen Dank im voraus für die Hilfe.

    • Bußgeld-info.de 20. November 2017, 15:37

      Hallo Sabina,

      wie im Artikel ersichtlich, verfallen Eintragungen mit einem Punkt nach 2,5 Jahren, Eintragungen mit zwei Punkten nach fünf Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Kathleen F. 12. November 2017, 13:31

    Hallo kann ich meine Punkte auch kostenlos abfragen und wenn ja wo???

    Und meine zweite Frage wieviel Punkte darf ich den jetzt nun haben Und was passiert wenn meine Punkte voll sind. Bekomme ich dann gleich ein schreiben das ich meinen Führerschein abgeben muss oder kann ich dem noch aus dem Weg gehen, wenn ich ein Aufbausiminar mache??

    • Bussgeld-info.de 21. November 2017, 12:31

      Hallo Kathleen F.,

      Sie können Ihre Punkte kostenlos in Flensburg abfragen.

      Sie dürfen maximal 8 Punkte haben, danach ist der Führerschein abzugeben.

      Ihr Team von Bußgeld-info.de

  • Yunus 23. November 2017, 15:47

    Hallo,
    Meine frage ist die und zwar ab welchem datum fängt fie verjährungsfrist an Tat? Entscheidung? Rechtskraft?

    Und z.B 17.10.2015 1 punkt bekommen ist es dann nach 2.5 jahren gelöscht oder nach den 2.5 jahren trotzdem noch 1 jahr zu sehen etc.
    MfG

    • bussgeld-info.de 4. Dezember 2017, 11:20

      Hallo Yunus,
      die Verjährung beginnt bei Punkten in der Regel ab der Rechtskraft des Bußgeldbescheides.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Bachmann 28. November 2017, 1:55

    Hallo ich habe folgendes Problem:

    Tattag 20.09.12 mobiles tel. 1 Punkt
    Rechtskraft 03.11.12
    Tattag 27.09.12 mobiles Tel. 1 Punkt
    Rechtskraft 03.11.12

    Wie lange ist die verjährungsfrist?
    Dann kahmen:

    Tattag 16.07.13 mobiles Tel. 1 Punkt
    Rechtskraft 18.04.14

    Tattag 13.08.14 + 28kmh 1 Punkt
    Rechtskraft 05.04.14

    Tattag 07.09.14 Rotlicht 1 Punkt
    Rechtskraft 30.01.15

    Tattag 02.11.14 mobiles tel. 1 Punkt
    Rechtskraft 13.05.15

    Tattag 08.12.15 + 28km 1 Punkt
    Rechtskraft 22.07.16

    Tattag 07.06.16 mobiles tel. 1 Punkt
    Rechtskraft 12.07.17

    Tattag 02.08.16 mobiles tel. 1 Punkt
    Rechtskraft 22.08.17

    SFA sagt 20.09. Und 27.09. = 1Punkt 5 Jahre Verjährung somit 8 Punkte FEZ der Punkt 30.01.15 wird auch nicht angerechnet weil das SFA da den Tattag verwendet wegen erreichen von 8 Punkten.

    Kann mir jemand diesbezüglich helfen ob das mit den 5 Jahren aus 2012 überhaupt haltbar ist?

    • Bußgeld-info.de 5. Dezember 2017, 10:14

      Hallo Bachmann,

      die Punkte vor der Reform des Systems verjähren weiterhin nach dem alten System, für Ordnungswidrigkeiten nach 2 Jahren.
      Für Punkte nach der Reform gelten die neuen Regelungen, wie sie im Artikel beschrieben werden.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Nicolas S 30. November 2017, 23:54

    Guten Abend,
    ich hoffe Sie können mir ohne einen Anwalt zu holen helfen.
    Ich wurde im Juni 2015 mit dem Roller ( Prüfbescheinigung/Mofa ) angehalten und ich hatte zu diesem Zeitpunkt Drogen konsumiert. Mir wurden erstmal eine Strafe von ca. 770€, 2 Punkte in Flensburg, eine MPU und ein 3 oder 4-monatiges Fahrverbot verordnet.
    Meine Frage ist jetzt, da Punkte wegen Alkohol- oder Drogenmissbrauch 10 Jahre im System stehen bleiben, ob ich meinen Führerschein erst mit ca. 25 machen darf oder nachdem ich die MPU absolviert habe und die Punkte dadurch iwie weg bekomme?

