Der EU-Führerschein: Ein Schein für ganz Europa

Ein europäischer Führerschein ist in allen EU- und vielen EWR-Staaten gültig.

Ein europäischer Führerschein ist in allen EU- und vielen EWR-Staaten gültig.

Mit der EU-Führerscheinrichtlinie vom 19. Januar 2013 wurde die Vereinheitlichung des Führerscheins in ganz Europa vorangetrieben. Inzwischen haben die alten „Lappen“ weitestgehend ausgedient. Noch sind sie gültig, müssen aber in absehbarer Zukunft durch den EU-Kartenführerschein ersetzt werden.

Der europäische Führerschein ist von allen EU-Mitgliedstaaten anerkannt. Damit dürfen Personen, die ihre Fahrerlaubnis im EU-Ausland erworben haben in Deutschland fahren. Andersherum dürfen Deutsche innerhalb der EU ein Kfz führen.

In welchen Ländern ist der EU-Führerschein gültig? Ist ein im Ausland erworbener EU-Führerschein, z. B. aus England, hierzulande anerkannt? Ist der Erwerb eines neuen Führerscheins eine Möglichkeit, eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) zu umgehen? Dies und mehr erfahren Sie in folgendem Ratgeber.


Gültigkeit vom EU-Führerschein: In EU- und EWR-Staaten

Nicht überall ist der EU-Führerschein Pflicht. In vielen Ländern werden auch die bisherigen nationalen Führerscheine anerkannt. In diesen Ländern ist der EU-Führerschein gültig:

EU-­Staa­ten:Bel­gien, Bul­ga­ri­en, Dä­ne­mark, Est­land, Finn­land, Grie­chen­land, Ir­land, I­ta­li­en, Kro­a­ti­en, Lett­land, Lit­au­en, Lux­em­burg, Ma­lta, Nie­der­lan­de, Ös­ter­reich, Po­len, Por­tu­gal, Ru­mä­ni­en, Schwe­den, Slo­wa­kei, Slo­we­ni­en, Spa­ni­en, Tsche­chi­en, Un­garn, Zy­pern.
EWR-­Staa­ten:Groß­bri­tan­ni­en, Nor­we­gen, Is­land, Liech­ten­stein
In­ter­na­tio­na­ler Führ­er­schein em­pfoh­len für:Al­ba­ni­en, Mol­da­wi­en, Russ­land, U­krai­ne, Weiß­russ­land

Seit 2013 gilt: Der EU-Führerschein ist nur noch 15 Jahre gültig. Danach muss er verlängert werden. Allerdings gelten in anderen europäischen Ländern andere Gültigkeitsdauern.

  • 15 Jahre ist der EU-Führerschein gültig in: Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Österreich, Polen, Slowakei und Zypern.
  • 10 Jahre gültig ist er in: Belgien, Bulgarien, Estland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vereinigtes Königreich.
Deutsche Führerscheine sind im Übrigen innerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) anerkannt. Auch wer noch nicht über die Plastikkarte, eine Übersetzung oder sogar einen internationalen Führerschein verfügt, kann trotzdem in Europa mit seinem Führerschein Auto fahren.

Außerhalb der EU: Kann der Führerschein international verwendet werden?

Ist ein im Ausland erworbener EU-Führerschein (z. B. aus Polen) in Deutschland anerkannt?

Ist ein im Ausland erworbener EU-Führerschein (z. B. aus Polen) in Deutschland anerkannt?

EU-Führerscheine sind zunächst nur in allen EU-Mitgliedstaaten gültig, dazu kommen einige Länder des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR). Doch wie sieht es jenseits Europas aus? Hat der EU-Führerschein internationale Gültigkeit? Normalerweise nicht, aber es gibt eine Alternative: den internationalen Führerschein.

Dabei handelt es sich um eine Ergänzung zum nationalen Führerschein und ist auch nur in Verbindung damit gültig. Es ist allgemein empfehlenswert zum EU-Führerschein noch einen internationalen Führerschein zur Hand zu haben, wenn häufig Fahrten im EU-Ausland unternommen werden.

