Höchstgeschwindigkeit: In Norwegen liegt das Tempolimit relativ niedrig

Reisende müssen sich natürlich auch in Norwegen an die geltenden Verkehrsregeln halten. Beachten sie die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit in Norwegen nicht, werden die möglichen Sanktionen durch den Bußgeldkatalog bestimmt.

VerstoßSanktionen
Geschwindigkeit um 20 km/h über­schrittenab 375 EUR
Geschwindigkeit um mehr als 50 km/h über­schrittenab 900 EUR

FAQ: Höchstgeschwindigkeit in Norwegen

Gibt es in Norwegen ein allgemeines Tempolimit?

Allgemeine Tempolimits sind in Europa nicht selten. Auch in Norwegen müssen Verkehrsteilnehmer ein solches sowohl innerorts als auch außerorts beachten. Wie schnell Sie fahren dürfen, hängt davon ab, wo Sie unterwegs sind und mit welchem Fahrzeug Sie fahren.

Welche Geschwindigkeitsbegrenzung gilt in Norwegen innerhalb von Ortschaften bzw. in bebauten Gebieten?

Innerorts dürfen Sie in Norwegen mit einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 50 km/h unterwegs sein. Halten Sie sich nicht an die Vorgaben, drohen Bußgelder. Wie hoch diese ausfallen können, zeigt die Tabelle hier.

Wie schnell darf man in Norwegen außerorts fahren?

Das allgemeine Tempolimit, welches in Norwegen grundsätzlich in unbebauten Gebieten zu beachten ist, liegt bei 80 km/h. Sind auf Schnellstraßen oder Autobahnen mehr erlaubt, wird dies immer durch Verkehrszeichen angezeigt.

Norwegen: Diese Geschwindigkeitsbegrenzung gilt

Ein Tempolimit ist in Norwegen auf allen Straßen zu beachten.
Ein Tempolimit ist in Norwegen auf allen Straßen zu beachten.

Mit seinen Fjorden, Küstenlandschaften und Bergen bietet Norwegen nicht nur interessante Urlaubsansichten, sondern kann Autofahrer vor besondere Herausforderungen stellen. Die Straßen sind meist kurvenreich und im Hinterland oft auch eng. Besonders im Norden ist der Sommer kurz und Fahrer müssen sich öfters auf schwierige Witterungsbedingungen einstellen. Da ist es durchaus ratsam, sich an die geltende Höchstgeschwindigkeit in Norwegen zu halten.

Innerorts bzw. in bebauten Gebieten, die nicht unbedingt als Ortschaft gelten müssen, liegt die Geschwindigkeitsbeschränkung in Norwegen bei 50 km/h. Wie in Deutschland ist diese von allen Verkehrsteilnehmern zu beachten und gilt unabhängig vom Fahrzeugtyp. Geben keine Verkehrszeichen andere Geschwindigkeiten an, dürfen Sie also maximal Tempo 50 auf dem Tacho haben.

Einen größeren Unterschied zu den Regelungen in Deutschland gibt es allerdings, wenn es um die zulässige Höchstgeschwindigkeit außerorts geht. Norwegen hat hier unabhängig von der Straße, auf der sich Verkehrsteilnehmer befinden, ein allgemeines Tempolimit erlassen. Auf allen Straßen, außerhalb von bebauten Gebieten sind in Norwegen grundsätzlich nur 80 km/h erlaubt. Auch können Verkehrszeichen abweichende Vorschriften machen.

So ist es durchaus möglich, dass PKW auf Schnellstraßen und Autobahnen 90 km/h oder 100 km/h fahren dürfen. Verkehrsteilnehmern sollten diesbezüglich jedoch unbedingt auf die Beschilderung achten. Sind keine Verkehrsschilder vorhanden, gilt auch auf der Autobahn Tempo 80.

Achtung: Sind sie mit einem Anhänger unterwegs, liegt die Höchstgeschwindigkeit in Norwegen außerorts bei 60 km/h, wenn keine Anhängerbremse vorhanden ist und der Anhänger mehr als 300 kg wiegt. Ist diese vorhanden gelten die Vorgaben für PKW.

Hier finden Sie die gültigen Tempolimits in Norwegen nochmal zusammengefasst:

  • Innerorts: 50 km/h
  • Außerorts: 80 km/h
  • Autobahn: 80 km/h, bei Beschilderung 90 km/h oder 100 km/h

Tempolimit für LKW und Fahrzeuge über 3,5 t

Auch im Wohnmobil müssen Sie in Norwegen eine Geschwindigkeitsbegrenzung beachten.
Auch im Wohnmobil müssen Sie in Norwegen eine Geschwindigkeitsbegrenzung beachten.

Nicht nur für PKW und Gespanne gilt eine Höchstgeschwindigkeit in Norwegen. Auch Fahrzeuge, die mehr wiegen als 3,5 t, dürfen bestimmte Geschwindigkeitsvorgaben nicht überschreiten. Für Fahrer dieser Fahrzeuge gilt immer eine Begrenzung auf 80 km/h.

Das heißt, sind Sie mit einem Wohnmobil unterwegs und hat diese ein zulässiges Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t, dürfen Sie auch dann keine 100 km/h auf der Autobahn fahren, wenn Verkehrszeichen dies anzeigen.

Halten Sie sich nicht an die Vorgaben, drohen relative hohe Bußgelder. Zwar besteht zwischen Deutschland und Norwegen kein Vollstreckungsabkommen, ignorieren sollten Sie ein Bußgeld oder einen Bußgeldbescheid allerdings nicht. Offene Beträge können eventuell bei einer erneuten Einreise eingefordert werden, da die Verjährungsfrist in der Regel ein Jahr beträgt.

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Höchstgeschwindigkeit: In Norwegen liegt das Tempolimit relativ niedrig
Loading...

Bildnachweise: fotolia.com/© Phimak (Vorschaubild), fotolia.com/© Phimak, fotolia.com/© Tomasz Zajda

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.