    Mit freundlichen Grüßen

    • Bußgeld-info.de 5. Dezember 2017, 12:06

      Hallo Nicolas S,

      in der Regel sollten Sie Ihren Führerschein nach bestandener MPU machen können. Fragen Sie am besten bei der zuständigen Behörde nach.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Frank 1. Dezember 2017, 19:26

    Hallo,

    habe im Oktober 2013 3 Punkte und 4 Wochen Führerscheinentzug wegen roter Ampel gehabt.

    Jetzt habe ich einen Punkt wegen Handybenutzung (November 2017).

    Erden die Punkte von der roten Ampel nach 2 Jahren oder nach 5 Jahren gelöscht?

    Danke!

    • Bußgeld-info.de 5. Dezember 2017, 12:32

      Hallo Frank,

      Eintragungen über drei Punkte werden nach zehn Jahren getilgt.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Tony 6. Dezember 2017, 15:33

    Hallo zusammen,
    Hätte ne frage:
    Werden ALLE Punkte nach 2,5 Jahre gelöscht oder jede 2,5 Jahre immer nur 1 Punkt?
    Ich habe 6 Punkte im neuen rechten schon.
    Vielen Dank in voraus

    • bussgeld-info.de 6. Dezember 2017, 16:03

      Hallo Tony,

      seit 2014 verjährt jeder Punkt für sich selbst. Neu hinzugekommene Punkte unterbrechen damit nicht mehr die Verfallfristen der bereits gesammelten Punkte. Ordnungswidrigkeiten die mit einem Punkt sanktioniert werden, verfallen nach 2,5 Jahren. Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, die zwei Punkte bringen nach 5 Jahren und Straftaten ab 3 Punkten bestehen 10 Jahre. D.h. aber nicht, dass danach die Punkte unwiederbringlich gelöscht sind. In der einjährigen Überliegefrist (die nach dem Verfall der Punkte besteht) können die Punkte unter Umständen wiederhergestellt werden. Erst danach werden sie endgültig gelöscht.

      Sie können die Regelung zur Überliegefrist hier genauer nachlesen: https://www.bussgeld-info.de/ueberliegefrist/#Die_Bedeutung_der_Ueberliegefrist

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Jessica 13. Dezember 2017, 15:17

    Hallo zusammen,

    ich hätte auch mal eine Frage…

    Und zwar habe ich folgende Punkte

    Altes System
    März 2011 3 Punkte (Geschwindigkeit)
    März 2012 3 Punkte (Geschwindigkeit)… hier war dann auch 1 Monat Fahrverbot.
    Ebendalls 2012 1 Punkt (Handy am Steuer)
    August 2013 3 Punkte (habe eine rote Ampel überfahren)
    2014 1 Punkt Handy am Steuer
    Nov 2013 3 Punkte (Abschleppen ohne Führerschein / ohne Versicherung )… Straftat

    Neues System
    Januar 2015 1 Punkte (Geschwindigkeit)

    Wie sieht es bei mir mit der Verjährung aus. Ich habe nun 7 Punkte nach dem neuen System

    • bussgeld-info.de 2. Januar 2018, 11:25

      Hallo Jessica,

      die Punkte verfallen im neuen System abhängig von der Schwere der Ordnungswidrigkeit. Für solche mit einem Punkt gilt eine Tilgungsfrist von 2,5 Jahren. Sie können Ihren Punktestand beim Kraftfahrtbundesamt abfragen, um die Verjährung im Einzelnen nachzuvollziehen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Martin 20. Dezember 2017, 15:32

    Hallo,

    meine Frau hatte vor über 10 Jahren den Führerschein wegen einer Alkoholfahrt mit 1,0 Promille für 1 Monat weg. Sind die Eintragungen nach 10 Jahren dann wirklich komplett gelöscht oder würde sie bei einer neuerlichen Alkoholfahrt trotzdem als Wiederholungstäter zählen? Wenn ja, gilt das dann lebenslang?

