Blitzer auf der A9: Standorte, Bußgelder und Einspruchsmöglichkeiten

Von Vitali U.

Letzte Aktualisierung am: 22. April 2024

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Die A9 erstreckt sich mit einer Gesamtlänge von etwa 539 km von Berlin bis nach München und ist eine wichtige Nord-Süd-Verbindungen im deutschen Straßennetz. Daher werden auf der A9 oft Blitzer für die Verkehrsüberwachung eingesetzt. Hier erhalten Sie eine Übersicht der Standorte, auf denen Sie auf der A9 mit Geschwindigkeitsmessungen rechnen müssen, und erfahren ebenfalls, welche Sanktionen für einen Geschwindigkeitsverstoß drohen.

FAQ: Blitzer auf der A9

Wie schnell darf ich auf der A9 fahren?

Auf der A9 gibt es zahlreiche Streckenabschnitte mit je eigener Höchstgeschwindigkeit. Diese kann teilweise deutlich unter der Richtgeschwindigkeit von 130 km/h liegen. Die Richtgeschwindigkeit gilt zudem ausschließlich in den Abschnitten, in denen kein Verkehrszeichen ein spezifische Geschwindigkeitsbegrenzung vorgibt.

Was für Blitzer stehen auf der A9?

Es gibt es sowohl mobile als auch teilstationäre und stationäre Blitzer auf der A9. Eine Übersicht der Standorte, an denen Blitzer auf der A9 aktuell oder oft für Geschwindigkeitskontrollen zum Einsatz kommen, erhalten Sie in hier.

Welche Sanktionen drohen, wenn ein Blitzer auf der A9 mich erwischt hat?

Wurden Sie auf der A9 geblitzt, kann dies ein Bußgeld und – je nach Höhe der Geschwindigkeitsüberschreitung – einen bis Punkte in Flensburg sowie ein Fahrverbot nach sich ziehen. Mit unserem Bußgeldrechner können Sie ermitteln, wie hoch die Sanktionen in ihrem Fall ausfallen können. Wann sich ein Einspruch gegen die Bußgeldbescheid unter Umständen lohnen kann, erläutern wir an dieser Stelle.

A9: Hier stehen feste Blitzer!

Unser Ratgeber bietet eine Übersicht der Standorte, an denen Blitzer bspw. in Bayern heute stehen können.
Unser Ratgeber bietet eine Übersicht der Standorte, an denen Blitzer bspw. in Bayern heute stehen können.

In der nachfolgenden Auflistung erhalten Sie eine Übersicht aller Standorte an, denen stationäre Blitzer auf der A9 das geltende Tempolimit permanent kontrollieren:

  • Fester Blitzer auf der A9 in Richtung München bei Eisenberg: max. 120 km/h erlaubt
  • Fester Blitzer auf der A9 bei Hainspitz (Höhe Rastplatz in Fahrtrichtung Leipzig): max. 120 km/h erlaubt
  • Fester Blitzer auf der A9 bei Hermsdorf (Höhe Hermsdorfer Kreuz in beiden Fahrtrichtungen): max. 100 km/h erlaubt
  • Fester Blitzer auf der A9 bei Schleifreisen (Abfahrt in Fahrtrichtung Leipzig): max. 60 km/h erlaubt

Blitzer können auch für Abstandmessungen eingesetzt werden. Beispielsweise ist es bereits an folgenden Messtellen zu Abstandmessungen durch Blitzer auf der A9 gekommen:

  • km 291.2 (Richtung Nürnberg/ München)  
  • km 300.3 (Richtung Nürnberg/ München)
  • km 300.3 (Richtung Leipzig/ Berlin)

Wo Sie mit einer Abstandmessung auf der A9 heute bzw. aktuelle rechnen müssen, wird meistens nicht durch den Verkehrsfun im Radio durchgesagt. Achten Sie auf beim Fahren deshalb stets selbst darauf, den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand einzuhalten.

Wurden Sie wegen einem Abstandverstoß geblitzt, können Sie sich mit unserem Ratgeber „Abstandverstoß: Ist ein Einspruch möglich“ darüber informieren, wann es sinnvoll sein kann, Einspruch gegen den Bußgeldbescheid einzulegen.

Aktuelle teilstationäre Blitzer auf der A9

Wo stehen Blitzer aktuell auf der A9?
Wo stehen Blitzer aktuell auf der A9?

Aktuell (März 2024) sind zwei teilstationäre Blitzer auf der A9 installiert. Diese befinden sich in

  • Schwielowsee: max. 100 km/h erlaubt
  • Lützen: max. 100 km/h erlaubt

Teilstationäre Blitzern sind in den allermeisten Fällen Blitzer-Anhänger. In Deutschland kommen der Enforcement Trailer der Firma Vitronic sowie das Lasermessgerät Traffistar S350 von Jenoptik für für teilstationäre Geschwindigkeitsmessungen zum Einsatz.

Die Messungen von Traffistar S350 wurden bereits in mehreren Gerichtsurteilen angezweifelt. Dadurch wurden verhängte Sanktionen, die auf den Messergebnissen des Blitzers basierten, abgemildert oder Bußgeldbescheide ganz aufgehoben wurden.

