Fahrverbot: Auch in Polen müssen Verkehrssünder damit rechnen

Die Missachtung der Verkehrsregeln kann ein Fahrverbot in Polen zur Folge haben.
Die Missachtung der Verkehrsregeln kann ein Fahrverbot in Polen zur Folge haben.

Unsere Nachbarländer sind beliebte Reiseziele. Ob Campingurlaub, Städtetrip oder einfach nur kurz zum Einkaufen über die Grenze, die Gründe für einen Besuch bei den Nachbarn sind vielfältig. Auch Polen bietet deutschen Urlaubern und Anwohnern in den Grenzregionen einiges und wird von Deutschland aus meist mit dem Auto bereist. Das bedeutet allerding auch, dass die polnischen Verkehrsregeln bekannt sein sollten. Verstöße können nicht nur teuer werden, sondern auch ein Fahrverbot in Polen nach sich ziehen. Doch gilt ein solches überhaupt für deutsche Autofahrer?

Wann in Polen mit einem Fahrverbot zu rechnen ist, ob ein solches auch auf ausländische Verkehrsteilnehmer zutrifft und was bezüglich der Vollstreckung in Deutschland zu beachten ist, erläutert der nachfolgende Ratgeber näher.

Fahrverbote als Sanktion bei Verkehrsverstößen

Nicht nur in Deutschland sind Fahrverbote Teil der möglichen Sanktionen, wenn sich Verkehrsteilnehmer nicht an die Vorschriften halten. Auch in vielen anderen Ländern müssen Fahrer das Auto oder jegliche Fahrzeuge stehen lassen, wenn sie die Regeln auf bestimmte Art und Weise missachten. So auch in Polen. Ein solches Fahrverbot kann nicht nur polnische Bürger treffen, sondern auch ausländische Fahrer.

Ein Fahrverbot kann in Polen bis zu zwölf Monate gültig sein.
Ein Fahrverbot kann in Polen bis zu zwölf Monate gültig sein.

Überhöhte Geschwindigkeit oder Alkohol zählen zu den Hauptgründen für ein verhängtes Fahrverbot in Polen. Wer betrunken hinterm Steuer sitzt oder wesentlich zu schnell fährt, muss das Auto in der Regel stehen lassen. Einen Unterschied zu Deutschland besteht jedoch darin, dass Geschwindigkeitsübertretungen nur dann ein Fahrverbot in Polen zur Folge haben, wenn sie innerorts geschehen.

Darüber hinaus droht ein Fahrverbot auch dann, wenn zu viele Personen im Fahrzeug befördert werden. Befinden sich mehr Insassen im Auto, als für dieses zugelassen sind, muss es für drei Monate stehen bleiben.

Bei folgenden Verkehrsverstößen müssen Fahrer mit einem Fahrverbot in Polen rechnen:

  • Innerorts 50 km/h oder mehr zu schnell, drei Monate Fahrverbot
  • Überschreiten der Promillegrenze (0,2), sechs Monate Fahrverbot
  • Blutalkoholwert von über 0,5 Promille, zwölf Monate Fahrverbot
  • Mehr Personen als zugelassen befördert, drei Monate Fahrverbot

Diese Sanktionen gelten für alle Verkehrsteilnehmer, unabhängig vom Herkunftsland. Das bedeutet, dass auch deutsche Autofahrer in Polen ein Fahrverbot erhalten können und dann nicht mehr fahren dürfen. Eine Übertragung nach Deutschland ist allerdings nicht möglich. Denn gültig ist das Fahrverbot nur in Polen. Eine Vollstreckung von Sanktionen betrifft gemäß dem Vollstreckungsabkommen lediglich Bußgelder, aber keine Fahrverbote im Ausland.

Trotz Fahrverbot in Polen fahren?

Ein in Polen verhängtes Fahrverbot ist in Deutschland nicht gültig.
Ein in Polen verhängtes Fahrverbot ist in Deutschland nicht gültig.

Fahrer sollten ein Fahrverbot in Polen immer ernst nehmen. Ignorieren sie es, kann das zu einer Verlängerung des Verbots um weitere drei Monate führen. Inhaber polnischer Führerscheine müssen bei einer wiederholten Missachtung damit rechnen, dass sie die Führerscheinprüfung wiederholen müssen.

Deutschen Fahrern droht dies nicht, da die polnischen Behörden eine solche Maßnahme gegen Inhaber anderer EU-Führerscheine nicht verhängen können. Auch ein Entzug der Fahrerlaubnis ist für deutsche Autofahrer in Polen nicht möglich

FAQ: Fahrverbot in Polen

Können deutsche Autofahrer in Polen ein Fahrverbot erhalten?

Ja, fahren Sie zu schnell oder unter Alkoholeinfluss, kann ein Fahrverbot in Polen ausgesprochen werden. Wann das noch der Fall ist und wie lange ein solches dauert, erfahren Sie hier.

Gilt das Fahrverbot auch in Deutschland?

Nein, polnische Fahrverbote sind nur in Polen gültig. In Deutschland kann ein solches nicht vollstreckt werden. Dies gilt nur für Bußgelder ab 70 Euro.

Droht der Entzug der Fahrerlaubnis bei einem Verkehrsverstoß in Polen?

Nein, Autofahrern kann die deutsche Fahrerlaubnis in Polen nicht entzogen werden. Das ist nur möglich, wenn es sich um einen polnischen Führerschein handelt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Fahrverbot: Auch in Polen müssen Verkehrssünder damit rechnen
Loading...
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.