    Vielen Dank im Voraus

    • bussgeld-info.de 2. Januar 2018, 17:10

      Hallo Martin,

      da die Fahrt unter Alkoholeinfluss bereits vor dem 1. Mai 2014 stattfand, verfallen die Punkte Ihrer Frau nach dem alten Prinzip. Nach 10 Jahren sind die entsprechenden Punkte verjährt, befinden sich allerdings für ein weiteres Jahr in der sogenannten Überliegefrist. Während dieses Jahres können die Punkte wiederhergestellt werden, sollte es zu einem neuerlichen Verstoß kommen. Als Wiederholungstäter gilt, wer innerhalb von 10 Jahren wiederholt wegen Alkohol am Steuer auffällig geworden ist.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Frank 20. Dezember 2017, 20:27

    Hallo, ich wurde Mai 2016 in einer Woche auf der Autobahn zweimal geblitzt. Das erste mal am Montag und das zweite mal am Freitag. Beide male bekam ich 1 Punkt in Flensburg. Wann sind die Punkte erloschen?

    • bussgeld-info.de 2. Januar 2018, 17:17

      Hallo Frank,

      Ordnungsverstöße, die mit einem Punkt sanktioniert werden, verfallen nach 2,5 Jahren. Seit 2014 haben neu hinzukommende Punkte zudem keinen Einfluss mehr auf die Verjährungsfrist, stattdessen verfällt jeder Punkt für sich. Allerdings können die Punkte in dem Jahr darauf noch durch die Überliegefrist wiederhergestellt werden, sollten weitere Verstöße hinzukommen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Scc 8. Januar 2018, 0:03

    Mal angenommen einer hat den volgenden Punkte stand (siehe unten),
    Wie würde eine Tilgung der Alten Punkte, im Flensburg aussehen ?

    Flensburg stand 10.12.15

    05.05.11 3p. 42 Kmh zu viel
    (Tilgung: 05.05.16 3 p.)

    15.03.12 3p. Rotlicht verstoss
    (Tilgung: 15.03.17 3 p.)

    03.07.12 1p. 24 kmh zu viel
    (Tilgung: 03.07.17 1 p.)

    11.09.12 1p. 23 Kmh zu viel
    (Tilgung: 11.09.17 1 p.)

    05.10.13 3p. 43 kmh zu viel.
    (Tilgung: 05.10.18 3 p.)

    Gesamt: alt 11 p. neu 5 p.

    Wen nun aber 2017 ein punkt dazu kommt

    03.02.17 1p. „Kleiner“ Unfall

    Würde dieser Punkt im Jahre 2017 die Tilgung der Alten Punkte beeinflussen ?

    Theoretisch dürfte diese Person am 01.01.2018 nur noch 2 punkte nach dem Neuen System haben ?!

    • bussgeld-info.de 15. Januar 2018, 8:48

      Hallo,
      in der Regel sollte Ihre Rechnung korrekt sein, da neue Punkte den Verfall der älteren nicht behindern.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Kostadin 8. Januar 2018, 1:37

    Hallo,
    mein Frage ist, wenn ich hatte ein mal 2 Punkte bekommt von unerlaubnisse entfernen vom Unfall und 1 Punkt wegen zu schell gefahren, und danach noch 2 Punkte wieder von unerlabnisse entfernen vom Unfall, wann werden alle Punkte weg, in 5 Jahren beide pro 2 Punkte werden weg und die einziger Punkt nach 2,5 Jahren, oder erstmal die erste 2 Punkte weg und nach noch 5 Jahren die zweite 2 Punkte werden verfallen?
    Ich hoffe Sie verstehen was ich fragen will und wissen.

    Danke im Vorraus

    Viele Grüße

    • bussgeld-info.de 9. Januar 2018, 15:59

      Hallo Kostadin,

      Punkte, die ab dem 1. Mai 2014 gesammelt wurden, verfallen völlig unabhängig voneinander. Das heißt, dass jeder Punkt einzeln und für sich verfällt. Die Tilgungsfrist für Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt nach sich ziehen, beträgt 2,5 Jahre. Solche, die zwei Punkte nach sich ziehen, verfallen nach 5 Jahren. Straftaten, die drei Punkte nach sich ziehen, verfallen nach zehn Jahren.
      Es müssen auch nicht, die ersten Punkte abgebaut sein, damit die nächsten verfallen können. Die Tilgungsfristen laufen gewissermaßen gleichzeitig.

      Noch eine Anmerkung: Wenn die Punkte verfallen sind, gibt es noch eine einjährige Überliegefrist. Lassen Sie sich in dieser Zeit wieder etwas zu Schulden kommen, können die Punkte unter Umständen wiederhergestellt werden und die neue Strafe verschärfen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Jan.L 13. Januar 2018, 14:38

    Hallo liebes Team.
    Ich habe folgende Punkte und Blicke gerade nicht mehr durch.
    Fahren ohne Fahrerlaubnis 01.11.2011.
    Rechtskraft 26.09.2012
    3.pkt.

