Welches Tempolimit ist in Kroatien zu beachten?

Sind Sie in Kroatien im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs, müssen Sie sich an die geltenden Verkehrsregeln halten. Das gilt auch für das Tempolimit in Kroatien. Verstöße werden gemäß des Bußgeldkatalogs geahndet:

VerstoßSanktionen
Überschreitung in Orschaften
20 bis 29 km/h135 EUR
30 bis 50 km/h405 bis 950 EUR
über 50 km/h1.350 bis 2.700 EUR
Freiheitsstrafe bis zu 60 Tage
Überschreitung außehalb von Ort­schaften
10 bis 29 km/h68 EUR
30 bis 50 km/h270 EUR
mehr als 50 km/h675 bis 2.030 EUR

FAQ: Tempolimit in Kroatien

Welche Geschwindigkeit ist in Kroatien wo erlaubt?

In geschlossenen Ortschaften liegt das Tempolimit in Kroatien bei 50 km/h. Außerorts ist die Geschwindigkeitsbegrenzung in Kroatien von der Straße, auf der Sie fahren, und von ihrem Fahrzeug abhängig.

Wie hoch fallen die Bußgelder bei Verstößen gegen das Tempolimit in Kroatien aus?

Die Tabelle zeigt hier, mit welchen Sanktionen Sie bei Geschwindigkeitsverstößen rechnen müssen. Wie bei allen Verstößen gegen Tempolimits in Europa, wird die Höhe der Bußgelder von der gemessenen Geschwindigkeit beeinflusst.

Ist eine Vollstreckung in Deutschland möglich?

Ja, denn Kroatien hat das entsprechende Abkommen in nationales Recht umgesetzt. Bußgelder ab einer Höhe von 70 Euro sind in Deutschland vollstreckbar.

Zulässige Höchstgeschwindigkeit in Kroatien: Was ist erlaubt?

Ein Tempolimit gilt in Kroatien auf allen Straßen.
Ein Tempolimit gilt in Kroatien auf allen Straßen.

Im Urlaub sind selbstverständlich die Verkehrsregeln des Urlaubslandes zu befolgen. Das kann in einigen Punkten eine Umstellung bedeuten. Meist sind die generellen Vorschriften allerdings sehr ähnlich gestaltet, sodass sich Urlauber nicht groß umgewöhnen müssen. Grundsätzlich ist in Kroatien ein generelles Tempolimit einzuhalten. Das ist sowohl innerorts als auch außerhalb geschlossener Ortschaften so.

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit in Kroatien liegt in Ortschaften bei 50 km/h. Diese Vorgaben sind immer dann zu beachten, wenn keine Verkehrsschilder eine andere Geschwindigkeit vorschreiben. Ist das jedoch so, haben die Bestimmungen der Verkehrszeichen Vorrang. Innerorts ist das Tempolimit in Kroatien unabhängig vom Fahrzeug gültig.

Außerhalb geschlossener Ortschaften spielt es dann jedoch eine Rolle, mit welchen Fahrzeug Sie unterwegs sind. Zudem ist es auch wichtig, wo Sie fahren und wie alt Sie sind.

Tempolimit in Kroatien: Auf Autobahn und Landstraße gelten verschiedene Regeln

Welches Tempolimit in Kroatien auf der Autobahn gilt, hängt vom Fahrzeug ab.
Welches Tempolimit in Kroatien auf der Autobahn gilt, hängt vom Fahrzeug ab.

Grundsätzlich unterscheiden sich die Vorschriften zur Geschwindigkeit in Kroatien kaum von denen in Deutschland. Allerdings gibt es hier, anders als in Deutschland, auch eine generelles Tempolimit auf der Autobahn. Motorrad- und PKW-Fahrer dürfen hier mit höchstens 130 km/h unterwegs sein. Mit einem Anhänger oder Wohnwagen müssen Sie die Geschwindigkeit dann auf 90 km/h reduzieren. Das gilt auch für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t.

Auf Schnellstraßen dürfen Gespanne ebenfalls nur 80 km/h schnell sein. Für LKW gilt eine Tempolimit von 70 km/h. Mit dem Motorrad oder PKW dürfen Sie maximal 110 km/h fahren. Auf Landstraßen sind dann höchstens 90 km/h erlaubt. Mit einem Anhänger dürfen Sie auch hier 80 km/h fahren. Für Fahrzeuge über 3,5 t gilt auch hier ein Limit von 70 km/h.

Achtung: Fahrer unter 25 Jahren müssen die Geschwindigkeit außerorts um 10 km/h reduzieren. Das bedeutet auf Autobahnen sind 120 km/h zulässig, auf Schnellstraßen 100 km/h und auf Landstraßen höchstens 80 km/h.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht zu den erlaubten Geschwindigkeiten in Kroatien:

 außerortsSchnell­straßeAuto­bahn
PKW bis 3,5 t,
Motorrad
90 km/h110 km/h130 km/h
Fahrer unter 2580 km/h100 km/h120 km/h
Ge­spanne,
Kfz über 3,5 t
80 km/h,
70 km/h
80 km/h,
70 km/h
90 km/h

Vollstreckung in Deutschland: Müssen Sie damit rechnen?

Missachten Sie die Geschwindigkeit in Kroatien, kann das Bußgeld in Deutschland vollstreckt werden.
Missachten Sie die Geschwindigkeit in Kroatien, kann das Bußgeld in Deutschland vollstreckt werden.

Ein kroatisches Bußgeld können Sie entweder vor Ort bezahlen oder auf den Bußgeldbescheid warten. Kommt dieser dann mit der Post, sollten Sie ihn nicht ignorieren. Denn aufgrund des EU-Rahmenbeschlusses zur Vollstreckung können kroatische Bußgelder in Deutschland eingefordert werden. Das gilt für Sanktionen ab einer Höhe von 70 Euro. Wichtig ist, dass zu dieser Summe auch alle Gebühren hinzuzählen.

Zudem können offene Bußgelder auch zu Problemen führen, wenn Sie wieder nach Kroatien einreisen wollen. Ist die Verjährung noch nicht eingetreten, können die Behörden die Beträge sofort einfordern und eventuell auch die Ein- bzw. Weiterreise bis zur Zahlung untersagen.

Quellen und weiterführende Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Welches Tempolimit ist in Kroatien zu beachten?
Loading...
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.