Ab wie viel Punkte kommt ein Fahrverbot infrage?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Bei wie viel Punkten droht ein Fahrverbot und wie lange dauert es?
Bei wie viel Punkten droht ein Fahrverbot und wie lange dauert es?

Ein Fahrverbot trifft Verkehrssünder meist am härtesten, denn dieses untersagt ihnen für einen begrenzten Zeitraum, ein Kraftfahrzeug im Straßenverkehr zu führen. Ab wann ein Fahrverbot droht, ist abhängig von der Art und Schwere des Verstoßes bzw. des Vergehens.

Anders als beim Führerscheinentzug wird der Führerschein beim Fahrverbot für eine Dauer von einem bis drei Monaten (bei Ordnungswidrigkeiten) oder von einem bis sechs Monaten (bei Straftaten) in amtliche Verwahrung gegeben und kann nach Ablauf der Verbotsfrist wieder abgeholt werden.

Zusätzlich zum Fahrverbot wird in der Regel ein Bußgeld von mindestens 60 Euro (bei Ordnungswidrigkeiten) oder eine Geldstrafe (bei Straftaten) durch die Behörde oder ein Gericht verhängt. Doch wie viel Punkte führen zum Fahrverbot und ab wie viel Punkten ist der Führerschein ganz weg?

Punkte in Flensburg: Das Fahrverbot nach Punkten

Verkehrssünder erhalten bei Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten, welche die Verkehrssicherheit beeinträchtigen, eine Eintragung in das Fahreignungsregister in Flensburg. Diese wird je nach Art und Schwere des Verstoßes oder Vergehens mit ein bis drei Punkten bewertet. Doch ab wie viel Punkte gibt es ein Fahrverbot?

Für Verstöße, welche die Verkehrssicherheit lediglich in geringem Maße beeinträchtigen, wird ein Punkt in Flensburg vergeben. So zum Beispiel bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 bis 40 km/h außerorts und 21 bis 30 km/h innerorts oder bei einem einfachen Rotlichtverstoß. Ein Fahrverbot droht hier noch nicht.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Fahrverbot: Punkte in Flensburg können sowohl bei Ordnungswidrigkeiten als auch bei Straftaten drohen.
Fahrverbot: Punkte in Flensburg können sowohl bei Ordnungswidrigkeiten als auch bei Straftaten drohen.

Anders sieht es hingegen bei zwei Punkten in Flensburg aus. Zwei Punkte werden entweder für Straftaten eingetragen, welche nicht den Fahrerlaubnisentzug zur Folge haben, oder für Ordnungswidrigkeiten, welche die Verkehrssicherheit in besonderem Maße beeinträchtigen. Für beides wird in der Regel auch ein Fahrverbot verhängt. Im Folgenden finden Sie Beispiele für Verstöße, die zwei Punkte sowie ein Fahrverbot zur Folge haben:

  • Geschwindigkeitsüberschreitung ab 41 km/h außerorts
  • Geschwindigkeitsüberschreitung ab 31 km/h innerorts
  • Abstandsunterschreitung ab 3/10 des halben Tachowertes bei mehr als 100 km/h
  • Alkohol (ab 0,5 Promille) oder Drogen am Steuer
  • Einfacher Rotlichtverstoß mit Gefährdung oder Sachbeschädigung oder qualifizierter Rotlichtverstoß
  • Überholen im Überholverbot mit Gefährdung oder Sachbeschädigung

Die Antwort auf die Frage Ab wie viel Punkte droht ein Fahrverbot?” lautet also in der Regel “Ab zwei Punkten“. Es sind aber nicht die Punkte selbst, die zum Fahrverbot führen. Viel mehr ist es so, dass ein Verstoß, der schwerwiegend genug ist, um zwei Punkte nach sich zu ziehen, gleichzeitig auch mit einem Fahrverbot sanktioniert wird. Seit Inkrafttreten der StVO-Novelle am 28. April 2020 gibt es zudem Tatbestände, für die ein Fahrverbot verhängt wird, aber die gleichzeitig nur einen oder gar keinen Punkt nach sich ziehen.

Wie lange dauert das Fahrverbot in diesem Fall? Die Anzahl der Punkte hat keinen Einfluss auf die Dauer des Fahrverbots. Je nach Art und Schwere des Verstoßes kann ein Fahrverbot bei zwei Punkten ein bis drei Monate dauern.

Fahrverbot ab einem PunktAusnahme für Wiederholungstäter: Früher konnte ein Fahrverbot bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung bereits bei einem Punkt drohen, wenn Sie innerhalb von zwölf Monaten zweimal mit mehr als 26 km/h zu viel geblitzt wurden. Seit Inkrafttreten der StVO-Reform im April 2020 gilt dies jedoch nicht mehr, da eine Geschwindigkeitsüberschreitung ab 26 km/h nun immer ein Fahrverbot zur Folge hat.

Fahrerlaubnisentzug statt Fahrverbot: Ab wie viel Punkten ist der Führerschein weg?

Wie viele Punkte es bis zum Fahrverbot sind, haben wir nun geklärt. Aber bei wie vielen punkten droht kein Fahrverbot mehr, sondern der Führerscheinentzug?

  • Bei einer Straftat: Kommt es zu einer Straftat, welche die Verkehrssicherheit beeinträchtigt und mit drei Punkten in Flensburg belegt wird, erfolgt der Führerscheinentzug.
  • Bei Erreichung der maximalen Punkteanzahl: Sammeln Sie durch mehrere Verstöße insgesamt acht Punkte in Flensburg an, wird die Fahrerlaubnis entzogen.

FAQ: Ab wie vielen Punkten droht ein Fahrverbot?

Wie viele Punkte in Flensburg führen zum Fahrverbot?

Eine Ordnungswidrigkeit oder Straftat, welche mit zwei Punkten in Flensburg bewertet wird, hat in der Regel auch ein Fahrverbot zur Folge.

Wie lange dauert das Fahrverbot bei zwei Punkten in Flensburg?

Die Anzahl der Punkte hat keinen Einfluss auf die Dauer des Fahrverbots. Bei zwei Punkten in Flensburg kann das Fahrverbot ein bis drei Monate dauern.

Ab wie vielen Punkten wird der Führerschein entzogen?

Begehen Sie eine Straftat, welche die Verkehrssicherheit beeinträchtigt, werden in der Regel drei Punkte in Flensburg vergeben und die Fahrerlaubnis entzogen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Ab wie viel Punkte kommt ein Fahrverbot infrage?
Loading...
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den B‌ußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt kostenlos Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.