    Rötliche missachtet 16.10.2014
    Rtskft 10.02.2015
    2.pkt

    Geschwindigkeit 111kmh bei Tempo 70kmh
    10.01.2017
    Rtskft 16.06.2017
    2.pkt

    Geschwindigkeit 103kmh bei Tempo 80kmh
    22.03.2017
    Rtskft 28.06.2017
    1.pkt

    Meine Frage jetzt letztendlich wann verhalten die einzelnen Punkte?
    Ich bitte um Eure Hilfe.

    • bussgeld-info.de 15. Januar 2018, 11:55

      Hallo Jan,
      Ordnungswidrigkeiten, die einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen verfallen nach 2,5 Jahre, Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten für die zwei Punkte drohen nach fünf Jahren und bei Straftaten, die drei Punkte nach sich ziehen, erfolgt der Verfall nach zehn Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Diana D. 14. Januar 2018, 18:03

    Hallo,
    ich habe am 01.09.2016 zweimal ( an diesem Tag) einen Punkt wegen zu schnellem Fahren bekommen. Es gab zwei einzelnen Bußgeldbescheide, die zu meinem Glück wohl so parallel bearbeitet wurden, das ich kein Fahrverbot wegen Wiederholung bekommen habe. Die Bescheide habe ich dann erst am 18.10. und den 2. am 26.10. bekommen.
    Nun meine 2 Fragen:
    1. Ist es möglich, wenn ich eine Auskunft meines Punktekontos anfordere und jemand dabei bemerkt, daß ich kein Fahrverbot bekommen habe, daß dieses dann noch rückwirkend dafür ausgesprochen wird?
    2. Wann genau ( also an welchem Datum) wären dann meine Punkte laut der Verjährungsfrist von meinem Konto ? Ab diesem Datum sind sie dann noch für 1Jahr in der Überliegefrist, richtig?

    Vielen Dank für Ihre Mühen
    Freundliche Grüße

    Diana D.

    • bussgeld-info.de 15. Januar 2018, 11:44

      Hallo Diana,
      die Regelung für Wiederholgungstäter gilt erst mit Rechtskraft des ersten Verstoßes. Dies war laut Ihren Angaben beim zweiten Verstoß nicht der Fall. Ein rückwirkendes Fahrverbot ist daher sehr unwahrscheinlich.

      Die Punkte verjähren jeweils 2,5 Jahre nach der Eintragung ins Register. Dies erfolgt in der Regel mit Eintritt der Rechtskraft.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Julian K 26. Januar 2018, 17:34

    Guten Tag

    Wann sind meine Punkte in Flensburg wieder weg?

    Habe folgende Verstöße:
    Alle sind wegen überschrittener Höchstgeschwindigkeit außerorts

    2 Punkte Rechtskraft 17.07.2015
    1 Punkt Rechtskraft 29.01.2016
    2 Punkte Rechtskraft 19.12.2017

    Danke für die Antwort.

    • bussgeld-info.de 12. Februar 2018, 17:01

      Hallo Julian,

      da die Punkte in Ihrem Fall nach der neuen Regelung verfallen, richtet sich die Verjährungsfrist nach den Punkten, die der Delikt Ihnen eingebracht hat. Ordnungswidrigkeiten, die mit einem Punkt sanktioniert werden, verfallen nach 2,5 Jahren. Solche, die zwei Punkte nach sich ziehen, verjähren hingegen erst nach fünf Jahren.
      Sie sollten jedoch beachten, dass in dem darauffolgenden Jahr die Punkte allerdings wieder hergestellt werden können, wenn Sie sich weitere Delikte zu Schulden kommen lassen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Michael 6. Februar 2018, 21:16

    Hallo Bussgeld-info.de Team,

    ich habe derzeit 3 Punkte nachdem ich ein Punkteabbau Seminar erfolgreich absolviert habe. Es heißt ja es wird kein spezieller Punkt abgebaut sondern der Gesamtstand um einen Punkt reduziert. Was passiert also nun wenn dann der nächste Punkt regulär verjährt? Verringert sich der Punktestand dann erneut um einen Punkt?

    Vielen Dank für eure Antwort

    Michael

    • bussgeld-info.de 28. Februar 2018, 15:33

      Hallo Michael,

      wenn ein Punkt verjährt, so wird dieser vom Gesamtpunktestand abgezogen (beachten Sie aber die Überliegefrist).