Erhältlich ist der internationale Schein bei allen Führerscheinstellen bzw. Straßenverkehrsämtern. Für den Antrag benötigen Sie Ihren deutschen Führerschein und ein aktuelles biometrisches Passfoto. Der Antrag kostet rund 15 Euro.

Wer zum Zeitpunkt des Antrags noch nicht über den EU-Führerschein in Scheckkartenformat verfügt, erhält diesen dabei automatisch.

Ist ein im Ausland erworbener EU-Führerschein in Deutschland gültig?

Personen, die ihren Führerschein rechtmäßig im außereuropäischen Ausland erworben haben, müssen diesen auf den EU-Führerschein umschreiben lassen. Sechs Monate haben sie dafür in der Regel Zeit. Allerdings sollte schon vor dem Umschreiben eine Übersetzung des ausländischen Führerscheins mitgeführt werden.

Da die Kosten für den EU-Führerschein von Land zu Land variieren, denken auch viele Deutsche darüber nach, den EU-Führerschein im Ausland (Polen, Tschechien, Ungarn und England sind beliebt für den Führerscheintourismus) zu machen und in Deutschland umschreiben zu lassen. Aber ist das erlaubt?

Laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vom 26. April 2012 muss ein im Ausland rechtmäßig erworbener EU-Führerschein in Deutschland anerkannt werden. Zwei Bedingungen sind dafür wichtig:

  • Es liegt keine MPU-Anordnung oder Sperrfrist in Deutschland vor.
  • Der Betroffene muss für mindestens 185 Tage im Jahr seinen festen Wohnsitz in dem Land gehabt haben, in dem der EU-Führerschein erworben wurde.

EU-Führerschein umschreiben: Bis wann?

Neuer EU-Führerschein: Bis 2033 müssen Sie den alten Lappen umtauschen.

Neuer EU-Führerschein: Bis 2033 müssen Sie den alten Lappen umtauschen.

Es ist nicht unbedingt nötig einen alten deutschen Führerschein in einen EU-Führerschein umschreiben zu lassen. Das liegt daran, dass die alten deutschen Lappen in allen EU-Ländern auch ohne den EU-Kartenführerschein gültig sind.

Trotzdem wird es über kurz oder lang notwendig, die alten Papierscheine umzuschreiben. Bis spätestens 19. Januar 2033 müssen auch die alten Papierführerscheine bzw. die alten Führerscheinklassen umgeschrieben werden.

Der EU-Führerschein mit Erklärung

Der EU-Führerschein ist kleiner geworden. Zwar passt er im aktuellen Scheckkartenformat auch gut in den Geldbeutel, allerdings ist jetzt auch weniger Platz für alle Daten, die das Führerscheindokument enthalten muss. Deshalb wird vieles abgekürzt oder in Zahlencodes verschlüsselt.

Auf der Vorderseite findet sich Folgendes:

  • Zeile 1: Name
  • Zeile 2: Vorname
  • Zeile 3: Geburtsdatum und-ort
  • Zeile 4a: Ausstellungsdatum
  • Zeile 4b: Ablaufdatum des Führerscheins (bei Führerscheinen vor 2013 keine Befristung)
  • Zeile 4c: Ausstellungsbehörde
  • Zeile 5: Führerscheinnummer
  • Zeile 6: Lichtbild
  • Zeile 7: Unterschrift
  • Zeile 8: Wohnort (nicht ausgewiesen)
  • Zeile 9: Erteilte Fahrerlaubnisklassen (eingeschlossene Klassen mit gleichwertiger Gültigkeit sind nur auf der Rückseite enthalten)

Auf der Rückseite befindet sich eine Tabelle mit vier Spalten, diese tragen die Nummern 9-12:

  • Spalte 9: Fahrerlaubnisklassen
  • Spalte 10: Erteilungsdatum der Fahrerlaubnisklasse, falls nicht vorhanden, ist die Zeile durchgestrichen.
  • Spalte 11: Ablaufdatum
  • Spalte 12: Schlüsselzahlen. Diese enthalten Informationen darüber, ob der EU-Führerschein bestimmten Beschränkungen unterliegt. Die Schlüsselnummer 01 besagt beispielsweise, dass der Besitzer des Führerscheins eine Sehhilfe beim Autofahren tragen muss.

