Führerschein beantragen: Das sollten Sie beachten

Wann müssen Sie den Führerschein neu beantragen?

Wann Sie Ihren Führerschein neu beantragen müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber.
Wann Sie Ihren Führerschein neu beantragen müssen, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Der Führerschein befähigt Personen offiziell dazu, ein Fahrzeug im Straßen­verkehr zu führen. Besonders für Jugendliche, die in das Erwachsenen­alter eintreten, ist die neugewonnene Freiheit wichtig. Aber auch Berufskraftfahreroder Pendler können auf den “Lappen” nur schwer verzichten.

Unter bestimmten Umständen kann es nötig sein, dass Sie Ihren Führerschein neu beantragen müssen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie den Führerschein verloren haben oder Ihnen dieser gestohlen wurde. Aber auch bei einem Entzug der Fahrerlaubnis muss der Führerschein neu beantragt werden.

Zudem müssen Europäer, die noch keinen EU-Führerschein besitzen, diesen zu gegebener Zeit beantragen. Wie Sie einen Antrag auf Erteilung der Fahrerlaubnis stellen und wo Sie den neuen internationalen Führerschein beantragen können, erfahren Sie im folgenden Ratgeber.

Führerschein verloren und diesen neu beantragen

Der Schock ist meistens groß, wenn sich der Führerschein nicht mehr in der Brieftasche befindet. Wenn Sie ihn verloren haben, sollten Sie den Führerschein schnellstmöglich neu beantragen. Einen Antrag zu stellen, ist bei der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde oder dem örtlichen Bürgeramt möglich.

Die Beamten benötigen für den Antrag für Ihren Führerschein Ihren Personalausweisoder Reisepass sowie ein Lichtbild und ggf. eine Karteikartenabschrift, sofern es sich bei dem Dokument nicht um einen Kartenführerschein handelte.Wenn Sie den Führerschein neu beantragen müssen, kommen Kosten von 40 Euro für den Ersatzführerschein auf Sie zu. Hinzu kommen 10 Euro für einen zusätzlichen vorläufigen Führerschein. Meistens dauert die Ausstellung einige Wochen. Anschließend kann der neue Führerschein bei der Behörde abgeholt werden.

Wurde Ihnen das wichtige Dokument gestohlen, müssen Sie den Führerschein auch neu beantragen. In diesem Fall ist es allerdings wichtig, dass Sie den Diebstahl bei der Polizei melden.

Führerschein neu beantragen nach dem Entzug der Fahrerlaubnis

Einen internationalen Führerschein müssen Sie beantragen, wenn Sie längerfristig im Ausland sind.
Einen internationalen Führerschein müssen Sie beantragen, wenn Sie längerfristig im Ausland sind.

Bei schweren Ordnungswidrigkeitenund Straftaten im Straßenverkehr kann Ihnen die Fahrerlaubnis auch entzogenwerden. In diesem Fall ist der “Lappen” für mindestens sechs Monate weg. Um den Führerschein, der entzogen wurde, neu zu beantragen, müssen in der Regel Bedingungen – wie eine bestandene MPU – erfüllt werden.

Auch hier ist die Anlaufstelle das örtliche Bürgeramt oder die zuständige Fahrerlaubnisbehörde. Damit Sie den Führerschein neu beantragen können, müssen Sie Ihren Personalausweis oder Reisepass, ein Lichtbild, Ihr Führungszeugnis, eine Sehtestbescheinigung sowie eine Bescheinigung über die Teilnahme am Kurs “Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort”vorlegen.

Einen neuen Führerschein zu beantragen, schlägt mit Kosten in Höhe von 220 Euro zu Buche, wenn dieser Ihnen wegen einer Straftat im Straßenverkehr entzogen wurde. Ein benötigtes Führungszeugnis kostet ca. 13 Euro.

Internationaler Führerschein: Wo beantragen Sie den neuen Kartenführerschein?

Haben Sie Ihren Führerschein vor dem 19. Januar 2013 gemacht, ist dieser bis 2033 gültig. Spätestens bis dahin muss ein internationaler Führerschein beantragt werden. Bei der Führerscheinstelle können Sie den EU-Führerschein beantragen. Der Preis für das neue Dokument liegt bei 24 Euro.Führerscheine, die nach dem 19. Januar 2013 ausgestellt wurden, sind jeweils 15 Jahre gültig. Kurz vor Ablauf dieser Frist müssen Sie den Führerschein erneut beantragen bzw. verlängern lassen. Dazu genügt meistens der alte Führerschein, Ihr Personalausweis oder Reisepass sowie ein aktuelles Lichtbild von Ihnen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,16 von 5)
Loading...
{ 0 Kommentare… add one }

Neuen Kommentar verfassen

[x] Schließen
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.