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Omran 9. Februar 2018, 3:34

    Hallo habe mal ne Frage Bitte ich hab im 2009 ein Fahrerflucht gemacht damals hatte ich ein Unfall und bin abgehauen von Unfallort.
    Dan hatte ich ein Gericht gehabt und mein Füherschein würde für 1 Monat weg genommen und 7 punkte .
    Und im Juli 2014 wurde ich geblitzt damals hab ich 1 Punkt bekommen .
    Meine Frage ist sind die Punkte schon Weg
    Ich habe seit 10 Jahre Führerschein

    • bussgeld-info.de 28. Februar 2018, 16:44

      Hallo Omran,

      Sie können jederzeit kostenlos eine Punkteauskunft vom Kraftfahrt-Bundesamt bekommen. Dort sehen Sie, wie viele Punkte Sie aktuell haben und wann Sie verfallen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Ben 10. Februar 2018, 0:06

    Guten Abend =)

    Ab wann wird eigentlich die Zeit gezählt wann die Punkte verjähren ?
    Wenn man angehalten wird oder wenn der Zahlungshinweis kommt

    Ich wurde am 10.10.15 angehalten und habe einen Punkt bekommen.
    Dieser verjährt ja nach 2,5 Jahren.
    Was passiert wenn jetzt noch einer dazu kommt ? verfällt der 1. dann trotzdem
    nach 2,5 jahren oder wird das dann erhöht ?

    • bussgeld-info.de 28. Februar 2018, 16:53

      Hallo Ben,

      Punkte verfallen immer einzeln. Wenn Sie Ihren Punktestand beim Kraftfahrt-Bundesamt anfordern, können Sie für jeden Punkt sehen, wann er genau verfällt.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Klaus 18. Februar 2018, 23:59

    Habe im Januar 2016 1 Punkt bekommen,im Dezember 2016 noch 1 Punkt
    Im Februar 2018 2 Punkte.
    Was kann passieren?

    • bussgeld-info.de 6. März 2018, 11:34

      Hallo Klaus,

      bei 4 Punkten in Flensburg erhalten Sie eine kostenpflichtige schriftliche Ermahnung sowie den Hinweis auf die Möglichkeit einer Teilnahme an einem Fahreignungsseminar. Dort können Sie Punkte abbauen.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Hans 12. März 2018, 10:41

    Hallo,
    welches Datum ist für die Verjährung maßgebend: der Tattag oder der Tag der Rechtskraft?
    Danke!

    • bussgeld-info.de 12. März 2018, 13:09

      Hallo Hans,

      entscheidend ist das Datum der Rechtskraft.

      Ihr Bußgeld-Info Team

  • Birgit 20. März 2018, 22:13

    Habe einen Punkt bekommen für eine angeblich rot überfahren Ampel.
    Wie lange bleibt dieser sichtbar?

    • bussgeld-info.de 21. März 2018, 11:15

      Hallo Birgit,

      bei einer Ordnungswidrigkeit, die mit 1 Punkt in Flensburg geahndet wurde, erfolgt die Verjährung der Eintragung nach 2,5 Jahren.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Hallo zusammen, 30. März 2018, 16:12

    Hallo,

    Habe am 11/2015 ein Punkt wegen Überschrittener Höchstgeschwindigkeit.
    Und 1 Punkt am 12/2015 wegen Seitenstreifen

    Und 1 Punkt am 29.März 2018 wegen wende verbot.

    Meine frage ist, ob die beiden Punkte vom 11/ 2015 & 12/ 2015 gelöscht sind ?
    Und ich jetzt nur 1 Punkt vom 2018 nur habe?

    Würde mich auf eure Antwort freuen.

    Lg
    Tarik

    • Bußgeld-info.de 5. April 2018, 12:39

      Hallo Tarik,

      Ihren Punktestand können Sie beim Kraftfahrt-Bundesamt erfragen.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • Assad 12. Mai 2018, 21:36

    Hallo ich hätte eine frage .
    Wenn man 3 punkte hat verjähren sie sich erst nach 10 jahren ? Also sind die erst nach 10 jahren weg ? Und was ist tieferlwgefrist oder das andre ? Bitte eine antwort

    • bussgeld-info.de 14. Mai 2018, 10:37

      Hallo Assad,
      haben Sie die 3 Punkte für eine Straftat im Straßenverkehr erhalten, verjähren diese 10 Jahre nach der Eintragung. Setzen sich die 3 Punkte allerdings aus verschiedenen Verstoßen zusammen, verfallen diese einzeln entsprechend ihrer Eintragung.