Wurden Sie auf der A9 von diesem Blitzer erfasst, können Sie sich in unserem Ratgeber „TraffiStar S350: Ist ein Einspruch gegen Messfehler sinnvoll?“ über bestehende Einspruchsmöglichkeiten informieren.

Mobile Blitzer auf der A9: Hier gibt es oft Geschwindigkeitskontrollen

Bei mobilen Geschwindigkeitskontrollen auf der A9 wechseln die Blitzer-Standorte spätestens nach ein paar Tagen.
Bei mobilen Geschwindigkeitskontrollen auf der A9 wechseln die Blitzer-Standorte spätestens nach ein paar Tagen.

Auf der A9 kommt es in zahlreichen Streckenabschnitten wiederholt zu Geschwindigkeitskontrollen durch mobile Messgeräte Nachfolgend finden Sie eine Auswahl einiger Standorte, an denen Sie auf der A9 mit mobilen Blitzern rechnen müssen:

  • Anhalt-Bitterfeld: je nach Streckenabschnitt max. 100 km/h oder 120 km/h erlaubt
  • Bad Dürrenberg: teilweise max. 100 km/h erlaubt
  • mobiler Blitzer auf der A9 bei Bayreuth: je nach Streckenabschnitt max. 100 km/h oder 130 km/h erlaub
  • mobiler Blitzer auf der A9 bei Beelitz: max. 100 km/h erlaubt
  • Brunn: je nach Streckenabschnitt max. 80 km/h oder 100 km/h erlaubt
  • mobiler Blitzer auf der A9 bei Dessau-Roßlau: teilweise max. 120 km/h erlaubt
  • Eching: teilweise max. 60 km/h erlaubt
  • Greding: je nach Streckenabschnitt max. 100 km/h oder 120 km/h erlaubt
  • Greiz: teilweise max. 90 km/h erlaubt
  • Heideland: teilweise max. 120 km/h erlaubt
  • Hermsdorf: teilweise max. 100 km/h erlaubt
  • Hirschberg: teilweise max. 120 km/h erlaubt
  • Lützen: teilweise max. 80 km/h erlaubt
  • Oranienbaum-Wörlitz: teilweise max. 120 km erlaubt
  • Osterfeld: teilweise max. 100 km/h erlaubt
  • Pegnitz: teilweise max. 130 km/h erlaubt
  • Sandersdorf-Brehna: teilweise max. 120 km/h erlaubt
  • Schkeuditz: teilweise max. 80 km/h erlaubt
  • Schnaittach: teilweise max. 100 km/h erlaubt
  • St. Gangloff: je nach Streckenabschnitt max. 60 km/h oder 80 km/h erlaubt
  • Wendelstein: je nach Streckenabschnitt max. 80 km/h oder 100 km/h erlaubt
  • Wolnzach: teilweise max. 60 km/h erlaubt
  • Zörbig: teilweise max. 120 km/h erlaubt

Verfolgen Sie den Verkehrsfunk, wenn Sie in Erfahrung bringen möchten, wo mobile Blitzer auf der A9 heute bzw. aktuell stehen.

Können Sie die Messungen von Blitzern anfechten?

Blitzer müssen hohe technische Standards erfüllen. Deshalb werden sie von Physikalisch-Technische-Bundesanstalt (PTB) geprüft, bevor sie für amtliche Geschwindigkeitsmessungen zugelassen werden. Trotzdem können bestimmte Umstände (bspw. ein nicht vorschriftsgemäße Installation des Blitzers) zu Fehlmessungen führen.

Sollten Sie auf der A9 von einem Blitzer erwischt worden sein, aber die Messungen des Geräts ernsthaft anzweifeln, können Sie sich diesbezüglich von einem Blitzeranwalt beraten lassen. Dieser kann unter Anderem Einsicht in das Messprotokoll beantragen und die Einspruchschancen in Ihrem Fall abschätzen. Eine Beratung lohnt sich vor allem dann, wenn hohe Sanktionen wie etwa ein Fahrverbot drohen.

Bußgeldrechner: Was drohts, wenn ein Blitzer auf der A9 ausgelöst hat?

Video: Wo darf geblitzt werden?

Im Video erfahren Sie, wo Blitzer überall aufgestellt werden dürfen.
Im Video erfahren Sie, wo Blitzer überall aufgestellt werden dürfen.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,41 von 5)
Blitzer auf der A9: Standorte, Bußgelder und Einspruchsmöglichkeiten
Loading...

Über den Autor

Male Author Icon
Vitali U.

Vitali ist seit 2016 Redakteur auf bussgeld-info.de. Seine Karriere begann er nach dem Abschluss seines Studiums der Rechtswissenschaften an einer renommierten Universität in Deutschland. Seitdem hat er sich auf das Thema Verkehrsrecht spezialisiert und sein Wissen durch eine einschlägige Ausbildung vertieft.

{ 0 comments… Kommentar einfügen }

Kommentar hinterlassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2024 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.