Unter den Punkten 13 und 14 ist noch Platz für Eintragungen anderer Mitgliedsstaaten oder das Erteilungsdatum.

EU-Führerschein ohne MPU

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie den EU-Führerschein im Ausland machen.

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie den EU-Führerschein im Ausland machen.

Manche Verkehrsverstöße sind so schwer, dass sie den Führerscheinentzug zur Folge haben. Um diesen wieder zu erhalten, müssen meist bestimmte Bedingungen erfüllt werden, z. B. die Teilnahme an einer medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU). Bis der EU-Führerschein wieder an seinen Besitzer zurückgeht, müssen oft zeitliche und finanzielle Hürden überwunden werden.

Aus diesem Grund fragen sich viele Betroffene, ob Sie den EU-Führerschein auch ohne MPU legal wieder erhalten können, z. B. indem sie ihn in Tschechien oder Polen machen und dann in Deutschland umschreiben.

Mit einem neuen EU-Führerschein die MPU umgehen, ist das überhaupt möglich? Dem oben genannten Urteil des EuGH zufolge sind deutsche Behörden verpflichtet, einen im Ausland erworbenen EU-Führerschein anzuerkennen.

Damit gehen aber einige Bedingungen einher. Wurde dem Betroffenen in Deutschland eine Sperrfrist auferlegt (d. h. die Wiedererteilung des Führerscheins kann erst nach Ablauf der Sperrfrist beantragt werden), kann auch der neue EU-Führerschein während der Sperrfrist in Deutschland nicht anerkannt werden.

Der neue EU-Führerschein muss außerdem rechtmäßig erworben werden. Damit ein im Ausland erworbener EU-Führerschein in Deutschland anerkannt wird, muss sein Besitzer seinen festen Wohnsitz im jeweiligen Land gehabt haben. Fester Wohnsitz heißt: Er war mindestens 185 Tage im Jahr polizeilich dort gemeldet.

Diverse Urteile untermauern dies und zeigen: Ein neuer EU-Führerschein statt MPU ist selten ratsam. Damit wurde auch dem Führerscheintourismus weitgehend Einhalt geboten.

Wer während einer Sperrzeit mit einem noch nicht anerkannten, im Ausland erworbenen EU-Führerschein fährt und damit erwischt wird, muss mit Konsequenzen rechnen. Dabei handelt es sich nämlich um den Verstoß „Fahren ohne Fahrerlaubnis“.

EU-Führerschein kaufen ohne Prüfung: Welche Konsequenzen drohen?

EU-Führerschein umschreiben trotz MPU?

EU-Führerschein umschreiben trotz MPU?

Das Internet ist bekannt für ominöse Angebote und so verwundert es nicht, dass dort sogar der käufliche Erwerb von Führerscheinen möglich ist. Die Frage ist, ob nach EU-Recht ein solcher Führerschein gültig ist.

Manche scheuen für so einen EU-Führerschein keine Kosten, solange sie nur die Prüfung oder eine MPU umgehen können. Tatsächlich handelt es sich hier um einen illegalen Handel. Sie können davon ausgehen, dass ein Führerschein, der ohne theoretische und praktische Prüfung erhältlich ist, hierzulande keine Gültigkeit hat.

Im Gegenteil: Fliegt der Schwindel auf, machen Sie sich des Fahrens ohne Fahrerlaubnis schuldig und das ist nach § 21 des Straßenverkehrsgesetzes (StVG) eine Straftat, die mit einer hohen Geld- oder sogar Freiheitsstrafe geahndet werden kann.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,81 von 5)
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.