      Ihr Bussgeld-Info Team

  • MisterD 1. Juni 2018, 0:53

    Hallo, ich habe einen Verwarnungsbrief vom Amt der öffentlichen Ordnung bekommen. Im Brief steht, ich kann freiwillig an einem Fahreignungsseminar teilnehmen. Ich habe insgesamt 7 Punkte in Flensburg. meine Frage ist, wann werden die einzelne Punkte verfallen.

    1- Fahrlässige Körperverletzung nach §229 StGB, 29.12.2015 – 2 Punkte
    2- Unfall wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, 17.02.2017 – 1 Punkt
    3- Überschreiten der zulässige Höchstgeschwindigkeit (außerhalb), 13.10.2017 – 1 Punkt
    4- Überschreiten der zulässige Höchstgeschwindigkeit (außerhalb), 13.10.2017 – 1 Punkt
    5- Handynutzung, 01.12.2017 -1 Punkt
    6- Überschreiten der zulässige Höchstgeschwindigkeit (außerhalb), 08.01.2018 – 1 Punkt

    Ich würde mich auf Ihre Antwort sehr freuen.
    Mit freundlichen Grüßen

    • bussgeld-info.de 1. Juni 2018, 15:53

      Hallo MisterD

      Nach der Reform 2014 erhaltene Flensburg-Punkte verfallen je nach Vergehen nach zweieinhalb, fünf oder zehn Jahren. Haben Sie zum Beispiel einen Punkt aus einer Ordnungswidrigkeit erhalten, wird dieser nach zweieinhalb Jahren von Ihrem Punktekonto gestrichen. Zwei Punkte verjähren nach fünf Jahren und drei Punkte nach zehn Jahren.

      Ihr Team von bussgeld-info.de

      • MisterD 1. Juni 2018, 22:24

        Vielen Dank! Sie haben mir sehr geholfen.

  • E420 13. Juni 2018, 1:57

    Hallo,
    ich habe folgendes problem, undzwar habe ich 7 Punkte in Flensburg und als ich mir den siebten punkt eingeholt hatte habe ich mir auch noch ein Monat Fahrverbot eingeholt gehabt. Jedoch habe ich mit dem BUßgeldbescheid einen Nachweis vom FAER zugesandt bekommen.

    jetzt wurde ich vor 3 Wochen nochmals geblitzt, und das mit 6km/h zuviel und mit dem Handy am Ohr. normalerweise gibtd as Mobiltelefon nutzen nochmals nen punkt und ich komme somit auf 8 Punkte. Allerdings müssten sich schon längst 2 Punkte verfallen oder nicht ?

    Tattag 27.09.14 – Missachten des Rotlichtes länger als 1s – 2 Punkte – Beginn der Tilgungsfrist 05.02.2015
    (1 Monatiges Fahrverbot in Geldbuse umgewandelt deshalb 2 Punkte)
    Tattag 28.03.15 – Missachten das Rotlichtes – 1 Punkt – Beginn der Tlgungsfrist 13.05.15
    Tattag 03.08.15 – außer. gesch. Ortschaften um 28 Km/h zu schnell – 1 Punkt – Beginn der Tifrist. 06.11.15
    Tattag 01.12.16 – Missachten des Rotlichtes – 1 Punkt – Beginn der Tilgungsfrist 23.02.17
    Tattag 12.11.17 – außer. gesch. Ortschaften um 43 Km/h zu schnell – 2 Punkte – Beginn der Tilgungsfrist 20.02.18

    Tattag 12.05.18 – Während der Hand Mobiltelefon- im Regelfall 1 Punkt – Status: noch in Anhörung vom Bußgeldverfahren, habe das Formular noch nicht zuruckgeschickt.

    Was ist nun muss ich den Führerschein für längere zeit abgeben oder haben sich die alten Punkte schon verabschiedet und ich komme wieder auf 6 oder 7 Punkte???

    bin am verzweifeln :/

    • bussgeld-info.de 14. Juni 2018, 10:41

      Hallo E420

      Wir dürfen Ihnen keine Rechtsberatung geben und empfehlen daher einen Anwalt für Verkehrsrecht mit den Details ihres Falls zu betrauen.

      Ihr Team von bussgeld-info.de

Neuen Kommentar verfassen